DAX-0,04 % EUR/USD-0,33 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+0,45 %

Neues Kapitel am Goldmarkt (Seite 3) | Diskussion im Forum



Begriffe und/oder Benutzer

 

@Alter Schwede
Mit Deinem Nichtwissen hast Du eindrucksvoll bewiesen, dass Du noch nie anonym beim EM-händler über das sogenannte Tafelgeschäft, Gold erworben hast. Denn im moment kannst du dem EM-Händler 9999 von den wertlosen bunt bedruckten €-Baumwollblättchen auf den Tisch legen und Du erhälst Dein Gold MIT EINEM KAUFBELEG. Da steht dann aber nix mit Deinem Namen und Anschrift sondern "TAFELGESCHÄFT"
Und dies soll nun auf 2000€ reduziert werden.
Gold | 1.408,20 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.993.407 von iam57 am 10.07.19 11:05:56
Eine Münze mit sämtlichen Staatsschulden herstellen
Zitat von Alf14 "Das gilt in allererster Linie für die USA, aber auch für das hochverschuldete Japan. Diese Länder können mit einem Pinselstrich schuldenfrei gemacht werden! Die Finanzminsiterien dieser Länder müssten nur eine einzige Münze mit dem Schuldenstand des Staates prägen und die Notenbank diese Münze mit den angesammelten Staatsschuldpapieren kaufen. Der Staat bekommt die Schuldpapiere zurück und sie sind getilgt. Da diese Münze niemals in den Verkehr gelangen würde, würde auch kein Inflationsproblem entstehen."

Neues Kapitel am Goldmarkt | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/baumansicht/1307…


Ein herzliches Hallo im Forum. Ich bin eigentlich stiller Leser dieses Forums, aber hier muss ich einfach nachhaken...

Ich beziehe Ihre Annahme auf eine Lebensversicherung, die einen Teil Ihres Anlagevermögens in "mündelsichere Papiere", sprich Staatsanleihen investieren muss. Geht die dann zur EZB und bricht sich einen Teil von der Münze raus und zahlt damit die Versicherten aus? Denn irgendwann ist ja Laufzeitende bei den Schuldverschreibungen. Ausgezahlt wird derzeit durch die Aufnahme von neuen Schulden, da die alten Schulden anderwertig ausgegeben wurden.

Laut Ihrer Theorie müssten dann auch alle Gläubiger enteignet werden, denn die Münze würde nie in Umlauf gebracht werden.

Die Italiener kämen Ihrer Idee am Nächsten. Mit dem Drucken der Minibots als Parallelwährung. Sie könnten die gesamte Staatsverschuldung in diese umtauschen um sie dann zu inflationieren. Jeder weitere Staat würde dann aber grandios scheitern, weil das Vertrauen der Anleger verschwunden wäre.

Und noch ein Gedanke, die EZB könnte ja gleich noch die Deutsche Bank raushauen. Da das Investmentbanking fast gänzlich wegfällt müsste sie der DB auch noch 50Mrd. Eigenkapital zuschießen, damit diese wieder mehr Kredite vergeben kann. Das kann die EZB aber nicht....

Lg und ein schönes WE
Gold | 1.410,54 $


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben