Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

DAX-Optionsbewertung



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo zusammen,

ich muss im Rahmen meiner Mastearbeit u.a. eine DAX-Optionsbewertung durchführen und habe folgende Frage:
Da ein Indexpunkt des DAX 5 Euro entspricht, muss man bei einer Kaufoption die Differenz zwischen dem DAX-Kurs am Ausübungstag und dem festgelegten Basispreis der Option noch mit 5 multiplizieren. Soweit richtig? Wie sieht es mit der Optionsprämie aus, die auf der Seite der EUREX angegeben wird und die man als Optionskäufer immer zahlen muss? Muss diese dann auch mit 5 multipliziert werden?

Also folgendes Beispiel: DAX-Kurs jetzt: 12000, Basispreis der Kaufoption 12000, Optionsprämie 100.
Wenn nun am Ausübungstag der DAX-Kurs bei 12100 ist. Mache ich dann einen Gewinn iHv
(12100-12000)*5-100=400 oder muss ich die Optionsprämie auch mit 5 multiplizieren? Gemeint sind die hier angegebenen Optionsprämien: https://www.eurexchange.com/exchange-de/produkte/idx/dax/700…

Beste Grüße und Danke im Voraus,

Marco
In dem Fall Hat man €0.00 Gewinn! Der Optionspreis ist immer mit Kontraktgröße zu multiplizieren: man zahlt 5x100.

Siehe Beispiel vom Eurex: http://www.eurexwbt.de/index.php/de/optionen/definition-und-…
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.224.347 von mg-92 am 11.08.19 09:25:43
Zitat von mg-92: Hallo zusammen,

ich muss im Rahmen meiner Mastearbeit u.a. eine DAX-Optionsbewertung durchführen


Hey,

ich habe mal ne andere Frage an dich, weil insb. Studenten hier häufig schreiben "ich muss für meine Arbeit"

Wird man heute an Hochschulen zu etwas gezwungen?

Ich erinnere mich an Zeiten wo Studierende sich Themen aus einem Art Katalog der Professoren wählen konnten worüber sie schreiben wollen bzw. man ist zum Professor und hat ihn vom eigenen Thema überzeugt und konnte dann daran arbeiten.

Heute klingt das ja voll deprimierend, wenn man immer ließt, ich muss damit ich meinen Hochschulabschuss machen darf..
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.224.834 von YellowDragon am 11.08.19 11:47:11
Zitat von YellowDragon: In dem Fall Hat man €0.00 Gewinn! Der Optionspreis ist immer mit Kontraktgröße zu multiplizieren: man zahlt 5x100.

Siehe Beispiel vom Eurex: http://www.eurexwbt.de/index.php/de/optionen/definition-und-…


Danke für deine hilfreiche Antwort. Aber müsste ich in meinem Beispiel dann nicht die Differenz zwischen dem Kurs zum ausübungstag und dem basispreis mit 25 multiplizieren? 5 mal wegen der Kontraktgröße und nochmal mal 5 wegen der Umrechnung von Indexpunkten in Euros?
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.225.233 von mg-92 am 11.08.19 13:53:11Mein. Du solltest nicht zu kompliziert denken.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.225.704 von YellowDragon am 11.08.19 16:11:27Bist du dir sicher? Wenn ich an der Stelle in meiner Arbeit einen Fehler mache, wird auch der ganze Rest falsch^^
Ja! Hier von der Handelsplatform von IG:

Die Prämie für den Kauf des Calls bsträgt : 5x118,2


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben