BioNTech - Ein deutscher Biotech-Riese erwacht (Seite 1023)

eröffnet am 10.10.19 21:59:45 von
neuester Beitrag 22.10.20 17:09:29 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
20.09.20 22:12:02
Beitrag Nr. 10.221 ()
Ich sehe leider noch einen Seitwärtstrend bis zur Zulassung.
BioNTech | 67,00 $
Avatar
20.09.20 22:41:13
Beitrag Nr. 10.222 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.136.370 von zzman31 am 20.09.20 19:33:13Ja genau. Aber das ist ja 1:1 mein Posting aus einer anderen Börsengruppen. 😉😂
BioNTech | 56,61 €
Avatar
20.09.20 22:45:13
Beitrag Nr. 10.223 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.136.370 von zzman31 am 20.09.20 19:33:13@zzman31,

ich bekomme auf unt. Plattformen unterschiedliche Zahlen zu den Anteilseignern.
Welche Quelle hast Du für die 20 bzw. 50 % gehabt.

Nach Deiner Information werden gerade ca 50 Millionen Aktien gehandelt, richtig?
Vielleicht ist das geringe Handelsvolumen der Grund für die Zurückhaltung der großen Investoren.

Bitte um Info, ich danke Dir sehr im Voraus.

Grüße
BioNTech | 56,61 €
Avatar
20.09.20 23:43:09
Beitrag Nr. 10.224 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.137.339 von bellaciao am 20.09.20 22:45:13Zum Bsp hier. https://amp2.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/biotech-… Viele der Darstellungen auf den Finanzportalen zeigen nur die Anteile der Aktien im Freefloat. At Impf und Medine (Ugur Sahin) sind alleine etwa 70%.
BioNTech | 67,00 $
Avatar
21.09.20 00:06:36
Beitrag Nr. 10.225 ()
Oh ha, schau euch an, was ich gefunden habe.
Knapp 30% ist free float (= ca. > 60 mio. Aktien). Über die Hälfte davon liegt in den Händen von Banken und Institutionen. Übrig bleiben nur noch knapp 30 mio. (= ca. 15% der Gesamtaktien) in unseren Händen.

Wow, ich klagte immer wieder über geringe Handelsvolumen. Es wird interessant, wie man an die Aktien kommt, wenn der Impfstoff zugelassen wird.

https://de.finance.yahoo.com/quote/BNTX/holders?p=BNTX
BioNTech | 67,00 $
Avatar
21.09.20 07:31:16
Beitrag Nr. 10.226 ()
Vom Gastarbeiter zum Milliardär

Morgens fahren sie mit dem Rad zur Arbeit. Die Adresse ihrer Firma in Mainz: An der Goldgrube.
Medizinprofessor Ugur Sahin (55) und seine Ehefrau, die Hochschuldozentin Özlem Türeci (52) sind in diesem Jahr zu Milliardären geworden – auf der neuen Liste der 1000 wohlhabendsten Deutschen liegen sie auf Platz 93.
Und die halbe Welt hofft, dass das Ehepaar noch erfolgreicher wird. Ihr Unternehmen Biontech entwickelt einen Impfstoff gegen Corona – noch in diesem Jahr will die Firma die ersten 100 Millionen Impfdosen liefern.


Dem türkischstämmigen Ehepaar gehören 18 Prozent der Biontech-Aktien. Laut „WELT am SONNTAG“ wuchs das Vermögen des Ärzteehepaars von 650 Millionen in 2019 auf 2,4 Milliarden Euro in 2020.
Aktuell hat Sahins Anteil einen Börsenwert von 2,8 Milliarden. Eine Vervierfachung des Vermögens in nur einem Jahr!
Sahin ist Vorstandschef von Biontech und Krebsforscher an der Uni Mainz. Biontech gilt als einer der aussichtsreichsten Kandidaten auf Zulassung eines Corona-Impfstoffes weltweit.

Die unglaubliche Karriere von Ugur Sahin
Ugur war vier, als seine Mutter mit ihm aus dem Südosten der Türkei zum Vater nach Deutschland zog – er war Gastarbeiter bei Ford in Köln. Der Junge machte Abitur, studierte erfolgreich Medizin in Köln – und schlug danach eine Uni-Laufbahn ein!
2001 gründete Sahin mit seiner Partnerin Özlem Türeci (Tochter eines niedersächsischen Landarztes) nebenbei das Unternehmen Ganymed Pharmaceuticals. Die Firma entwickelte eine neue Arznei gegen Speiseröhren- und Magenkrebs.
Sahin hatte Özlem Türeci während seiner Tätigkeit am Uni-Klinikum im Saarland kennengelernt, als Türeci dort ihr letztes Studienjahr absolvierte. „Wir haben beide am Patientenbett angefangen“, sagte sie einmal. 2002 heiratete das Paar, obwohl es eigentlich keine Zeit dafür hatte. Aus dem Labor fuhr das Brautpaar schnell zum Standesamt – und nach dem Jawort schnell wieder zurück.

2008 gründete Sahin zum zweiten Mal eine Firma – Biontech. Hier forschen bis zu 1323 Mitarbeiter seit April unter der Leitung von Özlem Türeci (Vorstand Medizin) an einem Impfstoff gegen Covid-19. Biontech ist seit etwa einem Jahr an der Börse, einer der Großaktionäre ist Multi-Milliardär Bill Gates (64).
Die erste Firma hat das Paar 2016 verkauft – für geschätzt 400 Millionen Euro.
Sahin hat sein neues Unternehmen mal mit Tesla verglichen. Der Konkurrenz immer einen Schritt voraus. Aber Sahin bleibt Realist: „Unser Erfolg hängt davon ab, dass das, was wir uns technologisch und medizinisch vornehmen, auch funktioniert.“

Heute gross in der BILD
BioNTech | 66,94 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.09.20 07:44:39
Beitrag Nr. 10.227 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.137.918 von Locher33 am 21.09.20 07:31:16Vom Sohn eines Gastarbeiters zum Milliardär ist die richtige Überschrift
BioNTech | 66,94 $
Avatar
21.09.20 08:02:39
Beitrag Nr. 10.228 ()
hier braucht es keinen Musk, Gates oder so, der Ugur schwingt sich zum Supermann auf;)
BioNTech | 57,58 €
Avatar
21.09.20 08:11:35
Beitrag Nr. 10.229 ()
Das dürfte hier ganz großes Kino geben... Der Herbst wird heiß.
BioNTech | 57,48 €
Avatar
21.09.20 08:15:49
Beitrag Nr. 10.230 ()
Wenn der Freefloat so gering im Verhältnis, warum zieht dann der Kurs bei durchwegs positiven News nicht deutlicher an wieder? Wo kommen die meist grossen Pakete her, die in USA geworfen werden? Sahin, Brüder Strüngmann vielleicht doch? 🤔
BioNTech | 57,21 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben