Tages-Trading-Chancen am Montag den 28.10.2019 (Seite 16)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.783.472 von idRldK am 28.10.19 18:00:21
Zitat von idRldK:
Zitat von Abendkasse: Guts Nächtle und morgen kommt es so wie es kommt man kann auch fifty - fifty sagen ! :laugh:

Ich weiß will niemand hören aber macht selber einen verbindlichen Vorschlag der eintrifft und nicht was wahrscheinlich ist oder hätte , könnte , sollte oder Hastenichtgesehen .
Das ist Geld verschwenden !!


Hallo AK, wie lange bist du schon an der Börse?

Ich vermute, lange genug, dass Du eigentlich wissen müsstest, dass nur Wahrscheinlichkeiten zu handeln sind.


UBS die wussten das da können andere jetzt ruhig lächeln . Ich habe schon in der letzten Woche gelächelt !

DAX | 12.950,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.783.289 von Broker437 am 28.10.19 17:45:26
Zitat von Broker437: Die Einen sind hier fleißig am schreiben und kommentieren von Beiträgen. Die Andere verdienen ihr Geld in der Zeit....

Check it

Dax ziel bis Mittwoch Kassa 13.230



13.230 habe ich auch für den Mittwoch, am 4. Dezember ;)


DAX | 12.952,50 PKT
Die Pro`s feiern erstmal den Oktober ab






Einer der leichtern Monate in 2019...

;)
DAX | 12.952,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.783.289 von Broker437 am 28.10.19 17:45:26ich warte immer noch auf eine Antwort.
DAX | 12.953,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.783.472 von idRldK am 28.10.19 18:00:21
Zitat von idRldK:
Zitat von Abendkasse: Guts Nächtle und morgen kommt es so wie es kommt man kann auch fifty - fifty sagen ! :laugh:

Ich weiß will niemand hören aber macht selber einen verbindlichen Vorschlag der eintrifft und nicht was wahrscheinlich ist oder hätte , könnte , sollte oder Hastenichtgesehen .
Das ist Geld verschwenden !!


Hallo AK, wie lange bist du schon an der Börse?

Ich vermute, lange genug, dass Du eigentlich wissen müsstest, dass nur Wahrscheinlichkeiten zu handeln sind.

Ich mache z.B. fortlaufend Vorschläge, die deutlich über der „50/50“-Verteilung liegen, deren Eintreffen ich 70, ja 80% Wahrscheinlichkeit gebe, und die dann auch meist eintreffen. Bei DAX 12.500 sagte ich „noch diese Woche fallen die 12.800“, und warnte dringend, KO-Scheine mit Basispreis 12.800 zu kaufen, die um die 3,20 Euro notierten.
Bei 12.660 sagte ich: "Diese oder nächste Woche fallen die 12.925". Wieder warnte ich vor dem Kauf von 12.925-er KO’s, die um die 2 Euro notierten.

Nix da fifty-fifty. Wer fifty-fifty-Trades eingeht, also auf Verdacht, Gefühl oder gar gegen Trends tradet, also Lotto spielt, der kann das sicher machen. Es ist da bloß eben kein gewinnträchtiges Trading mit Erfolgsaussichten. Wer Erfolg an der Börse haben will muss ach festen Regel, Planungen, Kriterien handeln, und nur punktuell darf man mal „Lotto“ spielen, also eine bewußt unsichere Position eingehen, dann aber mit strikter Reißleine /Stop.

KO’s sind, jedenfalls die von AK vorgestellten Scheine, zwar prinzipiell mit einer Reißleine (einem Stop) ausgestattet, diese kostet aber 20-25 Punkte Performance, ist also aus Gründen des Risiko/Chance-Verhältnisses vollkommen indiskutabel. Selbst wenn man klug tradet und mehrheitlich richtig liegt, verbrennt man mit solchen Papieren massiv Geld, nämlich bei jedem KO-Ereignis, und auch bereits bei einem Ausstopper kurz davor, wenn der Emittent die Spreads in die Höhe zieht, oder wenn man das Papier in den Fälligkeitstermin laufen läßt.

Alles traf ein.

Ich poste sogar oft meine Ausstiege, oft mit dem Hinweis dass dann noch ein Nachbrenner zünden könnte („Heliindex“), der den DAX um weitere 18 Punkte hochtreibt.
Heute kam zeitnah mein Ausstieg bei 12.945, und oft steige ich etwas zu früh aus, wie meine Leser wissen.

Alle, die mich lesen, können es mir Achtung, natürlcih mit einem 8allerdigs uter 50% liegenden) Risiko dass ich mich auch mal irre, und dafür gibt es Stops. Mache ich riskante Vorschläge, weise ich darauf hin, dass Stops eng nachzuführen sind.
DAX | 12.951,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.783.424 von idRldK am 28.10.19 17:55:37
Zitat von idRldK: Warum? Im größeren Trendkanal "Ersteinschlag" ganz oben. Ob das "Kreuz" mit der Parallelen (rot) und der durchs Gap gehenden Blauen hält, kann niemand mit Sicherheit sagen. Aber wer 100 %- ige Einstiege möchte, egal ob Long oder Short, wird nicht fündig werden.


Na aber das die anderen Indizes noch nicht oben sind kommt dir nicht in den Sinn?
Wer seit Freitag bei dir mitliest, kommt in Versuchung die Märkte runter zu handeln. Tut mir echt leid, aber ohne Bestätigung reinzushorten macht keinen Sinn. Der Russell wird noch ein Jahreshoch machen und Buletten-Dax wird es tun oder auch nicht.
Außerdem shortet man auf keinen Fall weder den Nasdaq100 noch den SP500 solange die anderen noch nicht oben sind.
Sei mir nicht böse, aber es gibt arme Marktteilnehmer wo deine Beiträge hier lesen und sich beeinflussen lassen.
Und die tun mir wirklich leid.
DAX | 12.952,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.783.862 von Saphira-Dark am 28.10.19 18:37:57
Zitat von Saphira-Dark:
Zitat von idRldK: Warum? Im größeren Trendkanal "Ersteinschlag" ganz oben. Ob das "Kreuz" mit der Parallelen (rot) und der durchs Gap gehenden Blauen hält, kann niemand mit Sicherheit sagen. Aber wer 100 %- ige Einstiege möchte, egal ob Long oder Short, wird nicht fündig werden.


Na aber das die anderen Indizes noch nicht oben sind kommt dir nicht in den Sinn?
Wer seit Freitag bei dir mitliest, kommt in Versuchung die Märkte runter zu handeln. Tut mir echt leid, aber ohne Bestätigung reinzushorten macht keinen Sinn. Der Russell wird noch ein Jahreshoch machen und Buletten-Dax wird es tun oder auch nicht.
Außerdem shortet man auf keinen Fall weder den Nasdaq100 noch den SP500 solange die anderen noch nicht oben sind.
Sei mir nicht böse, aber es gibt arme Marktteilnehmer wo deine Beiträge hier lesen und sich beeinflussen lassen.
Und die tun mir wirklich leid.


Na dann klär mich doch bitte auf, wo bei den anderen Indizes oben ist?

Oben ist:

Dow Jones -->

SuP500 -->

Nas100 -->

Antwort mit der jeweiligen Oben-Marke dieser 3 würden mir schon genügen.

Danke
DAX | 12.952,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.783.424 von idRldK am 28.10.19 17:55:37Ja, übergeordnet kann es nach diesem Anstieg tatsächlich bis 12.834 oder auch 12.660/645 nach unten kippen, und das wäre schon, dank des jetzt „erarbeiteten“ Niveaus 12.950, eine schöne Chance auf 115 oder sogar 290/305 Shortpunkte.
Aber dazu muss der nach wie vor intakte Uptrend kaputtgeschlagen werden, und dazu wäre wiederum erheblicher, hämmernder Verkaufsdruck erforderlich. Sanfte Rückläufer wie soeben um 20-30 Punkte sind dafür bei weitem nicht ausreichend.

Daher müssen Shorties jetzt Geduld üben, beobachten, lower lows abwarten, und das Einsetzen von hämmernden Bewegungen abpassen. Das sind die Marktphasen wo binnen Minuten 30 und mehr Punkte heruntergehämmert werden, um dann maximal 10-12 wieder hochzulaufen, wo dann das nächste Gehämmere einsetzt.

Ihm müßt immer bedenken, was machen die „Großen“, also die, die Milliarden bewegen? Die „können“ nur Trendfolge machen, und mit der Bewegung gehen, weil wenn sie mit der „Brechstange“, also mit ihrer Marktmacht die Richtung drehen, kostet das viel zu viele Millionen im Einstieg, wenn man „gegen“ die Hauptrichtung anschwimmt. Der Markt geht also deshalb rauf weil es momentan leichter ist (weniger Kapitaleinsatz erfordert), diese Richtung zu „fahren“.
Sobald das da gekippt ist, rennen alle wieder nach Süden.
DAX | 12.953,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.783.289 von Broker437 am 28.10.19 17:45:26
Zitat von Broker437: Die Einen sind hier fleißig am schreiben und kommentieren von Beiträgen. Die Andere verdienen ihr Geld in der Zeit....

Check it

Dax ziel bis Mittwoch Kassa 13.230


Das ist kein Ziel, denn bei erreichen marschieren wir dann direkt zu einem ATH durch und nehmen die 15400 ins Visier. Korrekturen sind dann zweitrangig. Dann wird der Russell nicht nur ein Jahreshoch machen sondern auch ein ATH, denn der Dax ist diesem untergeordnet.
Seid ihr alle blind? Die Märkte sind so bullisch wie seit 2009 nicht mehr. Der Nas100 hat die 11000 auf der Agenda.
DAX | 12.953,50 PKT
n'abend, die herrschaften...

habe mich mal mit open end put auf Beyond Meat eingedeckt... zahlen kommen nach börsenschluß und dann endet auch die Lock-up Frist der "alt-aktionäre", die derzeit immernoch einen stattlichen gewinn einfahren können. egal wie gut/schlecht die zahlen sind, kann mir nicht vorstellen, dass diese absolut übertriebene bewertung noch lange stand hält...

wünsche allen eine entspannte woche! :)
DAX | 12.952,50 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben