DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 01.11.2019 - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.824.795 von Wasabi12 am 03.11.19 13:04:03
Zitat von Wasabi12: Einfach genial dieser Typ: https://de.investing.com/analysis/wall-street-auf-rekordhoch…


Danke - sehr gut 👍
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.824.490 von effzeh_md am 03.11.19 11:46:39
Zitat von effzeh_md:
Zitat von likeshort: ...

Stimmt! Lenken und Profitieren tun einige wenige elitäre Kräfte von Kriegen, denen Tote egal sind. Ebenso profitieren davon sehr viele Anleger, die Aktien besitzen, in Fonds investieren auf steigende Kurse setzen von Unternehmen in der Rüstungsindustrie! Wie viele davon gehören dem DJ Index oder dem S&P an?
Die börsennotierten Rüstungsunternehmen kennt ihr alle selbst!
Glaubst Du ernsthaft, dass diese Güter lediglich produziert werden, um diese anschl. auf dem Meeresboden zu versenken??

Dieses spekulieren auf steigende Kurse von Rüstungsunternehmen und das mitverdienen ist krank!
Das „scharfe Einsetzen“ dieser Produkte ist doch nur die logische Konsequenz!

Wer als Aktionär oder Spekulant über Moral spricht oder schreibt, scheint Zusammenhänge nicht verstanden zu haben! Das gilt für beide Seiten (Bullen und Bären)!

Fakt ist, dass es heftige Unruhen am Gazastreifen gibt. Und über den gestrigen Hinweis zum 3.11. habe ich gestern und heute Morgen einiges gelesen und gesehen! Ob da etwas dran ist, werden wir morgen früh erfahren. Spielbeginn ist um 22.05 h!

Kleiner Exkurs; in unserer Kreisstadt gibt es ein mittelständisches Unternehmen, welches Produkte für Zielfernrohre produziert! Seit mehreren Jahren läuft die Produktion in zwei bis drei Schichten täglich. Zum Teil auch eine Samstagsschicht.

Die Mitarbeiter bekommen erzählt, dass die Verwendung der Produkte für Jagdgewehre ist.

Ist es verwerflich und moralisch unkorrekt, dass die Mitarbeiter-/innen (stellvertretend für alle Rüstungsunternehmen) ihren Arbeitsplatz und Ihre Existenz mit der Erzeugung der Rüstungsgüter sichern?

Werden diese Produkte nicht genutzt, gibt es die Unternehmen nicht und die Mitarbeiter-innen verlieren ihren Job. So einfach ist das!

Du machst doch auch mit bei der Spekulation auf steigende oder fällende Kurse - so wie alle hier!

Schönen Sonntag!


Ich denke schon, dass es Unterschiede gibt, wo rein man investiert. Worauf ich im Übrigen anspielte war der Wunsch einiger User, dass es doch hier und dort bitte endlich mal knallen möge. Und ja, so etwas finde ich vergleichsweise pervers und muss für diese Einschätzung auch kein moralischer Saubermann sein. 🍻


Nein, es gibt grundsätzlich keinen Unterschied!
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.824.439 von Ipo11 am 03.11.19 11:37:52
Zitat von Ipo11: Soeben bei BNP Paribas

DAX. 13.011,90+0,39%


Was sind denn das für Schwuchtler :rolleyes:
DAX | 12.961,05 PKT



Allen noch einen schönen Sonntag , muss jetzt erst einmal noch etliche BM beantworten !°!:):kiss:
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.824.655 von neuboerser am 03.11.19 12:24:36
Zitat von neuboerser: Wissen, da stimme ich dir zu, kann es keiner. Aber eine Tendenz ist wahrscheinlich erkennbar.

Wenn die Unternehmen gute bis sehr gute Zahlen liefern, sollte der dax Richtung Ath steigen.

Morgen wissen wir mehr.

Danke



Auch bei einer Tendenz die scheinbar wahrscheinlich ist kannst Du ganz gehörig in die Scheixxxxx greifen nur von Leuten die sich danach orientiert haben/hatten wirst Du niemals etwas hören wenn es nicht so eingetroffen ist .
Börse ist ein Spiegelbild unserer Gesellschaft wo alle nur Gewinner sind und sich viele falsche Bazillen herumtreiben ! Es soll sogar Leute geben die Anfänger bewusst in die falsche Richtung treiben , deshalb jeder ist für sein Geld und seine Entscheidungen selbst verantwortlich . Nur wer auf die schnelle in diesem Haifischbecken Geld verdienen will der bleibt schnell auf der Strecke aber das will eh niemand hören auch wenn es Tatsache ist .
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.824.625 von Abendkasse am 03.11.19 12:15:47Wissen, da stimme ich dir zu, kann es keiner. Aber eine Tendenz ist wahrscheinlich erkennbar.

Wenn die Unternehmen gute bis sehr gute Zahlen liefern, sollte der dax Richtung Ath steigen.

Morgen wissen wir mehr.

Danke
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.823.056 von neuboerser am 02.11.19 21:06:13
Zitat von neuboerser: Ich finde die Arbeit super, danke dafür.
Da ich nicht die Erfahrung habe meine Frage an dich: bis wohin sollte der dax die nächste Woche laufen?
Vielen Dank



Jetzt überleg mal richtig !!!

Woher soll er das wissen wohin der Dax in der nächsten Woche laufen könnte .
Er stellt auch nur Vermutungen an wie alle anderen auch die glauben etwas zu wissen .

Ich kann Dir wohl sagen welche Unternehmen in der nächste Woche gute bzw. überragende Ergebnisse melden werden , aber was der Dax macht steht in der Glaskugel ansonsten wären alle Trader Multimillionäre und die CFD-Buden und andere Emittenten schon längst Pleite weil alle nur gewinnen würden .
Es gibt nur 2 Richtungen entweder Long oder Short und wer die richtige Wahl trifft hat dann Glück gehabt denn es gibt unendliche Fakten und Unbekannte Ereignisse die niemand voraussehen kann .
Also verlass Dich nicht auf solche schwammigen Aussagen die darauf gewettet haben , die haben schon viel Geld verloren/verzockt .
Wir wissen alle nix !!:)
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.824.439 von Ipo11 am 03.11.19 11:37:52
Zitat von Ipo11: Soeben bei BNP Paribas

DAX. 13.011,90+0,39%


Hoffe sehr, das er morgen früh noch deutlich höher eröffnet
DAX | 12.961,05 PKT
UNFAIR AND PREDATORY”
Pompeo said he would deliver a series of speeches in coming months on the competing ideologies and values, including on global influence campaigns by the Chinese Communist Party’s intelligence agencies and “unfair and predatory” economic practices by Beijing.

tja..nicht alle scheinen glücklich zu sein.....mit dem möglichen Handelsdeal USA-CHINA
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.822.090 von Eljot80 am 02.11.19 17:08:05
Zitat von Eljot80:
Zitat von cashburner99: ...

Du bist also tatsächlich einfach nicht in der Lage, dich Abseits von pöpeln, prahlen oder schleimen zu artikulieren?! :confused:


Nein, leider nicht...
Im Gegensatz zu bewußt provozierenden und stets börsentechnisch Ahnungslosen Geldverbrennern
Du möchtest meine nächste Sperre?
LJ


Du hältst dich wirklich für den Nabel der Welt oder? 😂 Ich kann dir versichern, du bist es nicht!
Und deine Sperren hier im Forum gehen mir ziemlich weit an allem vorbei :keks:
Einzig deine ständige Pöbelei sowie deine ziemlich bildungsfern wirkende Ausdrucksweise sind nervig 💩
Meine Frau sagt immer " in jedem Bus sitzt ein Blöder..." Scheint was dran zu sein 😉

Wünsche allen einen angenehmen Sonntag, CB.😎
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.824.160 von likeshort am 03.11.19 10:29:24
Zitat von likeshort:
Zitat von effzeh_md: Guten Morgen zusammen! Ist schon etwas krank, sich Unruhen, Kriege und Tote zu wünschen damit die Indices fallen, oder nicht? 🤔

Ich denke, dass DAX und insbes. DJ auch ohne neue humanitäre Katastrophe reif für eine Korrektur sind. Im DJ läge mein Limit bei rund 27500. Grund genug für mich, hier oben nicht mehr long zu gehen. Chart folgt später irgendwann...


Stimmt! Lenken und Profitieren tun einige wenige elitäre Kräfte von Kriegen, denen Tote egal sind. Ebenso profitieren davon sehr viele Anleger, die Aktien besitzen, in Fonds investieren auf steigende Kurse setzen von Unternehmen in der Rüstungsindustrie! Wie viele davon gehören dem DJ Index oder dem S&P an?
Die börsennotierten Rüstungsunternehmen kennt ihr alle selbst!
Glaubst Du ernsthaft, dass diese Güter lediglich produziert werden, um diese anschl. auf dem Meeresboden zu versenken??

Dieses spekulieren auf steigende Kurse von Rüstungsunternehmen und das mitverdienen ist krank!
Das „scharfe Einsetzen“ dieser Produkte ist doch nur die logische Konsequenz!

Wer als Aktionär oder Spekulant über Moral spricht oder schreibt, scheint Zusammenhänge nicht verstanden zu haben! Das gilt für beide Seiten (Bullen und Bären)!

Fakt ist, dass es heftige Unruhen am Gazastreifen gibt. Und über den gestrigen Hinweis zum 3.11. habe ich gestern und heute Morgen einiges gelesen und gesehen! Ob da etwas dran ist, werden wir morgen früh erfahren. Spielbeginn ist um 22.05 h!

Kleiner Exkurs; in unserer Kreisstadt gibt es ein mittelständisches Unternehmen, welches Produkte für Zielfernrohre produziert! Seit mehreren Jahren läuft die Produktion in zwei bis drei Schichten täglich. Zum Teil auch eine Samstagsschicht.

Die Mitarbeiter bekommen erzählt, dass die Verwendung der Produkte für Jagdgewehre ist.

Ist es verwerflich und moralisch unkorrekt, dass die Mitarbeiter-/innen (stellvertretend für alle Rüstungsunternehmen) ihren Arbeitsplatz und Ihre Existenz mit der Erzeugung der Rüstungsgüter sichern?

Werden diese Produkte nicht genutzt, gibt es die Unternehmen nicht und die Mitarbeiter-innen verlieren ihren Job. So einfach ist das!

Du machst doch auch mit bei der Spekulation auf steigende oder fällende Kurse - so wie alle hier!

Schönen Sonntag!


Ich denke schon, dass es Unterschiede gibt, wo rein man investiert. Worauf ich im Übrigen anspielte war der Wunsch einiger User, dass es doch hier und dort bitte endlich mal knallen möge. Und ja, so etwas finde ich vergleichsweise pervers und muss für diese Einschätzung auch kein moralischer Saubermann sein. 🍻
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.824.160 von likeshort am 03.11.19 10:29:24Noch mal etwas zur Moral;
Wenn ein Unternehmen etwas über Einschnitte schreibt und tausende Leute rausschmeißt, feiern das die Börsen und die Shareholder!

Auch da wirken ALLLE Spekulanten mit! Shareholdervalue.

Egal auf welcher Seite Du/man steht, Du machst immer mit, bei der unmoralischsten Form des Geldverdienenwollens, nämlich der Spekulation an der Börse!

Durch die Null- oder Minuszinsen zieht man den Bankkunden das Geld aus der Tasche und die Spekulanten, die die Zinssenkungen feiern, verdienen exakt dieses, was andere verlieren!

Also, hört auf von Moral oder gutem Gewissen zu reden!
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.824.022 von effzeh_md am 03.11.19 09:55:51
Zitat von effzeh_md: Guten Morgen zusammen! Ist schon etwas krank, sich Unruhen, Kriege und Tote zu wünschen damit die Indices fallen, oder nicht? 🤔

Ich denke, dass DAX und insbes. DJ auch ohne neue humanitäre Katastrophe reif für eine Korrektur sind. Im DJ läge mein Limit bei rund 27500. Grund genug für mich, hier oben nicht mehr long zu gehen. Chart folgt später irgendwann...


Stimmt! Lenken und Profitieren tun einige wenige elitäre Kräfte von Kriegen, denen Tote egal sind. Ebenso profitieren davon sehr viele Anleger, die Aktien besitzen, in Fonds investieren auf steigende Kurse setzen von Unternehmen in der Rüstungsindustrie! Wie viele davon gehören dem DJ Index oder dem S&P an?
Die börsennotierten Rüstungsunternehmen kennt ihr alle selbst!
Glaubst Du ernsthaft, dass diese Güter lediglich produziert werden, um diese anschl. auf dem Meeresboden zu versenken??

Dieses spekulieren auf steigende Kurse von Rüstungsunternehmen und das mitverdienen ist krank!
Das „scharfe Einsetzen“ dieser Produkte ist doch nur die logische Konsequenz!

Wer als Aktionär oder Spekulant über Moral spricht oder schreibt, scheint Zusammenhänge nicht verstanden zu haben! Das gilt für beide Seiten (Bullen und Bären)!

Fakt ist, dass es heftige Unruhen am Gazastreifen gibt. Und über den gestrigen Hinweis zum 3.11. habe ich gestern und heute Morgen einiges gelesen und gesehen! Ob da etwas dran ist, werden wir morgen früh erfahren. Spielbeginn ist um 22.05 h!

Kleiner Exkurs; in unserer Kreisstadt gibt es ein mittelständisches Unternehmen, welches Produkte für Zielfernrohre produziert! Seit mehreren Jahren läuft die Produktion in zwei bis drei Schichten täglich. Zum Teil auch eine Samstagsschicht.

Die Mitarbeiter bekommen erzählt, dass die Verwendung der Produkte für Jagdgewehre ist.

Ist es verwerflich und moralisch unkorrekt, dass die Mitarbeiter-/innen (stellvertretend für alle Rüstungsunternehmen) ihren Arbeitsplatz und Ihre Existenz mit der Erzeugung der Rüstungsgüter sichern?

Werden diese Produkte nicht genutzt, gibt es die Unternehmen nicht und die Mitarbeiter-innen verlieren ihren Job. So einfach ist das!

Du machst doch auch mit bei der Spekulation auf steigende oder fällende Kurse - so wie alle hier!

Schönen Sonntag!
DAX | 12.961,05 PKT
Guten Morgen zusammen! Ist schon etwas krank, sich Unruhen, Kriege und Tote zu wünschen damit die Indices fallen, oder nicht? 🤔

Ich denke, dass DAX und insbes. DJ auch ohne neue humanitäre Katastrophe reif für eine Korrektur sind. Im DJ läge mein Limit bei rund 27500. Grund genug für mich, hier oben nicht mehr long zu gehen. Chart folgt später irgendwann...
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.822.132 von Manu1310 am 02.11.19 17:18:05
Zitat von Manu1310: Ich hoffe das beim besten willen nicht nicht. Leider traue ich das unsere "Elite der Welt" wirklich zu. In Amerika haben sie ja schon anonym Ihre Steintafeln mit den 10 Geboten aufgestellt. Ein Gebot ist es die Weltbevölkerung auf eine halbe Milliarde zu reduzieren. Gibt es morgen den Anschlag wäre es der erste Schritt. Die Frage wäre es, wer die Schuld dieses mal bekommen soll? Die Russen?

Es wäre eine Katastrophe.... Auslöser für den nächsten Finanzcrash? Dann könnten sie noch ganz easy das bargeld abschaffen... haben sie ja schon lange vor.


Dann gibt es noch die Unruhen am Gazastreifen! Auch nicht ohne!
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.822.996 von EW-Robby am 02.11.19 20:47:42Ich finde die Arbeit super, danke dafür.
Da ich nicht die Erfahrung habe meine Frage an dich: bis wohin sollte der dax die nächste Woche laufen?
Vielen Dank
DAX | 12.961,05 PKT
Elliott Wellen Analyse: Startschuss zur Jahresendrallye in DAX und DJI ?

Eben veröffentlicht als Nachricht "Startschuss zur Jahresendrallye in DAX und DJI ?" von (automatischer Beitrag)




Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y beendet. Es läuft die sehr bullische lila bzw. blaue X2. Die Bildung einer violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Allzeithoch 13600 zeigt ein fehlendes Hoch durch die lila bzw. blaue Z an. Dieses Hoch bildet den Abschluss der schwarzen bzw. lila 1 (Here is the sky …).

Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten beiden Jahren. Mit Berücksichtigung der zu erwartenden Bewegungen im DJI bietet sich für den DAX eine Hauptvariante an (blauer Pfad), die in zwei unterschiedlichen Zählweisen interpretiert werden kann. Der Hauptunterschied zwischen den beiden absolut gleichwertigen Zählweisen ist die Höhe der aktuell laufenden Aufwärtskorrektur.

Aufwärtskorrektur erreicht neues Allzeithoch (normale Beschriftung - Hauptvariante)

Die lila bzw. blaue X2 befindet sich nach der orangenen A/W=8695 (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695) immer noch in der als Doppelflat (grüne W=13600, grüne X=10115 in der Weihnachtsindikation 2018, grüne Y bisher 12991) verlaufenden überschiessenden orangenen B/X (bisher 13600) mit Maximalziel 14696 (blaue Fibos).

Der Zielbereich der anschliessenden orangene C/Y liegt zwischen dem 23er Mindestziel der lila bzw. blauen X2 bei 10648 (violette Fibos) und der hellgrünen 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 942x).

Aufwärtskorrektur bleibt unterhalb dem bisherigen Allzeithoch (farbig hinterlegte Beschriftung - Nebenvariante)

Die lila bzw. blaue X2 befindet sich nach der orangenen A/W=8695 (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695) und überschiessenden orangenen B/X=13600 bereits in der orangenen C/Y (bisher 10115; grüne A=10115 in der Weihnachtsindikation 2018, grüne B bisher 12991, fehlende grüne C). Dabei wäre die grüne B bereits im Startbereich der grünen C angekommen (grauer Pfad). Der Zielbereich der orangenen C/Y befindet sich zwischen dem 23er Mindestziel der lila bzw. blauen X2 bei 10648 (violette Fibos) und der hellgrünen 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 942x).

Nach der bullischen lila bzw. blauen X2 sollte eine starke lila bzw. blaue Z zu einem neuen Allzeithoch – idealerweise deutlich oberhalb der violetten Eindämmungslinie – führen.

Hinweis:
Angesichts der zu erwartenden Musterkomplettierungen im DJI dürfte die Nebenvariante so gut wie keine Eintrittswahrscheinlichkeit mehr haben.


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich mitten in der lila bzw. blauen X2 mit 23er Mindestziel 10648. Es läuft seit dem Tief 10115 in der Weihnachtsindikation entweder noch die grüne Y der orangenen B/X mit Zielbereich zwischen 13600 und 14696 oder bereits die grüne B der orangenen Y. Die grüne Y bzw. B bildet entweder ein Flat (bisher 12991; lila A=12452, überschiessende lila B=11264, laufende lila C bisher 12991 mit 61er Mindestziel 12708 – grüne Fibos) oder Zigzag-X-Flat (bisher 12991; lila W=12452, überschiessende lila X=11264, laufende lila Y bisher 12991).

Laufende lila C

Der tiefe Rücklauf von 12497 nach 11823 ist typisch für eine Typ 2-Korrektur und damit für eine korrektive Interpretation der lila C als EDT. In dieser Zählweise wurde bei 12495 erst die blaue w und bei 11823 (in DB-/L&S-Indikation) die blaue x der roten I beendet. Dabei hat die blaue x eine neue graue 0-b-Linie gebildet.

Die blaue y hat trotz einem sehr wackeligen Start noch ordentlich Fahrt aufgenommen (hellgrüne i=12152, hellgrüne ii=12029 als Zigzag-X-Triangle, hellgrüne iii bisher 12991 mit abgearbeiteten 161er Ziel 12561 – blaue Fibos). Aufgrund des mit dem letzten Rücklauf nicht erreichten 23er Ziels 12760 (hellgrüne Fibos) dürfte sich die hellgrüne iii auf der Oberseite noch weiter fortsetzen. Nach Abschluss der grauen i bei 12986 und grauen ii bei 12793 liegt der Zielbereich der grauen iii zwischen 13104 und 13750. Dies könnte bereits als Startschuss zur Jahresendrallye mit Potenzial für ein neues Allzeithoch angesehen werden.

Im weiteren Verlauf sollte die blaue y oberhalb der grauen 0-b-Linie (derzeit bei 1219x) bleiben (blauer Pfad).

Laufende lila Y

In der laufenden lila Y kann die rote A bei 12495 als Zigzag (blaue a=11852, blaue b=11625 als Triangle, blaue c=12495) und die rote B=11823 fertig gezählt werden. Die rote C (bisher 12991; 100er Ziel bei 13053 – orangene Fibos) befindet sich bereits im Zielbereich bis 13600 der lila Y und kann die grüne B beenden (blauer/grauer Pfad). Mit dem derzeitigen Schwung dürfte der DAX wohl ein neues Allzeithoch erreichen womit die laufende grüne B kaum noch realisierbar ist.

Wahrscheinlicher ist deshalb eine laufende orangene B/X mit einem Ziel oberhalb 13600. In diesem Fall könnte mit dem laufenden Impuls auch erst eine rote Alt: A oder lila Alt: A abgeschlossen und nach einem Rücklauf unterhalb der grauen 0-b-Linie die rote Alt: B (orangener Pfad) bzw. unterhalb der hellblauen 0-b-Linie die lila Alt: B (hellgrüner Pfad) angelaufen werden.

Aktuelle Entwicklung im Dow Jones


Vermutlich wurde im DJI im Januar 2018 die lila Y=26703 (rote A=18668, rote B=17476, rote C=26703) eines Triplezigzags beendet. Dabei hat die rote A als Startimpuls die maximal mögliche Anzahl an Extensions gezeigt, wie sie an dieser Stelle nur in einer Y, einer 5 oder einer C zulässig sind.

Die lila X2=21457 bildet ein Zigzag-X-Flat (rote W=23110, rote X=26953, rote Y=21457) und wurde unterhalb ihres 23er Mindestziel bei 22119 (rote Fibos) abgeschlossen.

Es läuft die lila Z, die sich bisher als grüne 1/A=26709 (lila 1=23441, lila 2=22584, lila 3=26241, lila 4=25215, lila 5=26709) und überschiessende grüne 2/B (bisher 24603) interpretieren lässt. Es ist aber unklar ob die grüne 2/B bereits beendet wurde, womit sich folgende Szenarien mit einem ähnlichen Verlauf (blauer Pfad) ableiten lassen.

Szenario 1: Grüne B bei 24603 beendet (Hauptvariante, normale Beschriftung, blauer Pfad)

Die grüne Alt: B wurde bei 24603 beendet. Die grüne C bildet ein Expanded EDT (hellblaue Eindämmungslinien) mit lila Alt: 1=27403 sowie laufender lila Alt: 2 (bisher 25074, rote A=25074, laufende rote B bisher 25341, fehlende rote C mit Ziel blauer 0-b-Linie unterhalb des 61er Ziels – grüne Fibos). In dieser Zählweise hätte die überschiessende rote B auf der Oberseite Platz bis zur 161er Ausdehnung 28842 (blaue Fibos).

In der roten B hat die hellgrünen iii der orangenen c bereits ihren Zielbereich zwischen 27276 und 28017 (violette Fibos) erreicht, woraus sich für die hellgrüne v/orangene c – und damit für die anstehende Jahresendrallye - eine maximale Ausdehnung von 28548 ableiten lässt.

Der Zielbereich der grünen C liegt zwischen 27848 und 33100 (orangene Fibos). Dabei sticht als mögliches Ziel der 30k-Bereich ins Auge, was zudem durch die 100er Ausdehnung 29855 unterstützt werden würde.

Szenario 2: Grüne 2/B noch nicht beendet (Nebenvariante, farbig umrandete Beschriftung, orangener Pfad)

Die grüne 2/Alt: B bildet ein Flat oder Triangle (lila A=24603, lila B bisher 27403, fehlende lila C mit 61er Mindestziel 26101 – hellgrüne Fibos ausgehend von 27403). Die laufende lila B kann als Zigzag-X-Flat mit roter W=27403, roter X=25074 und roter Y (bisher 27341; blaue a bisher 27341, fehlende blaue b und blaue c) mit Zielbereich 27403 bis 28011 (graue Fibos) interpretiert werden. Dabei wäre die blaue b unterhalb der grauen 0-b-Linie zu erwarten (derzeit 2560x). Erst nach Beendigung der grünen 2/B durch die lila C kann die grüne 3/C starten.

Die bisherigen Ausdehnungen in der blauen a der roten Y lassen einen Bruch der Marke 28011 erwarten, womit das Szenario 2 nur noch als Nebenvariante anzusehen ist.

Eine impulsive Alternativ-Interpretation mit einer seit März 2009 (6469) laufenden lila 5 ist im DJI ohne Einschränkungen möglich. Die lila 5 kann impulsiv mit blauer 1=11257, blauer 2=10404, blauer 3=18364, blauer 4=15451 und laufender blauer 5 gezählt werden. Die blaue 5 befindet sich nach der orangenen 1=18668, orangenen 2=17476, orangenen 3=26704 sowie orangenen 4=21457 vermutlich bereits in der orangenen 5 (bisher 27403). Für den Abschluss der orangenen 5/blauen 5/lila 5 und damit der schwarzen 1 reicht das erreichte Allzeithoch bereits aus, wobei aufgrund der unvollständigen Muster hier ebenfalls die Marke 27848 erreicht werden sollte (normale Beschriftung, blauer Pfad/orangener Pfad).

Nach der schwarzen 1 steht ein deutlicher Rücksetzer im Rahmen der schwarzen 2 an.

Wie geht es weiter ?

Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26953 seine Ziele aus Sicht des Big Pictures abgearbeitet. Auf den untergeordneten Wellenebenen sind die Muster im DJI noch nicht vervollständigt und es lässt sich zudem ein Mindestziel von 27848 ableiten. Auch im DAX bleibt ein abschliessendes Allzeithoch offen, was aber erst mit einem Umweg über die Marke 10648/10636 realisiert werden kann. Dabei scheint sich auch der aktuelle Anstieg im DAX auf ein neues Zwischen-Allzeithoch einzustellen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.822.075 von suuperbua am 02.11.19 17:05:17Ne, nicht ganz, aber der September/Oktober war nicht leicht. Ich konnte die Verluste eindämmen. Danach viel Seitenlinie. Jetzt versuche ich es nochmal. Von der Long Bewegung in Indizes fast nichts mitgenommen. Dafür KraftHeinz für ca. 24 Euro gekauft :))
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.822.078 von Majestro87 am 02.11.19 17:06:16Ich hoffe das beim besten willen nicht nicht. Leider traue ich das unsere "Elite der Welt" wirklich zu. In Amerika haben sie ja schon anonym Ihre Steintafeln mit den 10 Geboten aufgestellt. Ein Gebot ist es die Weltbevölkerung auf eine halbe Milliarde zu reduzieren. Gibt es morgen den Anschlag wäre es der erste Schritt. Die Frage wäre es, wer die Schuld dieses mal bekommen soll? Die Russen?

Es wäre eine Katastrophe.... Auslöser für den nächsten Finanzcrash? Dann könnten sie noch ganz easy das bargeld abschaffen... haben sie ja schon lange vor.
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.821.766 von cashburner99 am 02.11.19 16:11:13
Zitat von cashburner99:
Zitat von Eljot80: Halt die Klappe Caschburner....



Du bist also tatsächlich einfach nicht in der Lage, dich Abseits von pöpeln, prahlen oder schleimen zu artikulieren?! :confused:


Nein, leider nicht...

Im Gegensatz zu bewußt provozierenden und stets börsentechnisch Ahnungslosen Geldverbrennern

Du möchtest meine nächste Sperre?

LJ
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.821.925 von Manu1310 am 02.11.19 16:42:32
Zitat von Manu1310: https://homment.com/ebYFrPQSpKY0RW8CWNpl Ich hoffe das ist alles nur Quatsch. Ansonsten hätten wir die Erklärung für die unermüdlichen Anstieg... Alle shorts hätten raus gemüsst. Habe ehrlich gesagt ein wenig Angst vor Morgen ... und hoffe das wird kein trauriger Geschichtstag.


https://youtu.be/4YkhaL8PVI0

Hinweise damals :

https://youtu.be/4YkhaL8PVI0 und akutell gibt es jede Menge für den 3.11.2019😐


Das wäre ein Traum für Bären wie mich. Aber leider glaube ich nicht dran.:(
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.821.496 von Tobikk04 am 02.11.19 14:59:40
Zitat von Tobikk04: Mein S&P Ziel-Bereich für Shorteinstieg war 3055. Bin seitdem Short. Erstes Ziel 2986. Für Montag ist Dax Überlegung, Short bei 13080, aber Vlt auch früher, wenn er nicht bis dahin kommt.




Am 31.08.2019 hast du hier gepostet:

Ich habe mich in letzter Zeit zurück gehalten. Für mich ist immer noch Broadening Top im SP. Bin Short ab 2920, überlege Dax Short am Montag/Dienstag...für mich kurzer seitwärts Markt mit Dax Ziel um 11150. ich bin eigtl Bulle, aber vor dem Hintergrund der Charts und der fundamentalen Hintergründe eher südwärts. Dax im Dezember mindestens 10700...ich Trade das jetzt, zumindest vorher angesagt )



@Tobikk04

WAS ist aus deinem s&p short ab 2920 passiert?
Totalverlust?

WAS ist aus deinem Dax short kurz darauf geworden?
Totalverlust?

:look:
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.821.925 von Manu1310 am 02.11.19 16:42:32
Zitat von Manu1310: https://homment.com/ebYFrPQSpKY0RW8CWNpl Ich hoffe das ist alles nur Quatsch. Ansonsten hätten wir die Erklärung für die unermüdlichen Anstieg... Alle shorts hätten raus gemüsst. Habe ehrlich gesagt ein wenig Angst vor Morgen ... und hoffe das wird kein trauriger Geschichtstag.


https://youtu.be/4YkhaL8PVI0

Hinweise damals :

https://youtu.be/4YkhaL8PVI0 und akutell gibt es jede Menge für den 3.11.2019😐


Es gibt auch Meldungen aus anderen Richtungen zu morgigen Geschehnissen. Ob es kommt, wird man sehen. Fakt ist: irgend etwas ist oberfaul;
Dieser Anstieg im DJ gestern bei steigenden EM-Notierungen und durchwachsenen Zahlen sind zumindest merkwürdig zu interpretieren.

Schönes Wochenende wünsche ich euch.

Eintracht - Bayern 4-1
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.821.892 von neuboerser am 02.11.19 16:37:38
Zitat von neuboerser:
Zitat von likeshort: ...

IG Wochenendhandel! Allerdings ohne Aussagekraft!
Aktuell: 12981!

Natürlich fallen am Montag die 13k. Und ein Überschießen wird es auch geben.

Eintracht - Bayern 2-1 🤨.



Hoffe deine 13080 kommen. Dann käme ich super raus


Als erstes habe ich die 13045, als nächstes die 13110. An der 13080 habe ich keine Marke.
Setze einen vernünftigen SL und gut ist es. Von Gewinnmitnahmen ist noch niemand ärmer geworden.
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.821.892 von neuboerser am 02.11.19 16:37:38https://homment.com/ebYFrPQSpKY0RW8CWNpl Ich hoffe das ist alles nur Quatsch. Ansonsten hätten wir die Erklärung für die unermüdlichen Anstieg... Alle shorts hätten raus gemüsst. Habe ehrlich gesagt ein wenig Angst vor Morgen ... und hoffe das wird kein trauriger Geschichtstag.


https://youtu.be/4YkhaL8PVI0

Hinweise damals :

https://youtu.be/4YkhaL8PVI0 und akutell gibt es jede Menge für den 3.11.2019😐
DAX | 12.961,05 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.821.856 von likeshort am 02.11.19 16:30:38
Zitat von likeshort:
Zitat von neuboerser: Ab wann wird der dax wieder gehandelt bzw ab wann kann man sehen, ob er höher oder niedriger getagt wird und wo? Danke


IG Wochenendhandel! Allerdings ohne Aussagekraft!
Aktuell: 12981!

Natürlich fallen am Montag die 13k. Und ein Überschießen wird es auch geben.

Eintracht - Bayern 2-1 🤨.



Hoffe deine 13080 kommen. Dann käme ich super raus
DAX | 12.961,05 PKT


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben