checkAd

Zukünftiger Technologieführer für die Aufbereitung und Verarbeitung von gesättigten Solelösungen? (Seite 2)

eröffnet am 22.01.20 12:43:40 von
neuester Beitrag 19.03.21 17:52:33 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
22.02.21 20:07:59
Auszug aus dem "The Market Herald" (Australische Zeitung)

Keine Ahnung warum Björn von Goldinvest noch kein Update veröffentlicht hat..... Das bringt ein wenig Licht ins Dunkle... ;)


Die Aktien von Parkway Minerals (PWN) sind heute im grünen Bereich, nachdem ein Update zu einer Reihe von jüngsten Entwicklungen gemeldet wurde.

Das Unternehmen macht weiterhin bedeutende Fortschritte, um ein bevorzugter Technologielösungsanbieter zu werden, insbesondere für die hochkonzentrierten Prozess- und Abwasserherausforderungen in der globalen Energie-, Bergbau- und Abwasserindustrie.

Vor kurzem hat Parkway seine Beteiligung an Davenport Resources (DAV), das an der ASX notiert ist, veräußert und einen Nettoerlös von etwas mehr als 2 Mio. USD erzielt.

Die Veräußerung der Beteiligung und der Erlös aus der kürzlich abgeschlossenen Kapitalbeschaffung in Höhe von 5,25 Mio. USD haben es dem Unternehmen ermöglicht, weiterhin erhebliche Fortschritte in Richtung der kurzfristigen Ziele zu erzielen.

Soleverarbeitung als Lösungsplattform
Das Unternehmen macht weiterhin ermutigende Fortschritte bei der Weiterentwicklung seiner Plattform für die Verarbeitung von Sole als Lösung (BPaaS).

Parkway hat kürzlich eine vorläufige technoökonomische Bewertung für ein großes globales Energieunternehmen abgeschlossen. Die Identität dieses Energieunternehmens ist derzeit vertraulich, aber Parkway hat bestätigt, dass es zu den 20 weltweit führenden Energieunternehmen gehört.

Die Ergebnisse dieser ersten Bewertung zeigen eine Reihe von Vorteilen für den Kunden aus der Aufbereitung des problematischen Zielabwassers über die BPaaS-Plattform.

Um die Einführung von BPaas zu unterstützen, führt das Unternehmen derzeit Gespräche mit einem etablierten Akteur der Wasserindustrie über die Aussicht auf eine
Partnerschaft.

Im Rahmen dieser Partnerschaft würde Parkway den Zugang zu seinem Technologieportfolio ermöglichen und der Partner würde die Projektabwicklung unterstützen.

Darüber hinaus befindet sich das Unternehmen in Gesprächen über den Erwerb bestimmter Rechte an einer zusätzlichen Abwasserbehandlungstechnologie, die Synergien mit dem bestehenden Technologieportfolio aufweist.

Neuer Geschäftsbereich
Parallel zu den Aktivitäten im Zusammenhang mit BPaaS hat das Unternehmen kürzlich mit der Einrichtung eines kleinen Produkt- und Dienstleistungsangebots für den Wasseraufbereitungssektor begonnen.

Neben einer Reihe wichtiger Mitarbeiter hat das Unternehmen eine Geschäftsbeziehung mit mehreren strategischen Akteuren der Branche aufgebaut.

Um dem Unternehmen und dieser neuen Geschäftseinheit zu helfen, hat Parkway Processing Solutions vereinbart, ein kleines, aber profitables Wasseraufbereitungsunternehmen in Westaustralien zu erwerben.

Parkway wird das kleine Unternehmen für 420.000 USD kaufen, wobei eine weitere Zahlung von bis zu 100.000 USD zum 12-monatigen Jubiläum fällig wird, wenn das Unternehmen weiterhin einen Nettoumsatz von mindestens 1 Million USD erzielt.

Das erworbene Unternehmen ist seit über einem Jahrzehnt in Betrieb und verfügt über einen etablierten Kundenstamm mit rund 100 Kunden.

Parkway wird weitere Einzelheiten nach Abschluss der Akquisition bekannt geben, die derzeit für Ende dieses Monats geplant ist.

"Bei Parkway konzentrieren wir uns weiterhin konsequent auf unsere Kernaufgabe. Wir verstehen genau die Art von Unternehmen, die wir aufbauen müssen, um führenden globalen Unternehmen eine Reihe von Technologien zur Wasseraufbereitung der nächsten Generation anbieten zu können BPaaS-Plattform ", sagte Geschäftsführer Bahay Ozcakmak.

"In relativ kurzer Zeit haben wir das Unternehmen erfolgreich neu ausgerichtet und rekapitalisiert, sowohl unser Team als auch unsere Fähigkeiten erweitert und das Unternehmen stark positioniert, um bestehende und aufkommende Wachstumschancen in der globalen Wasseraufbereitungsbranche zu nutzen", fügte er hinzu.

Zum Marktschluss ist Parkway um 23,8 Prozent gestiegen und wird mit 2,6 Cent pro Aktie gehandelt.
Parkway Minerals | 0,017 €
Avatar
26.02.21 11:05:03
Verkäufer von Parkway identifiziert. Die haben den Deckel auf den Kurs gesetzt... ;)

Parkway Minerals | 0,013 €
Avatar
12.03.21 15:57:46
Wer Parkway nicht kennt. Die entwickeln die Abwasserreinigung der Zukunft. Aktuell haben sie 3 Verfahren entwickelt, wie man Grubenwasser bzw. Minenabwasser reinigen kann. Die Verfahren können auch Salze aus dem Wasser extrahieren. Salze wie z.B. Lithium.

Die Verfahren können zu einer Win-Win-Situation führen. Weil die Kosten für die Anlage nach 2-3 Jahren wieder reingeholt werden. Je nachdem wo sich die Mine befindet, kann sie durch die Anlage einen Gewinn von 75T EUR im Jahr erwirtschaften und das Wasser ist gereinigt.

Die Gesellschaft hat bereits Zuschüsse über ca. 120 Mio. AUD von der australischen Regierung erhalten. Das ist übrigens das gleiche Programm der Regierung, für welches sich auch Renascor bewerben möchte.

Da verunreinigtes Grubenwasser ein großen Umweltproblem darstellt, könnte es auch sein, dass Miner dazu verpflichtet werden, ihr Abwasser ordentlich zu reinigen. Das wäre natürlich ein Turbo für Parkway.

Ich habe auch einen Bericht aus Deutschland gelesen. Dort ging es darum, dass Wissenschaftler sich aktuell mit dem Problem von verunreinigten Grubenwasser beschäftigen und auch versuchen unter anderem Lithium daraus zu gewinnen, weil Deutschland aktuell noch keine Lithium Vorkommen hat. Wir forschen und die haben schon drei Verfahren und ich glaube auch schon eine Pilotanlage in Deutschland. :laugh:

Btw, Vulcan Resources ist auf dem Weg eine Sole am Rhein zu erschließen. Gut das wird auch noch ein paar Jahre dauern, aber die arbeiten daran. Ansonsten ist tote Hose in Sachen Lithium in Deutschland. Bei Vulcan warte ich auf eine KE. Man kann die aber mal auf die Beobachtungslist nehmen. ;)

Der Halbjahresbericht ist heute veröffentlicht worden. Ich bin jetzt keine Spezi was Zahlen angeht, aber wenn ich mir die Veränderung von letztem Jahr zu diesem Jahr ansehe, haben die in allen Bereichen zugelegt. Letztes Jahr wurde ein Verlust von 0,13 AUD je Aktie erreicht, jetzt eine Gewinn von 0,02 AUD. Warum jetzt die Aktie bei nur 0,016 AUD notiert, verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Kann sein, dass das eine Art Risikoabschlag ist. Wenn das einer genauer weiß, kann er mich gerne aufklären. ;)

Halbjahresbericht:

https://hotcopper.com.au/threads/ann-half-yearly-report-and-…

Noch ein Grund warum ich die Thematik so interessant finde. Ich gehe davon aus, dass das Eis der Welt weiter schmelzen wird. Ergo wird der Meeresspiegel steigen. Viele Städte sind an der Küste gebaut. Was passiert mit den Niederlanden? Auf der anderen Seite fehlt Wasser an immer mehr Stellen. Der Amazonas wird immer kleiner. Wir brauchen vielleicht eine neue Lunge? Was machen wir, wo ist den Platz? Kurz gesagt, kann ich mir vorstellen, dass immer mehr Wasser aus dem Meer entnommen wird und dort hingeführt wird, wo es gebraucht wird. In den Golfstaaten ist das schon so. Die haben nicht viel Wasser und deren unterirdischen Seen dienen als eiserne Reserve. Wir können doch nicht meterhohe Mauern an unseren Küsten bauen, das wäre wahrscheinlich noch teurer, als Entsalzungsanalgen zu bauen. Dann doch lieber ein profitables Verfahren nutzen, das nicht nur Geld kostet, sondern auch Geld einbringt. ;)

Diese Szenario liegt in ferner Zukunft. Hoffe ich jedenfalls. :)

Grüße

Casi
Parkway Minerals | 0,012 €
Avatar
19.03.21 17:52:33
Chartanalyse - Parkway, ASK, AUD
Die Aktie hat halt nichts mit der Elektromobilität zu tun, ist aber auch interessant. Gerade jetzt!!! :eek:

Schaut Euch den Chart an! Ein super Beispiel! :D



Rote Linie dicker fetter Boden. Zwischen grüner und roter Linie ist die aktuelle Tradingrange. Alle Indikationen stehen auf grün. Stochastik hat wie gewohnt früh ein Signal erzeugt, was eigentlich direkt vom RSI bestätigt wurde, weil der RSI durch die 50 durchgebrochen ist. 70,50,30 sind beim RSI bedeutsame Marken. Passiert der RSI die 50 wird davon ausgegangen, dass der Trend weiterläuft und in den überkauften (>70), bzw. überverkauften (<30) Bereich führt. Der MACD hat jetzt auch ein Kaufsignal ausgebildet. Wenn jetzt nächste Woche der Umsatz ansteigt, so in der Art, wie ich ihn eingezeichnet habe. Schlägt der Kurs wieder nach oben aus. Vielleicht erst mal nur bis 0,025 AUD. Setzt er sich danach bei 0,02 AUD wäre das schon top.

Fundamental hat die Firma das erste Mal einen Gewinn von 0,02 AUD für das letzte Geschäftsjahr ausgewiesen. Das Jahr zuvor, war es noch ein Verlust von 0,13 AUD. Können Sie diese Steigerung beibehalten. Wäre das monströs. :eek: Ich werde versuchen mit der Firma Kontakt aufzunehmen. Vielleicht bekomme ich ein Paar Infos dazu.

Schaut Euch den Chart nochmal ganz genau an. Ganz besonders den RSI in Verbindung mit dem Umsatz. Ich weiß die Striche sind etwas klein, aber man kann es erkennen. Was ist mit dem Umsatz passiert, als die Stochastik (roter Kreis unten) ,unter Bestätigung des RSI (Sprung über 50), ein Kaufsignal generiert hat. Der Umsatz war hoch. Ein paar sind gleich eingestiegen, ein paar am nächsten Tag. Danach waren 2 Tage mit schwachem Umsatz, aber als der RSI auf die 50 aufgesetzt hat, steigt der Umsatz wieder an. Wenn wir jetzt über 65 im RSI steigen, wenn wir den kleinen Buckel davor übersteigen, kommt es mit hoher Wahrscheinlichkeit zu dem Umsatz (grün), den ich eingezeichnet habe.

Das Ding scheint so klar. Es gibt eigentlich keine andere Möglichkeit als ein Kursausschlag nach oben. Das ist wirklich ein gutes Beispiel, wie die verschiedenen Indikatoren zusammenspielen.

Ich habe die Aktie auf lange Sicht gekauft. Ich ziele hier nicht auf schnelle Gewinne ab. Wenn sich die Chance zum Traden bietet, werde ich die nutzen. Wenn Ihr auch Zeit habt, könnte der aktuelle Zeitpunkt eine gute Kaufgelegenheit darstellen. Wäre halt schön zu wissen, wie sich der Gewinn in Zukunft entwickelt. ;)

Gruß

Casi
Parkway Minerals | 0,012 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Zukünftiger Technologieführer für die Aufbereitung und Verarbeitung von gesättigten Solelösungen?