Tages-Trading-Chancen am Freitag den 14.02.2020 - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.687.050 von psiri am 14.02.20 19:56:383,9€ +12%
Zitat von psiri: Short Dax 3,48
DAX | 13.688,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.700.634 von GRILLER am 17.02.20 11:29:24Häh? Na dann schau bitte nochmal genau. 13809 waren es.
13810 hatte ich gesagt, wenn du an dem einen Punkt jetzt nörgelts, dann tust mir leid.
Genau wegen sowas kein bock mehr hier zu schreiben! Weil ihr einfach Vögel seid.
DAX | 13.769,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.697.607 von Robsen44 am 16.02.20 21:29:16leider FAIL;)
DAX | 13.769,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.697.424 von likeshort am 16.02.20 20:35:38Na siehst nun 20000 oder 10000?
Irgendwann musste dich mal entscheiden. LOL
DAX | 13.754,50 PKT
Und wenn der Hausmeister am aufräumen ist, noch ein Scharlatan; welcher mit Sicherheit reich im Bikini-Atoll verschollen ist:

https://www.wallstreet-online.de/userinfo/683114-long-gueril…

Stundenlang konnte so gehen, aber LJ muß schlummern...

LJ
DAX | 13.744,21 PKT
Kerle Kerle

Hätte Könnte Täte: Tante Käte

Ihr spinnt Euch Gedanken zurecht und bemerkt nicht: das Zeitalter hat gewechselt. Nicht mal ein Flash-Crash mehr, welchen ich live sah und auch dabei verlor, inkl. Standuhr zum Beispiel….

Macht mal Märkte statt Weltwirtschaft zu interpretieren, schaut Teilnehmer mit Marken oder Ansagen und dann: schlaft Euch aus

Ich werde langsam zu alt für diese Börse und diesen thread (und meine loverboys dürfen jetzt gerne hierauf antworten, denn leider sind sie Nullcheckers, hihi)

LJ

PS: Ihr denkt ich spinne? Und der da zum Beispiel…
https://www.wallstreet-online.de/userinfo/682010-lord-ainz-o…
DAX | 13.744,21 PKT
War heute am Markt, die Kartoffelverkäuferin meint auch , dass Morgen grün wird und dann rot , oder umgekehrt???😂
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.696.938 von snapi am 16.02.20 18:55:16Mir doch wurst was du erzählst, bin seit Monaten richtig.
Schcau doch IG, sind bereits wieder 13790! 13810 habe ich gesagt, warte auf morgen 8 Uhr und du wirst einsehen müssen, dass ich schon wieder recht hatte. Genauso wie ich mit den 14250 innerhalb der nächsten 2 Wochen werde Recht haben. :)

So lang Leute wie du das weiter als lächerlich darstellen wird es so wrsl. so kommen. :) :) Egal was du sagst, meinst oder sonst etwas.
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.697.220 von crackz am 16.02.20 19:43:16Crackz,
rahme Dir dieses Postin ein und erinnere mich am 31.12.2020 bitte wieder darauf;
Ich gehe davon aus, dass wir in diesem Jahr noch die 10xxx sehen.

Schaun mer mal.
DAX | 13.744,21 PKT
Morgen haben die Amis zu, wenn China heute noch nicht 500 Punkte fällt oder steigt wird sich wohl nicht viel bewegen ?
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.697.175 von likeshort am 16.02.20 19:34:36Ja alles möglich wenn Merz gewählt wird ist das ein 100% Long Signal !
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.697.157 von crackz am 16.02.20 19:32:28
Zitat von crackz:
Zitat von likeshort: ...

20000 im Dax und 40000 im Dow. Aktien sind alternativlos und alles andere wäre unverzeihlich und muss rückabgewickelt werden.


50000 im Dax und 100000 im Dow


Möglich. Bei einer Hyperinflation sogar denkbar.
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.697.049 von likeshort am 16.02.20 19:15:04
Zitat von likeshort:
Zitat von tocaba: ...

😂😂😂😂😂😂🙈🙈🙈

Ich wäre für 15000 - ist ne schöne runde Zahl 🥳🥳🥳


20000 im Dax und 40000 im Dow. Aktien sind alternativlos und alles andere wäre unverzeihlich und muss rückabgewickelt werden.


50000 im Dax und 100000 im Dow
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.697.049 von likeshort am 16.02.20 19:15:04 Morgen eröffnen die asiatischen Märkte wieder. Dann Schaun mer mal wohin der Weg führt in den nächsten Tagen/Wochen.
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.696.923 von tocaba am 16.02.20 18:54:01
Zitat von tocaba:
Zitat von Robsen44: Sieht grün aus für morgen. Daher rechne ich zur Eröffnung direkt mit Gap auf 13810. Danach stetiges hochladen bis mind 14250. Bei rucksetzer werde ich schön kaufen.

Es gibt keine Gründe für short! Daher Ziele oben suchen!


😂😂😂😂😂😂🙈🙈🙈

Ich wäre für 15000 - ist ne schöne runde Zahl 🥳🥳🥳


20000 im Dax und 40000 im Dow. Aktien sind alternativlos und alles andere wäre unverzeihlich und muss rückabgewickelt werden.
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.696.584 von Robsen44 am 16.02.20 17:55:22Genau! Es gibt keine Gründe für fallende Kurse. Oh man... es gibt nur ein Grund, dass es morgenfrüh grün ist und das ist Geld was rein gepumpt wird. Bleibt das aus, sollst du mal sehen was aus deinem Grün wird!
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.696.584 von Robsen44 am 16.02.20 17:55:22
Zitat von Robsen44: Sieht grün aus für morgen. Daher rechne ich zur Eröffnung direkt mit Gap auf 13810. Danach stetiges hochladen bis mind 14250. Bei rucksetzer werde ich schön kaufen.

Es gibt keine Gründe für short! Daher Ziele oben suchen!


😂😂😂😂😂😂🙈🙈🙈

Ich wäre für 15000 - ist ne schöne runde Zahl 🥳🥳🥳
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.696.221 von Highspeed2806 am 16.02.20 16:47:24Aha gib mal bitte Belege dazu bevor du wieder mal Behauptungen aufstellst. Quelle ?
DAX | 13.744,21 PKT
Sieht grün aus für morgen. Daher rechne ich zur Eröffnung direkt mit Gap auf 13810. Danach stetiges hochladen bis mind 14250. Bei rucksetzer werde ich schön kaufen.

Es gibt keine Gründe für short! Daher Ziele oben suchen!
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.696.221 von Highspeed2806 am 16.02.20 16:47:24
Zitat von Highspeed2806: Bin ja gespannt wie lange die Big Boys noch den Mut haben den Markt künstlich zu beatmen. Längst ist klar dass die Commerzbank und andere Short-Produkteanbieter den Mark pushen um Stopfishing zu betreiben, Die Börsenaufsichtsbehörde steht schon bei diesen Banken mit der Klatsche an der Türe. Ich als Big Boy würde langsam aufpassen.


By the dips und die Hoffnung!

Egal, Sch... auf schlechte Wirtschaftsdaten, Brexit, Corona, neue Zollstreitigkeiten zwischen US und EU!
Alle Risiken sind mit der Unterbewertung bereits eingepreist. Es kann nach den letzten Kursverlusten der letzten 10 Jahre ab sofort nur noch aufwärts gehen!
DAX | 13.744,21 PKT
Bin ja gespannt wie lange die Big Boys noch den Mut haben den Markt künstlich zu beatmen. Längst ist klar dass die Commerzbank und andere Short-Produkteanbieter den Mark pushen um Stopfishing zu betreiben, Die Börsenaufsichtsbehörde steht schon bei diesen Banken mit der Klatsche an der Türe. Ich als Big Boy würde langsam aufpassen.
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.695.483 von snapi am 16.02.20 14:22:19Musst ja nicht unterschreiben!
Aber gerade die die jetzt auf Explosion 💥 hoffen gehen beim Stand von 13600 Long und wundern sich wenn es dann noch weiter fällt.
Das menschliche Hirn 🧠 tickt eben so ;)
DAX | 13.744,21 PKT
solange in öffentlichen medien keine propaganda kommt ,wie reich man mit traden in aktienmärkten reich werden kann ,passiert nicht .für explosion braucht man viel pulver und pulver bekommt man von bevölkerung indem die ihre ersparnisse von sparbüchern in aktien ,fonds usw umwandelt,dann gehen die lichter aus .
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.695.105 von crackz am 16.02.20 13:21:28Gewagte These, die ich so nicht unterschreibe!
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.694.367 von snapi am 16.02.20 11:16:06Wenn es explodiert bist du sicher nicht im Markt!
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.694.025 von Gilera am 16.02.20 10:15:01Wir wären schon lange abgeschmiert, wenn nicht diese Unmengen an Geld weltweit am Rand stehen würde. Irgendwann explodiert das ganze, nur wann ist die Frage! Mit dieser Art Geldpolitik erkauft man sich halt Zeit und auch die Hoffnung, dass irgendeiner eine Idee entwickelt, wie die aus dem Schlamassel wieder raus kommen. Gelingt das nicht, dann gute Nacht Marie!
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.692.603 von deusmyops am 15.02.20 20:41:07
Zitat von deusmyops: Nochmal Corona:
Also das die Märkte gerade hochlaufen finde ich gar nicht so erstaunlich.
Thesen:
1. Wir haben immer auch einen psychologischen Markt. Seit SARS hat man viel hinzugelernt, die Menschen bleiben optimistisch, der chinesische Staat hat Handlungsmöglichkeiten, die wir im WEsten so nicht gewohnt sind - Siehe in 8 Tagen ein 200 Bettenkrankenhaus aus dem Boden stampfen. Das hört sich erstmal alles gut an und man glaubt, das wird schon gut gehen.
2. Die Lieferungen aus China sind in der Regel in Containern 4 Wochen unterwegs - die Lieferungen reißen also noch nicht ab, sondern alle Fracht die schon los war oder noch los konnte, kommt auch noch an. Also war klar, in den ersten Wochen keine signifikanten Auswirkungen.
3. Größere Unternehmen, die auf wichtige Produkte in der Lieferkette angewiesen sind, haben sofort Hamsterkäufe getätigt, um noch länger über die Runden zu kommen. Das hat sicher nicht immer geklappt, aber todsicher sind die Bestellorders in die Höhe geschnellt und der Umsatz wurde erstmal kräftig angekurbelt. Außerdem wurde Zeit gewonnen. Jetzt fahren teilweise die WErke auch langsam wieder hoch, aber die Lücke bleibt trotzdem. Vermutlich aber keine wirkliche Katastrophe.
4. Wenn also alles obige so stimmt, geht es ab nächste Woche so richtig los --- evlt. gehen wir nochmal über die 800, vielleicht gaaanz vielleicht sogar die 14000, aber dann ballern wir zurück zur 13000 und das schnell, sehr schnell an ein oder zwei Tagen.
5. Wenn der Rücklauf kommt bevor die 14 oder 30 erreicht sein sollte, dann gehen wir kräftig zur 13, vielleicht auch nochmal ordentlich zur 12800, um dann wieder hochzulaufen.
6. Geht es vorher zur 14 - dann erleben wir ab da einen stärkeren Abverkauf, der sich den Rest des Jahres ziehen könnte.

Das sind meine vorläufigen Thesen, die ich die nächsten 3 Wochen im Hinterkopf habe und ggf. modifiziere. Der "Bärenjude", er wird kommen und alles kurz und klein schlagen mit seinem riesigen Knüppel. :laugh:


DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.693.707 von Mondscheinsonate am 16.02.20 09:06:59Nein. Wird es nicht. Die stets zunehmende Anzahl der Weltbevölkerung muss ja irgendwie und irgendwo wohnen, essen, trinken etc.

Das wird m.E. in Verbundung mit Minuszinsen dazu führen, dass alles noch viel kostenintensiver werden wird. Folge; Inflation und Hyperinflation und alles was damit verbunden ist.
DAX | 13.744,21 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.693.497 von RoamingFree am 16.02.20 07:54:28Du brauchst gar nicht soweit zurückblicken. Schau Dir das Jahr 2000 an. Auch damals wurde geschrieben wie toll die Zukunft des Internets ist. Die Wahrheit war das viele Aktien in die Höhe schossen, wie heute Tesla z.B. Ich glaube eher an eine Marktbereinigung, auch die Immobiliien sind im Allgemeinen viel zu teuer geworden usw. Alles müsste um3ß-4ß Prozent runter, dann hätten wir realistische Preise, hat nichts mit einem Crash zu tun. Im Moment ist eigentlich vieles überteuert, schaue einfach nach einer stinknormalen Immobilien in Deutschland, egal wo sie ist, im Verhältnis zum Einkommen viel zu teuer, egal ob Berlin, ob Norden oder Bayern. Damals im Jahr 2000 war es eine Mobilcom oder EMTV, heute ist es Tesla etc..Es ist doch schon lächerlich wenn Tesla mehr wert sein soll als BMW z.B. eine renomierte Firma, das andere ist nur Wetten auf die Zukunft. Früher wurden Aktien nach KGV gehandelt, heutzutage heisst es auch im Fernsehen, nur die Vision wird bezahlt, finde ich persönlich fragwürdig. Ist nur meine Sicht der Dinge, aber es wird so sein wie überall. Wenn etwas überteuert ist, fällt der Preis irgendwann wieder automatisch, das Gleiche wird mit den Aktien passieren, hat nichts mit Crash oder sowas zu tun, völlig normal. Im Jahr 2000 damals hat niemand daran gedacht das alles so extrem billig sein wird, ein paar Jahre später, genauso wird es diesmal auch wieder sein.Tesla wird vielleicht mal wieder 20 Euro oder 30 EUro kosten, die nächsten Jahre werden wir sehen was passiert. Mein Fazit alles wird in den nächsten Jahren runtergehen ich nenne es einfach Marktbereinigung, die guten Firmen werden es überstehen wie damals auch und als Gewinner aus der Krise hervorgehen. Einfach die Welt vor 20 Jahren mal sich wieder anschauen und mit der Welt von heute vergleichen, dann sieht man viele Parallelen...
DAX | 13.744,21 PKT
Windigen Morgen zusammen :)

Hat jemand von euch gestern auf Sky die Folgen von Babylon Berlingesehen ?
Ich bin da nicht auf dem laufenden aber gestern ging es u.a. um die hochkochende Weltwirtschaft in den 20ziger Jahren und auch die Aktienspekulationen im Deutschen Reich. Jeder versuchte am Boom teilzuhaben, die Banken verstärkten dies noch durch sehr freizügige Kreditvergabe. Leute erhielten Wertpapierkredite die sonst keinen Pfennig besaßen und schon massig Schulden hatten.
- Kommt mir alles irgendwie bekannt vor 😎 -
Eine Gruppe von sehr reichen und mächtigen Leuten versuchen nun mit "Leerverkäufen" auf den Zusammenbruch dieses Systems zu spekulieren und riesige Profite damit zu machen.
Und dabei fiel ein Satz den ich mir sofort einprägte...
"....die Blase wird in Amerika platzen und die Schockwelle wird um die ganze Welt gehen....
- Ist ja fast wie in der heutigen Zeit. Nomen est Omen ?

In diesem Sinne schönen Sonntag noch, ich muß leider paar hundert Kilometer auf die Autobahn.... 🙄
DAX | 13.744,21 PKT


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben