Fragen zum Kauf von ETF

eröffnet am 15.04.20 09:18:38 von
neuester Beitrag 17.04.20 17:05:25 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
15.04.20 09:18:38
Schönen guten Tag,

ich bin ganz neu in diesem Bereich und habe bis auf wenige angelesene Infos keine Ahnung. Optimale Voraussetzung für die Börsenwelt...ICh entschuldige mich also vorab für meine Fragen...

Ich habe mir ein Depot bei onvista eröffnet. Dann habe ich einen Sparplan für den benannten ETF angelegt.

Jetzt kam mir folgende Frage. Ich kann ja auch jenseits des Sparplans ETF kaufen. Bietet sich vielleicht an, da der Kurs ja im Moment unten ist, so mein laienhafter Gedankengang.

Jetzt stellen sich mir folgende Fragen:

1. Gibt es einen Tageszeitpunkt, zu dem man am besten kauft?

2. Bei Onvista https://www.onvista.de/etf/ISHARES-CORE-MSCI-WORLD-UCITS-ETF… steht oben etwas von "Brief" und "Geld"? Da geht es nur um kaufen oder verkaufen, richtig?

2. Ich muss beim Kauf angeben, wo ich die ETF kaufe. Wo kaufe ich diese am besten? Gibt es Vor- und Nachteile bei Börse und Direkthandel? Die Kosten variieren, das habe ich jedenfalls gesehen.

3. Wo kauft onvista denn bei meinem Sparplan? Die Info habe ich nicht gefunden. Bei dem Sparplan habe ich keine Ordergebühren, sondern nur die 0,2% Haltegebühren, richtig?

4. Kann ich ETF, die ich an der Stuttgarter Börse gekauft habe, zB an der Frankfurter Börse verkaufen?

5. Muss ich sonst etwas beachten, wenn ich jetzt "einfach" ETF kaufe?

Danke !
1 Antwort
Avatar
15.04.20 09:42:11
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.330.862 von Leito am 15.04.20 09:18:38
Zitat von Leito: Schönen guten Tag,

ich bin ganz neu in diesem Bereich und habe bis auf wenige angelesene Infos keine Ahnung. Optimale Voraussetzung für die Börsenwelt...ICh entschuldige mich also vorab für meine Fragen...

Ich habe mir ein Depot bei onvista eröffnet. Dann habe ich einen Sparplan für den benannten ETF angelegt.

Jetzt kam mir folgende Frage. Ich kann ja auch jenseits des Sparplans ETF kaufen. Bietet sich vielleicht an, da der Kurs ja im Moment unten ist, so mein laienhafter Gedankengang.

Jetzt stellen sich mir folgende Fragen:

1. Gibt es einen Tageszeitpunkt, zu dem man am besten kauft?


nein, aber ich pers. würde erst nach 15:30 Uhr kaufen, weil ein Großteil der Gewichtung in US Werten ist und ab 15:30 Uhr sind ja die US Börsen geöffnet. ggf ist dann der Spread besser.

Zitat von Leito: 2. Bei Onvista https://www.onvista.de/etf/ISHARES-CORE-MSCI-WORLD-UCITS-ETF… steht oben etwas von "Brief" und "Geld"? Da geht es nur um kaufen oder verkaufen, richtig?


Genau Kaufkurs und Verkaufskurs

Zitat von Leito: 2. Ich muss beim Kauf angeben, wo ich die ETF kaufe. Wo kaufe ich diese am besten? Gibt es Vor- und Nachteile bei Börse und Direkthandel? Die Kosten variieren, das habe ich jedenfalls gesehen.


Bei einer Präsenzbörse kommen ggf. noch Fremde Spesen dazu.

Zitat von Leito: 3. Wo kauft onvista denn bei meinem Sparplan? Die Info habe ich nicht gefunden. Bei dem Sparplan habe ich keine Ordergebühren, sondern nur die 0,2% Haltegebühren, richtig?


Das sollte auf deiner Abrechnung stehen.

Zitat von Leito: 4. Kann ich ETF, die ich an der Stuttgarter Börse gekauft habe, zB an der Frankfurter Börse verkaufen?


Ja kannst du

Zitat von Leito: 5. Muss ich sonst etwas beachten, wenn ich jetzt "einfach" ETF kaufe?


fällt mir jetzt spontan nichts zu ein
iShares Core MSCI World ETF $ acc | 48,97 €
Avatar
15.04.20 10:49:05
Leito,
du willst es ja ziemlich genau wissen. Ist richtig und erspart den ein oder anderen Euro. Vielleicht noch etwas andere Worte als von Chris.

„Gibt es einen Tageszeitpunkt, zu dem man am besten kauft?“
Beobachte mal den Spread in der Xetra-Handelszeit und außerhalb. Hab ich noch nicht gemacht, weil mich Fonds nicht interessieren. Außerhalb Xetra könnte der Spread größer sein. Du kaufst dann also teurer und verkaufst billiger.

Brief bedeutet: zu dem Kurs kannst du gerade kaufen. Geld bedeutet: zu dem Kurs wird der Fonds gerade zurückgenommen. Der Unterschied ist der Spread.

Bei Kauf über eine Börse wird meist ein festes Börsenentgelt fällig. Bei vielen kleinen Käufen (Sparplan) läppert sich das ganz ordentlich.

„Wo kauft onvista denn bei meinem Sparplan?“
Sieh mal in die Abrechnung.

„Bei dem Sparplan habe ich keine Ordergebühren, sondern nur die 0,2% Haltegebühren, richtig?“
Könnte sein, daß onvista zeitweise keine Ordergebühren nimmt. Sieh in die Abrechnung.
0,2% Haltegebühren? Das ist vermutlich die jährliche TER. Die kassiert der Fonds laufend - für den Fondshalter nicht klar erkennbar.

Einen ETF kannst du überall verkaufen – egal wo du ihn gekauft hast.

Vielleicht kaufst du einfach einen größeren Posten ETF, wenn du entsprechend Geld über hast. Das sollte ein paar Euro billiger sein als über einen Sparplan.
iShares Core MSCI World ETF $ acc | 48,83 €
Avatar
15.04.20 10:57:49
oh das mit den Haltegebühren habe ich ganz überlesen... wird so sein wie alzwo schreibt, sind sicher die TER gemeint.
iShares Core MSCI World ETF $ acc | 48,80 €
Avatar
17.04.20 17:05:25
Hi,

super, danke euch für die ganzen Antworten. Das hilft mir schon deutlich weiter.

Ich habe den Sparplan jetzt erst für Mai eingerichtet. Ich habe gerad enoch einmal nachgelesen, Onvista spricht von einer Ausführungsgebühr von einem Euro. Das sollte doch ein gutes Angebot sein, oder?

Ich habe nur gedacht, es würde sich anbieten, vielleicht nebenher schon ETFs zu kaufen, da der Kurs mal auf über 60 Euro war und derzeit bei 49 Euro rumdümpelt.

Was meint ihr?

Leito
iShares Core MSCI World ETF $ acc | 49,31 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben