Trading-Anfänger - Backtesten - welches Programm, welche Daten, welchen Broker...



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo zusammen,

ich bin bisher Investor mit Aktien und möchte mich mit dem Trading versuchen - Swing-Trading über mehrere Wochen genauso wie Intraday-Trading. Ich habe hier einige Ideen zu Strategien... und möchte die jetzt backtesten.
Wie mache ich das am Sinnvollsten?

Zuerst brauche ich ein ordentliches Programm (habe NinjaTrader oder MetaTrader im Auge)... und natürlich Daten zum Backtesten. Wie komme ich an solche Daten ran? NinjaTrader bietet nur einige US-Aktien auf Tagesbasis - MetaTrader gar nix...
Und am Schluss brauche ich einen Broker. Jetzt kann ich aber nicht jedes Programm mit jedem Broker verwenden, oder? Selbst MetaTrader: Die meisten Broker unterstützen nur MetaTrader 4 - vom Hersteller gibt es aber nur MetaTrader 5.....

Kann mich hier mal bitte jemand auf's richtige Gleis setzen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.779.137 von Zomit am 23.05.20 13:35:21
Zitat von Zomit: Hallo zusammen,
...
Kann mich hier mal bitte jemand auf's richtige Gleis setzen?

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass Du nicht backtesten sollst!

Sonst könnte raus kommen, dass viele der in der Literatur gepredigten
hübschen Chart - Bildchen vor allem nur hübsch aussehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.784.237 von Analysto am 24.05.20 12:44:55Hmmm... ich verstehe nicht ganz.... ist der zweite Satz ironisch gemeint?
Dass Backtesting keine Verlässlichkeit für die Zukunft gibt ist klar. Aber um eine Idee wenigstens ansatzweise zu überprüfen muss man backtesten. Denn wenn ich schon in der Vergangenheit Verluste gemacht hätte - dann liege ich definitiv falsch.
Woher bekomme ich Daten zum Backtesten - und mit welchem Programm?
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.785.366 von Zomit am 24.05.20 15:43:12
Zitat von Zomit: Hmmm... ich verstehe nicht ganz....
ist der zweite Satz ironisch gemeint?

Wenn das für Dich eine Rolle spielt, mußt Du Dich fragen,
ob Du lieber Rendite oder lieber hübsche Bildchen haben willst.

Zitat von Zomit: Hmmm...
Dass Backtesting keine Verlässlichkeit für die Zukunft gibt ist klar.

Das kann es natürlich in der Tat nicht!

Zitat von Zomit: Hmmm...
Denn wenn ich schon in der Vergangenheit Verluste gemacht hätte -
dann liege ich definitiv falsch.

Das kommt auf den Beobachtungs- bzw. Analysezeitraum an.
Bei umsatzstarken Werten kann es auch bedeuten, daß Du
einen guten Kontraindikator gefunden hast.

Zitat von Zomit: Hmmm...
Woher bekomme ich Daten zum Backtesten -
und mit welchem Programm?

Da reicht schon ein (beliebiger) Browser und die Eingabe
der richtigen Suchbegriffe in x - beliebiger Suchmaschine.
Sorry - aber hilfreich sind Deine Kommentare nicht.

> beliebiger Suchmaschine

Glaubst Du wirklich, ich habe nicht recherchiert? Tagelang... Informationen habe ich viele... was mir fehlt ist der rote Faden.

Niemand da, der bereit ist, mit zu helfen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.787.079 von Zomit am 24.05.20 20:23:31
Zitat von Zomit: Sorry - aber hilfreich sind Deine Kommentare nicht.

Aber Deine Fragen sind ja auch nicht hilfreich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.787.079 von Zomit am 24.05.20 20:23:31
Zitat von Zomit: ...
Niemand da, der bereit ist, mit zu helfen?

Wow - das müssen ja mindestens null sein, die da Schlange stehen,
um Dir zu helfen.

Unter diesen Umständen bin ich natürlich gezwungen, mein über
die Jahre aufgebautes Wissen, gegen ein paar Schläge gegen den Kopf
als Lohn sofort heraus zu rücken.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben