checkAd

DAX-Werte im Chartcheck (Seite 14977)

eröffnet am 04.07.01 21:23:35 von
neuester Beitrag 16.06.21 10:25:07 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 14977
  • 15327

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
06.09.04 14:56:59
Beitrag Nr. 3.502 ()
Qiagen: Support bewährt sich

06.09.2004 - Die zweite Hälfte der Vorwoche hat für die Aktie wieder Ungemach gebracht: Nach dem gescheiterten Angriff auf den Widerstand bei 7,79 Euro Mitte August ist die Aktie wieder auf 7,11 Euro zurückgefallen. Erkennbar erhält Qiagen aber auf diese Niveau Support: Auch am Freitag, als die Aktie erneut Richtung der Unterstützungslinie fiel, ist hier Support aufgekommen.


Avatar
06.09.04 14:52:05
Beitrag Nr. 3.501 ()
Allianz: Prozyklisches Kaufsignal

06.09.2004 - Die Aktie hat mit dem Break der Widerstandslinie bei 81,18 Euro weiteres Aufwärtspotenzial generiert.




Avatar
06.09.04 14:36:01
Beitrag Nr. 3.500 ()
Teles: Gegenangriff zurückgewiesen

06.09.2004 - Am Donnerstag vergangener Woche sah es noch so aus, als könnte die Aktie zu einem Rebreak des tags zuvor unterschrittenen Supports bei 5,79 Euro antreten. Doch der Vorstoß ist zum Wochenschluss wieder zurückgewiesen worden. Teles hat mit 5,58 Euro deutlich unterhalb der Support-Linie geschlossen. Damit scheint die Aktie ihre Tauchfahrt Richtung 4,11 Euro anzutreten, wo sich die nächste Unterstützungslinie befindet.


Avatar
06.09.04 14:31:37
Beitrag Nr. 3.499 ()
Suess Microtec: Teilposition ausgestoppt

06.09.2004 - Wir haben die Stop-Marken für die Aktie Suess Microtec deutlich nach oben anheben können, um den starken Kursgewinnen der vorausgegangenen Handelstage Rechnung zu tragen. Wir haben dabei die bestehende Position von zweitausend Aktien mit zwei Stopkursen versehen: Die Hälfte der Titel ist damit am Freitag wegen des Schlusskurses von 6,14 Euro unter die entsprechende Marke gefallen und wird am Montag, den 06.09.2004 verkauft. Die Restposition bleibt mit 1.000 Stück bei einem Stop-Limit von 5,70 Euro im Depot.


Avatar
06.09.04 13:51:21
Beitrag Nr. 3.498 ()
CE CONSUMER ELECTRONIC - sehr knapp vor dem Pennystock!!!



BALDA AG AKTIEN



SUESS MICROTEC AG :rolleyes:


EPCOS



FREENET




Avatar
06.09.04 13:42:15
Beitrag Nr. 3.497 ()
DEUTZ AG Inhaber-Aktien o.. )

Sedol: 630500 Exch: XETRA Sym: DEZ.ETR



Hmh - vom 30.!!!


30.08.2004
DEUTZ Kursziel 3,80 Euro
Die Actien-Börse

Die Experten von "Die Actien-Börse" sehen für die Aktie der DEUTZ AG (ISIN DE0006305006/ WKN 630500) ein Kursziel von 3,80 Euro.

Ab dem 9. Juli habe eine Spekulantengruppe ihre erheblichen Bestände veräußert. Indes hätten sich die Italiener als Großaktionäre nicht getraut, ihren Anteil aufzustocken, da sie das in den Bereich der Übernahmequote von 30% gebracht hätte und somit ein Abfindungsangebot fällig geworden wäre. Es sei noch offen, ob die Deutsche Bank einen Teil der Restquote von 10,5% über den Markt aufgelöst habe.

Wie schon einmal auf dem tiefsten Boden knapp unter 2 Euro, sei der Titel ein zweiter Kauf. Das Unternehmen arbeite sich wieder in die schwarzen Zahlen vor, müsse jedoch den Personalbestand nochmals verringern.

Den Experten von "Die Actien-Börse" zufolge ist die DEUTZ-Aktie somit ein Kauf mit einem Kursziel von 3,80 Euro.

An solchen Tagen immer verlässlich - MDAX-Werte :D

K+S Aktiengesellschaft AK.. %)

Sedol: 716200 Exch: XETRA Sym: SDF.ETR



TELES AG INFORMATIONSTECH.. )

Sedol: 745490 Exch: XETRA Sym: TLI.ETR



THIEL LOGISTIK AG AKTIEN .. %)

Sedol: 931705 Exch: XETRA Sym: TGH.ETR

Luft ausgegangen?!?!?
Avatar
06.09.04 13:30:18
Beitrag Nr. 3.496 ()




QSC AG Namens-Aktien o.N. )

Sedol: 513700 Exch: XETRA Sym: QSC.ETR



DRAEGERWERK AG VORZUGSAKT..

Sedol: 555063 Exch: XETRA Sym: DRW3.ETR

:eek::eek::eek: Wo will sie denn hin??


T-ONLINE INTERNATIONAL AG.. )

Sedol: 555770 Exch: XETRA Sym: TOI.ETR



SUESS MICROTEC AG Inhaber.. )

Sedol: 722670 Exch: XETRA Sym: SMH.ETR


Pennystock?!? UMSATZSCHWACH!!!!
ACG Advanced Component Gr.. )

Sedol: 500770 Exch: XETRA Sym: ACG.ETR

Avatar
06.09.04 13:07:49
Beitrag Nr. 3.495 ()






Avatar
06.09.04 08:30:50
Beitrag Nr. 3.494 ()
Technische Dax-Analyse

(Powered by X-markets) Mit Blick auf die feiertagsbedingt fehlende US-Unterstützung (Labour Day) ist heute im Dax möglicherweise von mangelnden Impulsen auszugehen, was im Dax erfahrungsgemäß zu erratischem Kursverhalten führen kann.





Aus Sicht kurzfristig ausgerichteter Daytrader implizieren die grundlegenden Rahmenbedingungen am Montag somit zunächst kein chance/risiko-attraktives Handelsumfeld. Unter Maßgabe genügender Beachtung dieser spezifischen Risiken können extrem risikobereite Trader - mit Blick auf die zum Wochenende hin trendkonform nach oben hin aufgelöste Trendfortsetzungsformation Bullflag - im Sinne des seit 3.618 intakten Aufwärtstrendkanals die restriktiv abgesicherte Einnahme einer hochspekulativen Longposition beziehunsgweise die Erweiterung bestehender erwägen.

Falls der Dax jedoch ein abwärts gerichtetes, nachhaltiges Rebreak des vorangegangenen Verlaufshochs/des nächstgelegenen Supports bei 3.856/3.859 vollziehen sollte, steigt das Risiko eines False-Breakout-Motive initiierten Abwärtsimpulses. Aggressive Daytrader können in diesem Fall die kurzfristig angelegte, restriktiv abgesicherte Einnahme einer antizyklischen Shortposition in Betracht ziehen.



Die Deutsche Bank bietet folgende Wave-Zertifikate auf den Dax an:

Art...... WKN........ Strike...... KO-Schwelle....... Laufzeit

Call... DBoERA...... 3.800..... 3.800............... 28.10.04

Call... DBoDBK...... 3.750..... 3.750............... 30.09.04

Put.... 722 372..... 3.900..... 3.900............... 30.09.04

Put.... DBoDBW...... 3.950..... 3.950............... 28.10.04




[ Montag, 06.09.2004, 07:58
Avatar
06.09.04 08:14:51
Beitrag Nr. 3.493 ()
DAX-Analyse vom 05.09.2004

Chart seit 1977, Chart seit Januar 2002 und Chart ab Dezember 2003






Recht unentschlossen präsentierte sich der DAX in der Vorwoche. Auf fallende Notierungen folgte ein Anstieg in der zweiten Wochenhälfte, so dass der Index im Vergleich der Freitagsschlusskurse ein Plus von 16 Zählern bzw. 0,4 Prozent verbuchte.

Der langfristige Chart erfährt dadurch erneut keine wesentlichen Veränderungen. Auch im mittelfristigen Schaubild auf Wochenbasis ereignete sich wenig bahnbrechendes: Die Notierung kletterte weiter innerhalb des zurückeroberten Dreiecks und schloss nahezu punktgenau auf dem mittleren Bollinger Band, dem Wochen-eGD20.






Im unteren Chart kristallisierte sich ein kurzfristiger Aufwärtstrendkanal seit Mitte August heraus. Die obere Begrenzungslinie verläuft derzeit bei 3930 Zählern, genau wie der gleitende 200-Tage-Durchschnitt und das obere Bollinger Band. Damit wird diese Marke derzeit zum dreifachen Kreuzwiderstand. Während der MACD sein Kaufsignal behauptete, baute der Stochastik das überkaufte Potenzial ab und steigt im neutralen Bereich.

Die Einschätzung ist im Vergleich zur Vorwoche kaum verändert: Potenzial besteht noch bis 3900/30 Punkte, Notierungen darüber sind eher unwahrscheinlich. Vielmehr ist spätestens in dieser Höhe mit erneuten Rücksetzern zu rechnen, so dass die kommende Woche im Zeichen einer Konsolidierung stehen könnte.



  • 1
  • 14977
  • 15327
 DurchsuchenBeitrag schreiben


DAX-Werte im Chartcheck