DAX+0,56 % EUR/USD0,00 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+2,36 %

ALSTOM langfristig interessant - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Alstom für Spekulative


30.06.2005
Wirtschaftswoche

Für die Experten der "Wirtschaftswoche" stellt die Aktie von Alstom (ISIN FR0000120198 / WKN 914815) eine spekulative Empfehlung dar.

Die jüngsten Zahlen für das Geschäftsjahr 2004/2005 hätten wieder Hoffnung gegeben. So habe sich die operative Marge von 1,8 auf 4% erholt. Der Umsatzrückgang auf 16,7 Mrd. Euro sei erwartet worden. Die Mitarbeiteranzahl sei von 120.000 auf etwas mehr als 75.000 abgebaut worden. Dadurch sollten jährliche Einsparungen in Höhe von 500 Mio. Euro erzielt werden. Bis 2006 wolle man eine operative Rendite von 6% erwirtschaften.


Probleme bereite vor allem die Kapitalausstattung der Franzosen. Zwar habe man die Nettoverbindlichkeiten von 3,7 auf 1,4 Mrd. Euro reduzieren können, jedoch liege die Eigenkapitalquote nur bei 7% der Bilanzsumme. Dabei sei eine Unterdeckung der Pensionskasse von 1,5 Mrd. Euro noch nicht berücksichtigt.

Die Experten würden es für unwahrscheinlich halten, dass die französische Regierung Alstom fallen lasse. Seit Thierry Breton Finanzminister sei, würden Spekulationen die Runde machen, ob Alstom nicht mit Areva verschmolzen werde. Selbst mit Siemens sei der angeschlagene Konzern in Verbindung gebracht worden.

Der Titel habe seinen Abwärtstrend der letzten Jahre überwunden.
Alstom meldet Umsatzplus von 10 Prozent
12.07.2005

Die französische Alstom S.A. (ISIN FR0000120198 / WKN 914815), der weltweit zweitgrößte Zughersteller, gab am Dienstag bekannt, dass ihr Umsatz im ersten Quartal um 10 Prozent gestiegen ist, was auf eine Erholung bei den Bestellungen zurückzuführen ist.

Demnach beliefen sich die Erlöse auf 3,56 Mrd. Euro, gegenüber 3,23 Mrd. Euro im Vorjahr. Analysten waren im Vorfeld von einem Umsatz von 3,47 Mrd. Euro ausgegangen.

Der Auftragseingang erhöhte sich im Berichtszeitraum um 1,2 Prozent auf 3,98 Mrd. Euro, während Analysten einen Wert von 4 Mrd. Euro erwartet hatten. Der Auftragsbestand lag zuletzt bei 28 Mrd. Euro.
Alstom kehrt im ersten Halbjahr in die Gewinnzone zurück
17.11.2005

Der französische Mischkonzern Alstom S.A. (ISIN FR0000120198 / WKN 914815) konnte im ersten Halbjahr aufgrund der starken operativen Entwicklung sowie dem Wegfall von Sonderbelastungen einen Gewinn erzielen.

Wie der angeschlagene Industriekonzern am Donnerstag bekannt gab, lag der operative gewinn im Berichtszeitraum bei 347 Mio. Euro, nach einem operativen Gewinn von 137 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn lag in den ersten sechs Monaten bei 136 Mio. Euro, nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Verlust von 242 Mio. Euro ausgewiesen werden musste. Der Konzernumsatz verbesserte sich leicht von 6,32 Mrd. Euro auf 6,94 Mrd. Euro.

Für das Gesamtjahr erwartet Alstom einen Nettogewinn von 250 Mio. Euro, sowie einen positiven, freien Cash-Flow. Der Konzernumsatz soll auf vergleichbarer Basis um 7 Prozent zulegen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.937.504 von berlusconi am 24.03.06 14:30:09Alstom steigert Auftragseingang, hebt Jahresprognose an
12.01.2006

Der französische Mischkonzern Alstom S.A. (ISIN FR0000120198 / WKN 914815) verzeichnete in den ersten drei Quartalen einen deutlichen Anstieg beim Auftragseingang und hob im Anschluss die Prognose für das Gesamtjahr an.

Wie der angeschlagene Industriekonzern am Donnerstag erklärte, kletterte das Volumen beim Auftragseingang von 12,097 Mrd. Euro um 6 Prozent auf 12,858 Mrd. Euro. Im gleichen Zeitraum verbesserten sich die Umsatzerlöse um 10 Prozent auf 10,249 Mrd. Euro. Wesentlichen Anteil an der erfreulichen Entwicklung beim Auftragseingang sowie bei den Umsatzerlösen hatte die starke Nachfrage im Segment Power Sectors,

Für das Gesamtjahr geht Alstom nunmehr von einem Anstieg beim Auftragseingang um 5 Prozent auf vergleichbarer Basis aus, während man zuvor ein Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres in Aussicht gestellt hatte. Beim Umsatz erwartet der Industriekonzern für das laufende Fiskaljahr nach wie vor einen Anstieg von 7 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert.
Alstom erhält Auftrag über 450 Mio. Euro von RWE
09.02.2006

Der französische Mischkonzern Alstom S.A. (ISIN FR0000120198 / WKN 914815) hat vom Energieversorger RWE AG (ISIN DE0007037129 / WKN 703712) einen Großauftrag im Gesamtwert von 450 Mio. Euro erhalten.

Wie der Konzern am Donnerstag bekannt gab, beinhaltet das Abkommen die Errichtung eines Braunkohlekraftwerks mit einer Nettokapazität von 2.100 Megawatt in Neurath. Bei diesem Kraftwerk handelt es sich um das weltweit größte und modernste seiner Art. Im Rahmen der Vereinbarung wird Alstom für die Konstruktion des Braunkohlekraftwerks verantwortlich zeichnen und zwei Dampfturbinen-Inseln inklusive der zugehörigen Kondensatoren liefern. Gemeinsam mit einem weiteren Unternehmen wird Alstom außerdem zwei Dampfgeneratoren für das Kraftwerk liefern.


Unser Pivot-Punkt liegt bei 72.8.
Unsere Meinung: solange 72.8 einen Widerstand bilden, sind 58.6 das Ziel
Alternatives Szenario: ein Anstieg über 72.8 öffnet den Weg auf 80.2
Analyse: der RSI liegt unter der Neutralitätszone von 50. Der MACD liegt unter der Signallinie und ist positiv. Der MACD muss die Null-Linie überwinden, um weiteres Abwärtspotenzial erwarten zu können. Es wird darauf hingewiesen, dass die Volumen seit einigen Tagen ansteigen.
Euronext100: ALSTOM - Trendbeschleunigung wird fortgesetzt
Aktueller Wochenlinienchart (log) seit 21.03.2003 zur Darstellung des übergeordneten Kursverlaufs



Diagnose: Die ALSTOM Aktie bildete im August 2004 ein Tief bei 12,40 Euro aus. Seitdem befindet sich die Aktie in einer massiven Aufwärtsbewegung. Im Oktober 2005 setzte sich die Aktie nach mehrwöchigen Kampf vom langfristigen Abwärtstrend seit August 2002 nach oben ab. In der vorletzten Woche brach die Aktie sogar über die obere Begrenzung des langfristigen Aufwärtstrends seit 2004 nach oben aus, die aktuell bei ca. 70,98 Euro liegt. In dieser Woche legt die Aktie weiter zu und setzt sich damit von dieser Begrenzung weiter ab. Aus dem Ausbruch über diesen Trendkanal ergibt sich ein rechnerisches Ziel bei 107,73 Euro und damit sogar über der Widerstandszone 86,67-98,67 Euro. Aus indikatorentechnischer Sicht ist die Aktie bereits extrem stark überkauft.

Prognose: Solange die ALSTOM Aktie über der oberen Begrenzung des Aufwärtstrendkanals seit August 2004 bei aktuell 70,98 Euro liegt, hat sie trotz überkaufter Situation Chancen auf einen direkten Anstieg bis ca. 107,73 Euro. Im Bereich der Widerstandszone 86,67-98,67 Euro wird sich die Aktie aber voraussichtlich schwer tun, so dass kurzfristige Rückschläge einkalkuliert werden müssen. Sollte die Aktie aber doch unter die aktuell bei 70,98 Euro liegende Trendlinie wieder zurückfallen, wäre eine deutlichere Korrekturbewegung zu erwarten, da dann der aktuelle Ausbruch eine Übertreibung wäre. Auf solche Übertreibungen folgen sehr oft größere Korrekturbewegungen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.937.478 von berlusconi am 24.03.06 14:28:4421.03.2006 10:03
Alstom: Trendwechsel Der bisherige mittelfristige Trend von Alstom (Nachrichten/Aktienkurs) wird nach oben durchbrochen werden. Prognose für Alstom am 20. April bei 75,48 Euro.

Antwort auf Beitrag Nr.: 20.937.478 von berlusconi am 24.03.06 14:28:44

Hier gehts auf die Homepage -->:)
Die Hauptumsätze werden in Paris gemacht. wo zeigt diesen Börsenplatz nicht an!
Daher bei consors nachsehen

https://www.cortalconsors.de

Aktie: --> A0F7BK --> info
#Berlusconi

Darf ich Dir die Frage stellen, warum Du Alstom jetzt als Kaufkandidaten einstellen möchtest, obwohl die Aktie sich bereits seit Tiefpukt mehr als verfünffacht hat.

Vom Geschäftsverlauf her gebe ich Dir Recht, doch sind starke Rückschläge IMO gleichfalls zu erwarten, wie Kurssprünge.

Das Chance-Risiko-Verhältnis ligt hier nicht so verteilt, dass ich einen Kauf empfehlen möchte. Warum Du?
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.950.279 von Sprengli am 26.03.06 12:33:28Ich bin auch schon seid langem in der Aktie investiert und ich habe weit über 100% Gewinn auf dem Wert. Ich bin aktuell am überlegen, zumindest meinen Einsatz und Schmerzensgeld zu realisieren. Ich sehe bei dem Wert auch immer mehr ein Risko als eine chance auf Steigerungen.

Der Wert wird immer riskanter, denn die Chancen auf negative Meldungen stiegen immer mehr, je höher der Erwartungsdruck wird.

Man schaue sich im Vergleich einfach mal Nokia an. Eine der grössten Enttäuschungen für mich seid ich im Aktiengeschäft bin, wenngleich ich auch etwa 25% Profit mit der Aktie gemacht habe und immer noch in kleinem Stil investiert bin. Auch hier ist ein GlobalPlayer am Werk, der mit grossen Erwartungen jedes Quartal begutachtet wird. Seid zwei Jahren kommen jedes Quartal Meldungen, die eigentlich sehr positiv sind. Jedoch haben die Analysten 0,2% oder was auch immer mehr erwwrtet und JEDES mal stürzt die Aktie ab.

Bei den Gewinnen und den Aussichten dieser Aktie kann das niemand wirklich verstehen. Zeigt jedoch, je grösser die Erwartungen,je gefährlicher die Reaktionen, wenn auch nur die kleinste Abweichung von der Prognose da ist.

Gruß

Joachim
#sprengli
weil WO es erst jetzt geschafft hat, die richtige wkn einzustellen. Alle anderen Diskussionsbeträge wurden gelöscht.
Daher habe ich jetzt eine zusammenfassung eingestellt.
Mfg


Unser Pivot-Punkt liegt bei 65.7.
Unsere Meinung: solange die Unterstützung bei 65.7 hält, sind 77.8 das Ziel
Alternatives Szenario: ein Fall unter 65.7 würde einen weiteren Rückgang auf 58.6 auslösen
Analyse: der RSI liegt über der Neutralitätszone von 50. Der MACD liegt unter der Signallinie und ist positiv. Die Aktie könnte kurzfristig wieder zurückgehen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Volumen seit einigen Tagen fallen.
Quelle: Trading Central
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.123.096 von berlusconi am 07.04.06 16:47:32Kein richtiger Zeitpunkt für einen Einstieg??? - Vielleicht jetzt doch eher. ;)


Unser Pivot-Punkt liegt bei 69.5.
Unsere Meinung: solange 69.5 einen Widerstand bilden, dominiert die Abwärtstendenz
Alternatives Szenario: ein Anstieg über 69.5 öffnet den Weg auf 76.6
Analyse: der RSI liegt unter der Neutralitätszone von 50. Der MACD liegt unter der Signallinie und ist negativ. Die Konfiguration ist negativ. Es wird darauf hingewiesen, dass die Volumen seit einigen Tagen ansteigen.
Bouygues kauft vom französischen Staat 21 Prozent an Alstom für 2 Mrd Euro
Der Bau- und Telekomkonzern Bouygues <PEN.PSE> <BYG.FSE> (Nachrichten/Aktienkurs) hat vom französischen Staat 21 Prozent am Industriekonzern Alstom <PALS.PSE> <AOM.FSE> für rund 2 Milliarden Euro gekauft. Der Kaufpreis je Aktie liege bei 68,21 Euro, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Paris mit. Am Mittwoch schloss die Aktie mit einem Plus von 2,05 Prozent bei 69,80 Euro. Der Kauf, den Bouygues ohne Kapitalerhöhung finanzieren kann, müsse noch von der EU-Kommission genehmigt werden.

Beide Konzerne wollen in der Zukunft zusammenarbeiten. Als ersten Schritt haben die beiden Konzerne ein Gemeinschaftsunternehmen für Wasserkraftwerke gegründet. Bouygues will die Alstom-Anteile mindestens drei Jahre halten./zb/sk

ISIN FR0000120503 FR0010220475

AXC0012 2006-04-27/07:35
Alstom Projekte verkündet Q4 u. FY 06 Resultate
Alstom Projekt-Indien Ltd. hat die folgenden Resultate für das beendete Viertel u. das Jahr März 31, 2006 verkündet:

Die nichten geprüft Resultate für das Viertel beendeten März 31, 2006

Die Firma hat einen Reingewinn von Rs 206 Million für das beendete Viertel März 31 bekanntgegeben, 2006 (Q4 FY 05-06) verglichen mit Rs 175 Million für das beendete Viertel März 31, 2005 (Q4 FY 04-05). Gesamteinkommen hat Abnahme von Rs 3269 Million in Q4 FY 04-05 zu Rs 2591 Million für Q4 FY 05-06.

Die revidierten Resultate für das Jahr beendeten März 31, 2006

Die Firma hat einen Reingewinn von Rs 463 Million für das Jahr beendet März 31 bekanntgegeben, 2006 (FY 05-06) verglichen mit Rs 479 Million für das Jahr beendet März 31, 2005 (FY 04-05). Gesamteinkommen hat von Rs 8408 Million in FY 04-05 auf Rs 9696 Million für FY 05-06 erhöht.

Die revidierten vereinigten Resultate sind, wie folgt:

Die Gruppe hat einen Reingewinn bekanntgegeben, nachdem Minderheitsbeteiligung von Rs 480 Million für das Jahr März 31 beendete, 2006 (FY 05-06) verglichen mit Rs 510 Million für das Jahr beendet März 31, 2005 (FY 04-05). Gesamteinkommen hat von Rs 8427 Million in FY 04-05 auf Rs 9712 Million für FY 05-06 erhöht.

Die Direktion hat eine Dividende von Rs 4/- pro Anteil empfohlen.


Unterstützung: 53.5 / 56.6 / 59.8
Widerstand: 69.2 / 71.4 / 76.8

Unser Pivot-Punkt liegt bei 71.4.
Unsere Meinung: solange 71.4 einen Widerstand bilden, dominiert die Abwärtstendenz
Alternatives Szenario: über 71.4 liegen die nächsten Ziele bei 76.8 und 80
Analyse: der RSI liegt unter 30. Der MACD liegt unter der Signallinie und ist negativ. Die Konfiguration ist negativ. Es wird darauf hingewiesen, dass die Volumina seit einigen Tagen ansteigen.

Chartanalyse (Quelle: Trading Central)
26.05. 12:15 Alstom : Technische Analyse
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.873.656 von berlusconi am 30.05.06 15:11:33FTD vom 31.5. 2006

Die FTD bezieht sich in einer kurzen Notiz auf ein Interview mit dem Präsidenten des Energiesektors, Philippe Joubert, wonach Alstom sein Personal weltweit um 2500 Ingenieure und Facharbeiter aufstocken will, und somit zu dem früheren Personalstand von rund 20 000 Mitarbeiter zurückkehre.

Es verschöben sich allerdings die regionalen Schwerpunkte: Nur noch 50 Prozent der Mitarbeiter seien in Europa beschäftigt, gegenüber 70 Prozent vor zwei Jahren.

So plane Alstom einen Stellenabbau am grössten Standort Mannheim - wohingegen der Anteil Chinas und Indiens deutlich wachse: In Asien suche man 1000 Ingenieure und Facharbeiter.

FTD: " Der Konzern profitiert von einem weltweiten Auftragsboom im Kraftwerksbau"

Seelord;):cool:
16.06. 12:30 Alstom : Technische Analyse
Unser Pivot-Punkt liegt bei 62.3.
Unsere Meinung: kurzfristige Erholung Richtung 80.3
Alternatives Szenario: unter 62.3 lauten die Kursziele 56 und 52.3
Analyse: der RSI liegt unter der Neutralitätszone von 50. Der MACD liegt über der Signallinie und ist negativ. Die Konfiguration ist gemischt. Es wird darauf hingewiesen, dass die Volumina seit einigen Tagen fallen.
Unterstützung: 56.0 / 62.3 / 64.8
Widerstand: 76.4 / 80.3 / 84.1

Antwort auf Beitrag Nr.: 23.250.731 von berlusconi am 31.07.06 09:16:20leider bis jetzt in minus:(


Unterstützung: 62.5 / 66.0 / 68.5
Widerstand: 75.0 / 77.3 / 84.8

68.5 EUR ist unser neuer Pivot-Punkt.

Solange 68.5 EUR nicht unterschritten werden, erwarten wir eine Aufwärtsbewegung mit 75 EUR und dann 77.3 EUR als nächste Kursziele.

Alternatives Szenario: unter 68.5 EUR ist ein Fall auf 66 EUR und 62.5 EUR zu erwarten.
Analyse: Die technischen Tages-Indikatoren sind positiv und zeigen keine Signale einer Trendwende.
Solange 71 EUR nicht unterschritten werden, erwarten wir eine Aufwärtsbewegung mit 78.5 EUR und dann 80.5 EUR als nächste Kursziele.
Alternatives Szenario: Ein Unterschreiten von 71 EUR würde den Weg auf 69.3 EUR und 67.55 EUR frei machen.
Analyse: Die technischen Tages-Indikatoren drehen nach oben und deuten auf eine technische Erholung.
Unterstützung: 67.55 / 69.3 / 71.0
Widerstand: 78.5 / 80.5 / 84.8
:p

Bin seit 2004 Alstom-Aktionär und habe Tiefen und dann Höhen mitgemacht.

Ich halte die Aktie noch mindestens für die nächsten beiden Jahre für ein aussichrsreiches Investment. Eine Versechsfachung wie in den letzten 2 Jahren wird natürlich nicht mehr drin sein. Vorstellen könnte ich mir ca. 85 bis Jahresende und ca. 105 Euro bis Ende 2007. Das klingt zwar konservativ, scheint mit aber realistisch.

Alstom wird in den nächsten Jahren erheblich von den überfälligen Investitionen im Energie- und Transportbereich profitieren. In diesen Bereichen sind wir erst am Beginn eines Investitioszyklus der gut 10 Jahre andauern könnte. Wie seht ihr das ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.152.233 von Kurpfaelzer am 24.09.06 09:12:46Man kann die Nachrichten, die ich hier gar nicht zu wiederholen brauche, nicht anders interpretieren, als Du es tust, Kurpfaelzer.

Ich bin mit Alstom long und bleibe es zumindest bis in das nächste Jahr hinein, weil es für ein Turnaround-Unternehmen überhaupt keine besseren Entwicklungen hinsichtilich der aktuellen Umsätze und der Auftragslage geben kann. Der Blick in die Zukunft (Hochgeschwindigkeitszüge) ist mehr als erfreulich.

Was wir brauchen? Gute Gewinnnzahlen, die das KGV nach unten drücken werden.

Die von Dir genannten Kursziele könnten dieses Jahr sogar höher ausfallen - sofern die nächsten Zahlen positiv überraschen.

Insofern denke ich, dass irgendjemand nachhilft, den Kurs auf diesem NIveau zu halten: Versuchte er, die 76 zu nehmen, gab es für Alstom was auf die Schnauze.:cry:

Seelord;):cool:

Seelord;):cool:

Wir erhöhen unseren Pivot-Punkt auf 78.35 EUR.
Unsere Meinung: Solange 78.35 EUR nicht unterschritten werden, erwarten wir eine Aufwärtsbewegung mit 84.8 EUR und dann 90 EUR als nächste Kursziele.
Alternatives Szenario: Ein Unterschreiten von 78.35 EUR würde den Weg auf 76 EUR und 72.5 EUR frei machen.
Analyse: Die technischen Tages-Indikatoren sind positiv und zeigen keine Signale einer Trendwende.
Alstom steigert Gewinn im ersten Halbjahr um 67 Prozent

Paris (aktiencheck.de AG) - Der französische Mischkonzern Alstom S.A. (ISIN FR0010220475/ WKN A0F7BK) gab am Montag bekannt, dass er seinen Gewinn im ersten Halbjahr um 67 Prozent steigern konnte, was mit Kostensenkungen und höheren Auftragseingängen im Bereich Power Equipment zusammenhängt.
Der Nettogewinn in den sechs Monaten zum 30. September belief sich demnach auf 227 Mio. Euro bzw. 1,57 Euro pro Aktie, nach 136 Mio. Euro bzw. 97 Cent pro Aktie im Vorjahr. Analysten waren im Vorfeld von einem Gewinn von 191 Mio. Euro ausgegangen. Der Umsatz ging aufgrund von Veräußerungen, darunter der Ausstieg aus dem Schiffsbau, um 2,5 Prozent auf 6,61 Mrd. Euro zurück.

Die Auftragseingänge kletterten im Berichtszeitraum um 30 Prozent auf 9,66 Mrd. Euro.

Bei seiner Ergebnisplanung rechnet der Konzern für das Geschäftsjahr 2008 nun mit einem operativen Ergebnis, das mehr als 7 Prozent des Gesamtumsatzes beträgt. Im Geschäftsjahr zum 31. März 2006 machte das operative Ergebnis noch 5,6 Prozent des Umsatzes aus.

Die Aktie von Alstom gewinnt in Paris aktuell 5,25 Prozent auf 79,20 Euro. (13.11.2006/ac/n/a)

Quelle: Finanzen.net 13.11.2006 10:52:00


13.11.2006 16:07
ALSTOM - Vor Angriff auf entscheidende Hürde
Alstom (Nachrichten/Aktienkurs) WKN: AOMFF ISIN: FR0010220475

Intradaykurs: 80,90 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 21.11.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: Nach dem Scheitern am Widerstand bei 86,67 Euro im Mai 2006 korrigierte die ALSTOM Aktie ausführlich. Zeitweise drohte sogar eine obere Umkehrformation in Form einer SKS. Nachdem es schon in den letzten Wochen aber klar danach aussah, dass diese SKS nicht zum Tragen kommt, kommt in dieser Woche ein weiteres Kaufsignal. Denn die Aktie durchbricht in diese Woche einen Widerstand bei 76,65 Euro. Mit diesem Ausbruch bereits die Aktie einen Angriff auf den Widerstand bei 86,67 Euro vor. Gelingt dieser Ausbruch, dann sind langfristig Kurse um 150,00 Euro eine realistische Größenordnung. Idealerweise enden kurzfristige Rücksetzer bei ca. 76,65 Euro.


80 EUR ist unser neuer Pivot-Punkt.
Unsere Meinung: Solange 80 EUR nicht unterschritten werden, erwarten wir eine Aufwärtsbewegung mit 84.8 EUR und dann 90 EUR als nächste Kursziele.
Alternatives Szenario: Ein Unterschreiten von 80 EUR würde den Weg auf 77.5 EUR und 76 EUR frei machen.
Analyse: Die technischen Tages-Indikatoren sind negativ, aber nahe an ihren Unterstützungen.
Unterstützung: 76.0 / 77.5 / 80.0
Widerstand: 84.8 / 90.0 / 91.8

Wir erhöhen unseren Pivot-Punkt auf 82 EUR.
Unsere Meinung:
Solange 82 EUR nicht unterschritten werden, erwarten wir eine Aufwärtsbewegung mit 88 EUR und dann 90 EUR als nächste Kursziele.
Alternatives Szenario: unter 82 EUR ist ein Fall auf 80 EUR und 77.5 EUR zu erwarten.
Analyse: Die technischen Tages-Indikatoren sind negativ, aber nahe an ihren Unterstützungen.

Unterstützung: 77.5 / 80.0 / 82.0

Widerstand: 88.0 / 90.0 / 91.8

Wir erhöhen unseren Pivot-Punkt auf 88.55 EUR.
Unsere Meinung: Solange 88.55 EUR nicht unterschritten werden, erwarten wir eine Aufwärtsbewegung mit 95 EUR und dann 100 EUR als nächste Kursziele.
Alternatives Szenario: Zwar würde ein Unterschreiten von 88.55 EUR die mittelfristig bullishe Konfiguration nicht entwerten, aber die Aktie könnte bis zur nächsten Unterstützung bei 85 EUR fallen.
Analyse: Die technischen Tages-Indikatoren sind positiv und zeigen keine Signale einer Trendwende.
Unterstützung: 82.3 / 85.0 / 88.55
Widerstand: 95.0 / 100.0 / 101.75
Hallo zusammen!

Nun ist auch wieder mein schweizer Bürsenbrief bei Alstom wieder eingestiegen, nachdem ich mir diesen Wert schon vor 2 Jahren kaufte, n
als dieser Börsenbrief Alstom das erste Mal empfohlen hat.

Ihre Meinung zu Alstom:
* Großes Potential von der Charttechnik - wie wir alle wissen
* Kursverdopplung bzw. Verdreifachung ist bei etwas Zeit (bei welcher Sie sich nicht festlegen wollten) ohne Weiteres vorhanden
* Fundamentals ziehen nach (Gewinnwachstum 67% im 1.Halbjahr / anhaltende Reihe von neuen Auftragseingängen
* Anteil von Bouygues wurde auf 25,07% erhöht
* Kursziel € 160.-

k.h.d
:cool:

denke wir werden nach den Zahlen am 17.Januar erstmal einen Rücksetzter erleben - eine Konsolidierung ist überfällig. Ab Mitte April bis zu den Jahreszehlen am 14.Mai wird die Aktie dann wieder marschieren.

160 Euro scheint mir fast etwas gewagt. Nachdem was ich aber an Kursentwicklung seit 2004 erlebt habe, will ich das aber für Anfang 2008 nicht ausschließen. da steht dann auch die Wiederaufnahme der Dividendenzahlung an.A llerdings halte ich die Aktie auf diesem Niveau dann für überbewertet, in der Euphorie kann der Kurs aber erreicht werden. Der Beweis, dass hohe Auftragseingänge auch hohe Gewinne bedeuten, muss bei Alstom erst noch erbracht werden. Bei den Langläufern im Anlagengeschäft werden die heutigen Auftragseingänge erst in 3 Jahren und teilweise mehr ergebniswirksam. Zwischenabrechnungen könnten möglicherweise zu unrealistischen Annahmen verleiten. Trotz dieser kleinen Ungewissheit halte ich die Alstom-Aktie wieder für eine solide Investition. ;)
98.9 EUR ist unser neuer Pivot-Punkt.
Unsere Meinung: Solange 98.9 EUR nicht überschritten werden, erwarten wir eine Abwärtsbewegung mit 92.35 EUR und dann 89.5 EUR als nächste Kursziele.
Alternatives Szenario: Ein Überschreiten von 98.9 EUR würde den Weg auf 101.9 EUR und dann 105 EUR frei machen.
Analyse: Die technischen Tages-Indikatoren sind negativ und geben keine Signale für eine Trendwende.

Unterstützung: 85.0 / 89.5 / 92.35
Widerstand: 98.9 / 101.9 / 105.0

Quelle: Trading Central
ALSTOM - Einstiegschance bei ...


Rückblick: Die ALSTOM Aktie startete im August 2004 nach einem Tief bei 12,40 Euro eine rasante Aufwärtsbewegung. Diese führte die Aktie bis Anfang diesen Jahres auf ein Hoch bei 105,60 Euro. Dabei durchbrach sie die wichtige Widerstandszone um 86,67 Euro. Auf diese setzte die Aktie im Rahmen einer Konsolidierung innerhalb einer bullischen Flagge nach dem Hoch vom Januar 2007 zurück. Bereits Ende März brach die Aktie aus der Flagge nach oben aus. Vorletzte Woche erfolgte der Ausbruch über das Januarhoch. In dieser Woche notierte die Aktie im Hoch bereits bei 119,50 Euro. Von dort aus fällt sie jedoch wieder etwas zurück. Dabei deutet sich ein Doji mit bärischer Tendenz aufgrund seines langen Dochtes an. Zudem ist die Aktie aus indikatorentechnischer Sicht bereits wieder stark überkauft.



Charttechnischer Ausblick: In den nächsten 2-3 Wochen sind zunächst leicht nachgebende Kurse bis in den Bereich um 104,60 Euro wahrscheinlich. Von dort aus sollte dann die Aktie wieder deutlich anziehen. Mittel-langfristig ist das Ziel bei ca. 150,00 Euro zu sehen. Ein sofortiger Anstieg in dieser Richtung wäre eine positive Überraschung.
Denke die Zahlen nächste Woche werden sehr gut ausfallen. Alstom bommt. :D


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.