DAX-0,45 % EUR/USD+0,19 % Gold+1,17 % Öl (Brent)+2,09 %

Champion Iron Mines Limited ehemals CHAMPION MINERALS INC - niedrige Marktkapitalisierung mit hohen - 500 Beiträge pro Seite (Seite 3)


WKN: A1J3LZ

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 41.749.964 von MONSIEURCB am 06.07.11 14:34:10Vielleicht reagiert der Kurs heute besser darauf.
und auf gehts! Börse in Deutschland geschlossen und UP:eek:
http://www.goldinvest.de/index.php/der-groesste-eisenerzkonz…

davon wird doch auch Champion profitieren:D
Anscheinend ist hier der Deckel drauf aufgrund einiger Optionen und Warrants.

8.2 Millionen Optionen zu durchschnittlich 0,83 $
10,8 Millionenn Warrants zu durchschnittlich 1,23 $

Warrants:
Ausübungspreis Stückzahl Datum
$0.85 2,099,978 June 30, 2011
$0.75 1,161,750 July 11, 2011
$0.60 350,000 J July 13, 2011
$0.90 485,000 August 22, 2011

Rokky
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.812.078 von Rokky100 am 19.07.11 20:28:27Bei Rohstoffraketen 20.07.2011 steht auch eine positive Meinung drinnen. Die Warrants belasten sicher noch etwas, aber ich denke Champion ist ein sehr gutes Investment.
Ich habe etwas Zeit hier mitgebracht:D haben ja auch schon gesehen wie schnell es sich ändern kann:kiss: Gute Nacht Allen;)
in Stuttgart will aber jemand fett rein 20K zu 1.30€:eek:, weiß da einer mehr:confused:
heute keine Umsätze (comdirek) bei CM..was ist los? gibt es News?

Gruß

K.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.876.131 von kingstontown am 01.08.11 21:54:06In Kanada is heut Feiertag ;)
Champion Minerals' Drilling @Fire Lake North Nears Completion &Continues to Delineate High-Grade Zones of Coarse-Grained, Specular Hematite-Rich Mineralization - Aug 3, 2011
www.marketwire.com/press-release/champion-minerals-drilling-…

"TORONTO, ONTARIO--(Marketwire - Aug. 3, 2011) - CHAMPION MINERALS INC. (TSX:CHM)(FRANKFURT:P02) ("Champion", or the "Company") is pleased to announce assay results recently received for diamond-drill holes completed at the Fire Lake North Project. Highlights of assay results from nineteen new holes are detailed in Table 1, including eight holes drilled in the proposed East Pit area ("East Area"), five holes drilled in the proposed West Pit area ("West Area"), and six holes drilled in the Don Lake area ("Don Lake").


The definition drilling at both the East and West designed pit areas continues to intersect wide intervals of iron formation containing distinct zones of high-grade, coarse-grained, specular hematite-rich mineralization.

Drilling at the East Area is complete with 27 holes added since the last Mineral Resource Estimate and Preliminary Economic Assessment (PEA) Report, published in 2010. Drillhole FLN11-61 intersected 262.8 m grading 32.4% Total Iron (FeT) and is interpreted to have been drilled partially down-dip into the upper (western) limb, and subsequently passed through the thickened fold hinge, of a westward dipping, overturned synform, cored by iron formation. Further south, Drillhole FLN11-57 intersected 65.5 m grading 26.3% FeT in the upper (western) limb of the same synform. Drillhole FLN11-56, located on the same section, intersected 52.0 m grading 32.1% FeT in the lower (eastern) limb of the overturned synform. Geological modelling of the East Area has commenced, with assay results pending for three remaining drill holes in this area.


At the West Area, the latest phase of drilling is nearing completion, with 4 drill rigs completing their current holes. Drillhole FLN11-60 intersected 120.70 m grading 26.3% FeT, including an interval of 87.8 m grading 34.6% FeT, in the eastern limb of the synform. Geological logging of drill hole FL11-76, completed on the same section, intersected both the upper (eastern) and lower (western) limbs indicating that the synform is overturned to the east. Sampling and assay results are pending for drillhole FL11-76.

Drilling at Don Lake is complete, with 16 holes drilled during 2011. Geological modelling of the Don Lake zone is complete and resource modelling has commenced. The drilling at Don Lake was designed to outline additional iron resources with the objective of establishing a third potential open pit on the Fire Lake North Property.

The re-interpreted fold geometry and additional potential resources generated from the results of the 2010-11 definition drilling at the East and West Areas are expected to produce significantly differing pit shells and final pit designs from the 2010 model. The new pit designs will likely contain increased in-pit resources and reduced strip ratios, which in turn will positively impact the Project Economics that are expected in the forthcoming PEA update, scheduled for completion by the end of Q3-2011.


Table 1. Significant Results from Recent Diamond-Drilling at the Fire Lake North Project

Area - HOLE-ID - AZIMUTH - DIP - TOTAL DEPTH - FROM - TO - INTERVAL - Fe_Total
metres metres metres metres Fe%


East Pit FLN11-56 50 -65 335 103.25 155.20 51.95 32.1
FLN11-57 50 -60 350 259.70 325.23 65.53 26.3
FL11-59 45 -75 281 169.93 205.32 35.39 29.6
FL11-61 230 -55 473 125.00 387.79 262.79 32.4
FL11-63 50 -70 428 360.97 391.62 30.62 30.9
FL11-65 50 -60 485 287.97 333.53 45.56 31.9
and 417.39 456.81 39.42 26.7

FL11-70 50 -55 471 222.32 244.00 21.68 31.8
and 333.52 374.61 41.09 29.3

FL11-71 50 -65 551 476.41 542.23 65.82 29.0

West Pit FLN11-58 230 -45 261 178.70 213.10 34.40 25.6
FL11-60 255 -50 327 196.20 316.90 120.70 26.3
includes 229.12 316.90 87.78 34.6

FL11-62D 105 -46 349 160.75 180.51 19.76 35.1
and 248.27 308.70 60.43 26.3
including 266.32 308.70 42.38 31.5

FL11-64 270 -55 183 138.40 183.00 44.60 27.3
FL11-66B 95 -45 327 185.68 208.59 22.91 29.5

Don Lake DL11-15 200 -47 349 196.17 231.00 34.83 25.8
and 281.60 299.55 17.95 22.6

DL11-16 215 -60 301 122.55 156.00 33.45 21.1
DL11-17 215 -60 293 114.47 140.80 26.33 26.3
DL11-18 210 -75 389 221.34 262.88 41.54 27.8
and 356.40 369.99 13.59 26.3

DL11-19 210 -80 272 208.76 244.16 35.40 30.9
DL11-20 35 -70 176 62.0 126.0 64.00 20.6


Assays pending for Holes FL11-64B, FL11-67, FL11-68 and FL11-69
Intervals are down-hole core lengths and not true widths.

In Q4-2010, Champion initiated a proposed 17,500 m program of infill definition drilling at Fire Lake North following positive results published in the November 2010 NI 43-101 Mineral Resource Estimate and PEA report. By 2010 year end, 5,500 m of drilling had been completed and the proposed program was increased to 20,000 m. As of the end of July, 2011 a total of 24,885 m had been drilled at Fire Lake North and the total proposed program increased to 26,300 m. The additional metres of drilling were required to delimit the maximum resources and favourable fold geometry of the mineralization for open pit mine design.

Once all drilling is completed and assay results are available, Champion will update the current Inferred Mineral Resource Estimate, which was calculated in the November 2010 PEA as 388 Million Tonnes (MT) grading 28.9% FeT.



The Fermont Iron Holdings

Champion's Fermont Holdings comprise seventeen properties, three of which - Fire Lake North, Bellechasse and Harvey-Tuttle - host combined NI 43-101 compliant Inferred Mineral Resources currently estimated at 1.55 Billion Tonnes grading 25.4% FeT, at a 15% cut-off. The Company recently announced positive results from drilling at the Lac Moire Project adjacent to the east of ArcelorMittal's Mont Wright Mine property. A Mineral Resource estimate for the Lac Moire Project is anticipated in Q3-2011. Seven of Champion's remaining fourteen Fermont properties contain combined Historical Mineral Resource Estimates* totalling 620 MT grading 31% Total Iron.

An ongoing, fully-funded, 60,000+ m diamond-drilling program that will investigate nine of Champion's Fermont properties is scheduled for completion in 2011-2012.


About Champion Minerals Inc.

Champion Minerals is an exploration and development company focused on discovering and developing significant iron ore resources, particularly in the provinces of Quebec and Newfoundland & Labrador. The Company's projects include: the Fermont Holdings in Quebec, jointly held by Champion (82.5% interest) and Fancamp Exploration Ltd. (17.5% interest); the Attikamagen Iron Property in Quebec and Labrador, and the Powderhorn / Gullbridge base-metal Project in central Newfoundland.


* Historical Mineral Resources are from Paquet, 1963 (MRNFQ Assessment File GM 13035) (see press release date February 15, 2011). All Historical Mineral Resources outlined in the text are non-compliant to NI 43-101 Mineral Resources and Mineral Reserves standards, and should therefore not be relied upon. A Qualified Person has not done sufficient work to upgrade or classify these Historical Mineral Resources as current NI 43-101 compliant Mineral resources. The current Mineral Resource estimates were calculated using the Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (CIM), CIM Standards on Mineral Resources and Reserves, Definitions and Guidelines prepared by the CIM Standing Committee on Reserve Definitions and adopted by CIM Council December 11, 2005.

The technical information in this news release was reviewed and approved by Bruce Mitton, P. Geo., VP Exploration of the Company and a Qualified Person under NI 43-101 standards.

Please visit Champion's website at www.championminerals.com. "
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.885.111 von Popeye82 am 03.08.11 14:02:16Der Kurs ist trotzdem SCHEIßE :mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.886.682 von zatto1 am 03.08.11 17:17:54Hallo,

mir ist sehr oft in letzter Zeit aufgefallen, dass der Kurs am Tag der News etwas nachgibt
und erst am nächsten Tag eine positive Reaktion (teilweise sehr stark) erfolgte.

Wir könnne es heute mal beobachten ob es wieder so ist.
hier kann man doch nur Kaufen oder Nachkaufen super Aussichten:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.889.737 von cervical am 04.08.11 09:29:03:cool:

der Meinung bin ich auch!:D
13:59:38 1,10 €
3.000
13:58:01 1,141 €
14.603

13:57:42 1,12 €
4.397
13:56:25 1,10 €
1.000
12:48:33 1,044 €
1.200
12:46:14 1,044 €
3.000
11:47:15 1,107 €
8.487
11:45:59 1,086 €
1.013
11:15:28 1,044 €
400
11:15:22 1,07 €
4.600
08:06:14 1,041 €
300
08:00:06 1,04 €
0
Wer war`s? hoffe es gibt noch mehr solcher Käufe!:D:eek:
kann mal bitte Jemand einen RT-Chart einstellen:kiss: Danke:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.892.518 von cervical am 04.08.11 15:38:12
oh was sehen meine Augen:D

Du auch hier:D;)
hoffe die Märkte drehen bald wieder nach oben, wird langsam Zeit:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.894.342 von cervical am 04.08.11 18:15:07Ich warte noch.
Zitat von zatto1Ich hab nachgelegt.


dann sind wir schon mindestens 2;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.896.099 von cervical am 04.08.11 22:03:50mindestens 2 im minus:)
Zitat von zatto1mindestens 2 im minus:)


und sollen wir jetzt mit minus verkaufen? ich werde es aussitzen und eventuell nochmal nachkaufen, wenn es noch billiger werden sollte!:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.897.441 von zatto1 am 05.08.11 08:16:59:cool:

mindestens drei im MINUS - aber heute ist nicht alle Tage:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.898.452 von goldkohle am 05.08.11 10:06:45So bin mal wieder mit dabei. Vortaxen in Canada hervorragend. Märkte auf Erholhung. Alles unter 1 Euro ist meins und billiger gehts nimmer, hoffentlich. Viel Glück alles Investierten. Aber Fundamental ein kleines Goldstück hier ;)
jetzt zieht doch mal einer das Ding hoch:D

allen ein schönes WE trotz Krise:kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.903.274 von cervical am 05.08.11 19:25:39

Ich ruf mal das PPT an(man munkelt aber, dass sie wohl gerade record-extra hours schieben :laugh: ). ;)

Gruß
P.
Naja für soviele Aktien unter einem Euro reicht mein Geld nun doch nicht. Der Fall von Champion ist dem Fall und der Unsicherjeit an den Gesamtmärkten zu Schulden. Bleibt zu hoffen die Märkte fangen sich wieder und verdauen die ganzen BAD News der Welt besonderer Blick auf Amerika. Dann sollte auch diese Aktie wieder schnell steigen.
Am Montag wird es noch mal haarig. Wo geht es hin. Initiator wird DOW sein. DAX wird eh im Minus öffnen das dürfte klar sein.
Allen noch einen schönen Restsonntag.
Wie kann man nur zu solchen Kursen verkaufen! Da hat aber jemand Panik:laugh:
momentan schön ROT wie gesagt jetzt beweist sich "WER EIER IN DER HOSE":D hat und nachkauft:look: bzw. neu einsteigt

Ich liebe dieses Marktumfeld:kiss:
Auf eienr Art hoffe ich das es jetzt langsam dreht, ansonsten muss ich wieder dazu kaufen:lick: hätte nicht gedacht das man CHM zu solchen Preisen nochmal einkaufen kann:cool: hoffe es geht genau so schön nach oben wie es nach unten ging!:p

fundamental hat sich ja auch bei diesem Unternehmen nichts geändert!
heute sieht man mal wie schnell es nach oben gehen kann!:D

zieh CHM:eek:
ab S. 8ff. werden einige kanadische Rohstoffunternehmen(schöne Karte auf S.9), u.a. im Zusammenhang mit dem "Plan Nord", angesprochen. U.a. CHM.TO, aber auch mal so schöner Überblick -was da so für steuererleichterte Häschen rumrennen :laugh: :D :

Exploration &Mining in Quebeq - RWM - Jun11
www.centuryiron.com/sites/default/files/resource_world-june_…
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.926.692 von Popeye82 am 10.08.11 01:31:28


zum Schefferville Projekt ist mir übrigens aufgefallen, dass FER.V/JV Partner da kürzlich 1ste Ergebnisse verkündet hat, zu Denen (m.W.) von Champion Minerals aber rein gar nichts verkündet wurde(was schätz ich mal einiges CHM.TOs Gewichtung zu dem Projekt aussagen würde):
www.centuryiron.com/sites/default/files/fer-07062011-en.pdf
http://tmx.quotemedia.com/article.php?newsid=43768826&qm_symbol=CHM:CA
na da bin ich ja mal gespannt, wann der Aktienkurs anspringt! kann ja nicht mehr all zulange dauern!

Ich freu mich drauf:D
Zum Abschluss lohnt noch ein Blick auf den Kursverlauf der Aktie von Champion Minerals und die mögliche weitere Entwicklung. Das Papier war an der kanadischen Börse zuletzt im Zuge der Baisse am Markt von 1,89 Kanadischen Dollar (CAD) auf 1,10 CAD zurück gefallen. Der Abschwung wurde von einem bullischen Fehlsignal an der charttechnischen Hürde bei 1,85 CAD begünstigt. In den vergangenen Handelstagen hat sich die Zone oberhalb von 1,10 CAD aber als Unterstützung gezeigt und bietet daher eine mögliche Basis für eine Gegenbewegung.

Das Fazit: Anleger sollten daher vor allem auf die Zone 1,23/1,25 CAD achten. Ein Rebreak über diesen Bereich, bestätigt durch einen Anstieg über 1,32 CAD, würde einer Aufwärtsbewegung reichlich Schwung geben.

Also Aktien festhalten:eek:

http://www.goldinvest.de/
den bisherigen Kursverlauf kann ich nicht verstehen:confused:
Riesiger Umsatz in Kanada über 2,7 Mio Stücke. Hier lädt wohl jemand kräftig ab in Kanada. Die frage ist nur Warum die Ausichten für Champion Minerals könnten in der nächsten Zeit doch wohl besser nicht sein. Dies macht mich ein wenig stutzig,oder wird hier manipuliert,um die Kurse niedrig zu halten.
alles schon besprochen, gibt hier eine Menge günstiger Optionen und Warrants. Das wird noch dauern ehe der Kurs nach Norden geht.

Rokky
Sag blos so weit war ich auch schon. Der größte teil müßte aber schon durch sein nur zum 22.08.2011 stehen noch mal ein wenig über 400000 Optionen aus. Die anderen stehen vom Kurs höher und kommen erst später. Dies erklärt aber kein Umsatz von über 3 Mio Stück in Kanada.
Alles wird gut. Champion befindet sich aktuell noch unter dem Kurs von vor einem Jahr. Ein ganzes Jahr Börsengeschichte und nichts ist im Kurs passiert, könnte man sagen.

Es war schon ein komischer Börsenverlauf gestern. Aber laut Chartbild und funktionierenden Newsflow sollten wir bald einen Ausbruch schaffen und bald wieder um den Euro stehen. Von da an Stück für Stück nach oben. Leider könnten uns die Weltbörsen ein Strich durch die Rechnung machen.

Der Markt ist ängstlich und noch zu volatil. Bald wird wieder Normalität einkehren. Ich kann jedenfalls sehr gut Nachts schlafen mit diesem Invest.

Antwort auf Beitrag Nr.: 41.942.244 von Kodiac am 12.08.11 10:24:09Ich habe die letzten Tage auch nochmal genutzt um was zu kaufen.
Ich denke schon, dass es demnächst wieder nach oben geht.
Top Liegenschaften, es wird viel gebohrt, also man kann schon einiges erwarten.
Ich gehe sogar davon aus das Champion Minerals die nächsten 2 Wochen die 1,40 Euro wieder von oben sieht. Hat die letzten 2 male auch ganz gut geklappt.
könnt ihr mich dann wecken wenn es soweit istDanke
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.944.568 von synergy1 am 12.08.11 15:45:19Ich würde mich freuen, wenn wir heute Abend eine Explosion nach oben erleben dürfen.

Werde morgen zur Alternative von AXI und Cuervo mit einer Erstposition zu Euch stossen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.948.050 von ooy am 13.08.11 16:01:56Gutes reinkommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.950.131 von Kodiac am 14.08.11 20:17:25Danke, bin drin...
Mit einem Tag Verspätung. Aber egal, hauptsache sie ist da!:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.954.696 von SKGold_2 am 15.08.11 20:32:52Gerade noch rechtzeitig, Glueck gehabt, zwar nur Fuss drin, aber immerhin...
scheint so als käme etwas Interesse auf:D gestern wurde in T.L.-Depotbespr. der Chart von CHM eingestellt:kiss:

:lick:
Zitat von cervicalscheint so als käme etwas Interesse auf:D gestern wurde in T.L.-Depotbespr. der Chart von CHM eingestellt:kiss:

:lick:


des hat nix zu bedeuten. der aktuelle chart von CHM wird gelegentlich mal im TL- Thread eingestellt.
Zitat von cervicalscheint so als käme etwas Interesse auf:D gestern wurde in T.L.-Depotbespr. der Chart von CHM eingestellt:kiss:

:lick:


Keine Ahnung was TL ist -aber ich kann Dir sagen wie relevant das ist. :) :D ;)

Gruß
P.
CHM wird seinen Weg gehen und Wir sind dabei:lick:

kannst mir ja sehr gerne etwas über BM schreiben:D
Zitat von cervicalCHM wird seinen Weg gehen und Wir sind dabei:lick:


Gehe ich jetzt auch nicht zwiiingend von aus(mache ich, mittlerweile, NIE("zuviele Erwartungen vorwegnehmen" -was ja sehr beliebt ist :D )).

Aber das Chance/Risiko-Verhältnis scheint mir einfach sehr gut. Würde behaupten, dass CHM.TO wahrscheinlich eine der am besten aufgestellten Eisen-Explorations/Entwicklungsgesellschaften in Kanada ist.

Gruß
P.
Keine Ahnung was TL ist
das ist TL (etwas überrascht das dieser gute Thread hier noch nicht bekannt ist) :confused:
TimLuca und Freunde: reelle Depotbesprechung
Das war ja mal zum Schluß ein kleiner Endsport:eek:

sieht für Heute mal:lick: aus
in einem kürzlich erschienenen Schweizer Börsenbrief werden die Titel empfohlen. Also generell: auf diesem Niveau nicht mehr verkaufen, bringt nicht viel; die Bohrresultate sind nach wie vor gut. Abwarten, das Gewitter vorüberziehen lassen. Die Verstädterung Chinas läuft unaufhaltsam voran, es braucht dort viel Eisenerz. Blöd ist natürlich dass CHM vor ein, zwei Jahren riesig viele Warrants ausgegeben hat, das ist ja immer das Problem bei solchen Gesellschaften. Die Story ist gut, die Vorkommen hoch und ausgewiesen ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.978.512 von rolagold am 19.08.11 21:18:06Verkaufen sollte für niemanden in Frage kommen. Das einzige was Champion an einer kleinen Kursexplosion hindert sind die Entwicklungen an den Weltbörsen. Sobald ruhe eingekehrt ist wird sich der Kurs überproportional zum Markt nach oben bewegen. Das haben die beiden Ausbrüche in dieser Woche gezeigt. An diesen Tagen liefen die Weltbörsen leicht im plus. Gestern auch Bewegung noch. erst als Gewinne im späten Handel mitgenommen worden fiel der Kurs wieder ab.
Aktuell haben wir einen schönen boden bei 0,81 Euro bzw. 1,14 CAD.


Hier nochmal ein Auszug aus der News vom 11.08.2011

Hier bohrt Champion Minerals insgesamt 57 Löcher mit einer Gesamttiefe von 26 Kilometern. Gestartet im November 2010, kann das Programm nun abgeschlossen werden. Die letzte Bohrung sei eingeleitet, meldet die Gesellschaft, sodass man in der nächsten Zeit mit interessanten und wichtigen Ergebnissen rechnen kann. Derzeit seien für zwei Bereiche neue Ressourcenschätzungen in Arbeit, bei weiteren Bohrproben wartet man noch auf die Laborergebnisse.

Die bisherigen Daten lassen aber gute News erwarten. Das Unternehmen geht davon aus, dass es nach dem Qualitätsstandard NI 43-101 „eine bedeutende Steigerung der vermuteten Mineralressourcenschätzung des Projekts“ geben könne. Zudem könnten Eisenressourcen in höhere Klassifizierungen gestuft werden. Konkrete Daten für Fire Lake North sind aber noch abzuwarten, diese sollen im dritten Quartal kommen.


Quelle:http://www.goldinvest.de/index.php/champion-minerals-man-kan…


Ich bin sicher, wenn der Markt sich beruhigt (das sehe ich wahrscheinlich schon ab nächster Woche, wenn keine neuen Weltkrisen zu Tage kommen) und dann noch die zuerwarteten Bohrergebnisse kommen, geht es hier ganz schnell nach oben. Warrents halten den Kurs zwar kurz fest, aber aufhalten kann man ihn dadurch auch nicht.

Das aktuelle Kursnievau spiegelt nicht den wahren Unternehmenswert wieder. Das findet man bei fast allen Aktien zur Zeit. Die Resourcenerweiterung ist hier im Kurs ebenfalls noch nicht eingepreist. Abwarten heißt es nun. Wer noch sammeln möchte sind das gute Gelegenheiten. Lange wird das auf dem Niveau nicht möglich sein. Viel Glück und Erfolg allen Investierten.
naja, dass kann man auch anders sehen. Der Dow ist nach 20.00 Uhr wieder abgetaucht und hat fast auf Tiefststand geschlossen. CM ist auch auf unter 1,14 Dollar gefallen (1,13). Da ist noch viel Luft nach unten bis ca. 0,80 Cent..und ich wette, dass wir die noch die nächsten Tage sehen werden.

Dann geh ich auch wieder rein..

Momentan für mich kein Kauf!! Vor allem nicht bei dem Börsenumfeld...
Mein Prognose: der Dow sieht die 10.000 Punkte bevor der Monat zu Ende ist..und CM steht dann unter einem Dollar.

Gruß

K.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.980.468 von kingstontown am 20.08.11 18:50:22Warten wir es ab.:)

Alles ist möglich zur Zeit. Gewinnmitnahmen zum abend hin sind am Freitag keine ungewöhnliche Sache. Einen Fuss aber in einem Wert zu haben ist nicht verkehrt. Ab wann dreht der Markt? Und dann hat man 30 Prozent verschenkt.
Keiner weiß es. Denke auch, wenn dann laufen wir erst mal seitwärts in den Indizes. Aber von jetzt an nochmal 25 Prozent nach unten, wenn der DOW 8 Prozent fallen soll halte ich für recht unwahrscheinlich. Die 10800 sind eine wichtige Markt. Und die hat zum zweiten mal gehalten. Bin gespannt wie es weiter geht.
Attraktiver Einstiegspunkt bei Champion Minerals

Die Analysten von Paradigm Capital bekräftigen ihre Kaufempfehlung für die Aktie des Eisenerzexplorers Champion Minerals (WKN A0LF1C) und halten auch an ihrem Kursziel von 3,00 CAD auf Sicht von 12 Monaten fest. Der Anlass für das Analyseupdate sind die jüngsten Bohrergebnisse des Unternehmens auf den Fermont-Eisenerzliegenschaften.

Denn die Fermont-Liegenschaften des Unternehmens würden nun 1,5 Mrd. Tonnen mit 25,4% Eisengehalt aufweisen, die sich aus den kombinierten Ressourcen der Projekte Fire Lake North, Bellechasse und Harvey‐Tuttle ergeben. Damit habe Champion bislang aber lediglich 3 von 17 Claim-Blöcken mit Bohrungen untersucht, so Paradigm.

Für das Ende des dritten Quartals 2011 sei zudem eine Aktualisierung der Ressourcenschätzung für das Fire Lake North-Projekt geplant, auf die nur wenig später (Ende September / Anfang Oktober) ein Update der vorläufigen Bewertung der Wirtschaftlichkeit (PEA) folgen solle. Darüber hinaus rechnen die Experten von Paradigm vor Ende des dritten Quartals auch mit einer Aktualisierung der Ressourcenschätzung für das Moire Lake-Projekt.

Champion erwarte auf Fire Lake North eine erhebliche Steigerung der bisherigen Ressource in der geplanten Tagebaugrube gegenüber den bisherigen 250 Mio. Tonnen. Die Analysten von Paradigm rechnen mit mindestens 400 Mio. Tonne mit einem Minenleben von 20 Jahren. Darüber hinaus bestehe das Potenzial für eine weitere Tagebaugrube auf Don Lake. Dabei solle das Verhältnis von Erz zu Abraum von 3:1 auf rund 2:1 fallen, was die operativen Kosten und die Wirtschaftlichkeit des Projekts ingesamt verbessern würde.

Alle Projekte von Champion im so genannten Fermont Cluster 2 (Fire Lake North, Bellechasse, Harvey‐Tuttle, O’Keefe‐Purdy, Midway, Oil Can, Hope Lake, Claire Lake und Cassé Lake) liegen in der Nähe von Fire Lake North, so die Analysten weiter. Dies könnte dazu führen, dass man Satelliteressourcen entwickle, die in einem zentralen Produktionskomplex auf Fire Lake North verarbeitet werden könnten.

Darüber hinaus habe Champion für das O'Keefe‐Purdy-Projekts drei weitere Bohrgeräte organisiert, mit denen ein Bohrprogramm der Phase Eins von 10.000 Metern Länge begonnen werden solle. Auf Oil Can sei vor Kurzem ein 8.000 Meter umfassendes Bohrprogramm mit zwei Bohrgeräten angestoßen worden, während auf Midway vor Kurzem ein Bohrgerät ein 3.000 Meter Bohrprogramm eingeleitet habe. Ein zweiter Bohrer solle dazu stoßen, sobald die Bohrungen auf Fire Lake North abgeschlossen sind. Auf Moire Lake arbeiten zudem zwei Bohrgeräte daran, ein erweitertes Bohrprogramm von 9.600 Metern abzuschließen.

Neben den oben genannten Entwicklungsarbeiten auf Champions Fermont-Projekten plane das Unternehmen mehrere Treffen mit der Provinzregierung von Quebec in Bezug auf den 80 Mrd. Dollar schweren Entwicklungsplan „Plan Nord“, mit den Hafenbehörden von Sept‐Iles und der QNS&L Railway, da das Unternehmen nun eine signifikante Ressource abgegrenzt habe und sich nun in der Entwicklungsphase befinde. Dies stehe, so Paradigm, in Zusammenhang mit dem Update der PEA-Studie (Preliminary Economic Assessment).

Man sei auch weiterhin beeindruckt von dem Potenzial zur Erweiterung der Ressourcen auf den Liegenschaften von Champion Minerals, erklären die Experten und betrachte die derzeitige Bewertung von 0,38x NAV (Net Asset Values) als attraktiven Einstiegspunkt. Man halte deshalb an dem Kursziel von 3,00 Dollar fest – das auf einem Wert von 1,0x NAV basiere – und bekräftige die Kaufempfehlung.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

quelle:http://www.goldinvest.de/index.php/attraktiver-einstiegspunk…
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.980.468 von kingstontown am 20.08.11 18:50:22nochmal zur erinnerung

...In den vergangenen Handelstagen hat sich die Zone oberhalb von 1,10 CAD aber als Unterstützung gezeigt und bietet daher eine mögliche Basis für eine Gegenbewegung.

Das Fazit: Anleger sollten daher vor allem auf die Zone 1,23/1,25 CAD achten. Ein Rebreak über diesen Bereich, bestätigt durch einen Anstieg über 1,32 CAD, würde einer Aufwärtsbewegung reichlich Schwung geben....


Aus der News vom 11.08. Also Oberhalb der 1,10 CAD alles noch im lot.
bin jetzt auch mit ner Position rein....sieht auch bei Dow so aus, als würden die 10.800 halten. China hat seine Solidarität mit den USA bekundet und wird keine Anleihen verkaufen. Das dürfte dem Markt wieder etwas Ruhe geben. CM hat erhebliches Nachholpotential (kurstechnisch). Den tiefsten Zeitpunkt trifft man nie......

Weiß Jemand wieviele und welche Optionen und Warrants noch ausstehen?

Gruß

K.
Beim googlen bin auf folgendes update der bekannten "Coffin-Brothers" in ihrem Hard Rock Analyst Journal - Ausgabe July 2011 - gestossen:

Champion Minerals (CHM-T; $1.69)
has been making a bit of a comeback in recent
sessions. Iron ore is a very pro-cyclical
commodity and when the market is negative
on the economy its hard for an iron ore explorer
or developer to make headway, even
if iron ore prices are fairly stable (see bellow).
The recent bounce in Champion’s price
tracked the bounce in the major markets
though it also released some good exploration
results. Champion’s Attikamagen JV
partner Century Iron Mines (FER-T) reported
a number of drill results from both taconite
and haematite targets at Attikamagen. Drilling
at the Joyce Lake DSO target intersected
139 metres of 52.8% Total Iron (TFe) in
hole JOY-11-6 and 91 m of 53.5% TFe including
42 m of 65.2% TFe in hole JOY-11
-7. FER can earn 60% of Attikamagen by
spending $13 million on exploration and
plans to continue drilling until year end.
These are very good holes. Initial nonreaction
to the news was at least in part due
to FER itself having no market reaction to the
release. That isn’t surprising given that FER
already has a $300 million market value and
has essentially no share float to speak of; it’s
a private company in all but name.
CHM will continue to be buffeted by macroeconomicevents but good results from yet
another of its holdings, and DSO grade in
this case, continue to speak to Champion’s
potential to be a take-over candidate for a
major that wants into the district. Hopefully,
the return of market traction continues so
that if there is an offer its at a good price.
Notwithstanding economic concerns, iron ore
prices continue to hold up well. The world’s
largest producer, Vale, recently announced it
was cutting its 2015 production forecast by
50 million t/y due to logistical and regulatory
holdups at its various mine sites. Vale
knows the iron ore market better than most
and management reiterated that they are
seeing no sign of market weakness. Based
on their projections global production will
barely match demand for several years.
Eine kleine Position habe ich auch noch nachgelegt, um meinen Einstand zu verbilligen ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.988.773 von kingstontown am 23.08.11 10:13:19Habe mal nachgeschaut und gerechnet. Zunächst mal der Unterschied von warrents und Optionen.

Optionen bekommen Vorstände und Aufsichtsräte welche bis zu einem bestimmten Verfallsdatum auszuüben sind. Steht der Aktienkurs deutlich oberhalb des Ausübungskurses, so ist es nicht ungewähnlich, dass Aktien verkauft werden, um von dem Erlös billigere Aktien mittels der Optionen zu erwerben.
Anders bei Warrents. Das sind Bezugsrechte. Auch dierse berechtigen zu einem Stichtag, Aktien zu einem festgesetzten Kurs zu kaufen. Diese Warrants werden gerne bei Explorern ausgegeben, um bei einer Kapitalerhöhung potenzielle Investoren anzusprechen und die Entscheidung zum Zeichnen neuen Kapitals zu erleichtern. Altaktionäre kommen aber nicht in den Genuss solcher Warrants, die im Regelfall an der Börse auch gehandelt werden. Normalerweise erhält ein Investor bei der Kapitalerhöhung für zwei gekaufte Aktien 1 Warrant.

Champion hat 8.2 Millionen Optionen zu durchschnittlich 0,83 $ und 10,8 Millionenn Warrants zu durchschnittlich 1,23 $ ausgegeben. Werden alle Optionen und Warrants in Aktien umgewandelt, so spült dies der Gesellschaft nioch einmal 20 Mio $ in die Kasse.

Normalerweise wird der Ausgabepreis so festgesetzt, dass der Ausübende einen Gewinn macht. Ansonsten würde es keinen Sinn machen, die Optionen als Teil der Bezahlung zu wählen. Bei CHM werden die nächsten Optionen aber erst 2013 im Januar fällig. Der Ausübungspreis liegt bei $0,45. Die teuersten Optionen (Jannuar 2016) haben einen Ausübungspreis von $2,17.

folgende Warrants wurden vier Tranchen fällig:
Ausübungspreis Stückzahl Datum
$0.85 2,099,978 June 30, 2011
$0.75 1,161,750 July 11, 2011
$0.60 350,000 July 13, 2011
$0.90 485,000 August 22, 2011
offene Warrents sind mir nicht bekannt.

Als Folge davon bestand ein ziemlich großer Verkaufsdruck auf den Aktien. Dies führten dazu das der Kurs bis jetzt gefallen ist. hinzu kam noch die Krise der Märkte. Das alles führte zu einer starken Übertreibung nach unten. Spätestens ab September reche ich mit steigenden Kursen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.992.557 von Kodiac am 23.08.11 20:47:47Zum Ende des zweiten (Kalender-)Quartals 2011 waren noch ca. 8,7 Mio, warrants im Umlauf - davon sind bis heute im 3. Quartal (wahrscheinlich, weil im Geld liegend) knapp 1,8 Mio. ausgeübt worden, d.h. sie wurden in Aktien getauscht. Wieviel davon gleich wieder verkauft worden sind ==> ?? - m.E. tendenziell überwiegend, da die warrants im Rahmen von Kapitalerhöhungen ausgegeben wurden und die broker Kasse machen wollen. Die übrigen warrants von ca. 6,9 Mio. liegen derzeit nicht im Geld, d.h. eine Ausübung ist bei den derzeitigen Kursen nicht sinnvoll. Ein großer Schwung (2,9 Mio.) kann ab C$ 1,20 auf den Markt kommen - ein weiterer Schwung ab C$ 1,50 mit 2,7 Mio.

Von den Optionen sind im 2. (Kalender-)Quartal 2011 keine ausgeübt worden - es sind 200.000 ausgegeben worden (Bestand insgesamt 8,4 Mio.). Es liegen derzeit ca. 7,5 Mio. Optionen im Geld und könnten jederzeit ausgeübt werden.

Da Optionen dem Management als Bestandteil der Vergütung dienen, ist eine massenweise Ausübung wenig wahrscheinlich. Üblicherweise werden Optionen durch das Management dann ausgeübt, wenn (im Zusammenhang mit dem Job) Geldbedarf besteht z.B. zur Begleichung von Steuerzahlungen etc.

Der Verkaufsdruck in den Monaten Juli und August in Höhe von bis 1,8 Mio. Aktien war am 22./23. August vorbei - neuer Druck kann erst bei höheren Kursen wieder aufgebaut werden. Dieser Druck sollte durch eine entsprechende Nachfrage bei den zu erwartenden guten Meldungen innerhalb der nächsten sechs Wochen bzw. mit Vorlage der Durchführbarkeiststudie im 2. Q 2012 und den laufenden Drill-Ergebnissen in den nächsten Quartalen aber gut zu kompernsieren sein.

Problematischer ist die derzeitige allgemeine Marktsituation und die Perspektive - von den grundlegenden (System-)Problemen, der Unfähigkeit und Uneinigkeit der weltweit politisch handelnden sowie den Folgen daraus mal abgesehen - Bedarf an Eisenerz gibt es weltweit und im speziellen in China und Indien für die nächste Generation (30 Jahre) genug - und der Preis wird zumindest in den nächsten Jahren nicht auf das Niveau von vor 2005 zurückfallen.

Champion als explorer hat ein hohes Beta (Schwankungsbreite hoch) und leidet derzeit als zycklischer Wert recht stark. Wer die Aktie tatsächlich bis zu drei/vier Jahre halten kann, sollte dies m.E. tun - wenn keine unternehmensspezifischen negativen Infos hoch kommen.
Schwellenläner als Treiber: Rohstoffpreise-Tendenz steigend



Viele Bergbaukonzerne haben in den vergangenen Tagen und Wochen schon ihre Zahlen veröffentlicht. Am Mittwoch wird BHP seine neuen Finanzdaten publizieren.

Analysten sind sehr optimistisch. Man rechnet für das abgelaufene Fiskaljahr bei BHP Billiton (WKN: 908101) mit einem Gewinn von rund 22 Milliarden US-Dollar, das wäre ein Plus von 74 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Vor allem die Eisenerzproduktion soll zu dem starken Anstieg beitragen. Dabei hat die Gesellschaft einerseits mehr Erz gefördert, andererseits sind die Preise für den begehrten Rohstoff klar angestiegen, in den vergangenen zwölf Monaten haben sie sich fast verdoppelt.

Mit den neuen Zahlen hoffen Investoren auch auf eine Indikation für die Zukunft. Man möchte wissen, welche Entwicklung die Preise im weiteren Jahresverlauf nehmen werden. Dabei gibt es verschiedene Aspekte zu berücksichtigen. Einerseits wird die Krise in den USA und Europa den Markt belasten. Hier wird die Nachfrage unter der Schuldenproblematik möglicherweise leiden. Andererseits glauben Experten, dass diese Delle durch eine steigende Nachfrage aus anderen Ländern aufgefangen werden kann. Neben China werden dabei vor allem Indien und Indonesien immer wieder genannt.

Damit sind die mittel- und langfristigen Aussichten für den Preis von Eisenerz, aber auch von Kupfer, Kohle und anderen wichtigen Rohstoffen weiterhin gut. Das deuten auch die Investitionsanstrengungen der Unternehmen an. Sie würden nicht ohne entsprechende Perspektive hohe Summen in neue Anlagen investieren. Allein BHP will im laufenden Jahr 9 Milliarden Dollar in die Expansion von Projekten in Australien stecken. Die australische Regierung erwartet, dass die Investitionen in den Sektor in den kommenden zwölf Monaten um 33 Prozent steigen werden. Vor allem die isolierte Region von Pilbara in Westaustralien sollte von dem Geldsegen profitieren. Doch auch der Staat kann sich freuen. Die angedachte neue Bergbausteuer wird weiteres Geld in die Kasse spülen.

Mit diesen Plänen ist Australien aber nicht alleine. Mehr als 25 Länder weltweit haben derzeit ähnliche Pläne. Das könnte die Investitionsneigungen der Branchenriesen kurzfristig reduzieren. Langfristig führt dennoch kein Weg am Ausbau oder Neubau der Projekte vorbei, denn die Nachfrage ist vorhanden, der Bedarf ist hoch. Somit wird allgemein nicht davon ausgegangen, dass die Preise der Rohstoffe langfristig sinken werden. Kurze Schwankungen sind dagegen durchaus möglich und können als Kaufchance gesehen werden.

Auf lange Sicht halten Unternehmensführer aber weiter hohe Rohstoffpreise für wahrscheinlicher. Tom Albanese von Rio Tinto (WKN: 852147) ist überzeugt, dass Preise und Margen langfristig auf hohem Niveau bleiben, erwartet jedoch ebenfalls eine starke Volatilität. Und bei Vale (WKN: 897998) geht man ebenfalls von weiter zumindest stabilen Erzpreisen aus. Für Förderer sind das gute Nachrichten, Konsumenten würden lieber etwas anderes hören.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

http://www.goldinvest.de/index.php/rohstoffpreise-tendenz-st…
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.993.365 von ACEGIP am 23.08.11 23:33:05Guter Beitrag. Danke. Na dann sind wir mal gespannt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.995.563 von Kodiac am 24.08.11 13:49:58


Mal sehen wo heute Abend Schluss ist.

ja, wer es bis jetzt versäumt hat einzusteigen, der wird dem Kurs jetzt hinterherlaufen.
Ziel m.E.: über 2 Euro bis Oktober.

Gruß

K.
Zitat von kingstontownja, wer es bis jetzt versäumt hat einzusteigen, der wird dem Kurs jetzt hinterherlaufen.
Ziel m.E.: über 2 Euro bis Oktober.

Gruß

K.


Was für ein Blödsinn... Mit der Sonnenbrille in der Nacht betrachtet würde ich jetzt kaufen ( so wie Du ).
Oder ich würde versuchen den Kurs ( natürlich sinnlos ) in so einem Forum zu puschen. Ich verfolge diesen Thread schon sehr lange, aber leider wird hier die Diskussion bis auf wenige Ausnahmen von vertrottelten Idioten geführt ( Diese haben wohl vergessen bei Kursen über 2 Euro zu verkaufen ). Charttechnisch war alles vorauszusehen. Nicht ganz so krass nach unten, aber wir hatten nun mal die Übertreibung nach oben.
Interessant finde ich auch die Frage nach Optionen und Warrants ( sollte man sich wohl mal vor dem Kauf einer Aktie darüber informieren, oder ??? ). über 2 Euro im Oktober.... Wir haben wenn wir Glück haben gerade eine Unterstützung bei 1,10 kandadische Dollar gehalten. Die Frage ist geht es jetzt erstmal seitwärts weiter ???? Wäre nicht schlecht....... An alle die hier investiert sind viel Glück........
So ist das nun mal entweder ein 300 % oder ein Totalverlust............
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.010.131 von pale_29 am 27.08.11 09:11:49Am besten finde ich immer noch den User der tausend mal AcelorMittal als Übernahmekandidaten nennt.
Halllllllllooooo.........
Die Firma heißt....
ArcelorMittal
Naja etwas hart zum Kollegen kingstontown, oder?
Wenn Du das als pushen bezeichnest ist Deine Antwort ein bashen? Jeder hat seine Meinung zum Invest und die lasse ich auch jedem. Aber sicherlich sind wir näher an einer 300 Prozent Steigerung als an einem Totalverlust wie Du schreibst. Das ist für jemand Informierten doch etwas lächerlich.
Deine Meinung wie gesagt lasse ich Dir. Ich bin aber auch froh über jede Meldung anderer User. Die Entscheidung für oder gegen ein Invest sollte nicht von Meinungen sondern Fakten getroffen werden.
Bei Explorern ist alles möglich. Charttechnik eher schwierig und die Börsenkrise war auch nicht eingeplant (obwohl schon fast überfällig).

Ich bin recht zuversichtlich was den weiteren Verlauf der nächsten Wochen betrifft. Werde aber keine Kursprognose abgeben. Ich habe mehr Champion M. Aktien, als manchmal in Deutschland an einem Tag in allen Börsenplätzen gehandelt werden. Bin aber trotzdem nicht besorgt um die Arbeit und den Erfolg des Managements und Mitarbeiter.


Allen Investierten und Lesern viel Erfolg.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.010.131 von pale_29 am 27.08.11 09:11:49Immer diese Eintagsfliegen. Anmelden dummes Zeug schreiben,beleidigen und alles in Frage stellen.

pale_29...Registriert seit: 27.08.2011
@synergy1

das sehe ich genauso..

und @pale_29: ich würde mit Deinen Beleidigungen hier aufpassen. Das ist kein rechtsfreier Raum. Aber ne Sperrung kann Dir ja egal sein...bist ja eh nur zu Besuch hier, wie ich das sehe. Wenn Dir das hier im Forum nicht passt, dann geh doch dahin zurück, wo Du herkommst..

Jeder kann hier seine Meinung schreiben...seine Prognosen abgeben..dafür ist das Forum u.a. da.

Gruß

K.
Zitat von pale_29Charttechnisch war alles vorauszusehen. Nicht ganz so krass nach unten, aber wir hatten nun mal die Übertreibung nach oben.


Denkst Du also das die Bewertung im Hoch eine große (ungerechtfertigte)Übertreibung war?? Da würde ich jetzt gern mal eine klare Aussage hören, um Dich später auch daran messen zu können. :) :)

Gruß
P.
Zitat von Popeye82
Zitat von pale_29Charttechnisch war alles vorauszusehen. Nicht ganz so krass nach unten, aber wir hatten nun mal die Übertreibung nach oben.


Denkst Du also das die Bewertung im Hoch eine große (ungerechtfertigte)Übertreibung war?? Da würde ich jetzt gern mal eine klare Aussage hören, um Dich später auch daran messen zu können. :) :)

Gruß
P.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.012.026 von pale_29 am 28.08.11 09:27:12Gar nicht so einfach mit meinem Rechner umzugehen :-)
Der Kurs oben war in Ordnung ( ca. 2.35 Euro ), der Anstieg dorthin war definitiv zu schnell.
Will aber nicht klagen, habe ja schließlich dort verkauft. Habe dann wieder bei 1,27 bzw 1,14 und bei 1,04 Euro gekauft, weil ich nicht davon ausgegangen bin das der Dax, Dow etc. so weit abschmieren. Auf längere Sicht 3-4 Jahre sehe ich die Aktie ( wenn alles glatt läuft ) noch viel höher als die 2,35 Euro.
Allerdings bekomme ich Probleme wenn ich Prognosen höre z.B. 2 Euro im Oktober. Das sind ja nur lächerliche 150 Prozent in 2 Monaten. Sollte das wirklich geschehn, umso besser würde mich ja auch freuen.
Zum Thema Totalverlust: Auch diese Möglichkeit sollte man bei einem Explorer nicht vergessen, auch wenn dieser so gut aufgestellt ist wie CHM.
Euch allen einen schönen Sonntag.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.012.040 von pale_29 am 28.08.11 09:37:49Gut gesprochen. Noch wird man auch noch nicht hinter dem Kurs hinterherlaufen müssen. Alles noch gute Einstiegskurse. Jetzt bin ich erstmal auf die Bohrergebnisse und die Labaorauswertungen gespannt. sollten sich die ersten Aussagen dann bestätigen und man damit die Gesamtresourcen weit nach oben korrigieren, wird sich der Kurs auch wieder nach oben korrigieren. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.012.040 von pale_29 am 28.08.11 09:37:49

Finde ich OK, deckt sich, unter diesem Gesichtspunkt, sogar relativ mit meiner Sicht.


Ich fand/finde es nur immer (extreeeeem)blöd einen schlechten Eindruck zu erwecken/ins unseriöse ziehen, dann aber nichts konkretes dafür zu liefern. Bist scheinbar einer der Wenigen, bei dem ich mich da geirrt hab´. :) ;)

Gruß
P.
Pari aktuell 0,845. Bei noch aktuell dünnem Handel in Deutschland. Bin auf heute Nachmittag gespannt, ob wir endlich mal nach oben ausbrechen können. Ein Sprung auf 1,32 wäre ein Anfang.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.014.434 von Kodiac am 29.08.11 10:03:56Hätte nichts dagegen :D
Hallo nochmal, das Meiste haben wir geklärt. Nun möchte ich nochmal darauf hinweisen warum ich die Diskussion " beleidigent " angefangen habe. Ihr geht ( zumindest die meistens ) davon aus das die Aktie deselben Weg macht wie schon immer ( sprich nach oben ) und das schnell. Meinens Erachtens sind diese Zeiten vorbei. Der Handel ist zur Zeit gering ( in Deutschland und Kanda ). Und wir pendeln hier bei 0,80 bis 0,85 Cent rum. Jeder Der hier Ausagen wagt ??? Und nu seit Ihr dran denn ich weiß es nicht besser.....
Was uns demnächst erwarten kann.

Aktuell hat Champion Minerals mit den Fermont-Liegenschaften 1,5 Mrd. Tonnen mit 25,4% Eisengehalt. Die bestehen aus den Ressourcen der drei Projekte Fire Lake North, Bellechasse und Harvey‐Tuttle. Aber man hat erst 3 von 17 Claims mit Bohrungen untersucht.:eek:

Für Ende September 2011 wird eine Aktualisierung der Ressourcenschätzung für das Fire Lake North-Projekt erfolgen. Nicht lange warten müssen wir dann auf ein Update der vorläufigen Bewertung der Wirtschaftlichkeit (PEA). Champion erwartet nach eigener Aussage auf Fire Lake North eine erhebliche Steigerung der bisherigen Ressource in der geplanten Tagebaugrube gegenüber den bisherigen 250 Mio. Tonnen. Hier waren mal 400 Mio. Tonnen genannt.

Für andere Projekte von Champion im so genannten Fermont Cluster 2 (Fire Lake North, Bellechasse, Harvey‐Tuttle, O’Keefe‐Purdy, Midway, Oil Can, Hope Lake, Claire Lake und Cassé Lake) sind diverse Bohrprogramme am laufen.

Wichtige Hürde wird der Entwicklungsplan und damit Zeitplan und Kostenstruktur (Finanzierung) für das Hafenprojekt. Dazu brauchen wir aber eine positive PEA Studie. Ich würde mir zwar wünschen dazu noch was in diesem Jahr zu hören, glaube ich aber eher nicht. Wichtig ist jetzt auch erst mal die Ressourcen von aktuell 1,5 Mrd Tonnen zu aktualisieren. Wo die wahren Ressourcen von CHM liegen bleibt nur zu schätzen. Vielleicht liegen ja auf anderen Claims auch noch andere Schätze (Kupfer oder Silber)?

Fakt ist aber CHM befindet sich aktuell auf einer niedrigen Kursbewertung gemessen am Potential des Unternehmens. Auch abzüglich der Warrents und Optionen ist auf Sicht von einem Jahr hier noch viel Luft nach oben.

Ich muss jetzt einfach mal Fancamp pushen:

Wie Ihr sicher wisst, hält FNC 17,5% der Fermont-Grundstücke - den Rest hält CHM.
Das gesamte Unternehmen FNC gibt es an der Börse derzeit für unter 20 Mio. CAD.


Denkt mal darüber nach.

Freundliche Grüße
supernova
Weil der Start so schön aussieht! Auf gehts.

Wer heute morgen 10.000 Stück zu 0,815 in Frankfurt bekommen hat, Glückwunsch. Wer die Verkauft hat, Schade 8habe ich übrgigens nicht verstanden). Hatte auch überlegt nochmal zu kaufen aber das Depot ist schon sehr CHM lastig. Muss erst Cash freimachen. Kaufe auch später nach ehe mein Kursziel erreicht wird, ist noch Luft.
Zitat von pale_29Der Handel ist zur Zeit gering ( in Deutschland und Kanda ).



Das durchschnittliche Volumen pro Tag, allein der letzten 13 wochen liegt bei 411.000 stück. So wenig finde ich das nun auch wieder nicht. Macht ca 615.000 Cad. zu wenig??? Naja, da kenne ich genug Explorer wo tagelang gar nichts geht.
Deutschland als Nebenbörse ist vom Volumen her auch nicht abgesackt oder zu gering, zum kaufen oder verkaufen. Und die 0,80 bis 0,85 euro sind hoffentlich heute Geschichte. Dann kann es schnell nach oben gehen.

Und übrigens kaufe ich eine Aktie, weil ich von steigenden kursen ausgehe. Weil Du der Meinung bist Zeiten für steigende Kurse sind vorbei. Der Gesamtmarkt ist jetzt wichtig. Ein DAX über 6000 und der DOW nachhaltig über 10800 und wir sind aus dem gröbsten raus. Ab dann kann auch eine CHM schnell steigen. Bis dahin sind die Märkte aber noch unruhig und trauen dem Frieden nicht. So ist das auch hier.

Abwarten, erste Positionen aufbauen oder wie bei vielen hier noch aussitzen.
Zitat von Kodiac
Zitat von pale_29Der Handel ist zur Zeit gering ( in Deutschland und Kanda ).


Abwarten, erste Positionen aufbauen oder wie bei vielen hier noch aussitzen.


Vollkommen richtig, auch ich geh natürlich von steigenden Kursen aus... nur nicht so schnell.... der Markt ist noch recht nervös. Und jede noch so kleine negative Nachricht, bzw. Gerücht lässt den Dax mal locker um 4% sacken. Wenn dann noch die Unterstützung bei 5480 nicht hält, dann gute Nacht. Hoffe genauso wie Du das wir bald die 6000 sehen. Aber mehr wie hoffen ist das nicht :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.014.434 von Kodiac am 29.08.11 10:03:56Wie schon öfters hier besprochen, bricht CHM nicht aus solange keine positiven News kommen.
Sobald wir über 1,20 CAD kommen, wird hier abverkauft.

Das wird noch einige Zeit so gehen, wenn die Warrants weg sind, wird die nächte Hürde bei 1,50 CAD liegen.

Rokky
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.018.113 von Rokky100 am 29.08.11 22:11:26Wollen wir mal nicht hoffen, das das noch eine Weile so geht. Da aber auch nicht genau bekannt ist wieviel Warrents noch offen sind, alles nur Vermutungen. Und auch nicht jeder warrent wird gleich zu Geld gemacht. Immerhin Tausch 2 zu 1.

CHM ist aber auch daran interessiert den Kurs nicht weiter nach unten laufen zu sehen, da sonst keine weiteren Warrents gezeichnet werden, da man dann ja billiger an Aktien kommt. Da man aber nicht weiß, wann alle warrents im Geld oder zu welchen Kursen sie eingelöst bzw. verkauft werden oder CHM eine News rausbringt um den Kurs nach oben zu heben alles eine Wartesituation noch hier. Kann aber schnell auf 1,5 CAd gehen wo wie schon gesagt der nächste Block wartet.

Schön ist doch zu sehen, dass die 1,20 auch durch die warrents zu 0,60 Cad gestützt werden. (da Tausch 2:1)

Warten wir halt noch. Ich habe Geduld an der Börse gelernt. Bin aber fast immer belohnt worden.
Eisenerzangebot wird noch die nächsten fünf bis sieben Jahre unglaublich knapp sein

Stuttgart (www.rohstoffe-go.de) Während er sich darauf vorbereitet, eine der größten ausländischen Investitionen bislang in Kanada zu tätigen, erklärt H.M. Nerurkar, dass der Grund für diesen Schritt einfacher nicht sein könnte: das Angebot auf dem Markt für Eisenerz erscheine unglaublich knapp und wie viele Wettbewerber, müsse er sich eine verlässliche Angebotsquelle sichern.

Wie es scheine, werde die Lage im Eisenerzsektor in den nächsten fünf bis sieben Jahren schwierig sein, da nicht zu erkennen sei, dass neue, große Quellen auf den Markt kommen würden, erläutert der Geschäftsführer des indischen Stahlriesen Tata Steel Ltd. am Dienstag während einer Kanadareise.

Und Nerurkar sollte wissen, wovon er spricht. Tata Steel ist der siebtgrößte Stahlproduzent der Welt mit einer Produktionskapazität von mehr als 28 Mio. Tonnen pro Jahr und einem gewaltigen Bedarf an Eisenerz. Da sein Unternehmen in Indien ansässig ist, kann Nerurkar die boomende Wirtschaft des Landes aus erster Hand verfolgen und erkennen, was das für die zukünftige Nachfrage bedeutet. Tat erkannte, dass man eine sichere Angebotsquelle benötigte und handelte entsprechend.

Erst diesen Monat unterzeichnete das indische Unternehmen eine Vereinbarung mit dem kanadischen Produzenten New Millennium Capital (WKN A0MKW3) über die Entwicklung der Eisenerzlagerstätte Taconite in Labrador und Quebec. Das 4,9 Mrd. USD schwere Projekt, das über unglaubliche Ressourcen on 9,2 Mrd. Tonnen verfügt, dürfte die größte Mine in der Geschichte Kanadas werden. Es wäre fast unmöglich ein so riesiges Projekt ohne Finanzierungshilfe eines der großen Stahlproduzenten wie Tat es ist, zu realisieren. Tata sei seit 104 Jahren im Eisen- und Stahlgeschäft, so New Millenniums CEO Robert Martin, sodass sie offensichtlich auch über das Finanzielle hinaus einen großen Beitrag leisten könnten.

Der Ausstoß von Taconite wird direkt an Tatas europäische Stahlproduktionsoperationen gehen, die der Konzern 2007 erwarb. Während der betrieb in Indien vollständig aus dem eigenen Land beliefert wird, braucht das Unternehmen eine Eisenerzquelle für Europa und Kanada biete genau das. Denn der so genannte Labrador Trough, in dem sich auch andere kleinere Player wie Champion Minerals (WKN A0LF1C) oder seit Neuestem auch der Junior-Explorer Cap-Ex Ventures (WKN A1H64E) tummeln, ist eine der wenigen Regionen weltweit, in der noch eine ganze Reihe von nicht erschlossenen Eisenerzvorkommen liegt. Nun, da der Eisenerzpreis noch nie da gewesene Höhen von mehr als 200 USD pro Tonne erreicht, erfährt die Region einen gewaltigen Zufluss an Investitionen von asiatischen Stahlproduzenten wie Tata.

Herr Nerurkar erklärte, dass Tat sich in Kanada, Südafrika und der Elfenbeinküste nach Investitionsmöglichkeiten im Eisenerzsektor umgesehen habe. Wenig überraschend sei Kanda das sicherste dieser drei Länder.

Tata geht derzeit von langfristigen Eisenerzpreisen von 130 bis 140 USD pro Tonne aus. Ein unglaublich hohes Niveau, wenn man bedenkt, dass die Tonne über Jahrzehnte hinweg nur 30 USD Wert war. Die steigenden Eisenerzpreise haben die Stahlbranche in Aufruhr versetzt, insbesondere, da der so wichtige Rohstoff nun in Quartalsverträgen (statt jährlichen) verkauft wird. Laut Nerurkar versuchen die Stahlhersteller immer noch, sich an diese Veränderung anzupassen.

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und GOLDINVEST.de und seine Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen GOLDINVEST.de und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis. Wir weisen darauf hin, dass Autoren und Mitarbeiter von GOLDINVEST.de Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht.
Wertpapiere des Artikels:
Champion Minerals

schon etwas älter, aber immer noch schön zu lesen:)
Nächster öffentlicher Termin zur Vorstellung des Unternehmens 13. und 14. September 2011
Resource Investors Forum 2011



“If I could only attend one conference a year, it would be Resource Investors Forum.”
eine Aussage von CHM


Vielleicht noch eine News vornweg und man hat gleich was zu präsentieren.;)
Von mir aus kann der Euro mal ein wenig an Stärke gegenüber dem Dollar verlieren. Ist aber schon auf dem richtigen Weg. aktuell 1,4097 CAD.
Zitat von KodiacVielleicht noch eine News vornweg und man hat gleich was zu präsentieren.;)


Man hätte ja sonst nichts. :laugh: ;)


Hab immer bissl Probleme diese "newsgeile Generation" zu verstehen. :D (sie geht IMO von falschen Annahmen aus)

Gruß
P.
Newsgeil???:laugh:

Eher nicht. Aber eine News kann dem Kurs auf die Sprünge helfen. Außerdem bin ich interessiert daran, was CHM mit meinem Geld so treibt und will auf dem laufenden sein. Ist doch nicht falsch. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.022.534 von Kodiac am 30.08.11 19:14:32

Musst Dir ja nuuur die vergangenen Meldungen, Quartalsberichte etc.pp. anschauen. ;)



Was ich immer am schääärfsten bei diesen Leuten finde(natürlich all but from here ;) ) ist, dass sie "sooo heiss auf die nächste News sind" -wenn man sich das dann mal anschaut aber "eher ziemlich egal zu sein scheint, WAS DENN NUN DRIN STEHT"!! :) :eek: :D :D :D

Und das ist m.E.n. n ´en SEHR VERBREITETES PHÄNOMENEN. :confused:


Kommmisssch net klahr drahuef. :)

Gruß
P.
Quebec’s tiny Century Iron gets $120 million China injection - M.com - Aug 31, 2011

- F. Els -
www.mining.com/2011/08/31/quebecs-tiny-century-iron-gets-120…
http://finance.yahoo.com/news/Century-Iron-Mines-cnw-3928053…

"Quebec minnow Century Iron Mines (CVE:FER) said Wednesday that China’s Wuhan Iron and Steel (WISCO) will invest $120 million over two years in three joint ventures to explore and develop the company’s Duncan Lake, Attikamagen and Sunny Lake projects in Quebec.

The joint venture agreement was signed on Tuesday in Beijing with the premier of Quebec in attendance. Century Iron hardly trades but on Wednesday the company enjoyed a tenfold increase in volumes on the Toronto exchange with 44,000 shares exchanging hands. It ended the day flat at $2.60 with a market value of less than $1 million.

The deal has to be okayed by regulators in Toronto and China and will be undertaken by Century Iron Mines’ subsidiary, Century Iron Ore Holdings and WISCO International Resources Development & Investment, a unit of WISCO.

Under the agreement, Century Iron will keep a 60% stake in its Duncan Lake property, while WISCO Resources will spend $40 million for a 40% interest. WISCO’s investment comprises of $20 million to be paid in 15 days of a definitive agreement plus an extra $20 million at the end of the first year.

The joint venture agreements for the Attikamagen and Sunny Lake projects will see Century Iron’s subsidiaries retaining a 60% stake with WISCO spending $40 million into each project during an initial two year timeframe, in exchange for a 40% stake.

The deal was inkied at a signing ceremony held in Beijing on August 30, 2011 with Deng Qilin, Chairman and President of Wuhan Iron & Steel (Group) Corporation on behalf of WISCO Resources, Sandy Chim, President and CEO of Century Iron and the Honourable Jean Charest, Premier of Quebec attending. "
Eisenerz: Nachfrageplus von 100% in 8 Jahren erwartet



von Jens Lüders

Donnerstag 01.09.2011, 09:51 Uhr
-+

Perth (BoerseGo.de) – Laut Einschätzung des australischen Bergbau-Giganten Rio Tinto wird sich der Eisenerz-Verbrauch in den nächsten Jahren aufgrund der stark steigenden Nachfrage in den Schwellenländern massiv erhöhen. Eisenerz ist für die Stahlerzeugung unverzichtbar.

Der Konzern erwartet einen Anstieg des globalen Verbrauchs um bis zu 100 Prozent innerhalb der nächsten acht Jahre. Laut Einschätzung von David Joyce, Leiter der Eisenerzsparte des Konzerns, werden bis zu 100 Millionen Tonnen jährlich zusätzlich nötig, um die Nachfrage bedienen zu können. Märkte wie China, Indien, Indonesien, Vietnam sowie Wirtschaftsräume in Afrika und Lateinamerika würden infolge der fortschreitenden Industrialisierung einen deutlich steigenden Bedarf haben. Die Nachfragesteigerung nach Eisenerz sei unheimlich dynamisch, so die Aussage.

http://www.godmode-trader.de/nachricht/Eisenerz-Nachfrageplu…
Atemberaubende Nachfragesteigerung

Die Welt benötigt jedes Jahr zusätzliche 100 Mio. Tonnen Eisenerz

http://www.goldinvest.de/index.php/rio-tinto-die-welt-benoet…
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.032.039 von cervical am 01.09.11 16:06:10Auch hier nochmal ein Dämpfer....
1. Wie schon vor 3-5 Tagen geschrieben die Umsätze sind dünn....
2. Der Artikel ist Blödsinn.....
3. Die Stahlindustrie in Europa wird dieses Quartal die Produktion drosseln ( Wie immer in Quartal 4 )
4. Die Schwellenländer werden ein Stück aufffangen ( aber wie lange noch ??? )
5. Wir stecken bei 1,20 Cad Dollar fest solange die Warrants und Options im Umlauf sind....

6.Euch allen viel Erfolg.........
Auf einmal das Volumen über 1 Mio Geht es jetzt langsam los ????
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.033.475 von pale_29 am 01.09.11 20:55:56oder wieder eine Eintagsfliege ????
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.033.416 von pale_29 am 01.09.11 20:38:49Du stellst dich hier als Oberbörsenprimus dar und liegst wie man heute sehen kann absolut daneben. Eventuell lässt dann dein mehr als überhebliches Geschreibsel ein wenig nach. Aber wie heißt es so schön,jeder hat eine 2te Chance verdient.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.033.416 von pale_29 am 01.09.11 20:38:493. Die Stahlindustrie in Europa wird dieses Quartal die Produktion drosseln ( Wie immer in Quartal 4 )

Börse ist Zukunft und da interessiert es einen Explorer gerade nicht,ob im 4Q die Produktion gesenkt wird. Der Kurs ist genau vor 1 jahr auch von ca. 1$ auf ca.3,5$ gelaufen und das stell dir vor im 4Q und trotz Warrants die damals sogar noch bedeutend mehr waren.
Hier zählt das Potenzial,und das ist meines Errachtens gewaltig.
Zitat von pale_293. Die Stahlindustrie in Europa wird dieses Quartal die Produktion drosseln ( Wie immer in Quartal 4 )
4. Die Schwellenländer werden ein Stück aufffangen ( aber wie lange noch ??? )


Najaaa, ich würde momentan eher davon ausgehen, dass sie das, noch geraume Zeit, deutlich mehr als kompensieren dürften. Ausnahme: wenn die Weltwirtschaft nochmal richtig den Orkus runter geht, dann hab ich keine Ahnung. Ein wesentlich größerer Einflussfaktor dürften wahrscheinlich die teilweise massiven geplanten Neukapazitäten sein.

Gruß
P.
Guten morgen.

Da ärgert man sich über die Bastion der 1,20 CAD Markte und schwups ist der Ausbruch da. Ob es ein Insiderkauf war oder einfach eine überfällige charttechnische Reaktion werden wir bald wissen, wenn wir was neues seitens CHM hören. Wie auch immer sollte uns das jetzt Schwung nach ober geben. Und der CAD Dollar macht auch noch mit unter 1,40 Euro. Pari 0,9603 Euro.

So muss jetzt mit dem Hund raus und dann zur Schulter OP ins Krankenhaus. Haltet mich auf dem laufenden. Und CHM blein bitte stark.;)
gleich auf Platz 14 bei WO:D

hoffen wir mal das bald aussagekräftige Bohrergebnisse kommen...:kiss:
Schön, dass diese Aktie nach oben dreht ... war ja auch schon mal Zeit ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.034.242 von Kodiac am 02.09.11 05:49:58viel glück und gute Besser:):)
gruß
muff
!
Dieser Beitrag wurde von a.mueller moderiert. Grund: auf eigenen Wunsch des Users
Champion Minerals Inc.: Champion Minerals ernennt Richard Quesnel zum Senior Technical Advisor und Head of Advisory Board :cool:

Champion Minerals ernennt Richard Quesnel zum Senior Technical Advisor

und Head of Advisory Board

Toronto (Canada), 2. September 2011 - Champion Minerals Inc. ('Champion'

oder das 'Unternehmen') (TSX: CHM; FSE: P02) freut sich, mitteilen zu

können, dass Richard Quesnel zum Senior Technical Advisor und Head of

Advisory Board des Unternehmens ernannt wurde.

Aufgrund seiner Karriere kann Herr Quesnel mehr als 30 Jahre Erfahrung im

Bereich Minenmanagement und Engineering bei Champion einbringen. Zuletzt

hat Herr Quesnel über 5 Jahre als President und Chief Executive Officer bei

Consolidated Thompson Iron Mines Inc. ('Consolidated Thompson') (dieses

Jahr von Cliffs Natural Resources Inc. aufgekauft) gearbeitet, wo er für

den erfolgreichen Bau und die Produktionsaufnahme in der Eisen- und

Goldmine Bloom Lake in der Region Labrador Trough in Quebec, Canada

verantwortlich war. Unter der Leitung von Herrn Quesnel wurde die

Produktion in Bloom Lake zu Beginn des Jahres 2010 pünktlich und nur vier

Jahre nach Abschluss der Machbarkeitsstudie aufgenommen.

Während seiner Zeit bei Consolidated Thompson, beaufsichtigte Herr Quesnel

außerdem den Bau einer Bahnstrecke und den Bau von Goldhandelseinrichtungen

in der Nähe des Hafens Pointe-Noire, Quebec, zur Unterstützung des

Minenbetriebs in Bloom Lake. Zudem brachten Herr Quesnel und das Team des

Konzerns mehr als 850 Millionen CAD zur Finanzierung auf und verhandelten

und schlossen eine strategische Investition über 240 Millionen $ mit der

Wuhan Iron and Steel Company ('WISCO'), einem von Chinas größten

Stahlproduzenten, sowie Abnahmeverträge mit WISCO, Worldlink Resources of

China and SK Networks Co., einem Tochterunternehmen des drittgrößten

koreanischen Konzerns SK Group, ab.

Während seiner Karriere in der Bergbauindustrie hat Quesnel auch zum Erfolg

mehrerer großer Gold-, Nichtedelmetall und Eisen-Gold-Minen beigetragen,

indem er die Förderarbeiten erfolgreich entwickelt, vergeben, abgewickelt

und ausgebaut hat. Unter anderem war er in der Eisen-Gold-Mine Mount Wright

von Quebec Cartier in Quebec, in der Gibraltar-Mine in British Columbia, in

der Meikle-Mine von Barrick Gold in Nevada und in der Montcalm-Mine in

Ontario tätig.

Thomas Larsen, President und C.E.O. von Champion, sagt hierzu folgendes:

'Wir können uns glücklich schätzen und sind überaus froh, dass Richard

unser Team verstärkt. Seine technische und betriebliche Erfahrung und seine

neuesten Erfahrungen beim Aufbau der Eisen-Gold-Mine in Labrador Trough

werden für Champion Gold wert sein. Das Technik- und Bergbauteam von

Champion wird bei der Weiterführung der Projekte des Unternehmens in

Fermont von der Entwicklung über die Machbarkeit bis hin zur Produktion

ungeheuer vom Erfolg von Herrn Quesnel im Bergbau und von seiner Mitarbeit

profitieren.'

Über Champion Minerals Inc.

Champion Minerals ist ein Unternehmen, das in der Eisen-Gold-Exploration

und -Entwicklung tätig ist und über Büros in Montreal und Toronto verfüg.

Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung seiner bedeutenden

Eisen-Gold-Ressourcen in den Provinzen Quebec, Neufundland und Labrador. Zu

den Projekten des Unternehmens zählen: die Fermont-Liegenschaften in

Quebec, die Champion (Beteiligung von 82,5%) und Fancamp Exploration Ltd.

(Beteiligung von 17,5%) gemeinsam gehören, sowie die

Attikamagen-Eisenliegenschaften in Quebec und Labrador. Die

Fermont-Liegenschaften von Champion, einschließlich des Vorzeigeprojekts

Fire Lake North, liegen in Kanadas wichtigster eisen- und

goldproduzierenden Region, in der es derzeit drei produzierende Minen gibt.

Das Team und das Beratergremium von Champion setzt sich aus Bergbau- und

Explorationsfachleuten mit fundierter Erfahrung im Eisen- und Goldabbau

zusammen, damit das Fire Lake North Projekt zügig vorangetrieben werden

kann und die Mine rasch produktionsbereit wird.

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte Herrn Thomas G. Larsen,

President und CEO, Herrn Jorge Estepa, Vice-President, bzw. Herrn Salisha

Hosein, Director, Investor Relations unter (416) 866-2200.

Besuchen Sie die Webseite von Champion: www.championminerals.com

In dieser Pressemitteilung getroffene Aussagen sind 'vorausschauende

Aussagen' und keine historischen Fakten. Leser werden gewarnt, dass

derartige Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen sind und dass

tatsächliche Entwicklungen oder Ergebnisse wesentlich von denen hierin

genannten abweichen können.

Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

02.09.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber

verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und

http://www.dgap.de
Rodney Cooper: Bullish auf Eisenerz und Kupfer

Rodney Cooper, Senior Mining Analyst bei Dundee Capital Markets in Toronto, hat einige ziemlich bullish Prognosen für Eisenerz und Kupfer Preisen. Aber angesichts der weltweiten wirtschaftlichen Malaise und eine Verlangsamung für Wirtschaftsmacht Chinas, ist es, was seine Beweggründe? Cooper spricht über seine Vorhersagen in diesem exklusiven Interview mit The Gold Report.


einfach mal lesen:D

http://www.theaureport.com/pub/na/10756
Also da haben wir es.... Mister Klugscheiß ( sprich ich ) sagte das die Märkte nervös reagieren. Dax heute bei schlechten Arbeitsmarktzahlen ( fast bei 4% Minus ). Wir nähern uns leider wieder der unschönen Marke von 5480 Punkten im Dax. Die Griechland Krise geht weiter, die USA kommen nicht in die Puschen und die europäischen Banken ( denke auch die in den USA ) sind nicht halbwegs darauf eingestellt. Uns kann hier noch einiges blühen. Zum Glück hält sich die Aktie von CHM erstaunlich fest, trotz schlechtem Umfeldes steht die Aktie zur Zeit bei 1,31 Cad Dollar. Hatte trotz des desatrösen Umfeldes schon bei 1,37 Cad Dollar rumgeschnüffelt.Auch allen viel Glück....

P.S. Syenergie1 PEACE
Sogar im Manager magazin ein Artikel über den Wechsel von Richard Quesnel zu champion Minerals. Der Mann ist Gold wert fürs Unternehmen. Seine Erfahrungen unbezalbar. Er wird champion wohl in erster Linie dahin unterstützen die Produktion so schnell wie möglich zu beginnen so wie bei seinem letzten Arbeitgeber Consolidated Thompson Iron Mines. Die daraufhin zum Übernahmekandidaten wurden für 17,25 CAD pro Aktie. Naja so weit wollen wir mal nicht denken. Einen dicken fischhat man sich mit Richard Quesnel aber geangelt und das haben auch die Märkte durch ihren durchbruch der 1,20 CAD gezeigt. Wenn so ein guter Mann von CHM nicht überzeugt ist, hätte er sicherlich dankend abgelehnt.

http://boersen.manager-magazin.de/spo_mmo/news.htm?id=333482…




Könnte mir auch gut Vorstellen, dass Herr Quesnel aufgrund seiner breiten Erfahrung in anderen Rohstoffen bei CHM das Projekt Powderhorn / Gullbridge vorantreiben soll. Hier nochmal ein Auszug aus dem aktuellen Firmenportrait von CHM.


Projekt Powderhorn / Gullbridge
Die Liegenschaften Powderhorn Lake und Gullbridge befinden sich in der Mitte von Neufundland und sind im Besitz von Copper Hill Resources Inc., einem nicht börsennotierten Unternehmen aus St. John (in Neufundland). Champion Minerals befindet sich derzeit im dritten Jahr einer dreijährigen Optionsvereinbarung zum Erwerb eines 70-%-Anteils an der Powderhorn-Liegenschaft und besitzt eine Option zum Erwerb eines 85-%-Anteils an der angrenzenden Industriemetall-Liegenschaft Gullbridge.

Die Liegenschaften Powderhorn und Gullbridge beinhalten Vererzungen vom Typ VHMS, die in die regionale geologische Struktur Roberts Arm Group eingebettet sind. Die Roberts Arm Group ist der Standort zahlreicher einst ausgebeuteter Weltklasse-Erzkörper (Massive Sulfide), z.B. der Minen Buchans und Gullbridge.

Für das Jahr 2011 plant das Unternehmen im Flug durchgeführte in die Tiefe gehende elektromagnetische Messungen, die speziell für resistive Umgebungen ausgelegt sind und bestehende magnetische und Schwerkraft-Daten über die Liegenschaft ergänzen. Zwei oder drei Kernbohrungen werden auf Zielbereichen niedergebracht, die durch diese Untersuchung abgeleitet oder genauer abgegrenzt wurden. Außerdem plant das Unternehmen mehrere geophysikalische IP-Messungen am Boden, um das Ausmaß von verteilter Kupfervererzung, das 2009 und in früheren Bohrungen angetroffen wurde, abzuschätzen. Es ist geplant ein oder zwei dieser Bohrungen zu vertiefen. Kernbohrungen sind auch geplant, um zwei noch ungeprüfte Schwerkraft-Anomalien auf der Liegenschaft zu prüfen.

Ein zusammenfassender Bericht von J.H. Akkerman (Ph. D.) von Copper Hill aus dem Jahr 2007 bespricht die Gullbridge-Liegenschaft, die mehrere Industriemetall-Vorkommen, einschließlich der einst produzierenden Gullbridge-Mine (4,35 Mio. t Erz mit 1,24 % Kupfer), beherbergt. Von 1967 bis 1972 verarbeitete Gullbridge Mines Ltd. 3 Mio. t Erz mit 1,1 % Kupfer (Quelle: Upadhay et al., 1972) aus Vererzung vom Typ Stringer und Feeder. Der Bericht gibt restliche historische Erz-Reserven auf Gullbridge von 1,6 Mio. t mit 1,04 % Kupfer an (Quelle: Gullbridge Mines Ltd., 1971). Der Bericht gibt weiter an, dass weitere 90.000 t mit 1 bis 2 % Kupfer am südwestlichen Schacht vorhanden sind. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass alle Angaben zu Reserven und Ressourcen von historischer Natur sind und nicht den aktuellen Rechtsvorschriften NI 43-101 entsprechen.

Quelle:http://www.championminerals.com/page-powderhorn_summary-ge.h…
Rohstoff Giganten Newsletter, 02.09.2011

Eisenerz-Boom steht bevor

Liebe Leser,

im Rohstoff-Sektor nimmt Eisenerz in der öffentlichen Wahrnehmung nur eine untergeordnete Rolle ein.

Dabei ist dies einer der wichtigsten Rohstoffe überhaupt. Ohne Eisenerz kein Stahl und so keine massiven Infrastrukturprojekte, wie sie in den aufstrebenden Ländern Asiens für das starke Wirtschaftswachstum sorgen.

Schon jetzt ist auch der Rohstoffkonzern Rio Tinto in diesem Segment stark vertreten. Und das starke Nachfragewachstum wird in den kommenden Jahren zu einem weiteren Bedarf von rund 100 Mio. Tonnen Eisenerz pro Jahr führen.

Nur zur Einordnung: Im vergangenen Jahr lag das weltweite Handelsvolumen beim Eisenerz nach Angaben einer australischen Statistikbehörde bei 1,036 Mrd. Tonnen. Daran sehen Sie, dass es laut Rio Tinto um ein Marktwachstum von rund 10% pro Jahr geht.

Das ist ausgehend vom aktuell schon hohen Niveau noch einmal ein wirklich starkes Wachstum. Und von diesem Wachstum beim Eisenerz will sich Rio Tinto ein großes Stück sichern.

Aktuell rangiert Rio Tinto hinter dem brasilianischen Produzenten Vale auf dem 2. Platz der weltweit größten Eisenerzproduzenten.

Rio Tinto will diese Position auf jeden Fall halten. Dazu soll auch ein neues Riesenprojekt in Guinea beitragen. Beim Simandou Eisenerzprojekt ist Rio Tinto ein Joint Venture mit dem chinesischen Rohstoffkonzern Chinalco eingegangen. Dort soll das erste Erz im Sommer 2015 produziert werden.
Das Investitionsvolumen bei diesem Projekt liegt bis jetzt schon bei 1,5 Mrd. Dollar.

Zu Beginn soll die Produktion bei rund 70 Mio. Tonnen liegen und laut der schon jetzt vorliegenden Schätzungen später auf bis zu 170 Mio. Tonnen pro Jahr ausgedehnt werden. Gleichzeitig will Rio Tinto die aktuellen Kapazitäten in Westaustralien von aktuell 225 auf 330 Mio. Tonnen pro Jahr ausdehnen. Die Vollendung dieser Expansion erwartet Rio Tinto Anfang 2015.

Aber auch andere große Rohstoffkonzerne sind gut aufgestellt, um beim Eisenerzboom mit dabei zu sein. So plant AngloAmerican die eigene Eisenerzproduktion auf rund 80 Mio. Tonnen bis zum Jahr 2014 zu verdoppeln. Das neue Produktionsvolumen sollen vor allem Minen in Brasilien und Südafrika bringen.

Das größte Wachstum erwarten die Rohstoffexperten der großen Konzerne weiterhin in Asien mit Ländern wie China, Indien, Indonesien, Vietnam. Schon heute ist es so, dass 75% des weltweiten Eisenerzbedarfs aus den Emerging Markets kommen. Und von diesem großen Anteil nimmt China mit 90% den Löwenanteil ein.

So lange also große Volkswirtschaften wie China, Indien oder auch Brasilien kräftig wachsen, so lange wird es auch beim Eisenerz eine weiter steigende Nachfrage geben.

Zwar sind viele neue Projekte in der Vorbereitung, aber bis zum Produktionsstart dauert es noch. Insofern ist es bei dem zu erwartenden Boom jetzt schon wichtig, mit neuen Projekten am Markt vertreten zu sein.

Das können die großen Konzerne wie eben Rio Tinto oder BHP Billiton vorweisen.

Rohstoff Giganten
DJ Arcelor-Mittal legt Hochofen in Eisenhüttenstadt vorübergehend still



LONDON (Dow Jones)--ArcelorMittal legt einen seiner Hochöfen am Flachstahl-Standort Eisenhüttenstadt in den nächsten Wochen vorübergehend still. Wie ein Konzernsprecher am Montag mitteilte, dient der Schritt dazu, die Produktionskapazitäten an die saisonale Nachfrage anzupassen und regionale Nachfragefluktuationen auszugleichen. Laut Branchenangaben kann Eisenhüttenstadt 2,1 Mio t Stahl im Jahr produzieren, der zur Stilllegung anstehende Hochofen Nr. 1 verfügt über eine Kapazität von 500.000 t Roheisen. Die Stahlnachfrage ist im dritten Quartal in der nördlichen Hemisphäre urlaubsbedingt schwach. Von September an nehmen die Auftragseingänge wieder zu.

DJG/DJN/cdg/sha

(END) Dow Jones Newswires

September 05, 2011 09:58 ET (13:58 GMT)

Copyright (c) 2011 Dow Jones & Company, Inc.


Quelle:Dow Jones 05.09.2011 15:58
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.046.931 von pale_29 am 06.09.11 01:00:49An all meine Kritiker ( und ich verstehe warum ) !!!! Was ist bis jetzt nicht eingetroffen, was ich vorher nicht gesagt habe ( puhh, nochmal Glück gehabt ). Mein Dax Put zieht, aber trotzdem hoffen wir alle das CHM sich dem Trend entzieht. Meine Herren, es stehen stürmische Zeiten an der Börse an.... Mein Depot ist gerüstet, und von keiner Aktie bin ich so überzeugt wie dieser. Euch allen eine gute Nacht......
Zitat von pale_29Was ist bis jetzt nicht eingetroffen, was ich vorher nicht gesagt habe ( puhh, nochmal Glück gehabt ).


:laugh::laugh: ;)


Kann man Dich als Orakel abonnieren??? :eek:

Gruß
P.
Nächste, gewaltige Expansionswelle im Eisenerzgebiet Labrador Trough nimmt Fahrt auf :eek:

http://www.goldinvest.de/index.php/naechste-gewaltige-expans…
wer schmeisst denn seine Stücke(0,863€) jetzt noch raus:cry: die Aussichten sind positiv:D

egal mein bekommt niemand;) Angsthase:D
mach für heute lieber mal den PC aus

schade um die Nerven:D
Wer bis jetzt ausgehalten hat:mad: der wird doch wohl jetzt nicht verzagen ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.052.480 von pale_29 am 07.09.11 02:02:05
Bewegung ist jedenfalls genug drinnen bei dieser Aktie ...
Bei wem funktioniert die Homepage von Champion Minerals?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.054.679 von Kodiac am 07.09.11 14:16:11Bei mir geht´s net
Geht wieder. Habe aber noch nichts neues entdecken können. Außer den Kursanstieg.:laugh:

Und heute morgen noch mal schön nachgekauft. Wenigstens mit CHM Glück. Will aber nochmal nachlegen.
Ich bin bis jetzt zufrieden mit dem Kursverlauf.
Sieht aktuell nach einer Bodenbildung aus.
Bei dem die Tief immer leicht höher werden.:)
Bei dem die Tief immer leicht höher werden.

Besser kann man es nicht formulieren......
Champion Minerals ernennt Marc Duchesne zum Projektfinanzberater

Champion Minerals ernennt Marc Duchesne zum Projektfinanzberater

DGAP-News: Champion Minerals Inc. / Schlagwort(e): Personalie Champion Minerals ernennt Marc Duchesne zum Projektfinanzberater

08.09.2011 / 13:35

PRESSEMITTEILUNG

Champion Minerals ernennt Marc Duchesne zum Projektfinanzberater

Toronto (Kanada), 8. September 2011 - Champion Minerals Inc. (''Champion'' oder das ''Unternehmen'') (TSX: CHM; FSE: P02) gibt erfreut bekannt, dass Marc Duchesne mit sofortiger Wirkung zum Projektfinanzberater des Unternehmens ernannt worden ist. Herr Duchesne wird bei seinen Aufgaben eng mit der Geschäftsleitung von Champion sowie mit Richard Quesnel zusammenarbeiten, welcher selbst vor kurzem zum Leitenden Technischen Berater und zum Vorsitzenden des Beratungsausschusses des Unternehmens ernannt worden ist.

Marc Duchesne konnte mehr als 25 Jahre Erfahrungen als Leitender Finanzberater und Manager bei großen in Québec angesiedelten Unternehmen sammeln, wie etwa jüngst als Leitender Vizepräsident für Finanzen bei Consolidated Thompson Iron Mines Inc. (''Consolidated Thompson''), die zu Beginn dieses Jahres von Cliffs Natural Resources Inc. aufgekauft wurden. Duchesne trat Consolidated Thompon 2006 bei und begleitete das Unternehmen aktiv durch sämtliche Wachstumsphasen, wie etwa im Rahmen des erfolgreichen Bau- und Produktionsanlaufs der Eisenerzmine Bloom Lake in der Region Labrador Trough in Québec, Kanada. Neben der Kontrolle der Finanzberichte sowie seinen Aufsichts- und Budgetplanungspflichten leitete und überwachte Marc Duchesne auch die Projektkapitalaufwendungen während der entscheidenden Minenentwicklungsphase. Des Weiteren warben er und das Team von Consolidated Thompson mehr als 850 Millionen Dollar an Finanzierungsgeldern ein und verhandelten bzw. schlossen ein 240 Millionen Dollar schweres strategisches Investitionsvorhaben mit der Wuhan Iron and Steel Company (''WISCO'') - einem der größten Stahlproduzenten Chinas - sowie Abnahmevereinbarungen mit WISCO, Worldlink Resources aus China und SK Networks Co., einer Tochtergesellschaft des drittgrößten koreanischen Großkonzerns SK Group, ab.

Darüber hinaus hatte Marc Duchesne auch bei anderen bedeutenden Unternehmen aus Quebec leitende Positionen im Finanzbereich inne, darunter etwa als Finanzdirektor für Domtar Inc. sowie als Controller und Leiter der Finanzabteilung für Tembec Inc. Duchesne ist Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sowie geprüfter Bilanzbuchhalter.

Thomas Larson, der Präsident und CEO von Champion, dazu: ''Wir dürfen uns sehr glücklich schätzen, dass wir einen so talentierten und erfahrenen Finanzprofi für unser Team bei Champion an Land ziehen konnten. Champion wird in hohem Maße von Herr Duchesnes umfassenden Kenntnissen in den Bereichen Unternehmensfinanzierung und öffentliche Finanzen und seinen jüngsten Erfolgen bei der Verwaltung der Projektkosten sowie im Rahmen der durchgeführten Finanzierungsmaßnahmen bei Consolidated Thompson profitieren, wenn wir unsere Fermont-Projekte anhand von Entwicklungen für bessere Machbarkeits- und Produktionsvoraussetzungen weiter vorantreiben werden.''

Über Champion Minerals Inc.

Champion Minerals ist ein Unternehmen, das in der Eisen-Gold-Exploration und -Entwicklung tätig ist und über Büros in Montreal und Toronto verfügt. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung seiner bedeutenden Eisen-Gold-Ressourcen in den Provinzen Quebec, Neufundland und Labrador. Zu den Projekten des Unternehmens zählen: die Fermont-Liegenschaften in Quebec, die Champion (Beteiligung von 82,5%) und Fancamp Exploration Ltd. (Beteiligung von 17,5%) gemeinsam gehören, sowie die Attikamagen-Eisenliegenschaften in Quebec und Labrador. Die Fermont-Liegenschaften von Champion, einschließlich des Vorzeigeprojekts Fire Lake North, liegen in Kanadas wichtigster eisen- und goldproduzierenden Region, in der es derzeit drei produzierende Minen gibt. Das Team und das Beratergremium von Champion setzt sich aus Bergbau- und Explorationsfachleuten mit fundierter Erfahrung im Eisen- und Goldabbau zusammen, damit das Fire Lake North Projekt zügig vorangetrieben werden kann und die Mine rasch produktionsbereit wird.

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte Herrn Thomas G. Larsen, President und CEO, Herrn Jorge Estepa, Vice-President, bzw. Herrn Salisha Hosein, Director, Investor Relations unter (416) 866-2200.

Besuchen Sie die Webseite von Champion: www.championminerals.com

In dieser Pressemitteilung getroffene Aussagen sind ''vorausschauende Aussagen'' und keine historischen Fakten. Leser werden gewarnt, dass derartige Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen sind und dass tatsächliche Entwicklungen oder Ergebnisse wesentlich von denen hierin genannten abweichen können.

Ende der Corporate News

Zukunftaussichten:eek::lick:
TOPP Management
TOPP Liegenschaft
jetzt fehlt nur noch der TOPP Kurs...da bin ich zuversichtlich ;)

http://www.goldinvest.de/index.php/champion-minerals-setzt-a…
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.063.959 von jujulolo am 09.09.11 09:52:17
Wäre schon mal froh, wenn sich der Kurs mal stabilisiert ... schaut aber momentan ja gar nicht so schlecht aus ...
Im Frühjahr lag der Kurs bei 3.2. Nun sind wir bei 1.3. Egal was nun passiert. Für mich ist der Kurs nun weit genug zurück gefallen. Ich hab mir eine Position mit 1.3 angeschnallt. Ich glaube dass bald ein Rebound in Richtung 1.5 - 2.0 CAD bevorsteht. Die stellen derzeit Fachkräfte ein wie blöd. Kommen hier bald interessante news?
das nenne ich mal Stärke bei dem Marktumfeld im Plus geschlossen:kiss:
Champion wird zum "Ritter geschlagen" :eek:

Champion Minerals gibt Aufnahme in den S&P/TSX Small Cap Index bekannt

http://www.goldinvest.de/?s=Champion+Minerals

Vorerst schonmal den Euro geknackt.

Hoffe das sich dieser als Boden bilden wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.081.277 von cervical am 13.09.11 16:27:00also ich finde den Euro schon mal wieder super! :D
immer wieder gute News, doch der Kurs zuckt nicht(noch nicht):D also weiter einkaufen:lick:
[b]Vale CEO: Der Eisenerz-Markt Bleibt stark[/b] 12. September 2011

Brasilianische Bergbaukonzern Vale ist nicht zu sehen, jede Verlangsamung der globalen Eisenerz-Markt trotz einer wachsenden Krise in Europa und eine schwache US-Wirtschaft, sagte Chief Executive Murilo Ferreira in einem Interview am Donnerstag.

http://stahlbroker.de/2011/09/vale-ceo-der-eisenerz-markt-bl…
Nachrichten stimmen, Kurs stagniert zwischen 1,26 - 1,38 CadDollar. Charttechnisch Ausbruch bis 1,50 kurzfristig möglich. Man wird sehen.....
Wichtig ist, dass wir eine Bodenbildung hinter uns haben, damit es langsam aber sicher wieder nach oben geht.
Damals ging CLM unter 1 CAD, bevor es ordentlich nach oben ging.
Hier möchte ich dabei sein und werde nicht aussteigen, den Fehler habe ich bei CLM gemacht. Da bin ich viel zu früh raus.
Von der Zeit her sind wir wieder in den Explorer-Monaten.
Es gibt nur ein Problem im Moment die unruhige Börse.

Ber Geduld wird sich irgendwann ausbezahlen.

Alles nur meine Meinung.
Aussteigen ist hier auch nicht die Frage, oder ???? :laugh:
so wieder ein Paar ins Depot geholt,:D jetzt reicht es aber;)
Das Umfeld in Deutschland ist schlecht, der Rest der Welt startet neutral, mal schauen was heute passiert :confused:
Vielleicht waren es sogar ein paar von mir.
Meine Tradingsposi habe heute verkauft.
Das Umfeld ist zu nervös.

Bin aber trotzdem mit meiner Longposi weiterhin dabei.
Adriana sieht heute viel besser aus!
Zitat von pale_29Aussteigen ist hier auch nicht die Frage, oder ???? :laugh:


Ich bin froh, dass ich einen Teil verkauft habe.
Die Frage des Ausstiegs muss man sich immer stellen.
Ich kann mich doch nciht in eine Aktie verlieben und alles andere ausblenden.
Auch Champion hat sein Risiko und wenn ich weiter unten wieder einsteigen kann, warum soll ich es nicht
tun?!?

Champion hat noch einen langen Weg vor sich und diesem Weg kann man mitzocken.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.122.929 von ooy am 22.09.11 17:37:29Etwas zu früh, meiner Meinung nach. ca 0,90 CAD mein Ziel. Erst dann Aufwärts. Aber wissen kann ich es auch nicht. Reine Vermutung und Chartrechnerei.
den richtigen Einstiegspunkt erwischt man fast nie:D
heute wurden doch alle Aktien geschrottet, egal wo man hin sieht:O
bei dem Kurs kann man doch nur kaufen und liegen lassen:lick:
Zitat von KodiacEtwas zu früh, meiner Meinung nach. ca 0,90 CAD mein Ziel. Erst dann Aufwärts. Aber wissen kann ich es auch nicht. Reine Vermutung und Chartrechnerei.


gestern waren wir bei 0,90 mal sehen ob es jetzt hoch geht!:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.125.014 von cervical am 23.09.11 07:41:26Schlußkurs mein Lieber. Und eher 0,87 CAD. Dann Gegenbewegung auf 1,25 CAD möglich. Darüber wäre dann ein echter Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal.
nun haben wir ja das 2.mal die 0,90cad gesehen, von mir aus darf es jetzt drehen:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.129.488 von cervical am 23.09.11 20:07:16Nächste Woche!
na mal sehen ob du Recht behälst:look: dann kann ich ja nochmal nachkaufen!

auf eine Grüne nächste Woche:D

schönes WE wünsche ich allen CHM-Aktionären
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.130.474 von cervical am 24.09.11 08:57:46Würd auch gerne nachkaufen, Kurs erscheint mir allzu verlockend :D
Würd ich aber auch gern bei Neo Mat. , Larsen % T. ,Vale, ALV, usw. usw. usw.
=> Ich brauch mehr Kohle :(
;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.123.625 von cervical am 22.09.11 19:42:41Wir werden nicht geschrottet sondern Pulverisiert:mad:
Ich denke auf aktuellem Niveau kann man wieder langsam einsammeln gehen.