DAX-0,55 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,15 % Öl (Brent)-0,51 %

Hilfe brauche Eure Hilfe - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo und zwar folgender Fall :

Einkommen als Angestellter NETTO 1400 euro

dazu ein Honorar Vertrag

Rechnung ohne MWST auch kein Gewerbeschein Künstlerische Tätigkeit

Monatlich ca 1200 euro


Wieviel Steuern muss jetzt von den 1200 euro aus der Selbstständigkeit bezahlt werden ???
die 1200 euro verdienst sind über mehrere Monate (allein in diesem Jahr bereist 6Monate)
Wieviel Steuern muss jetzt von den 1200 euro aus der Selbstständigkeit bezahlt werden ???

Das kommt drauf an.

Gewiß ist: Kaufst Du für diesen Betrag Lebensmittel, wirst Du darauf in der Regel 84 Euro an Steuern zahlen müssen.

Kaufst Du ein Auto, dann sind es schon 228 Euro.

Du siehst, der Sachverhalt gibt leider nicht genug her. Was rät Dir denn Dein Steuerberater? Der hat den Vorteil, daß er alle Unterlagen auf dem Tisch hat.

Gruß

Silberpfeil
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.128.094 von nino@ am 09.09.10 19:34:32Maximal knapp 47%. Wer eine qualifizierte Antwort erwartet, sollte sich über die notwendigen Angaben schonmal Gedanken machen.

Nettoeinkommen ist absolut irrelevant. Wichtig sind Bruttojahreseinkommen, Werbungskosten, Familienstand, sonstige Abzüge für Versicherung etc. Neben den Einnahmen natürlich auch die Ausgaben für Deine Tätigkeit, weil hier nur der Gewinn interessiert.

Das wird dann aber so speziell, dass es Steuerberatung wird, das solltest Du dann einen Kollegen vor Ort fragen.

Wichtig bei künstlerischer Tätigkeit: Will die KSK auch was ab?

Gruß
Taxadvisor
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.128.466 von Taxadvisor am 09.09.10 20:15:42ksk will nichts
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.128.094 von nino@ am 09.09.10 19:34:32Mach einfach keine Arbeitnehmerveranlagung(so heisst das bei uns in Ö) beim Finanzamt.
Hallo,

>>>Mach einfach keine Arbeitnehmerveranlagung(so heisst das bei uns in Ö) beim Finanzamt.

Der TE ist ziemlich sicher erklärungspflichtig, ergo führt der Ratschlag zur Steuerhinterziehung. Oder wie war es gemeint?

MfG Stefan
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.129.611 von reckoner am 09.09.10 22:53:56habe mal eine frage an euch experten

folgender fall
nv-bescheinigung liegt vor bis 2011
verluste wurden eingefahren in 2007 und 2008, 2009 unter 8000 euro einkommen also steuerfrei
es wurde noch nie ein erklärung abgegeben (gebrtsjahr 2001)
2010 kann gesteuert werden dass es wieder unter 8000 euro einkommen bleibt, also steuerfrei
wann muss ich eine steuererklärung machen um die verluste 2007 und 2008 bescheinigt zu bekommen, habe mal was von 4 jahren gehört (wurde mal verlängert), aslo 2011, stimmt das , bzw wann ????


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.