DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,71 %

Bechtle : Kursziel 25 Euro -kurzfristig- - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0005158703 | WKN: 515870 | Symbol: BC8
87,90
18.04.19
Eurex
-0,17 %
-0,15 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hi, Ich bin neu hier am board und was mir als zuerst aufgefallen ist, das
man die Beiträge wirklich objektiv betrachten muss, da es viele Leute
gibt ( Bsp: Bulle222 , Mr. 1000% etc. ..... ) Das ist alles ein und die selbe
Person und solche Personen müssten sofort gesperrt werden. Na gut, jetzt mal zu
meiner Meinung über Bechtle. Ich finde dass Bechtle in den kommenden 2 Quartalen
die Zahlen des letzten Quartals stark übertreffen wird. Mein persönliches Kursziel
liegt bei ca. 25 Euro. Ich bin in der glücklichen Lage zu sagen dass ich bei 18,10 Euro
eingestiegen bin. Über fündierte Antworten würde ich mich freuen. Bis bald
Kennst Du den Laden genauer ? Ich will ja nichts dagegen sagen, muß schließlich jeder selber wissen. Tatsache ist das wohl Bechtle zu hoch bewertet in den neuen Markt gegangen ist. Nachhaltig müssen sie beweisen das sie die Anforderungen erreichen können. Deshalb denke ich man sollte noch abwarten und beobachten. Voallem wenn Du schon Gewinn gemacht hast ein SL setzen.

bis dann
S.I.`s!
Am gefährlichsten sind die Betrüger, die erstmal ihre Seriösität unterstreichen, da man denen eher in die Falle geht. Die Primitivpusher sind da leichter zu durchschauen.
@ volki55555. Warum leitest Du Deine unbegründete Empfehlung eigentlich mit einem Moralapostelstatement ein?

Ich zitiere jetzt aus dem Handelsblatt, 31.8.00:
...Ein Witz macht derzeit unter Marktteilnehmern die Runde_ Schon bald wird das erste Unternehmen Konkurs anmelden. Die Überschrift der entsprechenden Pressemeldung lautet: "Unternehmen liegt voll im Plan". Aktueller Hintergrund sind Meldungen vieler Firmen, in denen sie krampfhaft versuchen, selbst noch so miese Halbjahreszahlen positiv darzustellen. Beispiele dafür gab es auch gestern zuuhauf. So meldete der schwäbische IT-Dienstleister Bechtle: "Bechle bleibt auch im zweiten Quartal erfolgreich auf Expansienskurs". Bei genauerem Hinsehen entpuppte sich die Erfolgsmeldung als Einbruch beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 8,3 Mill. DM im ersten Halbjahr 99 auf nun 2.9 Mill. DM. Grund war die Flaute im Dienstleistungsgeschäft. Positiv war bei Bechle lediglich der Umsatzanstieg von 234,7 Mill. DM auf 394,Z Mill DM. Der konnte aber auch nicht verhindern, dass die Bechtle-Aktie gestern um 9,8% auf 18,49 Euros stürzte. ...

Bechtle ist in der Börsenzeitschrift goingpublic eigentlich rel. positiv besprochen worden (Tenor: schon lange existierender Betrieb, deshalb seriös).
Woraus eben sich erhellet, dass man immer mit Stopkursen arbeiten sollte. Aus der Tatsache, dass der Vorstand in seinem Geschäftsbericht miese Zahlen hinter einer schönen Fassade präsentiert hat, lautet meine Prognose, Bechtle betreffend: Südwärts.
Gruß
HannoHoichler
06.09.2000
15:40

ANALYSE: LB Baden-Württemberg stuft Bechtle AG in Erststudie mit "Halten" ein

STUTTGART (dpa-AFX) - Die Landesbank Baden-Württemberg hat die Aktien des IT-Dienstleisters Bechtle AG in einer Erststudie mit "Halten" eingestuft. Mit der Umsatzentwicklung des ersten Halbjahres habe die Bechtle AG trotz der angespannten Lage im IT-Markt ihre Wachstumsdynamik untermauert, schreiben die Analysten in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Die Planzahlen für die zweite Jahreshälfte wird das Unternehmen nach Einschätzung der Analysten erreichen. Die für die erste Hälfte geplant aber nicht erreichten Ziele könnten hingegen nicht mehr aufgeholt werden. Die Umsatzaufteilung von 77,7% auf die Bechtle Systemhäuser und zu 22,3% auf den Internethändler "Bechtle direkt" des zweiten Quartals 2000 ist laut den Analysten das Ergebnis zweier Entwicklungen: Das rasante Umsatzwachstum von "Bechtle direkt" uind die Marktschwäche im IT-Markt. Dies spiegele sich auch in der von 14,3% im Vorjahresquartal auf 10,9% gesunkenen Rohertragsmarge wieder. Bei "Bechtle direkt" habe sich das Wachstumstempo beim Umsbu von 88% im ersten Quartal auf 128% beschleunigt, während es gleichzeitig bei den Systemshäusern von 66% auf 55% abnahm. Bechtle habe sein Personalüberkapazität genutzt im Mitarbeiter durch Schulungen fortzubilden. Zusammen mit der Dynamik bei "Bechtle direkt" sei damit die Basis für das zweite Halbjahr gelegt worden./cs/ub

Meine Meinung: Die Aktie muß man also wirklich nicht haben.
Danke für die bisher eingegangenen Meinungen. Ich werde Bechtle ein bischen Zeit geben,
da ich Sie wie gesagt günstig bekommen habe. Spätestens wenn Sie mit neuen Zahlen kommen,
wird es meiner Meinung nach gen Süden gehen. Ich bedanke mich trotzdem für eure Meinungen.
Ich bleibe optimistisch für diesen Wert.
Alles was recht ist. Die einen beschweren sich über fehlende Phantasie, die anderen über fehlendes Wachstum, wieder andere vermissen die PR. Andere mosern, weil der Gewinn zu niedrig ist. Der Kurs sinkt, richtig. Das finde ich auch nicht toll. Aber verglichen mit anderen Aktien steht hinter der Aktie ein Unternehmen.
Was der Aktie am meisten schadet ist die Zockermentalität. Nur weil sie jetzt unter dem Emissionspreis liegt, wird verkauft. Die Höhe des Erlöses ist egal. Hauptsache, man kann mit einer anderen Aktie in zwei Tagen 50 Prozent machen. Ob dahinter überhaupt ein Unternehmen steht, ist nicht relevant! Die dürfen auch durchweg schlecht Zahlen präsentieren. Trotzdem steigt der Kurs. Wenn ich mir so die Threads anderer Aktien anschaue und mit Bechtle vergleiche, fällt mir eines auf: Über die Bechtle Aktie wird kaum diskutiert. Warum? In der Bechtle Aktie sind eben nur noch ganz wenige Zocker drin, die sonst nichts zu tun haben, als den ganzen Tag ihre Kommentare abzugeben, warum eine Aktie jetzt gerade steigt oder fällt. Ginge es nicht einfach darum, möglichst schnell Gewinne zu machen, sondern darum sich z.B seine Altersvorsorge zu sichern, würden viele, viele ihre Finger von den sogenannten Highflyern lassen. Ich bin mir auch sicher, falls der Kurs irgendwann mal steigt, kommen auch die Zocker wieder und sind dann voll des Lobes, was für fundamentale Werte diese Aktie aufweist, daß auch mal ein schlechteres Jahr dabei sein kann usw. usw.
@Helmut_Dipfele

Recht hast Du - die Bechtle-Aktie (...und andere wie z. B. IDS Scheer) sind jetzt weitestgehend in `starken Händen`. Ich sagte es ja schon einmal an anderer Stelle: BECHTLE ist kein Zockerwert - eher für eine mittelfristige bis langfristige Anlage geeignet. Wenn sich die Marktsituation für den IT-Bereich allgemein u. hier besonders im B2B-Segment wieder erholt hat, wird auch der Kurs einer Bechtle-Aktie wieder in Richtung Norden abgehen. Habt alle nur ein bißchen Geduld!!! MfG
BLOWFISH
kann ich nur unterstreichen,

ist ja klar nach informatec wittern jetzt alle hinter der kleinsten nicht eingetroffenen unternehmensmeldungen die VOLLPLEITE

kann ich nur schmunzeln

bechtle ist um die 19€ ein kauf

auch SAP reitet nicht von quartal zu quartal zu neuen traumgewinnen

denkt mal drüber nach

marec_99
Hi volkixy!

du "findest" das Bechtle in den nächsten Quartalen positiv überraschen wird, warum soll das passieren? ist es nicht vielleicht eher wahrscheinlich das sich die schlechte Entwicklung fortsetzen wird ? oder liegt es daran das Bechtle seine O.Ton adahoc, "starke Stellung im südlichen Stuttgarter Raum ausbaut"?.....eins ist klar hier schreibt der Chef die adhocs noch selber......
...grins

@pitbull

du gehörst zu der sorte anleger, die bei bechtle dann bei 45€ einsteigen und kurziel 100 schreien, wenn
irgendein neuer markt guru dich darauf aufmerksam gemacht hat !!!!

marec_99


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.