DAX-0,04 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,15 % Öl (Brent)+3,36 %

COMMERCE ONE: neue verheißungsvolle B2B-Studie... - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

... aus dem hause boston consulting group. damit werden die vorhersagen für die b2b-branche von frost&sullivan bestätigt. mir unverständlich, wieso der kurs von c1 gerade fällt (gewinnmitnahmen wahrscheinlich bzw. aktives negativ-pushen, damit die fonds sich wieder eindecken können) bzw. wie man so blöd sein kann, c1 auf dem aktuellen niveau zu verkaufen!

Study: B2B to quadruple by 2004
 
By Margaret Kane ZDII
 
Business to business e-commerce should quadruple by 2004, according to a new report from the Boston Consulting Group.

The BCG study predicted that B2B e-commerce, which it pegged at $1.2 trillion this year, will hit $4.8 trillion by 2004. That figure includes dollars generated from proprietary Electronic Data Interchange networks as well as Internet-related revenue.

Companies such as Commerce One (Nasdaq: CMRC), Ariba (Nasdaq: ARBA) and VerticalNet (Nasdaq: VERT) have been racing to build exchanges and B2B storefronts.

"B2B e-commerce is advancing quickly is advancing quickly in terms of penetrating the total procurement market, but at the same time, remains fairly immature in its development," BCG vice president Andy Blackburn said in a release.

And while electronic marketplaces have been all the rage lately, traditional selling methods will linger for some time, the study found.

Blackburn said that online purchasing will account for 40 percent of total purchasing, although only 11 percent of all purchases will involve online price negotiations.

"In the near term, B2B e-commerce may not be as disruptive to many traditional buyer-supplier relationships as originally thought," BCG vice president Jim Andrew said, pointing out that almost half of those surveyed said standard sales methods are used almost all the time. "One emerging message is, don`t sell your golf clubs."

But an increasing reliance on online selling will eventually put pressure on prices. Half of those surveyed said they expect to experience incremental price pressures in the near future.

That doesn`t mean the marketplaces will go away. But BCG definitely sees a shakeout coming.

"A limited number of broadline marketplaces will exist in any given category," Blackburn said, adding that between half and three-quarters of the companies surveyed said they will work with one or a few marketplaces, not many.
Kann ich nur zustimmen, man sollte die Gelegenheit zu (wieder)einsteigen nutzen...:):):)

AS..
auf der Seite von thestreet.com steht heute ein interessanter Artikel. Danach wollen Ariba und I2 auf das Modell von C1 überwechseln bzw. das Modell adaptieren. Die Firmen hätten gemerkt, dass einmal Lizenzgebühren zwar schnelle revenues bringen, dass das Modell des Wiederholungsgeschäfts von C1 aber langfristig mehr Geld einbringt. Danach scheint momentan ein Umdenken stattzufinden. Wenn sich also das C1 Geschäftsmodell gegenüber dem Ariba Modell durchsetzen sollten, wird sich sicher der Kurs von C1 bald Ariba nähern und C1 könnte zum Marktführer aufsteigen.
Super, verstehe zwar nur die Hälfte, bin aber bereits am 22.8.bei
56,5 rein.
@mopper

Wie Du verstehst nix? C1 hat das bessere Geschäftsmodell:D
Bisher hat es sich noch nicht durchgesetzt, doch das wird sich wohl bald ändern und C1 an ARBA vorbei huschen;)

@Genome

Du meinst wohl in 6 Wochen,he,he,he

CMRC-Strong Buy
Tach Kostolany!

Bitte gib bei solchen Zitaten IMMER die Quelle mit an!

Woher hast du diese Information?

Ohne Quellenangabe kann man hier alles reinschreiben und als Zitat tarnen (sofern man gute Englischkenntnisse hat.

Also, bitte trage deine Infoquelle nach. Alles andere halte ich für unseriös!

Gruß
Frührentner
Hallo,

Der Artikel der Boston First Consulting enthält durchaus auch einige negative Anspielungen:

"Shake-out" bei den Marktplätzen, Festhalten an den "Golfplatz"-Vertriebsmethoden, Angst vor Preisdruck... "nur" Vervierfachung beim E-Commerce bis 2004. Was ist daran so verheißungsvoll? In den Kursen von C1 und Ariba sind doch ganz andere Erwartungen eingepreist, oder?

So long King Kong
Guten Abend
Bin noch nicht lange dabei aber kann mir mal jemand verraten wie ich ,
oder wo ich die besten Realtime-Kurse bekomme wo,macht ihr das?
Danke im Voraus.
Z.B. bei freerealtime.com

Nach Registrierung Kürzel für Commerce One
CMRC

J.L.
hallo
das kann ja heute wohl nicht wahr sein
kaum geht der kurs ein wenig runter, verkaufen die meisten schon wieder alles
was meint ihr lohnt es sich jetzt gewinne mitzunehmen und später wieder einzusteigen?
Hallo,
ich denke langfristig ist Cmrc ein klarer Kauf (der gesamte B2B-Sektor sieht vielversprechend aus), aber kurzfristig kann es noch Kursabschläge geben, die Frage ist bloss wie gross? Wenn man nur einen kurzen Anlagehorizont hat, könnte man vielleicht jetzt aussteigen und später einige Prozente niedriger einsteigen? Wie seht Ihr die Aktie charttechnisch?

Mfg Nickelz
@cuisinier

www.datek.com

den streamer aufrufen. da musst dich aber zuerst frei registrieren. 5-6 seiten bedingungen und bla..bla ... das du ja kein profi bist .. usw ... dann realtime-watchliste bis max 20 werte.. aber man kann 9 solche listen erstellen . und alles wirklich auf die sekunde genau aktualisiert.. mit bid - ask - volume - % prev close - high - low - usw ... für dow und nasdaq ein MUSSSS!!!!!

elmacho
noch was .. zum streamer ..

ab 14:00 gibt`s vorbörslich und natürlich auch nachbörslich ab 22:00 ..

elmacho
ok, mister frührentner, die quelle lautet http://www.zdii.com/industry_list.asp?mode=news&doc_id=ZE505500

oder direkt bei der boston consulting group in münchen anrufen bei frau forstner, die schickt gleich die komplette studie raus!

zufrieden?
Hi C1 Freunde ! Lese gerade in den Boards wie die meisten in Panik geraten, so wie sonst in den letzten paar Wochen.
C1 ist doch ein guter Wert, bin selber 100% überzeugt davon das wir bis ende des Jahres, wenn nicht vorher bei 120$ stehen werden.
Wenn von einer Aktie der Kurs so oder so in der Nasdaq gemacht wird und abhängig davon ist, dann ist das doch normal das wenn die nasdaq nach unten geht das C1 auch hinterher geht. (siehe Vergangenheit)
Trotzdem bleib ich weiterhin drin, werde überhaupt nicht verwirrend,
allein das Theater mit Speku.-Steuer, kaufen, verkaufen, usw. wenn man von einem Wert überzeugt ist dann bleibt man auch von Anfang an investiert. (siehe Andre Kostolany)
Es sind übrigens 4 neue Deals der Kooperationspartner SAP u. CMRC in der Pipeline (von offizieller Seite bestätigt). Die News wwerden in der kommenden Zeit kontinuierlich den Kurs stützen und hoffentlich erst mal über die 70 $ hieven.

Die Partner haben also insgesamt bereits 6 Deals gewonnen. Super Start, oder. Auch dei neuen Deals sind den Angaben zufolge "very large".

Nachricht ist in meinem entsprechenden CMRC-Thread zu finden.

Grüsse, Oliht


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.