DAX-1,82 % EUR/USD-0,18 % Gold+0,19 % Öl (Brent)-1,21 %

Nun gibt es eins auf die Mütze.... - 500 Beiträge pro Seite


WKN: 925345 | Symbol: DY6
26,30
22.05.19
Tradegate
-5,65 %
-1,58 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hi Leute!
Diesen veröffentlichten Brief solltet Ihr mal lesen.
Der hat es in sich!
Bin mal gespannt, ob darauf eine Antwort erfolgt!
Utamaus

Mediencruser

Top Trader
Beiträge: 1173
Von:schleswig Holstein
Registriert: Mai 2000
erstellt am 19.09.2000 um 10:20 Uhr
--------------------------------------------------------------------------------
Dxxxxx Xxxxxxxxxxxxxxxx
Axxxx Kxxxxxxxxxxxxxx 3x
2xxxx Xxxxxxxxxxx
Tel.:
Fax:
eMail: diewro@foni.net

Sehr geehrte Damen und Herren von Advanced Medien!

Die Diskussionen bzgl. Ihrer derzeitigen Öffentlichkeitsarbeit reißt bei den Kleinanlegern nicht ab.

Sie können mir glauben, die AM – Investierten Anleger sind keine dummen Menschen!
Sie lesen tagtäglich im Internet und in den Börsenzeitschriften, von anderen Medienunternehmen, uns müssen von AM enttäuscht erkennen, das in diesen Unternehmen eine wesentlich bessere Öffentlichkeitsarbeit gemacht wird und sich deshalb bei diesen Unternehmen eine Kursphantasie entwickelt!

Was könnte Advanced Medien machen, damit sich die berechtigte Kritiken und Beschwerden der Anleger wieder legen?

1. Sollte man einen AM-Werbespot als Vorspann der Kino-, Video- und DVD-Filmen produzieren und zeigen. Hier lassen Sie die Chancen aus, das Unternehmen positiv darzustellen! Auch würde man potenzielle Neuanleger dadurch gezielt ansprechen und gewinnen können!

2. Vermißt wird eine regelmäßige Information über die derzeitig erzielten Erfolge. Auch hier könnten Sie über Ihre Internetseiten preisgünstig Informationen weiter geben! Warum erfährt man nichts über U.F.O, W.Petersen ( z.B. wann die Dreharbeiten beginnen und welchen Erfolg man sich erhofft, etc. ) oder Europool?
Je besser die Informationen sind, desto besser kann sich bei den Aktionären und Interessierten Anlegern Phantasie entwickeln. Diese ist erforderlich um den Kurs von AM voran zubringen.

3. Warum werden die von AM ins Kino gebrachten Filme nicht im TV beworben? Sie werden jetzt die hohen Kosten ins Spiel bringen! Wenn sie in diese Richtung Ihre Denkweise ausgerichtet haben, dann kann ich nur sagen, das Sie zwar Kosten einsparen, aber durch mangelnden PR der Bekanntheitsgrad nicht wächst und Ihnen dadurch mögliche, höhere Einnahmen entgehen.

Wer seine Produkte heut zu Tage nicht optimal vermarktet, der muß sich nicht wundern, wenn er seine Produkte nicht optimal verkaufen kann!
Der Bekanntheitsgrad wächst nicht, und setzt sich nicht in den Köpfe der Verbraucher fest!

Man kann sein Unternehmen "totschweigen" oder "öffentlich" machen.

Als Medienunternehmen sollten Sie jedoch die kostengünstigen Möglichkeiten kennen, um eine optimale Vermarktung des Unternehmen Advanced Medien nebst seiner Produktpalette bewerkstelligen zu können!

Ehrlich gesagt bin ich es Leid, zum wiederholten Mal Ihnen bzgl. Ihrer mangelhaften Öffentlichkeitsarbeit anzumahnen!

Wenn sich nicht bald etwas ändert, werde ich gut vorbereitet auf der nächsten Aktionärsversammlung eine Ausführliche Rüge vorbringen, die sich gewaschen hat.

Darauf würde ich gerne verzichten können!

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir eine aussagekräftige und zufriedenstellende Rückantwort zulassen kommen würden.

Ihre Antworten in der Vergangenheit waren oftmals ausweichend gestaltet oder meine Anfragen wurden erst gar nicht beantwortet.

Ich wünsche uns allen eine bessere Vermarktung des Unternehmen Advanced Medien und einen baldigen Höhenflug des Kurses.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Mediencruiser




Ein Beispiel der Forumsdiskussionen!

von Wahrheitsfinder 18.09.00 21:46:01
betrifft Aktie: ADVANCED MEDIEN AG O.N. 1863262

@ThaMuggel
Angst habe ich vor meinen Advanced Medien Aktien keine! Aber verärgert bin ich schon!
Und zwar aus folgenden Gründen. Wenn ich von Anfang an gewußt hätte, was für eine schlechte PR und IR Advanced Medien macht, wäre ich viel, viel später in diesen Wert eingestiegen! Nicht bei 9 und 10 Euro, sondern erst bei 7,30 oder vielleicht 6,50 Euro!!!!!
Das ist der Punkt den es zu bedenken gilt. Außerdem sind bestimmt noch mehrere in diesen Wert bei kursen zwischen 12 und 17 Euro investiert, die dem Aktienkurs anfang des Jahres sicher mehr zugetraut haben und nun natürlich zurecht riesig enttäuscht sind! Mir selbst wurde telefonisch von Advanced Medien mitgeteilt, daß für sie Kurse unter 9 Euro eigentlich gar nicht mehr vorstellbar sind.
Und dann wären da noch die Anleger, die bei der Kapitalerhöhung teilgenommen haben. Sie vertrauten auch dann noch und investierten Gutes Geld in das Unternehmen! Ich bin ganz klar der Meinung, all diese Aktionöre sind ganz stark betrogen worden. Und wenn sich das Unternehmen wirklich auf die Hinterbeine gestellt hätte und etwas für das Image getan hätte, wäre dieser Kursverlauf niemals zustande gekommen!
Und wer aufgrund dieser Fakten das Unternehmen immer noch in Schutz nimmt, ist ein reinrassiger Fundamentalist und vergießt die Psyche der Anleger vollständig!
Und außerdem wird Advanced Medien trotz der guten Gewinne nie zum Höhenflug ansetzen können, wenn die Aktie bei den Anlegern weiterhin unbeliebt bleibt. Dann werden wir auch langfristig einen schwachen Kursanstieg haben. (Die Aktie wird dann halt nie mehr als mit einem KGV von 30 -40 bewertet werden, obwohl sie 60 - 70 verdient hätte)


von ThaMuggel 18.09.00 22:29:57
betrifft Aktie: ADVANCED MEDIEN AG O.N. 1863600

Kann ich gut verstehen, wenn man über die PR und die Ungewissheit in der einen das Unternehmen läßt, verärgert ist. Ich bin eigentlich fassungslos, daß ein Medienunternehmen keine ernstzunehmende PR hat. jeder Kommunikationswissenschaftler lernt im Grundstudium, was PR für ein Unternehmen bedeuted. Es stehen noch 2-3 Beteiligungen/JV/ dieses Jahr an. Darüber erfährt man nichts. Nicht mal Gerüchte. Man erfährt nicht einmal, was Grasgeflüster eingespielt hat. Über die PR kann man leider kein gutes Wort lassen. Da hast du vollkommen recht. Aber Monti verdient an den Umsätzen, und die passen ja 500%. Ich befürchte, daß es AM immer noch nicht begriffen hat, was PR für den Kurs einer Aktie bedeutet. (siehe Infomatec oder Metabox bevor sie absackten). Aber ich habe doch die Hoffnung, daß bald gute Analysten-Einschätzungen kommen. Spätestens wenn die SG-Analyse übersetzt und verbreitet worden ist (Was eigentlich auch schon der fall sein könnte, sie SG Analyse war schon am 06.09., wenn ich mich nicht täusche...Ich persönlich werde morgen nochmal nachkaufen und hoffen, daß es (hängt natürlich auch stark vom Markt ab) bald wieder etwas höher geht.

good luck
Die DVN-Jungs und Mädels sollten mal bei den
Haffa-Brüdern einen WE-PR-Kurs absolvieren.

Th. Haffa wurde übrigens bei der Hörzu - Medien Aktion
(Die wichtigsten dt. Medienleute) auf Platz 7 gewählt.

Platz 1: Leo Kirch

Von DVN keine Spur

S13
Hallo,

ich bin von der "Comdefekt (Comdirect)" zur IAM nach Düsseldorf eingeladen worden und werde auch den DVN - Stand besuchen.

Mediencruser hat Recht mit dem was er schreibt - ich werde (sollte ich die Gelegenheit dazu bekommen) auch in diese Kerbe schlagen.

Also auf zur IAM.
"jede unternehmung ist mehr als nur in juristischem Sinne ohg., gmbh, KG oder
AG: sie ist ein lebendiger organismus, durchdrungen vom Geist und der arbeit
vieler menschen, sie ist ein korporatives lebewesen, ein mitbürger in der Gemein
schaft aller. Wie die existenz eines jeden menschen sich auf charakter, können,
verhalten - kurz: auf Vertrauen gründet, das man ihm schenkt, genau so beruht auch
das leben einer unternehmung auf dem vertrauen, das ihr die öffentlichkeit entgegenbringt.
dieses vertrauen soll sich nicht nur auf immer gute waren, gute leistungen und guten
kundendienst gründen, sondern auch für die unternehmung als ganzes errungen und
gefestigt. werden.

alle bemühungen einer unternehmung, die darauf zielen, echte beziehungen zur öffent-
lichkeit herzustellen und vertrauen zu gewinnen, nennt man in den USA "public relations"
(öffentliche Beziehungen).

worüber kann eine U öffentlich unterrichten?

- die aufgaben
- die produktionsstätten
- die preispolitik
- die erfolge
- die sozialen einrichtungen
- die stellung der unternehmung als verbraucher
von rohstoffen, strom, gas usw
- die wirtschaftsbelebenden wirkungen, die auf den unter-
nehmungsstandort, auf seine umgebung, auf das gz land
ausstrahlen
- die stellung der unternehmung im kommunalen leben
- forschungsstätten
- die unfallsicherung
- der wohnungsbau u v a mehr

PR ist ein verantwortungsreiches u schwieriges Arbeitsfeld,
das deshalb auch unmittelbar zum bereich der Geschäfts-
leitung einer Unternehmung gehört."


usw.


quelle: Giradet, Der neue Teismann, 32.A, Essen, 1960/61
DM 2., büchereitisch, altpapier
tut mir leid Leute

aber ich finde absolut witzlos die IR
für den Kursverlauf verantwortlich zu
machen.

Fernsehwerbung für DVN?
DVN Trailer vorm Hauptfilm?

macht euch doch nicht lächerlich..

bitte nicht hauen,
GBF
ich nehme an das waren spontane einfälle, es geht noch subtiler, kreativer
natürlich, dieses herauszufinden und anzuwenden ist eine form von
aktionärsverpflichtung und gehört eigentlich zu standardrepertoire eines
professionellen ( gemeint, global u national hervorragende wirtschaftslenker).

und reich belohnt werden sie, die Lejeunes (alter hugenotte?),
Schmidt`s, Schambach`s.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.