DAX-0,04 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,53 % Öl (Brent)-0,30 %

Nemax 50 -- Kandidatenliste - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Kandidaten für eine Aufnahme im NEMAX 50 - die beide Kriterien erfüllen - sind

MorphoSys ,
MediGene ,
ACG ,
SAP Systems Integration ,
GPC Biotech ,
LION bioscience ,
COMROAD ,
Entrium Direct Bankers ,
Umweltkontor Renewable Energy ,
Dialog Semiconductor
CyBio .


Herausfallen könnten hingegen

The Fantastic ,
United Internet ,
ricardo.de ,
STEAG Hama Tech ,
iXOS Software ,
SER Systems ,
Intertainment ,
PANDATEL ,
TelDaFax ,
PrimaCom ,
INFOMATEC Untegrated Information ,
IDS Scheer ,
TELES AG Informationstechnologien ,
edel music ,
Constantin Film ,
GAUSS Interprises
Pfeiffer Vacuum Technology .
Mal ne ganz dumme Frage: Ich dachte, heute wird über die Nemax-Aufnahme entschieden!????
Wird heute auch drüber entschieden glaube 22:00 Uhr.

Werte die ihr euch an schauen solltet sind aber auch z.B.
syzygy 510480 wird morgen glaub ich auch ne super Performance hinlegen Q 3 zahlen kommen!!!!
schaut euch mal diese internetseite mal an, dann seit ihr schlauer

http://Finance-online.de/news/news_detail.asp?NewsNr=26435

dort steht z.b. folgedes :

Unternehmen-RangMarktkap.-Rang Umsatz-Geschäftsfeld-Aufstiegschancen
Morphosys 54 12 Antikörperbibliothek mäßig
Medigene 32 15 Medikamentenentwickler gut
ACG 44 25 Chip-Broker mäßig
SAP SI 34 38 Systemhaus gut
GPC Biotech 41 36 Medikamentenentwickler eher gering
Lion Bioscience 38 18 Bioinformatiker ausgezeichnet
Comroad 31 42 Telematikdienstleister gut
Entrium 15 43 Online-Broker eher gering
Umweltkontor 53 58 Regenerative Energieerzeugung sehr gering
Dialog Semiconductor 27 54 Halbleiterhersteller eher gering
Cybio 57 58 Biotech-"Maschinen" sehr gering

Wir erwarten, dass zumindest drei der vier grün markierten Unternehmen - Lion Bioscience, Comroad, SAP SI und Medigene - den Aufstieg in den NEMAX 50 schaffen könnten. Erneut ablitzen dürften Entrium und Dialog, trotz legitimer Ansprüche, aufgrund ihrer Branchenzugehörigkeit. Freenet.de ist weiterhin aufgrund des hohen Mobilcom-Anteiles kein Thema und der noch vor drei Monaten heiß gehandelte Internetkonzern Lycos Europe dürfte am Einzug in den NEMAX 50 aufgrund des umsazbedingten Verfehlens der 60/60-Regel scheitern.

Die folgende Tabelle nennt Ihnen 14 gefährdete Unternehmen nach dem gleichen System, das wir bereits in der oberen Tabelle benutzten.

Unternehmen-Rang Marktkap.-Rang Umsatz Geschäftsfeld-Abstiegsgefahr
United Internet 119 22 Internet-Beteiligungen hoch
Ricardo.de 184 27 Internet-Auktionen sehr hoch
iXOS Software 106 47 DMS-Software sehr hoch
SER Systeme 62 61 DMS-Software kaum gegeben
Intertainment 64 63 Filmhandel kaum gegeben
Pandatel 52 65 Netzwerktechnik kaum gegeben
Teldafax 137 68 Telekommunikation sehr hoch
PrimaCom 67 69 Kabelnetzwerk sehr gering
Infomatec 247 76 SetTop-Boxen sehr hoch
IDS Scheer 50 87 IT-Services sehr gering
Teles 114 88 Hightech-Vertrieb hoch
Edel Music 69 94 Musikhandel gering
Constantin Film 61 98 Filmproduktionen gering
GAUSS Interprise 70 103 Internet-Software mäßig
Pfeiffer Vacuum 78 110 Pumpen-Technologien mäßig

Defintiv steigen, nach unserer Einschätzung, die Unternehmen Teldafax und Infomatec ab. Mindest ein bis zwei weitere Unternehmen werden diese beiden Firmen auf dem Weg in die Börsenzweitklassigkeit begleiten. Pfeiffer Vacuum hat aufgrund der Branchenzugehörigkeit realistische Chancen im Index zu bleiben, zumal das Unternehmen zu den ersten Kindern des Neuen Marktes gehörte. Zu diesen gehört eigentlich auch United Internet. Doch kaum hatte sich die ehemalige "1&1" mit viel Tam-Tam in diesem Frühjahr zur Internetbeteiligungsgesellschaft mit neuem Namen gewandelt, da fielen diese Aktien wie Steine vom Himmel. Nachdem das Unternehmen noch vor 6 Monaten mit Mobilcom, Intershop und EM.TV zum Kern des Neuen Martes gezählt wurde, droht nun der Abstieg.
Hallo Bodenseemann,

wie kommst du darauf das Cargolifter als MDax Anwärter in Frage kommt,
bitte Quelle angeben??

Gruß SoS
@ Sekt_oder_Selters




von HairyLarry 14.11.00 16:12:43
betrifft Aktie: TFG VENT.CAP.UNT. O.N. 2345529
Hi TFG´ler,

habe ich gerade auf VWD gefunden:


Deutsche Börse berät über Neuzusammensetzung der Indizes

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Arbeitskreis Aktienindizes der Deutschen Börse AG tagt am heutigen Dienstag in Frankfurt und berät über die Neuzusammensetzungen der drei wichtigsten deutschen Aktienindizes DAX , MDAX und NEMAX 50 . Am Abend wird der Arbeitskreis eine Entscheidung fällen, welche Unternehmen zum nächsten Verkettungstermin am 15. Dezember aus den Indizes herausfallen und neu aufgenommen werden. Für die Aufnahme in den NEMAX 50 gibt es zwei Kriterien: Der Titel muss nach Börsenumsatz und Marktkapitalisierung (aktueller Kurs multipliziert mit der Zahl der Aktien) jeweils zu den 60 größten Unternehmen der Wachstumsbörse gehören. Erfüllt ein Unternehmen im NEMAX 50 eines der Kriterien nicht länger, dann muss es sich aus dem Kursbarometer verabschieden. Kandidaten für eine Aufnahme im NEMAX 50 - die beide Kriterien erfüllen - sind MorphoSys , MediGene , ACG , SAP Systems Integration , GPC Biotech , LION bioscience , COMROAD , Entrium Direct Bankers , Umweltkontor Renewable Energy , Dialog Semiconductor und CyBio . Herausfallen könnten hingegen The Fantastic , United Internet , ricardo.de , STEAG Hama Tech , iXOS Software , SER Systems , Intertainment , PANDATEL , TelDaFax , PrimaCom , INFOMATEC Untegrated Information , IDS Scheer , TELES AG Informationstechnologien , edel music , Constantin Film , GAUSS Interprises und Pfeiffer Vacuum Technology . Eine eventuelle Neuzusammensetzung wird ab dem 15. Dezember nach Börsenschluss gültig. Allerdings rechnet Analyst Boris Hußmann von der WGZ-Bank, dass die Deutsche Börse wie schon beim letzten Neuordnungstermin weniger Änderungen vornehmen wird, als es nach formalen Kriterien möglich wäre. Hußmann sieht fünf NEMAX-50-Unternehmen als mögliche Absteiger: ricardo.de, TelDaFax, INFOMATEC, Teles AG Informationstechnologien sowie Pfeiffer Vacuum Technology. Als heiße Kandidaten gelten MorphoSys, MediGene, ACG, LION bioscience und Entrium Direct Bankers. Heißer Kandidat für die DAX-Aufnahme ist die Deutsche Post World Net. Allerdings wird die Entscheidung über eine mögliche Aufnahme in den DAX hier wohl bis März 2001 verschoben: Nach dem Regelwerk der Deutschen Börse muss ein Unternehmen mindestens 30 Tage vor der Vorlage der relevanten Auswahlliste, die am 31. Oktober erschienen ist, notiert sein. Bei der Aufnahme von T-Online in den NEMAX 50 machte die Deutsche Börse allerdings eine Ausnahme. Die Deutsche Telekom-Tochter war gerade einmal zwei Wochen im Handel, als die relevante Auswahlliste für die Juni-Anpassung erschien. Deshalb hält Hußmann auch eine vorzeitige Aufnahme der Deutschen Post-Aktie im DAX möglich. Nach Abschluss der Fusion von Degussa-Hüls mit SKW Trostberg wird im MDAX für die 70 mittelgroßen Werte ein Platz frei. Analysten rechnen daher mit einem Vorratsbeschluss und sehen als mögliche Kandidaten TFG Venture Capital oder CargoLifter . Aktuell gibt es Hußmann zufolge weder im DAX noch im MDAX wirkliche Austauschkandidaten./ne/mr/sk


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.