DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+0,36 %

Jenoptik - SKS mit Potential bis 16€ - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Bei der Betrachtung aussichtsreicher Nebenwerte ist mir der Chart der Jenoptik AG, WKN 622910, ins Auge gefallen. Hier zunächst der Dreijahreschart:



Leider handelt es sich hierbei um reichlich "negatives" Potential. Von Mitte März 2000 bis Ende Februar 2001 hat sich im Kursverlauf eine klassische SKS-, genauer SSKSS-formation herausgebildet, deren Nackenlinie nahezu wagerecht bei 27€ verlief und Anfang März 2001 unter erhöhten Volumina gebrochen wurde. Nimmt man als Kopf den 15.09. 2000 mit einem Kurs von knapp 40€ und projiziert den Abstand zur Nackenlinie bei 28€, so ergibt sich ein rechnerisches Kursziel von 16€ mit einem Zeithorizont von etwa 12 Monaten! Idealerweise erfolgt vor der endgültigen Abwärtsbewegung ein Rebound zur Nackenlinie, wobei diese als starker Widerstand fungiert.

Indikatoren:

MACD:
Hochpunkte liegen seit 09/2000 stets unter den vorangegangenen, somit im Abwärtstrend. Aktuell kurz vor einem bearishen Schnitt der Triggerlinie.

Momentum:
Dito wie MACD, keine neuen Hochs seit 04/2000. Aktuell steil in Richtung 12Monats-Tief fallend.

RSI:
Fallend im neutralen Bereich.

Stochastik:
Daten sind von gestern. Der bullishe Schnitt der Triggerlinie dürfte heute vollzogen worden sein, liefert aber bei Betrachtung ähnlicher Situationen der Vergangenheit kaum Rückschlüsse auf das Kurspotential. Teilweise war dieses schon nach wenigen Prozenten erschöpft.

OBV:
Seit 02/2001 konstanter Kapitalabfluß aus diesem Wert.

GDL:
Am 14.3.2001 erfolte ein starkes Verkaufssignal in Form eines steilen bearishen Schnittes der GDL 200 durch die GDL 38! Aktuell findet sich erstgenannte bei 30,5€ und die GDL 38 bei 27,7€ weiterhin stark fallend.

Volumina:
An den markanten Punkten der Formation fanden sich die typisch hohen Volumina, wobei die Umsätze an der Ausbildung der rechten Schulter(n) niedriger lagen, als an der linken.

Schönen Gruß
shadow75
Nun ich geh mal von aus, dass die fundamentalen Daten von Jenoptik die Charttechnik "besiegen" werden. Zumal auch für das laufende Jahr die Aussichten gut sind.
Sollte jedoch ein hauch einer Gewinnwarnung oder zu Stornierungen von Aufträgen kommen ist dieses Szenario denkbar.
Da ich aber nicht davon ausgehe, auf eine gute Dividende hoffe bleibe ich weiterhin in Jenoptik investiert.
Was ist nu heute? Bullisher Schnitt der Triggerlinie?
Oder bearisher Schnitt? Schöne Charttechnik. Ich seh viele
Kurven und kann nach der Beschäftigung mit der Charttechnik
nur eine Aussage treffen: ich seh viele Kurven.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.