wallstreet:online
41,85EUR | +0,50 EUR | +1,21 %
DAX+0,56 % EUR/USD0,00 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+2,36 %

Marcel Mussler - Kontraindikator?!? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Marcel Mussler hat soeben bei NT-V Schwarzmalerei betrieben.
Bei seinen letzten Auftritten war er oft sehr bullisch eingestellt und lag immer schön daneben!!

Vielleicht macht er sich einen Namen als Kontraindikator!!!
Oder hat jemand gute Erfahrungen mit M.Mussler gemacht?

Lasse mich gerne belehren.
denke, er ist ein durchaus fähiger technischer analyst!

ich kenne jemanden (ebenfalls techniker), der mit ihm befreundet ist und sehr sehr viel von ihm hält!


zudem brauchst du dir nur den nasdaq chart ansehen bzw. in den thread hier von rainrain sehen und du wirst auch die mögliche korrektur nach unten feststellen!


grüße
thomas
M.M hat bei knapp 4500 beim N.M. zum Ausstieg geblasen!
Das war vor ca. einem Jahr...


Fand den Dax. Chart mit der Armageddon Marke von 5732 interessant.
Wenn der darunter geht, müßten meine Dax Puts sich ja nach seiner Aussage stündlich verdoppeln.

RNW
Stimmt nicht ganz.

Er hat seit Okt./Nov. sinkende Kurse gesehen. Damit lag er zumindest richtig. An bullische Kommentare vom ihm kann ich mich seitdem nicht erinnern. Wann soll das gewesen sein ?
Er orientiert sich streng an der Technik.
Und die sagt halt nix gutes.
Schaut euch doch den allesentscheidenten Index mal an.
Der S+P500 sieht echt nicht gut aus.
Hat er Kursziele genannt?

Ornischka sieht ja DJI unter 10000, bevor es richtig nach oben geht.

Und der NDX sollte davon doch auch betroffen sein.

Deutschland schwingt dann auch mit.
Schlusskurs DAX 5735

Jetzt haben wir noch 3 Pünktechen luft bevor es crasht :laugh: :laugh:
Finde Double Emm macht einen guten Job. Es stimmt, daß MM grundsätzlich etwas pessimistisch ist, so eine Art Leuschel der Techniker. Allerdings lag er meist richtig. Hat zwar beim NM von Kurserholung gesprochen, aber nie davon, daß nun wieder eine Hausse bevorsteht oder gar der ABT beendet sei. Diese Kurserholungen hat er wie für einen Techniker üblich mit gewissen charttechnischen Marken verknüpft.

Gruß
hell
Wie der überleben kann, das ist mir schleierhaft.

Ein Bekannter von mir hat seinen "Techno-Brief" abonniert. Also zumindest die letzten 2 Monate liegt der doch voll daneben. Besonders schlimm finde, dass er immer so zweideutig schreibt. Stets lässt er ein Hintertürchen offen, damit er immer fein raus ist falls es doch anders kommt, zum kotzen sag nur.

Also wenn Mussler einen Crash prophezeit, dann würde ich darauf nicht viel geben. Spätestens in seinem nächsten Brief steht vielleicht schon wieder etwas anderes drin.

Ansonsten empfehle ich red_shoes zu lesen.


x Thomas
@ Desue
vor ca. 4Wochen empfahl er bei NT-V in Kontron einzusteigen.
Kontron stand bei ca. 48 Euro. Gleich danach schmierte die Aktie ab und sah Kurse bis 28 Euro.
Ich habe in den letzten Monate einige seiner Empfehlungen verfolgt, er hatte sicherlich kein glückliches Händchen!!!

Das eine Konsolidierung z.Zt. überfällig ist bestreitet sicherlich niemand.

Aber die Aussage das 3.Quartal war in den letzten Jahren immer schlecht, daher sollte man erst im November oder Dezember investieren, ist für ein Charttechniker eine äußerst dürftige Aussage!

Ich möchte M.Mussler nicht seine Fähigkeiten absprechen, aber er wirkt schon lange nicht mehr überzeugend in seinen Aussagen!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.