DAX+0,71 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,45 % Öl (Brent)+0,51 %

TOPTRADING.de- Newsletter - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der "Tipp" mit Fresenius MediCare ist ja wohl eindeutig für die Tonne.
Wer jetzt Calls darauf kauft, hat in einer Woche kein Geld mehr, den
Schrottbrief von "Floptrading.de" zu kaufen.:mad: (Kopfschüttel)






tt http://www.optionsschein.de
50%-Chance für FMC-Warrants
Eine interessante Chance ergibt sich für den spekula-
tiven Anleger in den von Goldman Sachs emittier-
ten Optionsscheinen auf Fresenius Medical Ca-
re. Das Medizintechnik-Unternehmen ist der weltweit
führende Anbieter von Produk-
ten und Dienstleistungen um die
für Patienten mit chronischen
Nierenversagen lebensrettende
Dialyse. Das in Bad Homburg an-
sässige Unternehmen verfügt
über eine ausgezeichnete Markt-
stellung, die durch den Erwerb ei-
ner großen US-Dialyse-Klinik
weiter ausgebaut wurde.
Entsprechend positiv sind die vorgelegten Geschäfts-
zahlen, die ein kontinuierliches Wachstum aufweisen.
So konnte im 1. Halbjahr 2001 das Ergebnis pro Aktie
auf 1,20 USD gesteigert werden.Aufgrund der Lei-
stungspalette ist FMC wenig konjunkturanfällig und
profitiert in der gegenwärtigen Börsenphase von
seinem defensiven Charakter. Die Prognosen für
die kommenden Jahre lassen weitere Kurssteige-
rungen erwarten, da die Aktien auf Basis des
2002er-Gewinns mit einem KGV von
gut 20 günstig bewertet sind.Wir bil-
ligen dem Titel durchaus noch ein Po-
tenzial von 20% in Richtung 110 Eu-
ro zu. Von weiteren Kursavancen des
Basiswertes sollten die Options-
scheine von Goldman Sachs wegen
ihrer Hebelwirkung überpropor-
tional profitieren. Mit 9,8% Prämie
bei einem Hebel von 5,9 sind sie at-
traktiv bewertet.
Aber:Wie immer gibt es große Chancen nicht oh-
ne Risiko. Optionsscheine laufen bei negativer Ak-
tienkursentwicklung immer Gefahr, am Ende der
Laufzeit wertlos zu verfallen.
FMC-Call (GS)
WKN: 536853
Börsen: Frankfurt
Kurs aktuell: 1,55 Euro
Bezugspreis: 85,00 Euro
Laufzeit: 20.06.2002
Prämie: 9,8%
Hebel: 5,9





Bärische Divergenzen im MACD und im RSI, überverkaufter Slow Stochastic, Gefahr der Doppeltopbildung an einer Wiederstandzone,
hohes Verkaufsvolumen am "Höchstkurs" und dann auch noch die Empfehlung
von GS-Optionsscheinen
.:mad::mad:




Herr Weger täte gut daran, lieber in Hagen als Kiesschlepper mitzuhelfen, das neue Rathaus aufzubauen.:mad::D


MfG:mad:
Bei FMC wäre ich mir auch nicht so sicher.

Pixelnet und Media AG sind schon eher mein Geschmack.
@gölqjksfhöla: Huch, bist du ein hagener? Dann gäbe es hier ja noch einen zweiten Börsianer...

Gruß,
Hirse
:):):):):):):)
Ja, ein gebürtiger Hagener. !!!!!:):):):):)
Als ich noch ein kleines Kind war, haben wir direkt neben dem Rathaus gewohnt,
wo Mitte der sechziger Jahre, das Kaufhaus Horten gebaut wurde.:)





MfG:):)
Fresenius Medical Care kackt ab !!!
Die von Dooftrading sind wirklich die größten Nieten









MfG:mad:
@göl.....

:laugh:

In der Tat, bei "Toptrading" hat man wohl nicht so das richtige Händchen für`s Timing.:laugh:





Gib ANALysten keine Chance

H_Schotter:)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.