Trading Thread: NASDAQ 100 - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 12.02.02 22:38:05 von
neuester Beitrag 02.08.02 00:57:31 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
12.02.02 22:38:05
hi @ll :),

nun möchte ich ihn doch beginnen, einen Trading Thread als kleinen Bruder zum legendären "Chartanalyse: NASDAQ 100" Thread.

Werde hier die aus den charttechnischen Signalen resultierenden Tradingerfolge (und Mißerfolge ;)) vermerken, um den großen Thread als rein wissenschaftliche und diesen hier als geschäftliche Informationsplattform zu pflegen.


Für das virtuelle Depot habe ich mich für ein vereinfachtes System entschieden:

ich werde keine konkreten OS Empfehlungen geben, sondern die Gewinne pauschal nach einem prozentualen Satz von 10% pro 1% Indexbewegung angeben.
Das entspricht der Bewegung eines spekulativen Optionsscheins mittlerer Risikoklasse.

Gerne soll hier auch über verschiedene Scheinchen diskutiert werden, mein persönliches Musterdepot wird vereinfacht dargestellt.


************************************************************************************************************************************************************************************************

Anfangen möchte ich rückwirkend vom 1. Februar 2002 an (keine Sorge, alle Trades sind drüben nachzulesen :cool: ).
Die entsprechende Dokumentation ist im großen Thread nachzulesen, von wo aus ab jetzt entsprechende Hinweise hierher folgen werden.
Pro Trade werden pauschal 30€ Gebühren abgezogen, unabhängig von der Größe der Position.





Startkapital: 20000€


1. Trade (ab #8943)-(#9164):

Short (4.2.-8.2.)
1500-1427 4,86%

Einsatz: 13000 €
Gewinn: 6318 € - 30€ = 6288€

Depotwert: 26288€



2. Trade (#9164/#9182)-(#9199) bzw. (#9229):

Long (8.2.-11.2.)
1430 - 1462 2,24%

Einsatz: 3500€
Gewinn: 784€ - 30€ = 754€

Long (8.2.-12.2.)
1430 - 1474 3,08%

Einsatz: 6500€
Gewinn: 2002€ - 30€ = 1972€

Long (12.2.-12.2.)
1454 - 1474 1,38%

Einsatz: 7000€
Gewinn: 966€ - 30€ = 936€

Depotwert: 29950€



3. Trade (#9234):

Short (12.2.) 1471
Einsatz: 8000€








..schöne Grüße und erfolgreiches Handeln euch allen,
auf einen glorreichen Sommer!

rainrain
Avatar
12.02.02 22:42:27
Hi :)
Avatar
12.02.02 22:44:14
Beim ersten Trade 50% Gewinn?
Avatar
12.02.02 22:49:23
VIEL ERFOLG ;)

MM
Avatar
13.02.02 10:21:37
@ germa

50% in 4 Tagen bei derartiger Dynamik ist nicht viel.
Das haben manchen Scheinchen an einem Tag gemacht :D.


Grüße an den Messias :laugh:,
;)rr
Avatar
13.02.02 10:25:37
rainrain

trade nr.3,sieht vielversprechend aus.:eek:
Avatar
13.02.02 11:45:58
Hi rainrain,

gute Idee, der trading-thread, beindruckend die performance bis dato.

Aber: Wo ist der stoploss bei trade 3? Oder gibt es keinen?

Tschüß RH
Avatar
13.02.02 12:12:48
schon erledigt, hab´s im "alten" thread gefunden = 1502.

Einverstanden, übernehm ich.

Abba: besser, wenn man es auch hier finden würde. weil spart Zeit - un´ wir sin
alleweil a bisserl hektisch eben.

Gruß
Avatar
13.02.02 12:27:00
Hallo rainrain:
seit 1.2. nur Gewinne?
Gab`s da nicht z. B. den Tag, an dem Du einen Squeeze in die falsche Richtung erwartet hattest und dann ausgestoppt worden bist?

Gruß
ein neidischer Nicht-Trader
Avatar
13.02.02 13:23:36
hallo Tscheche,

das war die Situation vor dem Squeeze:



es ist richtig, ich rechnete mit einem Downsqueeze.
Nichts desto trotz bezeichnete ich in #9163 den blauen AbT als dominierende Struktur.
Die verdächtig heftigen Aufwärtsticks in sämtlichen Indizies um 19:50 Uhr verhinderten eine Stop Loss Lavine, welche einen Down-Squeeze in ähnlichem Umfang ausgelöst hätte.
Hierzu hatte ich noch eindringlich auf die brisante Situation im S&P hingewiesen, wo der Bruch der 1080 das notwendige Signal gewesen wären, um die Indizies Hand in Hand fallen zu lassen. Dieses Verkaufsignal blieb aus!

Bereits hier hab ich ausdrücklich auf den Kanaldeckel bei 1427 hingewiesen (#9164).
Zugegeben, ich habe versäumt den Switch wörtlich zu benennen, jedoch sollte den meisten Leser und Tradern klar sein, was beim Bruch eines dominierenden Trends passiert.
Demnach wurden die Shorts bei 1427 ausgestoppt und bei 1430 Long gegangen.

Ich werde mich bemühen, meine Aussagen in Zukunft zu konkretisieren und Handelsentscheidungen eindeutig zu benennen. :)


@ Rosshaken

ok, werde die Breakpoints auch hier reinstellen.



Ergänzung zu Trade 3:

beim Eindringen in die neutrale Zone (vgl. #9238) wird gecovert!


3. Trade (#9234):

Short (12.2.) 1471
Einsatz: 8000€

Short-Stop: 1502

Long Einstieg bei Überschreiten der...
...1490 mit einer Position von 6000€.
...1502 mit einer Position von 10000€.

* good trades


;)rr
Avatar
13.02.02 13:31:53
Hi rainrain
Welche WKN bevorziehst du bei short bzw.long Positionen?
Gruß vorurteil alias kk
Avatar
13.02.02 13:32:13
Hi rainrain ;)

Deinem Depot herzlichen Glückwunsch. Beim ersten Lesen wollte ich vorschlagen, dass du nur Punkte G/V angibst, damit der geneigte Leser nicht durch deine Ordergrößen abgelenkt wird. Dann fiel mir ein, dass wir daran ja ablesen können, wie sehr du an deinen trade glaubst. Auch eine wichtige Größe, sollte man vielleicht mal quantifizieren! ;)

Bisher hast du, dank des Gewinns mit dem ersten naheliegenden Trade am 04.01. mit 2/3 deines gesamten zur Verfügung stehenden Kapitals fürderhin nur noch mit dem skim-off getradet. Wann wirst du mal wieder 2/3 deines Kapitals einsetzen? :D;) Und was war vor dem 04.01.? ;) Will dich nur foppen. Vielleicht kannst du das in Tabellenform aufbereiten später mal.

Hut ab so far.

:)
Avatar
13.02.02 13:48:01
Hi Raini

Na,wenn das man nicht der große Bruder wird. :)

Würde es doch schon für zwingend sinnvoll erachten , wenn konkreter OS-Schein genannt wird,um das ganze transparenter und ehrlicher zu machen.
Außerdem würde es dem User unter Zeitdruck ersparen,einen Schein noch suchen zu müssen.
Ferner würden überflüssige Kritiker und ihre Postings entfallen.

bzgl. Empfehlungen schreib doch den üblichen Absicherungssatz drunter

mfG
Hookpull :)

viel Spass und Erfolg dem neuen Powerthread wünschend
Avatar
13.02.02 14:28:39
@ all

grundsätzlich möchte ich sagen, daß dies lediglich ein OS Depot darstellen soll, sprich nur einen Teil des Gesamtportfolios.
Ich möchte niemandem empfehlen, mit 2/3 seines gesamten Börsenkapitals in einen OS zu investieren.
Wie oben gesehn ist es ein Geldregen, wenn es gut geht,
anderenfalls ist man schneller pleite als man denkt (ich spreche aus Erfahrung :D).

Auch sollte das Ganze Projekt hier als sehr spekulativ angesehen werden.
Die Risikoklasse sollte jeder, der evtl. nachtraden möchte, für sich selber bestimmen und sich entsprechende OS aussuchen bzw. die Stop Loss` anpassen.

Jeder ist für seine Trades selbst verantwortlich, ich hafte für keine entstehenden Schäden!
Ich stelle lediglich mein persönliches Tradingmodell zur öffentlichen Beschauung hierher, analysieren und handeln sollte jeder für sich selbst!



hi Emily :kiss:,

die Tripod Charts funktionieren leider immer noch nicht,
sonst könnte ich dir den Chart nochmal hochholen. Es war der Beginn des Szenario`s blau (**) und endgültiger Bruch des "dunkelroten Bodens".

Wie oben ersichtlich, werde ich über 1502 mit ca. der Hälfte des Kapitals Long gehen.
Die aktuelle Short Positionen werden bei entsprechendem Kursverlauf aufgestockt, nähere Hinweise folgen dann.


@ Hookpull

das mit den OS Nummern bleibt euch überlassen, übernehmt das für mich :)!
Das fördert den Gemeinschaftssinn, jeder trägt mit seinem Beitrag eine gewisse Verantwortung mit hier herein.
Ich sehe mich persönlich eher in der Position des analytischen Technikers,
zudem bin ich zugegeben selbst nicht der begnadete `OS-Checker`, bin diesbezüglich lieber noch auf der Seite der Lernenden.
Da gibt`s einige erfahrenere User auf dem Gebiet des OS-Trading, welche ich hiermit herzlichst einladen möchte :D.

Mit dem vereinfachten System bin ich m.E. sehr ehrlich, da 10% Preisentwicklung pro 1% Indexbewegung aus Erfahrung einen guten Mittelwert darstellen (was spekulative Scheine betrifft!).
Manche Scheine haben während des Trades 1 sogar um einiges mehr gebracht als die verrechneten 48%.

Die beiden Threads werden denke ich kaum konkurrieren, so lange jeder Thread seiner Ausrichtung treu bleibt (es liegt an uns, da sie in gewisser Weise doch miteinander verbunden sind).
Im Klartext: Analysen und charttechnische Diskussionen bitte drüben besprechen, hier lediglich die geschäftlichen Aspekte diskutieren. Und vor allem mit Links und Verweisen (s #...) arbeiten!


@ vorurteil

bin momentan im CITI Put 582262 zu 0,18€.
Calls auf Watchlist:

582261
538290



schöne Grüße,
;) rainrain
Avatar
13.02.02 15:22:04
Sehr schön, mal das Depot gleich mal mit ein paar fetten Gewinn-Trades aus der Vergangenheit zu beginnen - ist ein schönes Pölsterchen. Aber ist das seriös????
Avatar
13.02.02 15:31:51
Viel Erfolg rr.

Gruss MA77
Avatar
13.02.02 15:37:46
Da ist er schon---der 1.Kritiker

Oben wurde es genau erklärt:

Dies ist ein Begleitthread zum Charttechnik-Thread.
Ob das für Außenstehende seriös klingt oder nicht-spielt eigentlich keine Rolle-da hauptsächlich für Chartfreaks gedacht.
Avatar
13.02.02 15:38:18
Hi rr...viel Erfolg wünsch ich dir...ist ne gute Idee...:)

gruss Dallas
Avatar
13.02.02 15:39:09
Von mir auch alles Gute... :D
Avatar
13.02.02 15:52:05
@RR

---dito---


grüsse
suuperbua
Avatar
13.02.02 16:49:45
Hi Rainrain,

möchte mich den guten Wünschen anschließen und einfach auch mal danke sagen :)

Grüßle
neuling
Avatar
13.02.02 16:54:03
@rainrain

es gibt aktuell 2scheine mit einem omega10, also im übertragenen sinne mit dem verhältnis 1% im index = 10% im schein. deiner ist einer davon.
beides sind kurzläufer bis märz und notieren im unteren cent-bereich. gemeint sind jetzt puts.
der vollständigkeit halber sei angemerkt, daß hier dann schon spread-größen von 5% und mehr auftreten, dies ist dann schon performance-verändernd, ebenso, wie die heftigen vola-änderungen.
wenn du jetzt tatsächlich einen put hast und bei 1502 ausgestoppt werden solltest, dann kommst du nicht mit 2%miesen = -20% im schein hin. das dürften geld-brief 0,14-0,15 sein und dies würde bedeuten, daß du den schein in jedem fall zum briefkurs losbekommen mußt.
seit 1490 bist du nun auch long, wo ist hier dein stop?

gruß und viel erfolg
zar
Avatar
13.02.02 17:00:57
hi zar...hast du meine Mails nicht bekommen :confused:

guss Dallas
Avatar
13.02.02 18:05:09
na das fängt ja gut an, gleich an der ungünstigsten Stelle Long gegangen.

Die 1490 war bewußt so gewählt, daß sogar ein False Break des Bodens der neutralen Zone 1487-1502 toleriert werden könnte. Und nu?

Long und Short ... genau so unetntschlossen wie der NDX.

Long-Stop: 1470
Short Stop: 1502


@ Zar-Putin

das stimmt, die Scheine sind etwas spekulativer...
d.h. bringen mehr Gewinne und mehr Verluste. Das gleicht sich im Endeffekt wieder aus. Bitte bringt auch selber Ideen zu Scheinchen mit, auch konservativere...


;)rr
Avatar
13.02.02 19:03:24
Hier ein Konservativer Schein

538281 Basis 1600

MM
Avatar
13.02.02 19:49:04
Bin mal vorsichtshalber in den Put 643625 von Goldmann rein, BP 1250, LZ 06/03, Hebel derzeit um -10, denke damit kann man die nächste Zeit leben.
Avatar
13.02.02 19:53:14
Kein normaler Mensch setzt bei derart spekulativen Scheinen bei einem Startkapital von 20.000 € 13.000 € ein.

Hier im Board gab es mal einen Lorenzo, der hatte eine HP, auf der er auch seine Trades auflistete und ebenfalls hohe Beträge, aber bei weniger riskanten OS, einsetzte. Zweimal hat er dann sein Musterdepot, obwohl er es zwischenzeitlich versechsfacht hatte, auf Null getradet. Und dann immer wieder ein neues Musterdepot eröffnet. Ich glaube dieser Thread wird so was ähnliches.

Maximal 5 % bei diesen OS sind seriös, alles andere ist Schauspielerei.


Gruß
von Eurem Hänschen, das gerne mal w... .
Avatar
13.02.02 20:26:54
@dallas

keine ahnung,
kann meine bisherige mail-adresse nicht nutzen, da ist mir irgendwann eine mail zugeflattert mit einem irren virus.
jedes mal, wenn ich outlook geöffnet hatte, brach alles entzwei und gleichzeitig müssen wohl verteiler losgegangen sein, die den virus weiterverbreitet haben sollen, wie mir bekannte telefonisch gesagt hatten.
habe deswegen outlook komplett vom server genommen, neu installiert und bekomme regelmäßig dieses teil wieder zugeschickt, so daß das spiel von vorne losgeht. deswegen öffne ich meinen briefkasten gar nicht mehr........???
ein bekannter hat hilfe zugesagt, hoffe, daß er bald dazu kommt, damit es wieder normal läuft.


gruß
zar
Avatar
13.02.02 20:40:37
@rain
ich hab nur eine Mail von dir bekommen. Hast du meine ? Ein lustiger Thread. Wir mailen uns und fragen dann nach dem Ergebnis. Sind mehr als 50% der BM durchgekommen wird gecallt, ansonsten werden puts gekauft :laugh:
Avatar
13.02.02 21:21:36
@ zar...mail über WO...OK...
Avatar
13.02.02 21:56:01
ha da bin ich richtig :D:D

ZOCK ZOCK

ausser heute komme erst jetzt zum PC ...

Grüße oegeat
Avatar
13.02.02 22:03:28
schlimmer konnte der Schlusskurs gar nicht sein.

Mein Depot ist voller Puts, hoffentlich gibt es morgen kein fettes BreakAway-Gap, das waere das schlimmste.

Cu,
Felix
Avatar
13.02.02 22:16:58
Hi FelixDem
Noch ist m.M. nach alles offen!
Für ein BreakAway-Gap fehlen die fundamentalen u.pschologischen Gründe.
Hast du dir Puts vorhin zugelegt?
Avatar
13.02.02 22:18:23
@vorurteil

habe gestern beimS tand von 1480 Puts gekauft und heute nachgekauft, als im 5 min-Chart der Aufwaertstrend gebrochen worden ist

Cu,
Felix
Avatar
13.02.02 22:19:42
@vorurteil:

Fundamentale und psychologische Gruende interessieren einen Chartisten nicht.
Avatar
14.02.02 07:00:09
Sollten aber einen Trader interessieren oder besser gesagt,das nötige Feingefühl gehört zum traden unbedingt dazu.

Viele Grüße
Avatar
14.02.02 07:06:59
A&O beim traden,

Es kommt drauf an mit wieviel man investiert ist(moneymanagement) und wieviel ich bereit bin zu investieren.Das richtet sich nach dem CRV(Chance-Risiko-Verhältnis).
Bei einem CVR von 3:1 heißt das ich habe 30% Chance auf Gewinn und 10% Chance auf Verlust.Da ich meist nur stark überver-kauft Märkte trade gehe ich davon aus das ich einen guten Einstieg erwische.D.h ich bin nicht bereit mehr als 10% Verlust hinzunehmen.Lassen es die Indikatoren zu,halte ich es so,das ich eventuell noch mal mit der gleichen Position reingehe.
Dazu muß die Indikation aber klar sein und ein Stop 5% unter dem zweiten Einstieg.
Das macht dann im Extremfall 12,5% Verlust von dem Einsatz den ich reingeschoben habe.In starken Trends bis zu ...50% und mehr.
In der Regel aber nicht mehr als max. 10% und bei hoch spekulativen Scheinen 5%.
Bei 100.000 würde der Einsatz also 10.000,- betragen.(Verlust 12,5%=1250,-)
Sind 1,25% vom Kapital.Bei 30% Gewinn macht das 3650,- aus(4,5%)Gewinn.
So läßt es sich arbeiten,akribisch sammeln;)
Der größte fehler beim Traden ist mit zu hohem Einsatz einzusteigen.


Tom Sellek würde sagen, Gedult ist eine der wichtigsten Tugenden im Leben eines Privatdetektivs.....auch des Traders.

Viele Grüße
Avatar
14.02.02 08:24:08
Morgen,

ist noch jemand long aktuell?
Avatar
14.02.02 08:33:46
Ich steige ein wenn der FS und SS im extrem überkauften Bereich sind.Dazu beobachte ich den Tageschart,ich denke das der DOW es nicht schafft die 10000 Punkte signifikant zu überwinden(3% Filter).Dort soll ungefähr mein Einstieg liegen.(9990-1040 Punkte).
Meinen Stop setzte ich 1%(Bewegung des DOW) über den Einstieg.Bei 9990 Punkten stoppe ich den 714951(Omega 7%,Spread 1,34) der Citibank bei 10089 Punkten aus,das macht ein Verlustrisiko von max. 7% bei 5% Einsatz des Kapitals).

Avatar
14.02.02 08:45:36
Hab´ mich falsch ausgedrückt.
Ich bin short im NDX bei 1483 (Fut). Wollte wissen, wer long ist.
Weil, wenn alle short hier an board - dann wär long vielleicht nicht wrong.

Zitter, Zitter, schwitz, schwitz.
Avatar
14.02.02 16:05:58
Long-Stop auf 1480 hochgesetzt (2-T AuT)
Avatar
14.02.02 16:22:39
Long-Stop auf 1484 hochgesetzt
Avatar
14.02.02 16:29:49
Switchpoint 1503

3. Trade (#9234):

Short (12.2.) 1471
Einsatz: 8000€

Short-Stop: 1503


4. Trade:

Long (13.2.) 1490
Einsatz: 6000€

Long-Stop: 1484

Long Einstieg bei Überschreiten der...
...1504 mit einer Position von 10000€.

:eek:
Avatar
14.02.02 16:34:27
NDX an Widerstand 1503 abgeprallt, noch nix passiert!
Avatar
14.02.02 16:50:51
Ich schick schon mal ´n Paket Tempos rum!
Avatar
14.02.02 16:58:06
@all
Morgen ist Verfallstag denke wir sehen morgen auf alle Fälle noch mal die 1500
Avatar
14.02.02 17:06:57
Hi

50-75% Einsatz je ob Startkapital oder incl Gewinn !!!

Hoffentlich gibt`s nie einen Stromausfall
oder System der Citybank /oder anderer Banken funktioniert nicht (passiert ja häufiger)
oder Börse wird ausgesetzt (hatten wir gerade im Sept)

außerdem feste Stopps gehen nur bis 20.00 (?)
also ab 20.00 zu Hause sein und ändern -nur dumm,wenn gerade verhindert.

naja was soll`s -ist ja wohl nur ein virtuelles Depot

mfG
Hookpull :)
Avatar
14.02.02 17:07:18
ist außer mir noch wer in puts
Avatar
14.02.02 17:10:05
erst ab 1530 - aber nicht mit 50%
Avatar
14.02.02 17:16:13
@rainrain

wer wird denn da mogeln.......stop war doch 1502?
egal, da ja jetzt in jedem fall ausgelöst.
jetzt tritt auch der fakt ein, daß die vola heruntergekommen ist, du nur noch 0,13 im geld bekommst und somit ein verlust von 5cent zu 18cent kk = -27%, obwohl der index zum kaufzeitpunkt nur 2,17% zugelegt hat.
deswegen stimmt deine formel 1%index = 10%schein nicht ganz.
aber auch wieder egal, da du ja schon lange wieder long bist und somit zumindest fast verlustfrei bist.

gruß
zar
Avatar
14.02.02 17:25:55
bin auch in puts. scheint ja wie ein kontraindikator zu sein. wenn im board die mehrzahl bearish, dann up und vice versa. man sollt die flinte aber noch nicht ins korn schmeißen. meine theorie: im 1500er bereich liegt eine mächtige widerstand/unterstüzungs linie (april 01/ august 01/ nov 01)
letzte woche wurde der bereich nach unten durchbrochen bis 1405. seitdem gehts wieder bergan bis 1500. es könnte sich also um die bestätigung des downbreaks handeln. sstoch im daily chart würde dies unterstützen. time will tell.
Avatar
14.02.02 17:53:10
1. Trade (ab #8943)-(#9164):

Short (4.2.-8.2.)
1500-1427
4,86%

Einsatz: 13000 €
Gewinn: 6318 € - 30€ = 6288€

Depotwert: 26288€



2. Trade (#9164/#9182)-(#9199) bzw. (#9229):

Long (8.2.-11.2.)
1430 - 1462
2,24%

Einsatz: 3500€
Gewinn: 784€ - 30€ = 754€

Long (8.2.-12.2.)
1430 - 1474
3,08%

Einsatz: 6500€
Gewinn: 2002€ - 30€ = 1972€

Long (12.2.-12.2.)
1454 - 1474
1,38%

Einsatz: 7000€
Gewinn: 966€ - 30€ = 936€

Depotwert: 29950€



3. Trade (#9234):

Short (12.2.-14.2.)
1471-1503
-2,18%

Einsatz: 8000€
Verlust: -1744€ - 30€ = -1774€

Depotwert: 28206€


4. Trade (#10):

Long (13.2.)
1490

Einsatz: 6000€

Long (13.2.)
1504

Einsatz: 10000€


Long-Stop: 1485


...den Verlust Trade hätt ich mir sparen können und einfach meine Longs der letzten Tage behalten sollen :rolleyes:,
aber das ist Börse! Ich versuche ständig, mein System zu optimieren, trotzdem erwischt man selten das Optimum!






@ Hänschen :)

dann hoffen wir mal, daß es meinem Depot anders ergeht.


@ Hookpull

ja, das soll ein virtuelles Depot sein, und wie in #14 schon angdeutet, nur ein Teildepot.
In meinem realen Depot macht der OS Anteil lediglich 1/3 aus, davon wieder Unterteilungen in DAX, NDX und Stock-Scheinchen.
Das hier soll lediglich der NDX Part sein.
Bei einem solch geringen Depotanteil kann man ruhig mal 50% davon setzen.
Anderenfalls gebe ich dir recht, niemals so viel auf die Schippe legen!


@ Zar

sorry, wollte nicht mogeln. Hatte das Posting geschrieben, als der NDX bei 1500 notierte. Außerdem hätte ich ja zu meinem Nachteil gemogelt.... ;)

"deswegen stimmt deine formel 1%index = 10%schein nicht ganz"

das habe ich gestern schon angesprochen, der Schein war spekulativer als die Formel. Andere Scheine waren konservativer und haben nur -15% gemacht.
Das gleicht sich im Mittel doch wieder aus. Der Schein war ja auch nur ein Beispiel... jeder soll seine eigenen Scheinchen -je nach Risikoklasse- handeln und hier besprechen, mein Hauptaugenmerk liegt auf dem Traden der Charttechnik .
Deshalb habe ich mir auch das starre System von 10% per 1% Kursbewegung ausgesucht, lasst euch daran nicht stören.


* good trades

;)rr
Avatar
14.02.02 18:48:21
Wünsche der Longposition viel Glück. Orientiere mich lieber short und warte auf was größeres. Starke bullische Divergenz in der Stoch bei schleichenden Kursen. Scheint mir wie die Situation kurz vor der 1600 im letzten upmove.

Ist der 582262 noch zu empfehlen ? Der schmiert ziemlich ab heute. 538281 hält sich ganz gut, trotz steigender Kurse. Bitte um Meinungen.

ciao marco
Avatar
14.02.02 19:25:56
@ marcopu

538281 wäre mir momentan angenehmer. Auf Grund der bislang positiven Entwicklung wäre nur eine leichte Abwärts-/Seitwärtskorrektur der ebenfalls denkbar.
582262 würde ich im Bereich 1520-1540 bevorzugen.


zu 4. Trade:

Long-Stop auf 1490 hochgsetzt

;)rr
Avatar
14.02.02 20:04:22
Auflösung der Longpositionen 1490,
Short Einstieg bei 1489, Stop-Loss bei 1502.

* bin nun weg


;)rr
Avatar
14.02.02 20:20:01
Danke rain !
Leider zu spät gelesen. Shortorder bei 1490 in Stuttgart. 582262. Krieg ich die etwa noch ?????????? 20.10 Uhr !
Avatar
14.02.02 20:23:02
da rappelts aber wo gewaltig
Avatar
14.02.02 22:00:38
Ach so,

rainrain´s Depot ist nur virtuell - das giltet nicht. Da fehlt ja der Angstschweiß.

Na ja, trotzdem mal interessant - lustig wär´s nur wenn er tradet wie besessen -
und am Schluß des Jahres ist er wieder da, wo er angefangen hat.

Das habe ich auch schon ein paar Mal geschafft.

Da fragt man sich dann wirklich

Gute Nacht
Avatar
14.02.02 22:21:16
@Rosshaken
Da soll es mal einen gegeben haben,der von den Göttern mit folgender Strafe belastet wurde:
Er hatte die Aufgabe einen großen Stein einen Berg hoch zu rollen!Sein Fluch:.. immer wenn er fast an der Spitze war,
sollten ihn seine Kräfte versagen,und der Stein wieder zum
Ausgangspunkt zurück rollen!...und das in aller Ewigkeit!
Wie hieß der arme Junge nochmal???
Gruß kk bzw.v.
Avatar
14.02.02 22:27:30
Wer fexibel ist ,ist nicht immer im Vor(ur)teil!
Avatar
14.02.02 22:27:51
Puts nicht bekommen. Werde Order von bestens auf Limit ändern. Scheint eine größere Korrektur anzustehen.

@rain
ein virtuelles Depot ? Nee, oder ? Wo hast du deine Puts bei 1489 gekauft ?

@kk
schöne IDEE (hehe)
das war Sysyphus (oder wie der Mann sich schrieb)
Avatar
14.02.02 22:29:43
Ja, genau der Sysiphos - das muß der erste Trader der Menschheitsgeschichte gewesen sein.

Und ich bin wahrscheinlich irgendwie verwandt mit dem - jetzt wird mir manches klar


:laugh: :laugh: :laugh:

P.S. Abba heute ganz gut - ich bin noch drin un widder am Einstieg -Puuh!

Gut Nacht, schlaft gut (zumindest die shorties sollten)
Avatar
15.02.02 11:21:50
@ vorurteil & Rosshaken

willkommen im Sysiphos Trader Club! :laugh:
Der Vergleich ist wirklich passend, hat wohl schon jeder von uns mal durchgespielt ;).



@ marcopu

NDX Scheine handle ich fast außschließlich per Sekundenhandel (mit Citibank, Goldman Sachs oder Societé General) über DAB. Nur Dax Scheinchen handle ich in Stuggi.


Kein guter TAg gestern. Meine Interpretationen der Charttechnik haben zu ungünstigem Trading geführt, ich habe dem AbT Bruch eine zu große Bedeutung beigemessen.




4. Trade (#10):

Long (13.2.-14.2)
1490-1490
0%

Einsatz: 6000€
Verlust: -30€


Long (14.2.-14.2.)
1504-1490
-0,93%

Einsatz: 10000€
Verlust -692€ - 30€ = -722€

Depotwert: 27454€





5. Trade (#55)

Short (14.2.)
1489

Einsatz: 8000€


* Analyse folgt in ca. 3h im Nachbarthread

;)rr


Long-Stop: 1485
Avatar
15.02.02 11:29:30
Korrektur:

4. Trade (#10):

Long (13.2.-14.2)
1490-1490
0%

Einsatz: 6000€
Verlust: -30€


Long (14.2.-14.2.)
1504-1490
-0,93%

Einsatz: 10000€
Verlust -930€ - 30€ = -960€

Depotwert: 27216€





5. Trade (#55)

Short (14.2.)
1489

Einsatz: 8000€




;)rr
Avatar
15.02.02 11:52:47
@rainrain

ich möchte ja nicht nörgeln, aber dennoch gehört zur Rechnung noch der Spread eingerechnet. Jeder der mit spekulativeren Optis handelt, weiss das selbst bei einem Null-Trade alleine der Spread einen nicht unbedeutenen Verlust aussmacht. Da man den Spread und das Einpreisen der Emis (bei übertreibung des Marktes) nicht als Konstante betrachten kann, sollte zumindestens darauf hingewiesen werden.

Gruss und weiterhin viel Erfolg MAdler77
Avatar
15.02.02 13:13:52
Hi rainrain,

bisher habe ich deine Threads immer mit sehr großem Interesse verfolgt. Dies eher im Hintergrund, aber manchmal habe ich dadurch interessante Ideen erhalten.

Zu deinem neuen Thread wollte ich mich einmal melden! Ich verstehe diesen einfach nicht. Mein Vorredner MADLER 77 hat den ganzen Punkt schon aufgegriffen. Bei OS gibt es einen Spread den man nicht unterschätzen sollte. Für viele Verluste oder "Pleitegänge" ist nicht die falsche Strategie entscheidend, sondern dieser Spread oder das Herumtaxen der Emittenten.

Um diesem ganzen Schlamassel hier zu entgehen, ist mein Vorschlag, einfach den Nas-future in deinem Tradingthread zu nehmen. Der Spread und die Kosten sind vergleichsweise zu den OS mickrig. Auch ist die Transparenz größer, da die Daten öffentlich zugänglich sind.

Wie auch deine Entscheidung ausfällt, viel Erfolg weiterhin!

Ciao
jgl
Avatar
15.02.02 13:50:14
Ich möchte mich dem Vorschlag von "jetztgehtslos" anschliessen. Du solltest für den Trading Thread den Nasdaq-Future als Basisinstrument nutzen. Ich weiss, dass dies wiederum das Problem aufwirft, dass nicht jeder die Möglichkeit besitzt dies dann auch nachzubilden. Aber der Vorteil ist einfach, das es erstens weniger Schreibarbeit gibt und es für jeden einfacher nachzuvollziehen ist.

Gruss MA77
Avatar
15.02.02 15:01:17
@madler kann dir bezüglich spreads nur zustimmen
da diese bei Us-options (auf aktien)zumeist 5-10% betragen dürfen sie keinesfalls außer acht gelassen werden ! nicht selten braucht es einen tag anstieg in der basis um vorerst den spread zu verdienen. Und nur bei sehr großen umsätzen wird man als zwerg mal am bid bedient,fairerweise gibt man also beim kauf immer den ask preis an und beim verkauf das bid.
Avatar
15.02.02 16:02:24
Hi Leute,
PutOrder mit Limit nicht bedient. Änderung in "bestens". Auch wenns weh tut !

Erzählt mal was über Futuretrading. Hab da bisher nur sehr vage Aussagen bekommen. Danke.
Avatar
15.02.02 16:05:02
@ MAdler, 4now, jetztgehtslos

euer Einwand ist berechtigt. Obwohl ich lediglich die Charttechnik traden wollte, habe mich auf OS Trading gestützt und sollte wohl desahalb auch einen Spread mit einberechnen. Da der Spread für mich eines der Hauptkriterien beim kurzfrist-Traden ist, würde ich auch hier -um die Einfachheit des Systems zu bewahren- einen pauschalen Spread von 5% des Tradingvolumen pro Trade veranschlagen.


Neue Trade- und Bestandauflistung folgt gleich.

Andieser Stelle (1455, alte Gap Oberkante) nehme ich erstmal die Short Gewinne mit und gehe mit einer Position von 6000€ Long.


;)rr
Avatar
15.02.02 16:28:23
@ all

was haltet ihr von der Idee eines "pauschalen Spread von 5% des Tradingvolumen pro Trade" ?
Denke das ist vertretbar.

Das Future Trading würde zu viel Aufwand mitbringen, da ich den Future Chart komplett neu analysieren müßte (und es diesen auch nicht bei TI für`s TSb gibt ;)).

Ich bleibe beim NDX :)


Spreadberichtigte Tradeauflistung:

1. Trade (ab #8943)-(#9164):

Short (4.2.-8.2.)
1500-1427
4,86%

Einsatz: 13000 €
Gewinn: 6318 € - 30€ - 650€ = 5638€

Depotwert: 25638€



2. Trade (#9164/#9182)-(#9199) bzw. (#9229):

Long (8.2.-11.2.)
1430 - 1462
2,24%

Einsatz: 3500€
Gewinn: 784€ - 30€ - 175€ = 579€

Long (8.2.-12.2.)
1430 - 1474
3,08%

Einsatz: 6500€
Gewinn: 2002€ - 30€ - 325€ = 1647€

Long (12.2.-12.2.)
1454 - 1474
1,38%

Einsatz: 7000€
Gewinn: 966€ - 30€ - 350€ = 586€

Depotwert: 28450€



3. Trade (#9234):

Short (12.2.-14.2.)
1471-1503
-2,18%

Einsatz: 8000€
Verlust: -1744€ - 30€ - 400€ = -2174€ :(

Depotwert: 26276€


4. Trade (#10):

Long (13.2.-14.2)
1490-1490
0%

Einsatz: 6000€
Verlust: -30 – 300€ = -330€


Long (14.2.-14.2.)
1504-1490
-0,93%

Einsatz: 10000€
Verlust -930€ - 30€ - 500€ = -1460€

Depotwert: 24486€





5. Trade (#55):

Short (14.2.-15.2)
1489-1455
2,28%

Einsatz: 8000€
Gewinn: 1824€ - 30€ - 400€ = 1394€

Depotwert: 25880€



6. Trade (#70):

Long (15.2.)
1455

Einsatz: 6000€





Für weitere Verbesserungsvorschläge bin ich jederzeit offen,
nur her damit :)

Grüße + good trades!

;)rainrain
Avatar
15.02.02 16:29:42
@rainrain and all:
bin begeisterter Leser. Kompliment.

@marcopu
1. Optionsscheine haben eine feste Laufzeit, der Future
ist ein Endloskontrakt.
2. Bei Optionsscheinen ist Dein Verlustrisiko auf den
Einsatz begrenzt, beim Future ist es theoretisch un-
begrenzt (wenn Du short bist).
3. Optionsscheine kannst Du mit relativ geringem Einsatz
traden, beim Future bewegst Du mit einem Kontrakt
immerhin E 125.000,--.
4. 1 Punkt im Future kostet oder bringt € 25,--.

Gruß
Anleger1
Avatar
15.02.02 16:37:44
Hallo rainrain,

toller Thread. Bin schon gespannt wie sich das Depot entwickelt. In der Praxis würde ich an einem Verfallstag sicher nicht traden. Weiterhin Viel Erfolg und

Good Trading
Avatar
15.02.02 16:38:36
@marcopu
Ich meine den Dax-Future, Nasdaq-Future habe ich noch nicht
getradet.

Gruß
Anleger1
Avatar
15.02.02 16:52:38
@ Orbiter1

ich auch ;)



DJI, SPX und vor allem NBI legen eine tolle Korrektur hin (worauf ich mit den Longs abzielte), nur der NDX gurkt seitwärts :mad:

Halte die Longs trotzdem noch ein wenig, kurzfristig sind sämtliche Indikatoren im Keller, Korrektur bis in den 1470er Bereich bzw. grünem AbT Kanal (s. #9303) Deckel sollte heute noch folgen...

;)rr
Avatar
15.02.02 16:59:39
DJI knapp am Tageshoch :p,
NDX knapp am Tagestief :(

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort, nur auf den falschen Index gesetzt :laugh:



:eek:
Avatar
15.02.02 18:18:44
Nachkauf Lonposition zu 10000€ bei 1439.

Grund: Unterstützungszone erreicht

:eek:
Avatar
15.02.02 18:35:07
@ rr

Hoffentlich macht dir das keiner im wirklichen Leben nach...
Avatar
15.02.02 18:41:33
@ Singha

das hoffe ich auch... ;):p
nein, Spaß beiseite, meine Einstellung dazu aus #52:

"@ Hookpull

ja, das soll ein virtuelles Depot sein, und wie in #14 schon angedeutet, nur ein Teildepot.
In meinem realen Depot macht der OS Anteil lediglich 1/3 aus, davon wieder Unterteilungen in DAX, NDX und Stock-Scheinchen.
Das hier soll lediglich der NDX Part sein.
Bei einem solch geringen Depotanteil kann man ruhig mal 50% davon setzen.
Anderenfalls gebe ich dir recht, niemals so viel auf die Schippe legen! "


* no Risk, no Fun, that`s my Style. Vorsicht, hochspekulativ!!

Zu #77 vgl. #9308


Grüße,
:lick:rr
Avatar
15.02.02 18:47:17
Der Vorteil des Futuretrading ist vorallem das unverfälschliche. Die tradest direkt den Index. Gebühren und Spread spielen hier nur eine untergeordnete Rolle.
Der Nachteil liegt hier nur in der Voraussetzung. Um die Möglichkeit zu bekommen den Future zu traden braucht man ein nicht unbedeutenes Grundkapital. Dies ist aber für den Thread wohl eher unbedeutend.

Der Einwand von rainrain, bzgl. der nicht vorhandenen Analyse für den Future ist auch nicht so wichtig. Der NDX ist so etwas wie der Schatten des Future.

Ein- und Ausstiegspunkte nennen und später zusammenrechnen.

1 Kontrakt = pro Indexpunkt Gewinn 25$, pro Indexpunkt Verlust -25$

Allerdings solltest du eine max. Grenze für Stops setzen. Läuft der Markt zu stark gegen dich, bist du sonst ruckizucki alles Geld los. Es sei den du bist Millionär und kannst dir das leisten.

Wie gesagt, dass handeln mit Optis hat meines Erachtens zuviele Einflussfaktoren die immer Zweifel offen lassen werden.

Gruss MAdler77
Avatar
15.02.02 19:19:52
Hi,

ich stimme MADLER wieder zu!

1 Punkt ist allerdings im E-Mini-Nasdaq nur 20$!

Im Videotext auf n-tv und auch auf bloomberg ist der future auch ständig zu sehen. Der OS-Handel läuft meist außerbörslich ab, da macht der Emittent doch was er will. Ob du jetzt 5% Spread rechnest ist mir egal, ich halte den Future immer noch für das bessere Produkt und frage mich sowieso warum die meisten noch versuchen mit den OS Geld zu verdienen.

Ich persönlich verwende fast nur ndx-Charts. Der Unterschied ist sehr gering, vor allem für einen Pos.-Trader.

Ciao
jgl
Avatar
15.02.02 19:29:32
hi @all
hab meine puts vorhind verkauft erstmal gewinne mitnehmen ;)

@rainrain


MM
Avatar
15.02.02 19:40:17
Hallo Sysiphanten

zum Future-traden. Ist auf jeden Fall die bessere Alternative. Standardisiert, kein Spreadbeschiß, kein Zeitwertverfall, kein Bewertungschaos- kurz Markt pur.
Wundere mich sowieso, was ihr immer mit euren Optionsscheinen wollt.
Meine Erklärung: Konto zu klein für die Margin.

Und die Charts sind auch nicht das Problem (höchstens beim echten daytrading). Ansonsten reicht der NDX-spot Chart völlig. Die Differenz zum laufenden Futuremonat
rechnet man einfach hinzu, wenn man es denn genau machen will. Sind nur 3-6 Pkt. - die machen den Kohl wirklich nicht fett.

Hinzu kommt: Future-Handel ist die Königsdisziplin des Tradens - also genau das richtige für uns. Das sind wir uns einfach schuldig :laugh:


RH, der mal wieder den Stein rollt
Avatar
15.02.02 19:42:20
Ich halte weiterhin den 714951(Einstieg zu 0.68 cent).Ziehe den Stop Kurs nach um sicher zugehen das ich auch mit Gewinn rausgehe.
Posting: #39
Avatar
15.02.02 20:07:51
@eboerse

gratuliere zu Deiner (Gewinn)Position. Die hältst Du im Dow - das ist aber der NDX-thread.

Nix für ungut - solltest Du nur dazusagen.

:)RH
Avatar
15.02.02 20:14:33
Hallo Rosshaken
Da muß ich mich entschuldigen.
Halte mich in Zukunft dran wenn ich etwas zur Beteiligung beim NDX traden beitragen kann ;)


PS:ziehe den Stop nochmals nach:)

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Avatar
15.02.02 20:39:19
Gibt schlimmeres @Eboerse, wirklich schlimmeres

Montag ist Feiertag drüben. Habe deshalb meinen short #40 gerade glattgestellt -
wieder mal 10 Minuten zu spät, aber immerhin noch mit 1442. Wenn ich bedenke, daß er
schon 34 Pkt. im Verlust war, muß ich mehr als zufrieden sein.

Aber short scheint mir weiterhin erfolgversprechend - dieses Hin- und Her-Traden macht mich
meschugge, total meschugge. Da weiß ich dann selber nicht mehr, auf welcher Seite ich jetzt eigentlich bin.

Ne, das laß ich mal den @rainrain machen.

SWE allen Getreuen
Avatar
15.02.02 22:19:36
So ein Scheißdreck !!!!!!!!! Gestern billigst geordert und heute zu 15 cent angeboten bekommen (582262). Gestern Abend aber schon per Änderung limitiert auf 13, um nicht überrascht zu werden, wenn ich um 16.00 von der Arbeit komme. Heute Mittag aber sofort nochmal geändert in bestens, um trotzdem nicht bedient zu werden, weil mein Broker scheinbar seine Schwierigkeiten mit geänderten Ordern hat. Wieso bietet man diese Serviceleistung dann überhaupt an ? Heut Mittag war ich psychisch gestärkt, weil mein erster Trade gut aufging, nur halt ohne reale Papiere. Heut abend seh ich, daß ich 50% (KK 15-VK 22) nicht realisieren konnte, weil ich wegen dieser Scheiß Maloche nicht risikofreudig sein wollte. Jetzt bin ich stinksauer. Das mußt erst mal wieder verdaut werden. Suche jetzt call. Einstieg erste Position dürfte bei rund 1400 liegen. Je nach dem, wie die Welle aussieht.
Avatar
16.02.02 10:09:23
@marcopu

ich verweise nur auf #83. Deshalb und darum.
Ansonsten verstehe ich Deinen Ärger und kann´s Dir nachfühlen.

Die Arbeit (Maloche) macht einem oft die besten trades kaputt.
Geht mir auch oft so, daß ich wie auf Kohlen sitze, wenn ich nicht
gerade nicht realtime bin.
Deshalb geht das daytrading bei mir auch nur sehr eingeschränkt.

Long gehen gehen - mittenmang in einem Abwärts-Trend?
Na ja, 1440 klingt ziemlich überverkauft - aber ob das ausreicht?

schönes WE
und vor allem

entspann Dich :)

RH
Avatar
16.02.02 10:11:13
Habe mich vertippt,
meinte nat. 1400, nicht 1440.
Avatar
16.02.02 12:04:36
DJ mit MEGA-SELL-SIGNALEN am Freitag! Mindestens noch 300 Punkte DOWN-Potential! Am Montag PUTTE ich den DAX in Grund und Boden, hahaha!




Zusammenfassung: Donnerstag am GD200 nach UNTEN abgeprallt! Psychologische Marke von 10000 wurde "künstlich" auf SK-Basis markiert! Freitag SK UNTERHALB GD38, STOCHASTIK slow und fast auf VK, zudem Ausbruch aus einer bearishen Keilformation nach unten, ebefalls sehr negative Candlesticks (verkappter "Evening Star) daraus ergibt sich MINDESTEN KZ 9700, sollte die Zone 9600 keine Stütze darstellen KZ 9380 Pkt!

hahaha

KK

P.S.: Ich rate in der n.W. von SÄMTLICHEN Long-Positionen in Aktien ab, einzig Trading erscheint mir sinnvoll!!!
Avatar
18.02.02 00:34:46
@Rosshaken

Vielen Dank, auch wenn schon Montag ist. Hab den ganzen Tag in der Sauna geschmort. Auf TI hab ich geschrieben, wieso die 1400 in meinen Augen möglicherweise für einen Longeinstieg gut sein könnten.

Hoffe du hast dich auch gut erholt.

Wie ist das Heute ? Frei in USA ?
Avatar
18.02.02 09:08:18
Morgen @marcopu

das schöne WE leider schon vorbei - Gute Idee, das mit der Sauna. So kann
man den Streß ausschwitzen. Habe ich auf dem Rennrad versucht. Hat so jeder seine Methode.

Heute wird´s bei mir ruhig. In USA ist President´s day. Deshalb kein Handel.
Auch mal schön. Dax u. Nemax dürften heute runtergehen - aber die handele ich nicht. Insofern
ist es mir egal.

Soweit - muß jetzt mal gucken, was du bei TI so schreibst. Anregung kann nie schaden :laugh:

schönen (Maloche)Tag noch

RH
Avatar
18.02.02 23:57:14
Hi. Hab jetzt mal ein paar calls auf Nemax und Nasdaq rausgesucht.

Im Nemax ist verdammt viel los. Viel mehr als beim Nassi.

Nemax 50
582657
582665
714685
538397

Nasdaq 100
538276
538286
582259
582268
Avatar
19.02.02 03:07:50
Jo Prof Dr. Klausi

muss ma aufpassen. :D hast recht


aber auch, den EINSTIEG NICHT VERPASSEN ;)

Einstieg wird wohl Ende Februar

odda anfang März Bester sein

vorher nochmal mit Put( wer Bock hat abzocken )und rein.


Grüsse Joven
Avatar
19.02.02 16:22:41
Nachkauf Long Position zu 8000€ bei 1410.
Avatar
19.02.02 16:58:38
6. Trade (#70, #77, #96):

Long (15.2., 19.2.)
Mischkurs 1433,33

Einsatz: 24000€



* good trades (hoffentlich hat mir das wirklich niemand nachgemacht ;))

;)rr
Avatar
19.02.02 17:06:28
rainrain - bist du verrückt? oder kannst du in die zukunft schauen (du bist fast zu 90% LONG)

welches ziel siehst du beim ndx und bis wann?

wie würdest du stoppen (1380 - ndx)? - hedgen ist ja aufgrund der depotsruktur meines erachtens nicht mehr möglich


ein etwas sprachloser
Jan(o)Sch
Avatar
19.02.02 17:09:30
ich vergaß:
du bist zu 90% LONG mit HEBEL 10

bei 1:1 wäre 90% LONG ja nicht ganz so arg


grüße
Jan(o)Sch
Avatar
19.02.02 17:10:32
Hi rainrain

Top 2 Regeln mit Optionen (im Herbst auf die harte Art gelernt)

1. NIEMALS gegen den Trend, wenn es unbedingt sein muß, dann mit QQQ traden (kann man eher mal aussitzen)

2. niemals bei einer Verlustposition nachkaufen

So kann es nicht funktionieren (natürlich im Einzelfall schon) und es ist auch nicht nötig, das hier nochmal zu beweisen, oder?

Viel Glück trotzdem, aber es wäre schade, wenn deine geposteten Trades hier deine guten Analysen beeinflussen (so ging es mir jedenfalls)
Avatar
19.02.02 17:15:26
Kann mich Melkus hier nur anschliessen. Ich kann davon ein Lied singen. Ohne klare Regeln wird es über kurz oder lang nicht funktionieren.

Trotzdem Gruss MAdler77
Avatar
19.02.02 18:28:52
...ich weiß, ist etwas gesponnen.
Die Gegenbewegung wird einsetzen, die 1433 sollten nochmal erreicht werden.

"The Trend is your Friend", ich habe ihn unterschätzt und zu früh auf die Gegenbewegung gesetzt.
Konnte glaub ich niemand ahnen, daß sämtliche Unterstützungen in einem Zug fallen und wir ein astreines False Break (Freitag) des AbT erleben... :(



An sich habe ich falsch getradet, hätte Stops setzen sollen oder zumindest hedgen. Ich habe das "Spiel" zu wörtlich genommen und wollte etwas mehr riskieren, habe dabei meine Vorsätze verletzt.
Schande über mein Haupt! :rolleyes:

Stop Loss setze ich keinen, bei der nächsten Gegenbewegung wird zumindest ein Großteil verkauft.
Das sitze ich jetzt aus, in der Gefahr, mein "Trading-Spiel" zu ruinieren und mich zu blamieren! :laugh:


Grüße,
ein beschämter
;)rainrain
Avatar
19.02.02 18:44:39
Hi Raini

Auch wenn ich Dir wünsche , das Dein Trading Depot eine herausragende Performance hinlegen wird...

ist das eigentlich nicht der entscheidende Punkt.

sondern , das man relativ zeitnah ,evtl nur mitverfolgen , evtl mittraden , zumindest aber lernen kann.

ob up oder down , ist unter diesem Aspekt ziemlich egal.

Deswegen des Spaßeshalber :
selbst wenn es den Bach heruntergehen sollte (was ich bei der Qualität der beiden Threads und der daran Beteiligten mir nicht vorstellen kann )
nicht verzweifeln sondern sofort ein neues erstellen.

mfG
Hookpull :)

sollte dieses wiederum an den Finanzen scheitern , wird dir garantiert von allen ein virtueller Kreditrahmen eingeräumt
:) :) :)
Avatar
19.02.02 18:52:12
Hat dein call schon so viel verloren ?
Ich kann noch keine große Dummheit sehen. Ziemlich hoher Einsatz. Aber das macht doch eh keiner nach.

Ich hab mich ein bißchen auf 714685 festgelegt. Nemax call. Wurde bei 17 cent in der letzte Stunde stark gehandelt. Denke das waren Käufe :)
Avatar
19.02.02 19:01:40
Hi Melkus

manchmal ist es unausweichlich und die Beste Strategie wenn man nach dem falschen Timing mit einer zweiten,gleichen Position in den Markt geht.
Ich trade nur stark b.z.w extrem Indikationen auf einen rebound oder bounce.Das timing liegt dank der extrem Indikation oft nahe am Wendepunkt.Sollte der Markt dann wieder erwartend doch weiter auf b.z.w abwärts gehen hilft mir die zweite Position mind. mit plus-minus Null rauszukommen.
Dazu ein CRV und moneymangement.(habe ich am Anfang des Threads drüber geschrieben).

Viele Grüße


PS: Auf den Sprung in ein Nemax 50 Bull Zerti) ich weiß ich weiß,gehört nicht hier hin aber der NDX hat ein bisserl mehr abwärtspotential als der Nemax.Aber auch nicht mehr viel.Dennoch der 50 mit besserer Indikation.


PPS: Ein allgemeiner Trading Thread wäre doch sehr brauchbar.´Pers. finde ich nicht tägl. eine Indikation die mich in den NDX treibt.
Avatar
20.02.02 06:47:39
welchen Schein würdet Ihr nehmen !

Szenario

KK soll 1378 etwa sein - long bist 1400 -max 1420 -2Tage !(also Freitag)

hab mir den Schein überlegt
http://optionsscheine.onvista.de/figures.html?ID_OSI=5109837
oder was Schärferes ! hi :D

Grüße oegeat
Avatar
20.02.02 07:56:55
Meine Güte,
war das heftig gestern. Ausgeprägtes Gap (breakaway?) haben wir auch.
Da könnte man doch.... Nein, ich widerstehe der Versuchung und gehe nicht long.

Ist noch nicht genug überverkauft. Deshalb lieber mit dem Trend gehen. Kann sehr er-
folgreich sein, wie man gesehen hat.

Aufpassen!
Avatar
20.02.02 17:40:33
Bingo ! 1378.08 !!!

und ich bin Long !
http://optionsscheine.onvista.de/figures.html?ID_OSI=4086101
konnte dem scharfen teil nicht wiederstehen !:D
KK 0.14 wenn der VKK auf 0.12 fällt also unter 1375 bin ich weg !!!

oegeat
Avatar
20.02.02 17:56:45
oegat,:)

wieviel kilo hast Du denn davon gekauft?? Verkaufst Du im Falle eines Gap-Close so ungefähr bei 1440 Punkten in der Nase 100??

Gruß
hell :D
Avatar
20.02.02 17:58:32
Respekt oegat. Schön das dein Twist mit w/o scheinbar beendet ist. Bin seit heut Mittag long in 714685. Aber nicht mehr sehr glücklich darüber.
Avatar
20.02.02 19:42:28
hu hu !!

war etwa 1 1/2 stunden weg !
und würg ... satt im Minus (gewesen !:D)

so nun bleib ich aber drinn - der Kelch ist an mir vorbei gegangen !

oegeat
Avatar
20.02.02 19:52:00
Bis 1380-90 gebe ich max. dem Schätzchen,dann sollte es sich
zum vorläufigen Bodenkuss nochmal beugen!
Mein Kursziel bis ende März um 1100 herrum.
gruß v.
Avatar
20.02.02 19:59:19
bin raus !

das ist nix ! 5 min stoch oben und 10 min auch gleich ...

nullsummenspiel ! 14 gekauft und 14 wieder verkauft

ja Transak...
egal weg ...

oegeat

PS: fühl mich bei meinen Währungen wohler
Avatar
20.02.02 20:24:51
hahhahhahihiaiahiahiahi :D:D:D:D:D:D

ja maunchmol hot ma a pech !
oegeat

PS: habs mir noch gedacht - das ich ausgtrixt werde grrr!
Avatar
20.02.02 21:54:20
Tut mir leid oegat.
Avatar
20.02.02 22:43:38
Selber schuld !

habe 2 Fehler gemacht

* hatte zu wenig Zeit mußte 2 mal weg !
* warf meine Ziele über board -und hatte daher heute nicht die coolness es durchzuziehen -den es wär aufgegangen- 10-15% nach Kosten plus !! wären locker drinn gewesen

Grüße oegeat

PS: DAnke für die Anteilnahme @marcopu !:D
Avatar
20.02.02 23:26:37
Na ja, bin hier am PC gesessen mit meinem Nemaxcall und hab mich gewundert, daß der nicht mehr fällt. Dann hab ich halt mal nach deinem call geschaut. Stand zu dem Zeitpunkt bei 11. Also SL. Hab mich dann gefragt, ob ich diese eigentlich richtige Einstellung auch durchziehen soll. War aber weder Fisch noch Fleisch, was der Nasdaq heut Nachmittag gemacht hat. Also hab ich die Kiste ausgeschalten und siehe da mehr als 3 % intraday. Dazu ne Wellenüberschneidung und im Nemax wohlgemerkt ein schönes stochastisches Kaufsignal auf daily basis. Jetzt bin ich mal gespannt, ob nicht doch ein paar Pfennig rausspringen. Bin aber noch immer skeptisch.

Gibts eigentlich die Möglichkeit per Internet nachzuvollziehen, ob ein Schein gerade gekauft oder verkauft wurde, bzw. welche Transaktionen mit dem EMI und welche zwischen Marktteilnehmern gemacht wurden ?
Avatar
21.02.02 00:28:06
...Stand zu dem Zeitpunkt bei 11....
der steht jetz bei 15 oder so ... grrrr
würg !
pech gehabt -egal nix passiert
oegeat
Avatar
21.02.02 08:40:45
Das gap wird heute zugemacht,
dem @oegeat hat´s nichts gebracht :(

Mir auch nicht - aber trotzdem: lieber mit dem Trend, als:

dieses Hin- und Her,
ist mir zu schwer,
geht an die Nerven,
und wenn´s dann gilt,
bist ohne Reserven.

Ein Reim am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen!

Hoffe, daß hilft unserem PV "aweng"
Avatar
21.02.02 08:52:05
na bum



die frühindikatoren haben 2,5 und 3,5% zugelegt !!!!
also kanns heute eigendlich nur positiv werden- oder
nun kommt die Megaverarschung !

oegeat
Avatar
21.02.02 16:33:31
Hallo Zusammen
Stehe kurz vor einem Einstieg in ein Turbo Bull Zeertifikat der ABN Amro auf den NDX.
Im Stzundenchart ist noch Abwärtspotential zu erkennen.Ab 1370 Punkte ist mein Einstieg nicht mehr fern.
Im Daily ist das Abwärtspotential auch begrenz.Ich schätze es auf max. 2,5-3%.Ab dann sollte eine technische Gegenraltion einsetzten.Das Momentum nimmt langsam auch ab,damit sollte der Verkaufdruck schwinden.


Mein pers. Kursziel lautet dann Gap Schluß bei 1440 Punkte.


Viele Grüße
Avatar
21.02.02 16:38:36
Einstieg schwebt mir vor bei 1370 Punkte.Max. Abwärtspotential 1340 Punkte.Kursziel 1440 Punkte.
Chance/Risiko Verhältnis 1:3,5.
Stop Kurs:1330 Punkte.


Viele Grüße
Avatar
21.02.02 16:42:26
Ja hier sitz ich nun ich armer Thor........

Da hab ich doch ganz vergessen, daß zum Traden eben auch das Verkaufen gehört. Ist die Arbeit also noch immer nicht erledigt, der Gewinn noch nicht eingefahren.

Die Nasdaq hat leider auf Stundenbasis ein Verkaufsignal generiert. Der Rückgang intraday entspricht dem 38er Retracement. Noch bleibe ich also in meinem Nemaxcall, der ein bißchen besser laufen könnte. Nur 2 cent plus(Geld/Briefbereinigt). Hier schon stoppen, wäre zu hasenfüßig.
Avatar
21.02.02 17:49:13
Die komplette Abwärtsbewegung sieht sehr nach Bullkeil aus. Über 1389 wäre das letzte Hoch dieses Keils geknackt. Ein Anstieg bis zum heutigen Gap wäre dann zu erwarten. Ein Fortsetzen bis 1440 wäre dann auch möglich.

Gruss MA77
Avatar
21.02.02 17:59:19
Puhhhh ! Danke für die Unterstützung MAdler. Ich seh auch die Chance. Außerdem ist da ne SKS bei 1380. Dann gings durch nen Trendkanal. Außerdem Kaufsignale in 15 und 30 MStoch. Aber alles ist so wackelig. Wenigstens hat die letzte Aufwärtsbewegung endlich wieder höhere Hochs gebracht. Da werd ich weiter "zittern".
Avatar
21.02.02 20:14:05
Das wars wohl. Fuck off Nasdaq. Am Nemax hats heut nicht gelegen. Muß ich morgen bestens geben. Schade waren schon 6 Pfennig im Plus. Selber Schuld.

n8
marco
Avatar
21.02.02 21:48:33
756587 zu 0,043 gekauft bei 1553.

Mal sehen.
Avatar
21.02.02 23:06:47
@rainrain

wie lange sitzt du aus?
schon 80pkte unter durchschnitts-kk.

gruß
zar
Avatar
22.02.02 05:05:22
Ich halte das Bullzertifikat auf den NDX.Da werden die extrem bereiche ja tadellos ausgekostet.
Fehlt nur noch der Turnaround bei 1330-1340 Punkte.
Ich halte weiterhin.

Viele Grüße
Avatar
22.02.02 07:48:34
@Eboerse

Ich schwanke zur Zeit zwischen dem Turbo mit Basis 1200 + 1050. we`ll see. heut geh ich rein.

siscoinvestor
Avatar
25.02.02 12:02:49
Hallöle !

Bin auf der Suche nach einem Nasdaqcall. Früher oder später werden die calls wieder die Gewinner sein. Puts sind schon stark gelaufen in den letzten Wochen. Bißchen antizyklisch kann nie schaden.

Bisher mit 582259 geliebäugelt.

grüße marcopu
Avatar
25.02.02 13:00:05
Sag mal Eck64 ! Bist du noch in dem call ? Der hat momentan einen Spread von 20! % Nicht wirklich kaufenswert, oder ?
Avatar
25.02.02 14:17:25
@Eboerse
Welche WKN hat das Bullzertifikat?
Gruß v.
Avatar
25.02.02 14:27:23
Ich hab ihn noch. Allerdings auch keine Riesen Menge.
Die 20% Spread sind drin und die nächsten 10% auch, aber wenns heute raufgehen sollte ist das Omega immer noch gewaltig. :)
Avatar
25.02.02 17:07:41
wird jetzt bald geputtet ? Seitwärtsbewegung, bärish divergent, verengende Bollinger.
Avatar
25.02.02 20:20:34
Hallte das Turbo weiterhin und ziehe meinen Stop Kurs nach.

Viele Grüße
Avatar
25.02.02 20:48:45
@ ndx-call´s Suchende

714029 von der Citibank..
Läuft bis 18.12.´02 mit Omega 5 !!

Spread unter 4%.
Avatar
25.02.02 20:50:49
Avatar
26.02.02 01:35:22
@marcopu
Habe die erste Hälfte bei 0,63/0,72 Stand 1393 verkauft.
Natürlich zu früh.
Avatar
26.02.02 16:02:05
6. Trade (#70, #77, #96):

Long (15.2., 19.2.)
Mischkurs 1433,33

Einsatz: 24000€


Teilverkauf der Hälfte bei 1421 (Gap Unterkante erreicht)

;)rr
Avatar
26.02.02 16:05:20
10:00am 02/26/02 FEB. CONSUMER CONFIDENCE FALLS TO 94.1 FROM 97.3
Avatar
26.02.02 16:23:50
6. Trade (#70, #77, #96):

Long (15.2., 19.2.)
Mischkurs 1433,33

Einsatz: 24000€


Teilverkauf:

Long (15.2., 19.2. - 26.2.)
1433,33 - 1421
-0,84%


Einsatz: 12000€
Verlust: -1005€ - 600€ - 30€ = -1635€

Depotwert: 12245€


;)rainrain
Avatar
26.02.02 17:20:44
Ausstieg aus dem Bull Zertifikat 714727 bei 1407 Punkten.

Viele Grüße
Avatar
26.02.02 18:11:05
@rainrain

ohne einen begleitenden o-schein geht es eben nicht!
du bist seit spätestens 19.02. long, mit einem schein, der damals bei stand durchschnitt 1433 ein etwaiges omega von 11 hatte.
zwischenzeitlich hat es diese scheine zerlegt, und zwar gewaltig.
du hättest um den 19. herum noch mindestens 7cent für beispielsweise den city-kracher 582261 bezahlen müssen, bei anderen scheinen wäre es ähnlich gewesen, jetzt bekommst du für dieses teil gerade mal noch einen guten cent im geldkurs.
effektiv wäre dieser trade mit -60% abgeschlossen worden.
alles andere ist augenwischerei.


gruß
zar
Avatar
26.02.02 18:56:42
Kurztrade short gewagt 582262. KK25 VK25.

Bin mir nicht sicher. Korrektur schon vorbei ? Triangel. Long geordert. In der Schnelle nur 582268 gefunden.
Avatar
26.02.02 20:12:45
Also ich tendiere in Richtung Call!Gerade angebissen!
Gruß v.
Avatar
26.02.02 21:08:04
Das ist Intuition!
Gruß v.
Avatar
27.02.02 12:28:05
hallo zar-putin,

das mag der entscheidende Punkt sein,
ich trade den Index, in Anlehnung an OS Trading,
jedoch nicht komplett OS Trading.
Übernommen habe ich fixen Spread und Omega,
nicht berücksichtigt werden auch weiterhin der
Zeitwertverlust und die Volaabhängigkeit.

Augenwischerei hin oder her, das Ganze hier ist ein Spiel :).
Das läßt mir natürlich eine gewisse Willkür,
besonders was die Haltezeiten angeht.
Wenn ich eine Position länger halten sollte (d.h. 2-3 Wochen),
was ich auch angeben werde,
ist ein Wechsel des OS von Kurzläufer auf
längerfristige Scheinchen mit inbegriffen,
ohne daß es in der "Trade" Liste angeführt wird.

Diese Entscheidung bleibt -wie generell die Wahl des OS- jedem
selbst überlassen, dieser Thread sollte höchstens als
Orientierung über die Richtung der Positionierung dienen.


Grüße,
;)rainrain
Avatar
27.02.02 12:43:44
@rainrain

Spiel hin oder her, es ist aber unrealistisch und verliert somit ganz eindeutig an Profesionalität. Immerhin geht es bei vielen um richtiges Geld und die werden, dadurch dass du keinen schlechten Ruf hasst durchaus in ihrer Meinungsfindung beeinflusst.

Deine Longpositionen waren als Zock gedacht und hätten demnach auch deine OS-Auswahl beeinflusst. Als der Markt dann doch gegen dich lief, wurde aus dem Zock nun ein etwas längerfristiges Investment.

Somit solltest du zumindestens ein Hinweis auf den Anlagezeitraum angeben.

Gruss MAdler77
Avatar
27.02.02 13:02:40
@rainrain, madler + zar-putin

ein zertifikat auf den ndx ( eigentlich ist es der
future ) wäre wohl das richtige. hier haben wir
nämlich keinen zeitverlust. hierfür aber leider
einen automatischen stop loss, der beim überschreiten
der barriere ausgeführt wird. bei abn amro gibt
es dann den restwert zurück.
leider stört der stop loss ( mich inzwischen nicht )
und die geringe auswahl an scheinen auf den ndx!

war nur so eine idee...

grüße

und macht weiter so!

siscoinvetor
Avatar
27.02.02 14:47:26
@rainrain

will dir nicht in deinem thread rumopern.
deine postings sind immer dermaßen sachlich, daß es mir nicht zukommt, irgend ein haar in deiner suppe zu suchen.

ich wollte es nur der vollständigkeit halber angemerkt haben, damit user mit weniger umgang mit warrants noch einmal aufmerksam werden.

dein hinweis mit dem switchen in einen ungefährlicheren schein bei längerer haltedauer ist in der sache richtig, hätte dich aber nicht gerettet, da du ja den für alle überraschenden fehler gemacht hattest und dich nicht hast ausstoppen lassen. dein switch hätte in jedem fall zu einem ebenso ungünstigen kurs stattgefunden, da ja ziemlich am tiefpunkt deines trades, wie der jetzige verkauf der position. insofern wäre nicht viel mehr bei raus gekommen.

für mich ist entscheidend, daß sich endlich mal einer aus der gilde derer, von denen ich annehme, daß sie den charttechnischen durchblick haben, herbeigelassen hat, seine charttechnischen erkenntnisse