DAX+0,01 % EUR/USD-0,21 % Gold+0,26 % Öl (Brent)-0,09 %

SAP: Unterstützung bei 100 EUR! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo,

habe eben entdeckt, daß SAP ja eine recht starke Unterstützung bei 100 EUR hat. Denkt Ihr, die sich fundamental mit dem Unternehmen auskennen, daß der Kurs wieder abprallen wird?
Wäre ja ein Trade mit einem ganz guten Risiko/Gewinn Verhältnis, weil man ja einen Stop Loss direkt unter die 100er Marke setzen könnte...

Gruß,
M.
SAP hat immer noch ein viel zu hohes KGV, die gesamte Software-Branche läuft weiterhin schlecht, also: fundamental hohes Risiko!! Aber: charttechnisch hat die Aktie wirklich eine starke Unterstützung bei 100 Euro. Ich würde dennoch bis Ende der Woche abwarten.
Vergiß alle Börsenweisheiten, SAP soll unter 100 Euro und geht unter 100 Euro.
Gruss winhel!
@winhel:

Wie kommst Du darauf, daß SAP unter 100 soll? Wer will das? Kläre mich mal auf!


Gruß,
M.
@Mabuse:

Das wollen vor allem die grossen Banken die Knock-Out Zertifikate mit Schwelle 100 Euro herausgegeben haben....;-)
Tja hab meines längst verkauft, glücklicherweise.

Ein Sl bei 100 Euro? Tja da bist Du sicher nicht der einzige, was glaubst Du was passiert wenn der Kurs drunter geht und hunderte von SL-Order werden ausgelösst......*grins*

baba

B.
Bei den derzeitigen Aussichten in der Softwarebranche...wird eine SAP mind. noch auf 90 euro fallen..

Die 100 Euro-Marke hält diese Woche vielleicht nochmal (Heute war Indradaytief bei 100,25), aber in den nächsten Wochen nicht!
Denn der große Ausverkauf kommt noch !!!!
Noch drastischer:
Der Software Gau steht kurz bevor.
Dann noch ein Gerücht zur Bilanz.
Ein Fall auf 65 Euro wäre realistisch.
Jetzt kann man max. shorten. Wenn 100 bricht, gehts erst richtig los. Dann gibts sobald kein halten mehr.

MfG

Psycho
Ich stimme den letzten Beiträgen voll zu. Die SAP Aktie ist ein absolut heisses Eisen. Eigentlich hatte die Aktie bereits beim Durchrauschen unter die 125€ verloren.
Inzwischen können wir uns auch die letzte bei 112€ von unten ansehen. SAP hat meiner Ansicht nach gutes Potential bis auf ca.60€

Die 100€ ist eine Erfindung von Institutionellen Großinvestoren die eigentlich mehr zum Zweck hat Kleinanleger für Dumm zu verkaufen und Sie um den letzten Euro zu bringen.


Eines sei noch erwähnt, wenn die SAP abstürtzt dann ach der ganze Markt und umgekehrt.


Freu mich auf weitere Meinungen dazu

grüssle
Ich war nie der Meinung, daß SAP nach einem Abprall von 100 die Trendwende nach oben vollzieht. Ich denke nur, daß die Märkte reif sind für eine Bärenmarkt Rally und SAP bei 100 ein gutes Chancen/Risiko Verhältnis hat. Eben weil man den Stopp relativ eng setzen kann und die Möglichkeit besteht, daß der Gesamtmarkt in den nächsten Tagen eine Rally hinlegt.

Daß es weiter nach unten geht, wenn die 100 durchbrochen werden, denke ich auch. Auch ich werde mich dann entsprechend positionieren. Noch ist es aber nicht so weit!

Gruß,
M.
SAP wird massiv geshortet, wie so viele andere Aktien auch.

Es ist ein Saustall, wie diese Player, ausgestattet mit Hintergrundinformationen (von wem wohl?) ohne jegliche Kontrolle den Markt drücken können.

Dieser Manipulation muss endgültig ein Riegel vorgeschoben werden.

Es kann nicht sein, dass einige "Golden Boys" mit den Markt beliebig spielen können.

Hier könnten die Politiker, die sich mit Kleinkram befassen, einmal Profil zeigen.

Hier tut dringend ein Eingreifen not.
Hans Bernecker heute http://www.bern-stein.de/aktuell/index.htm
Hedge Funds-Manager, übrigens in der Altersgruppe zwischen 28 und 40 Jahren, operieren meistens mit einem Volumen von etwa 1 - 2 Mrd $, wobei 80 % des Geldes von institutionellen Anlegern stammt. Nach deren Ansicht ist fast jede deutsche Aktie für solche Spekulationen verwendbar. Denn nach deren Beurteilung bekommen Sie für so gut wie jede DAX- oder MDAX-Aktie die Stücke geliehen, die Sie vorher leerverkauft haben. Das eröffnet jede Menge Spielraum nach unten. Übrigens war die gleiche Adresse auch im Falle MLP dabei, wobei sie sich ebenfalls brüsten, vorher gut informiert worden zu sein. Anmerkung dieser Herren am Rande: „Wir warten, daß SAP unter 100 E. fällt, dann gehen wir voll drauf“. Mal sehen.
Ich fass die nicht an !
Richtig, SAP hat, klar sichtabr im 3-Jahreschart, eine GANZ GANZ starke Unterstützung bei 100 EURO, aber was ist die die wert, wenn alle High-Techs klar im Minus sind, Rezession überall, dann fällt das Ding klar! Down! Woher soll die Gegenbewegung z.Zt. kommen??? In 99 standen die mal bei rund 70, vielleicht da???
Unter 90 fängt schon Niemandsland an. Unter 80 point of no return.
@Schürger

Den Politikern und diesem Staat ist das, was am
Aktienmarkt abgeht, anscheinend sch$&ssegal oder
sie haben keine Macht.
Das Kapital hat, so könnte man meinen, die Macht.

Sie scheinen sich auch nicht für das Wohl
der Bürger zu interessieren (siehe Lebensmittelskandale).

Der Tenor, der entstehen könnte, ist vielmehr:
1.) Bescheisse deinen Nächsten
2.) Sieh zu, dass du niemals wirklich Verantwortung
übernehmen musst - Nutze die Gesetzeslücken und
Dummheit der Justiz.

Aber zurück zum Thema:

SAP ist stark gefährdet, die 60 Euro zu sehen.

Aeroschmidt
--------------------------------
Das Schlachtfest geht weiter

MLP, DT, WCM

--------------------------------

who´s next

mein Tip:
- DP
- SAP
- Der ganze NM
Tröröööööö !!!!
Jeder hat mich ja vor einigen Tagen wegen meines SAP-Puts ignoriert.....
Hab heute morgen bei 85,60 verkauft.
Mit fettem Gewinn natürlich.
Hehe!!
Software-Werte sind garantiert das Letzte, was man jetzt haben muss.

SAP habe ich immer schon den Untergang prophezeit (der Aktien, nicht der Firma).
Es geht weiter abwärts....

SAP verkaufen
Quelle: OBB-ONLINE.DE
Datum: 26.06.02

Die Analysten vom "Oberbayerischen Börsenbrief" empfehlen die Aktien von SAP zu verkaufen. Am 27. 05. 2002 unter 110 Euro zum Kauf empfohlen, sei der Kurs des Softwareriesen mittlerweile unter das Stopp-Loss von 99 Euro gefallen. Die charttechnisch wichtige Marke von 100 Euro sei damit per Schlusskurs vom vergangenen Donnerstag erstmalig seit dem 05. 01. 2001 wieder unterschritten worden. Charttechnisch gesehen ergebe sich ein weiteres Rückschlagspotenzial bis 75 Euro, den beiden Jahrestiefs von 1999. Anleger sollten aufgrund der aktuell angeschlagenen charttechnischen Situation die SAP-Aktie verkaufen oder den Bestand absichern, so die Analysten vom "Oberbayerischen Börsenbrief". Ein Einstieg lohne sich erst wieder, wenn der Aktienkurs einen Boden bilde, oder bei einem Ausbruch über die 100 Euro. Langfristig gesehen würden Anleger mit der Aktie von SAP wieder deutliche Kursgewinne einfahren, kurzfristig berge die Aktie der Walldorfer erhebliche Risiken.
gerade aufgeschnappt


Jepp,

nur auf das Marketing kommt es an:

Du gehst auf eine Party und siehst ein attraktives Mädchen auf der anderen
Seite des Raumes. Du gehst zu ihr und sagst: "Hallo, ich bin großartig im
Bett, wie wärs mit uns?"

Das nennt man Direct Marketing.

Du gehst auf eine Party und siehst ein attraktives Mädchen auf der anderen
Seite des Raumes. Du gibst einer Freundin einen Hunderter. Sie steht auf
und
sagt: "Hallo, mein Freund dort hinten ist großartig im Bett, wie wärs?"

Das ist Werbung.

Du gehst auf eine Party und siehst ein attraktives Mädchen auf der anderen
Seite des Raumes. Du gibst zwei Freundinnen von Dir einen Hunderter, damit
sie sich in Hörweite des Mädchens stellen und darüber sprechen, wie
großartig Du im Bett bist und wie heiß du bist.

Das nennt man Public-Relations.

Du gehst auf eine Party und siehst ein attraktives Mädchen auf der anderen
Seite des Raumes. Du erkennst sie wieder. Du gehst zu ihr rüber, frischst
ihre Erinnerung auf und bringst sie zu Lachen und Kichern. Und dann wirfst
Du ein: "Hallo, ich bin großartig im Bett, wie wärs mit uns?"

Das ist Customer Relationship Management.

Du gehst auf eine Party und siehst ein attraktives Mädchen auf der anderen
Seite des Raumes. Du ziehst Deine tollen Klamotten an, läufst herum und
spielst Mr. Beschäftigt. Du setzt Dein bestes Lächeln auf, läufst herum
und
spielst Mr. Sympathisch. Du frischst Deinen Wortschatz in Deinem
Gedächtnis
auf und spielst Mr. Höflich. Du unterhältst Dich mit sanfter und weicher
Stimme, Du öffnest die Tür für alle Frauen, Du lächelst wie ein Traum, Du
verbreitest eine Aura um Dich herum, Du spielst Mr. Gentleman
und dann gehst Du zu dem Mädchen und fragst: "Hallo, ich bin großartig im
Bett, wie wärs mit uns?"

Das ist Hard Selling.

Du gehst auf eine Party und siehst ein attraktives Mädchen auf der anderen
Seite des Raumes. SIE KOMMT HERÜBER und sagt: "Hallo, ich habe gehört,
dass
Du großartig im Bett bist, wie wärs mit uns?" Nun, DAS, sehr geehrte Damen
und Herren,

ist die KRAFT DER MARKE.

Du gehst auf eine Party - langweilst alle mit Deinen nichtssagenden
Aussagen
- ein Schwarm von Mädchen kommt zu Dir und sagt: "Hallo, ich habe gehört,
Du
bist gar nicht so gut im Bett und trotzdem gehen alle mit Dir dorthin.
Irgend etwas muß an Dir dran sein - wir zahlen jeden Preis - aber bitte
lass`uns mit Dir ins Bett gehen !"

Nun:

DAS mein staunendes Publikum ist SAP...

das Managern die Zahlen bringt, die sie gerne möchten, aber nur, wenn der Laden nicht vorher bei der Umstellung pleite ging. :)
Der war gut...!
SAP long wenn die 100 geknackt werden, ansonsten stehen 86 und sofort 80 an. Wenn die nicht halten, kommt bis ca, 40 E. Niemandsland und short gehen. So werde ich verfahren.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.