DAX+0,93 % EUR/USD-0,45 % Gold-1,10 % Öl (Brent)+1,69 %

Für alle neuen(+langzeit) "Studenten" der Börse - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

So hier mal die facts um erfolgreich zu traden wie Hintman, Dot(...), Rainrain(...) und Co.

1.Intermarketanalyse (Dow, Dax reicht)
-Untersuchen auf stundenbasis/tagesbasis/evtl. noch 5min. Basis (am besten abends nach 22:00).
Was untersuchen ?
-Sochastic(versch.einstellungen (2stück,glaube 5,3,3 und 9, 6 , 4) oder so/ Macd / Candlestickformationen (sehr wichtig), widerständen, supports und Trends.
Dazu noch Renko-chart und Stoch.

-Beim Handeln achten auf Volumen, Candles, Stoch, Momentum, Widerstand,support,trend.

Ach ja, man sollte auch die gängigen Formationen kennen (SKS usw.) und jene erkennen können.

Und zu guter letzt janicht die Termine aus dem Blickfeld verlieren ;) . Und zu guter letzt ab dem Dowtrading (15:30) - Die Ticks nicht vergessen.

Summasummarum:
Viel, viel Arbeit, aber es lohnt sich.

DB muss erreichbar sein ;) -


Wer sich auf die oben genannten Sachen einläßt wird ein erfolgreicher Trader,
ich tue das in diesem Umfang nicht und beschränke mich auf`s Dowtrading (6,5 Stunden lang nur) und Psychologie.

Es gibt nur 2 Möglichkeiten Geld intraday zu machen:
A) Können (wenig Trades, viel Gewinn, kaum Verlust)
B) Forschen, Forschen, Forschen, probieren x10 und "abschmecken" - das hab ich jetzt hintermir.

Ach ja, Moneymanagement sollte jeder aus dem FF können.
Und von nem Chancen-Risikoverhältnis sollte auch schon jeder etwas gehört haben.

Und wer glaubt es gibt zu jeder Börsensituation eine 90%ige Treffsicherheit der irrt. Man kann nicht immer richtig liegen. Es gibt Situationen wo es eindeutig ist, aber die sind sehr selten (sprich vor dem Monitor hängen (beim Dax 11 stunden am Tag !) und abwarten...


Das sollte nur einmal einen kleinen Überblick geben über die THEMEN die man beherrschen sollte um erfolgreich zu sein.


Kleine Anregung an alle "Forscher":
Es gibt nur zwei Tradingmöglichkeiten : Anti und Follow -
gegen den Markt
mit dem Markt

Beides funktioniert wobei ich nach langem herumprobieren die 2. Mehtode bevorzuge, auch wenn jene manchmal ziemlich zermürbend ist wenn trend oft wechselt.

good trades
Wieso 11 h vor dem Monitor kleben ???

Die besten Trades macht man entweder in den ersten- oder letzten 2 Handelsstunden. Der Rest ist Freizeit ;).

Troztdem noch viel Erfolg.
"Sochastic(versch.einstellungen (2stück,glaube 5,3,3 und 9, 6 , 4) oder so/ ..."

glaube ich, oder so... hört sich ja professionell an :D
@go up

da hast dir ja Mühe gemacht :)

nur Dot hält nichts von Candles, und ich nichts von MACD und Volumen, und mit Terminen hab ich oft Glück, stelle nur selten vorher glatt :D

mfg
Michael
"1.Intermarketanalyse (Dow, Dax reicht) "
Na dann Prost


"Sochastic(versch.einstellungen (2stück,glaube 5,3,3 und 9, 6 , 4) oder so/ Macd / Candlestickformationen (sehr wichtig), widerständen, supports und Trends.
Dazu noch Renko-chart und Stoch.
"

also ist der beste Trader der, der nicht tradet ? :)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.