DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

Trading - PC - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo Leute

Mit steigendem Risiko, der von mir gehandelten Kapitalmarktprodukte, sehe ich die Notwendigkeit in ausgereiftere Hardware-Technik zu investieren.
Ich möchte mir einen zusätzlichen PC kaufen, der die folgenden Features bedienen kann:

1.) Stabile Internetverbindung ( ISDN ).
2.) Schnelle und leistungsfähige CPU.
3.) Grafikkarte(n) für 4 TFT-Monitore.
4.) Verbindung zu einem 2. PC.
5.) Erträglicher Kostenrahmen.(Solider Technikstandard)
6.) Es soll kein unnützer Schnickschnack eingebaut werden.

Ich bin kein PC-Experte und darum bitte ich Euch, mir Tips zu geben, auf was ich achten muß. Vorschläge und Ratschläge wären ganz prima, daß ich nicht absolut unvorbereitet beim PC-Kauf bin und mir jeden Sch... andrehen lasse.
Es ist ja schließlich ein Arbeitsgerät und keine Klepperkiste zum Spielenudeln.

Ich hoffe auf möglichst viele, ehrliche und ernstgemeinte
Antworten.

Grüße JJ-Odyssee
Du solltest auf jeden Fall mindesten DSL haben.
Jeden den ich kenne der einigermasen profesionell tradet hat mindestens DSL. Glaube nicht dass du mit ISDN hinkommst. So wie es scheint willst du das ganze ja schon etwas größer angehen. ISDN macht doch schon bei der Realtimekursversorgung schlapp.
Hi TalonKarrde !

Da hast Du etwas angespochen!
DSL!!! Nichts hätte ich lieber.
Schon der Flatrates wegen.
Aber es gibt einen malerischen Landstich, der sich an den Rhein schmiegt und seit Jahrhunderten Dichter zu geistigen
Ergüssen hinreist. Leider ist dieser Landstich auf der Landkarte des Hr. Ricke weiß geblieben.
Menschen zwischen Mainz und Worms kennen so etwas wie DSL nicht.
Ich hab das Day-trading wieder aufgegeben.


Die Emittenten setzen bei jeder Kleinigkeit (Wirtschaftsdaten, Quartalszahlen) den Handel mit dem Schein aus. Teilweise bis zu einer Stunde. Gerade dann, wenn es wichtig wäre, kann man nicht handeln.

Oder: fragt man mehrmals beim Emittenten zwecks Kursfeststellung an, wird man von ihm gesperrt. Man kann also nicht mehr online handeln mit ihm.

Manche Emittenten stellen bis etwa 9.30 Uhr keine Kurse, oder die Kurse gehören eher ins Reich der Willkür.

Oder: bei steigenden Kursen werden Calls innerhalb von Sekunden/Minuten teurer. (mehr, als es der Kursanstieg rechtfertigen würde, man kauft also als Trendfolger teuer ein) - bei einem Richtungswechsel werden die Calls dann `billiger`, mehr als es durch den Kursrückgang angebracht ist - man ist gezwungen, sie `unter` Wert zu verkaufen.

Das sind nur einige Punkte, wie sie versuchen, den Trader über den Tisch zu ziehen.
Ehrlich ? Wusste gar nicht, dass es sowas noch gibt.

Hmmm, ohne DSL ist es aber wirklich schwer ordentliche Tradingbedinungen herzustellen. Gerade wenn du 4 Monitore anschließen willst, wirst du ja wahrscheinlich einen großen Datenfeet haben.

Habe neulich irgendwo mal was über Alternativen zu DSL gelesen. Schua mich nochmal um.
wie wärs mit skyDSL - guckst du z.B. hier:

http://www.strato.de/skydsl/index_himmlisches.html

So funktioniert skyDSL

Die blitzschnelle Datenübertragung aus dem Internet hin zu Ihnen erfolgt bei skyDSL direkt über Satellit. Deshalb ist skyDSL überall verfügbar. Mit Hilfe modernster Satellitentechnik und hochinnovativer Spitzentechnologie erleben Sie bei skyDSL den rasanten Aufbau von Internetseiten - mit bis zu 16.000 Kbit/s.
Wie bisher auch, versenden Sie Ihre Daten ins Internet über Ihre vorhandene Telefonleitung (ISDN oder analog). Die kompakte Satellitenantenne für den Datenempfang ist im skyDSL-Paket bereits inklusive.
Hallo option63 !

Ich handele eigendlich ausschließlich KnockOut-Zert.
an der Euwax. Den Terz mit Emitenten will ich mir keinesfalls geben.

Gruß JJOdyssee
das problem der willkürlichen Kursstellung bleibt, oder man handelt nur sehr liquide Scheine, welche nicht immer die besten sind.

ps, ich hab mein Herz an Gold und Silber verloren, das ist stressfreier und führt auch ans Ziel
Hallo Kabbes !!!

1.Monitor: Realtime Underlying (DAX)
2.Monitor: Ordermaske
3.Monitor: Quote Euwax
4.Monitor: Gibt es noch nicht. Wird interessant für Future-Handel.
2.PC Musik hören, N-TV kucken, Videotext.
Hi MTCCarlo !!!

Hab ich noch zuviel Respekt davor.
Vieleicht bringts die Zukunft.
Übrigens "Danke", daß Du dich in meiner Sache, auch in anderen Trades bekümmerst.

Gruß JJOdyssee
@ JJOdyssee

wenn du nur KOs auf den Dax handelst,
warum handelst du nicht lieber den FDAX???
Macht sich auf die Dauer bezahlt.
wegen den pc,

schau ruhig mal bei trading pc vorbei.
Die machen dir telefonisch ein Angebot
direkt auf dich zugeschnitten.
Danach kannst du immer noch entscheiden.

active trader ist für ko´s wirklich ideal!
Teste ihn doch mal. Du handelst direkt mit den Emi
und wenn die rumblödeln dann halt über Stuttgart.

Preislich und vom service einwandfrei.
Hi MTCCarlo !!!

10000€ Margin, 25€ per Tick, ist irgendwie ne heiße Nummer.
Mal 5000 WKN137990 oder WKN104271 ist mir sympatischer.
Die Zahlen sind kleiner.
Die Kurse bekommst du in einer Maske (Dax + Optionsscheinkurse)

Tradermatrix von der Commerzbank

kostet ca. 25 Euro mtl. (ein Festpreis, weiß den genauen Preis allerdings nicht mehr)
Hi i_trade_soap !!!!

Ich war eben mal auf der Seite.
Du hast Recht. Mit 40€ eine recht gute Alternative zu Hr.Rickes Glasfasersalat.

Merci JJOdyssee
Hi option63 !!!

Gewiss, Gewiss
aber ich verlass mich nicht gerne auf Broker/Banken.
Die Erinnerung an S-Broker hat sich reingebrannt wie Zahnschmerzen.
S-Broker
Rentiert sich echt nicht, sich auch nur im entferntesten dafür zu interessieren. S-Broker = Sparkasse.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.