wallstreet:online
40,20EUR | +0,05 EUR | +0,12 %
DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

Erstes Land der Welt verbietet Tabak-das Himalaya-Königreichs Bhutan - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Erstes Land der Welt verbietet Tabak

Für Premierminister Lyonpo Jigme Yaeser Thinley ist es keine Frage: Das Rauchen ist aus religiösen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Gründen ein großes Übel. Deshalb hat seine Regierung - die des Himalaya-Königreichs Bhutan - den Verkauf von Tabakprodukten nun ganz und gar verboten.



Neu Delhi - Der Premier verkündete das vollständige Verbot bei einer Veranstaltung in der Hauptstadt Thimpu zum Nationalfeiertag. Zeitgleich wurde das Rauchen auf allen öffentlichen Plätzen untersagt. Rauchen innerhalb von Wohnungen sei weiterhin gestattet. Nach Darstellung der Regierung und westlicher Anti-Tabak-Gruppen ist Bhutan das erste Land mit einem kompletten Rauchverbot.

Das Handelsministerium habe Hotels, Händler, Restaurants und Bars bereits aufgefordert, Restbestände von Tabak bis heute aufzulösen, berichtet die indische "Hindustan Times". In den Provinzen des Landes war schon seit Sommer eine strikte Anti-Tabak-Politik eingeführt worden. Nun wird sie auf die Hauptstadt und die restlichen Landesteile ausgeweitet.

Tabakwaren für den Eigengebrauch dürfen weiterhin aus dem Ausland mitgebracht werden. Sie werden aber mit einer Einfuhrsteuer von 100 Prozent belegt. Wer beim Verkauf von Tabak erwischt wird, muss mit umgerechnet 225 Dollar Strafe rechnen - eine beträchtliche Summe in einem Land, in dem alle Bürger mit einem Einkommen von mehr als 16 Dollar im Monat offiziell nicht als arm gelten.

Laut "Hindustan Times" haben bisher nur sieben Prozent der Bewohner Bhutans Tabak gekaut oder geraucht. Das Land liegt zwischen Indien und China und kommt auf 734.000 Einwohner. Die Regierung strebt nach eigenen Angaben an, ihre Politik nicht auf die Maximierung des Bruttosozialproduktes, sondern auf die "Bruttoglücklichkeit" auszurichten. Das Fernsehen wurde in dem Land erst vor fünf Jahren eingeführt.
Wenn der Tabak in D nicht zu Milliarden an Steuereinnahmen führen würde, wäre er hier auch längst verboten !

:eek:
#3

na und?

dann müssen wir auch essen und trinken verbieten, da sind auch alle möglichen gifte drin.
na hoffentlich haben die bedacht, ihre rentenkasse sauber zu finanzieren. raucher entlasten die ja am besten. wenn keine raucher mehr da sind, muss ggf. die kopfpauschale eingeführt werden :D
@5

geringe dosen von nikotin reichen aus um ratten zu töten -
sollte einem doch zu denken geben....
Das nächste Land, das dann rauchen verbietet, wird Propan sein.....Ist halt einfach zu explosiv...:laugh::laugh::laugh:
#7

gottseidank verbrennt das meiste und der rest baut sich schnell ab :)
sonst wäre eine schachtel zigaretten tatsächlich tödlich :eek:
Ich habe noch nie gehört daß ein Mann eine Frau wegen Nikotingenuss vergewaltigt hat oder einen Verkehrsunfall gebaut hat.

Bei Alkohol hör ich das täglich und sehe rings um mich herum die zerstörische Wirkung der billigsten Massendroge in Deutschland.
Ganz im Gegenteil, Saufen gilt als Krankheit und kostet die Solidargemeinschaft Milliarden.

Als ehemalige Raucherin bin ich nicht für das Rauchen, ich bin nur gegen die Verharmlosung des Alkohols.
lassmichrein

Danke für den Link.
Bilder zeigen halt mehr als 1000 Worte.

Also sind unsere Politiker nicht nur taub sondern auch blind - aber das wußten wir ja bereits.
bilder zeigen halt .......als 1000 worte

bilder von 250 kg menschen zeigen halt ......1000 worte
ESSEN WIRD VERBOTEN !!!

bilder von xxtausenden verkehrstoten zeigen halt .....worte
autos,motorräder,fahrräder +++ werden verboten !

bilder von flugzeugkatastrophen ...zeigen ............worte
flugzeuge,fallschirmspr.,+++wird nat. auch verboten !

bilder von hiroschima ...........mehr als 1xxxxxxx worte
atombomben werden verboten !

vulkanausbrüche,flutkatastrophen,twister,+++++++++
wird alles verboten !!! lol

amen
Eine Penisfraktur ist auch eine ernsthafte Geschichte.
Deshalb sollte „hammtata“ auch verboten werden.

Die Bilder lasse ich, euer Einverständnis voraussetzend,
einmal weg.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.