DAX-0,19 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,36 % Öl (Brent)-0,91 %

Samsung Electronics kündigt Milliarden-Investition an - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der südkoreanische Elektrotechnologiekonzern Samsung Electronics Co. Ltd. wird 2,08 Bio. Won (2,0 Mrd. Dollar) in eine neue LCD-Fertigungslinie investieren.

Der weltweit größte Hersteller von LCD-Geräten erklärte am Freitag, dass die neue Reihe im südkoreanischen Standort Asan errichtet werden soll. Die Produktionslinie wird neben den bereits vorhandenen Fertigungsreihen eingesetzt werden und LCD-Geräte der so genannten siebten Generation herstellen.

Das Papier von Samsung Electronics legte heute an der KSE 0,58 Prozent auf 522.000 Won zu.

Wertpapiere des Artikels:
SAMSUNG EL.0,5GDRS


Autor: SmartHouseMedia (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),10:21 25.02.2005

Samsung bringt 40-Zoll-TFT mit LAN-Anschluss
SyncMaster 403Tn für servergesteuerte Präsentationen

Mit dem SyncMaster 403Tn zeigt Samsung neue Anwendungsmöglichkeiten für TFT-Displays. Das 40 Zoll große TFT namens SyncMaster 403Tn ist mit einer integrierten LAN-Schnittstelle ausgestattet. Über die integrierte Benutzer-Oberfläche lässt sich der Monitor mit einer statischen oder dynamischen Netzwerkadresse versehen und ist als Netzwerkgerät erkennbar. Über die mitgelieferte MagicNet-Windows-Software zeigt das TFT die Inhalte nach einem festgelegten Zeitplan an.

Neben Office-Dateien, Filmen und Präsentationen können auch Musikdateien als Untermalung in Diashows eingebunden werden. Die über die MagicNet-Software freigegebenen Dateien auf dem Server können auch direkt am jeweiligen Monitor direkt abgerufen werden. Dazu nutzt der Anwender die Fernbedienung, mit der er sich durch das Menü zappen kann. So können auch Daten über die integrierte USB-Schnittstelle - zum Beispiel von einem USB-Stick oder einem externen Laufwerk - wiedergegeben werden.

Der Clou: Jeder an das MagicNet angeschlossene Monitor zeigt unabhängig von anderen Monitoren einen anderen Inhalt. So kann auf jedem TFT ein nach Standort und Uhrzeit angepasstes Bild geboten werden. Durch die Anschlussmöglichkeit über LAN spart man die Anschaffungskosten für PCs, die die Bedienung von lediglich zwei Monitoren an einem PC möglich machen.

Das 40 Zoll große Display bietet eine Helligkeit von 450 Nits und einen Kontrastwert von 600:1. Bei einem Einblickwinkel von 170 Grad vertikal und horizontal kann man auch aus einem schrägen Blickwinkel das Bild etwa im Vorbeigehen oder im aufgehängten Zustand erkennen. Der Monitor hat eine Reaktionszeit von 23 Millisekunden und kann sowohl über einen analogen als auch über einen digitalen Eingang direkt an eine Grafikkarte angeschlossen werden.

Mehrere der 403Tn-Modelle in Verbund geschaltet, können auch ein einziges großes Bild darstellen. Als Ergänzung gibt es optional Lautsprecher, die seitlich am Display angebracht werden.

Einen Preis gab Samsung nicht an. (ad)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.