Deutsche Euroshop AG (Seite 112)

eröffnet am 29.11.02 20:32:12 von
neuester Beitrag 14.01.21 16:50:28 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
05.12.19 21:05:14
Beitrag Nr. 1.111 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.077.067 von cure am 04.12.19 13:44:07Mein lieber, talentierter Busenfreund cure weiß eben wir er mit Aktien schöne Erträge erzielt und regelmässig fette Dividenden kassiert...frei nach dem Motto:



mfg

Deutsche Euroshop | 25,94 €
Avatar
11.12.19 07:53:14
Beitrag Nr. 1.112 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.032.724 von ralf_schmitz03 am 28.11.19 10:08:55Zu deiner Information:

Die Shoppingcenter erfassen alle Bewegungsdaten, wissen genau, wo welche Kunden am längsten verweilen.

Die einzelnen Läden erfassen ebenfalls das Nutzerverhalten, Zahl der Eintretenden, tatsächliche Konvertierungsrate in Umsatz, die durchschnittlichen Bonwerte und und und.

Dank der Smartphonedaten werden BIG DATA zu Smart Data, werden von den meisten Retailern von den Anbietern bezogen und verwertet.

In den 1 A Lagen Deutschlands, auch den Centern und davor an den Schaufensterflächen kann so auf den qm genau ausgewertet werden.

Die Masse der tatsächlichen 1 A Lagen in Deutschland = Vollvermietung oder nur dann Leerstand, weil aktuell ein Flächenangebot noch nicht zur Flächennachfrage eines Anbieters passt.

Warst du auf der MAPIC in Cannes im November? Da hättest du die Spur einer Ahnung bekommen können, was möglich ist und was kommt, an neuen Konzepten der etablierten Anbieter, an neuen Anbietern, die erstmals sich offline etablieren wollen.

Nur ein Beispiel dazu:
Alibaba kennt wohl jeder Anleger?

Wozu Alibaba in Europa auf der Ladenfläche fähig ist, zeigen die AliExpress-Filialen in den Einkaufstempeln beispielhaft. Auf rund 750 Quadratmetern (Madrid) und rund 1.000 Quadratmetern (Barcelona), konzeptionell einem Apple-Store nicht unähnlich, werden rund 1000 Produkte von 60 Marken präsentiert – darunter auch etliche internationale Brands sowie auch chinesische Hersteller.

Alibaba wird europaweit wohl mittelfristig alle wichtigen 1 A Lagen bespielen.

Bauen aktuell mehrere Mega-Logistik Hubs in Europa bzw. sind nun fertig.

Einzelhandel war schon immer (!) Wandel.

Sehr gute Anbieter und Konzepte werden dies auch in der volldigitalisierten Welt von Morgen in Gewinne umsetzen und auf Omnichannel setzen, Offline und Online bestens verbinden.

Die kommende kaufkraftstarke Generation der "digital Natives" liebt dieses Konzept.

Du wirst diese Studie kennen?
Institut für Handelsforschung (IFH in Köln) hat in einer aktuellen Studie bemerkenswertes Zahlenmaterial erarbeitet. Mehr als zwei Drittel (67 Prozent) der Befragten interessieren sich für Connected-Commerce-Angebote – bei den 16- bis 29-Jährigen sind es sogar drei Viertel (76 Prozent).

Reines Online wird seinen Stellenwert haben, aber auch das C-C wird weiter sehr gute 1 A Lagen benötigen.

Warum hat eine DES aktuell kaum Leerstand? Ah ja.. ;-) Nach so vielen Jahren des Wandels.

Eine DES wird sich sicherlich vom Kurs in den nächsten 5 Jahren nicht verdoppeln, außer unsere linke Politik eskaliert noch mehr, noch mehr Minuszinsen, mehr gewünschte Inflation zur Schuldenentwertung....

Aber ich kassiere fette Dividenden in diesen Minuszinszeiten (ehrlich nach Inflation gerechnet) auf die Masse der Geldanlagen.

Sollte Napoleon Recht gehabt haben, dass die Deutschen das "dümmste Volk" Europas seien?

Zumindest bei der Geldanlage sind wir es wohl. Haben im € Raum die niedrigste Wohneigentumsquote und einen äußerst miesen Vermögensmedian laut Daten EZB.

Im Malochen im Schnitt = Weltmeister die Deutschen

Bei der Geldanlage = Kreisliga....

Wenn eine DES ernsthaft Probleme bekommen sollte, liegt Deutschland eh wirtschaftlich und gesellschaftlich am Boden, bis dahin kassiere ich fette Dividenden.

Denn selbst unsere linke Mehrheitsgesellschaft wird es nicht schaffen. ;-)
Deutsche Euroshop | 26,17 €
Avatar
13.12.19 07:42:55
Beitrag Nr. 1.113 ()
Leute, ich kann euch versichern, die Shopping - Tempel haben noch geöffnet, auch wenn der Kurs der Euroshop AG eine andere Sprache spricht. Gestern habe ich mich davon überzeugt und kann berichten, dass dort sogar viele Menschen waren, bevorzugt mit Einkaufstüten.
Deutsche Euroshop | 25,97 €
4 Antworten
Avatar
13.12.19 10:11:59
Beitrag Nr. 1.114 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.148.356 von Offlineshopper am 13.12.19 07:42:55Die Altmarktgalerie hier in Dresden brechend voll, viele tschechische Gäste, die den günstigen Umtauschkurs nutzen. Leerstand im Moment 3 ehemalige Geschäfte (Gerry Weber, Spielwarenladen und ein no name). Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das Geschäftsmodell von DES pleite geht.
Deutsche Euroshop | 25,96 €
3 Antworten
Avatar
13.12.19 14:23:51
Beitrag Nr. 1.115 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.149.952 von dr.wssk am 13.12.19 10:11:59Das hört sich stürmisch und nach Kaufrausch an. Bernd, darf ich auch auf dein Einkaufsverhalten bauen? Wie hoch ist denn dein Geschenke-Budget? Ich spare ja mehr, als ich zahle (ausgebe) und spende trotzdem noch 10% obendrauf.

Kommentar: Mit der DES bin ich immer noch nicht richtig warm geworden..um es einmal vorsichtig auszudrücken. Hoffentlich gehen wir nächsten Jahr nicht erst richtig in den Keller. Ich würde lieber ein paar Stockwerke höher fahren.

Gruß
Kiemeler
Deutsche Euroshop | 25,76 €
Avatar
15.12.19 15:28:10
Beitrag Nr. 1.116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.149.952 von dr.wssk am 13.12.19 10:11:59
Deutsche Euroshop AG - schwierige Positionierung
Vor dem Jahr 2009 konnte man sich auch eine Pleite bei Karstadt nicht vorstellen. Meiner Meinung nach sehe ich diese nicht in den nächsten Jahren, weil der stationäre Einzelhandel nicht abrupt stirbt. Die Mieteinnahmen werden wahrscheinlich schrittweise zurückgehen. Der Niedergang wird mMn in Schritten erfolgen. Für mich als langfristig orientierten Anleger ist die DES keine Anlage, die ich lange halten würde. Warum sollten Shoppingcenter dauerhafter erfolgreicher sein als Karstadt oder Kaufhof? Die Innenstadtlagen sind doch schon jetzt teilweise trostlos und viele individuelle Einzelhändler verschwinden. Weiterhin kommt hinzu, dass man die Immobilienbewertung der DES (fehlende Drittverwendungsmöglichkeit) mMn genau hinterfragen sollte.
Deutsche Euroshop | 25,64 €
Avatar
18.12.19 09:40:07
Beitrag Nr. 1.117 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.149.952 von dr.wssk am 13.12.19 10:11:59
stop loss ausgelöst
Alle Euroshop sind nun bestens per stopp loss rausgeflogen. Bei dem anhaltenden Kursverfall liegt die zu erwartende Dividendenrendite für 2019 bereits bei 6,09 % , für 2020 drohen leider sogar 6,28 %. Meine Schmerzgrenze lag bei 6,00 % glatt, mehr an Rendite wollte ich nicht erwirtschaften, das empfinde ich angesichts der aktuellen Zinslandschaft als asozial. Außerdem muss ich diese horrende Dividende noch versteuern, bin ja noch zu retten. Sollen sich doch die schämen, die aktuell noch dabei sind und die Euroshop im Depot lassen. Ich suche mir jetzt eine schöne Anleihe mit negativem Zins und versuche diesen dann in meiner Steuererklärung geltend zu machen. So walks the rabbit !!
Deutsche Euroshop | 25,44 €
Avatar
18.12.19 10:15:37
Beitrag Nr. 1.118 ()
Und nun steigt auch noch der Geschäftsklimaindex stärker als erwartet ! Da ist der weitere Kursrückgang und eine Verbesserung der Geschäftslage der Dt. Euroshop ja vorprogrammiert.
Bloß raus hier .........., es sind zudem nur noch fünf Monate bis zur Dividende, denkt an die Abgeltungssteuer.
Deutsche Euroshop | 25,44 €
1 Antwort
Avatar
18.12.19 11:33:36
Beitrag Nr. 1.119 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.186.133 von Offlineshopper am 18.12.19 10:15:37:laugh::laugh::laugh::laugh:..ja grauenhaft was hier abgeht ..:laugh::laugh::laugh:

Frohes Fest allen und Gesundheit in 2020 ...alles andere ist eh wurscht ....

Cure
Deutsche Euroshop | 25,30 €
Avatar
18.12.19 12:02:44
Beitrag Nr. 1.120 ()
Ich habe völlig ironiefrei gerade meinen letzten Dt.Euroshop-Call verkauft für fast nichts, um den Verlust noch mit den Gewinnen zu verrechnen.
Strike bei 35 und Laufzeit bis Juni 20 - das Risiko, dass wir da so schnell hin laufen, finde ich doch SEHR begrenzt.
Ich habe bei diesem Wert vor ein paar Jahren den Fehler gemacht, von "bärisch" auf "bullisch" umzuschalten und mich deshalb auch noch besonders gut zu fühlen wegen der vermeintlichen Flexibilität. Wäre ich bei Puts geblieben, hätte ich hier schön abräumen können. Schade.
Deutsche Euroshop | 25,36 €
1 Antwort
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Deutsche Euroshop AG