DAX-0,14 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+0,12 %

MacDonald Mines: Neue Ressource und Goldproduktion als Treiber

Nachrichtenquelle: Rohstoffbrief.com
16.04.2018, 10:45  |  644   |   |   

MacDonald Mines Exploration will noch in diesem Jahr mit der Goldproduktion starten. Zudem soll eine neue Ressourcenschätzung für das Wawa-Holdsworth-Projekt vorgelegt werden. Die Aktie befindet sich aber noch im Dörnröschenschlaf.

Noch kein Ausbruch gelungen

Manchmal zuckt die Aktie von MacDonald Mines Exploration (0,04 Euro / 0,075 CAD; CA5543244001) leicht nach oben. Doch ein richtiger Ausbruch will bisher nicht gelingen. Das dürfte auch an dem derzeit allgemein niedrigen Interesse an Goldwerten liegen. Offenbar konzentrieren sich die meisten Investoren immer noch auf hochspekulative Bereiche wie Cryptocurrencies, Marihuana oder Blockchain. Dabei bietet MacDonald Mines geduldigen Investoren ein großes Potenzial bei einem vergleichsweise überschaubarem Risiko. Denn der Börsenwert beträgt auf vollverwässerter Basis lediglich 7,4 Mio. kanadische Dollar. Umgerechnet sind das etwa 4,75 Mio. Euro.

Gold in leicht abbaubaren Oxidsanden

Für diese Summe wird den Aktionären aber jede Menge geboten. MacDonald Mines exploriert derzeit auf seinem Wawa-Holdsworth-Projekt eine etwa 1,5 Kilometer lange Schicht von Oxidsanden. Hier hat sich jede Menge Gold und Silber über die Jahrmillionen abgelagert. Geologisch kann man die Herkunft der Edelmetalle bisher nicht wirklich erklären. Aber sie befinden sich in diesen schwarzen Sanden („Black Sands“) und sind vergleichsweise leicht abbaubar. Die Ergebnisse aus dem im Vorjahr durchgeführten Sonic Drilling-Programm kommen auf gute Grade von bis zu 5,71 g/t Goldäquivalent über 3,05 Meter (inkl. 9,31 g/t über 1,83m). Schon in diesem Sommer will das Unternehmen hier mit dem Abbau von Gold beginnen. Gelingt dies, ist keine weitere Finanzierung erforderlich.

Ressourcenschätzung als Treiber

Mit dem erwarteten Cashflow sollen zwei weitere Goldzonen auf dem Projekt exploriert werden: das Soocana Vein System sowie die Golden Goose Shear Zone. Auf Soocana zeigten Samples bis zu 34,2 g/t Gold. Für die Golden Goose-Zone kamen entsprechende Proben auf 11,85 bzw. 2,98 g/t Gold. Dies sind die langfristigen Werttreiber des Unternehmens. Kurzfristig sollte der Beginn der Goldproduktion in den Oxidsanden für einen Ausbruch der Aktie aus der Seitwärtsbewegung sorgen. Zudem will das Unternehmen für diesen Abschnitt eine Ressourcenschätzung nach dem kanadischen Börsenstandard NI 43-101 erstellen. Spätestens dann dürften sich auch institutionelle Investoren sich mit der Aktie beschäftigen.

Aktieninfo MacDonald Mines Exploration:

Börsenkürzel TSX-V: BMK
ISIN: CA5543244001
Ausstehende Aktien: 71,71 Mio.
Warrants: 23,96 Mio.
Optionen: 3,83 Mio.
Voll verwässert: 99,5 Mio.
Marktkapitalisierung: 7,5 Mio. CAD

 

Mehr Nachrichten zu MacDonald Mines:


Tipp: Abonnieren Sie HIER unseren kostenlosen RohstoffBrief-Newsletter und verpassen Sie künftig keine kursbewegende News mehr. Ihre Daten werden keinesfalls an externe Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

Bildquelle: TK News Services UG (haftungsbeschränkt)

____________________________________________________________________________________

DISCLAIMER. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN!

INTERESSENKONFLIKT: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) hat vom besprochenen Unternehmen für diesen Artikel eine Vergütung erhalten! Hierdurch entsteht ein eindeutiger Interessenkonflikt! Bitte beachten Sie daher die weiteren Hinweise auf Interessenkonflikte!

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel