DAX+2,63 % EUR/USD-0,04 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,09 %

Nachricht Apples ungewöhnliche Botschaft

07.01.2019, 08:40  |  9959   |   |   

Erstmals berichtete "CNBC" am Sonntag von der ungewöhnlichen Botschaft Apples an die Schwergewichte der Technik-Welt: "Was auf Ihrem iPhone passiert, bleibt auf Ihrem iPhone" mit der URL zur Apple Datenschutz-Website.

Am 8. Januar beginnt in Las Vegas die wichtigste Konsumgütermesse des Landes: Consumers Electronics Show (CES). Alle große Unternehmen werden die neuesten technischen Lösungen und zukünftige Innovationen präsentieren. Da setzt Apple auf eine eher bescheiden wirkende Werbung an einem Hotel? Nein natürlich nicht ganz, denn das Hotel und die gewählte Fassade liegen günstig zum Las Vegas Convention Center, wo die Messe stattfinden wird. 

Die Botschaft nimmt immerhin gut 13 Stockwerke ein und könnte frei interpretiert werden: Wir versuchen Ihre Daten nicht zu verkaufen, während Amazon und Google Ihre Daten verwenden - wenn auch manchmal anonym - um zu versuchen, Ihnen etwas zu verkaufen. Auch in diesem Jahr werden Google und Amazon große Stände auf der Messe haben. Partner beider Unternehmen, vom Fernseher bis zu Smart-Home-Gerätehersteller, werden Gadgets mit integriertem Amazon Alexa und Google Assistant vorstellen. Google hat auch gesagt, dass es die Größe seiner Präsenz auf der CES im Vergleich zum letzten Jahr verdreifacht habe.

Ob Apple mit seinem HomePod zum Gegenangriff übergehen wird, ist unklar. Sein HomePod ist nicht so beliebt wie das Google Home oder Amazon Echo. November-Daten des Forschungsunternehmens Canalys haben Amazon und Google mit 31,9 Prozent bzw. 29,8 Prozent Anteilen am Smart Speaker-Markt bewertet, während Apple nicht einmal als Big Player berücksichtigt wurde. 

Quelle:

CNBC

Seite 1 von 2
Mehr zum Thema
LandKonsumDatenschutz


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel