DAX+0,86 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 29.10.2019 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
29.10.2019, 15:20  |  332   |   |   

ROUNDUP 2: Beiersdorf wächst weiter robust - Dynamik bei Tesa nimmt aber ab

HAMBURG - Der Konsumgüterhersteller Beiersdorf wächst weiter robust. Dabei profitiert das Unternehmen von einem weiter stark laufenden Hautpflegegeschäft. Neue Produkte sollen das Wachstum hoch halten. Die Entwicklung des Klebstoffgeschäfts Tesa schwächte sich indes weiter ab, verantwortlich war vor allem die geringere Nachfrage aus der Automobilindustrie. Beiersdorf senkte daraufhin die Wachstumsprognose für die Sparte, hielt an der Konzernprognose aber fest.

ROUNDUP 2: Deutsche Börse profitiert wie erwartet von Marktturbulenzen

Beiersdorf mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Beiersdorf steigt...
Ich erwarte, dass der Beiersdorf fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

FRANKFURT - Die Deutsche Börse hat im dritten Quartal von Marktturbulenzen profitiert, die durch den Handelskrieg und die Brexit-Saga ausgelöst wurden. Die Nettoerlöse seien in den drei Monaten bis Ende September um 13 Prozent auf 734 Millionen Euro geklettert, teilte das im Dax notierte Unternehmen am Montagabend in Frankfurt mit. Auch der Gewinn legte kräftig zu. Am Aktienmarkt reichte das aber nicht für einen weiteren Anstieg des zuletzt gut gelaufenen Deutsche-Börse-Papiers - der Kurs gab deutlich nach.

ROUNDUP: Fresenius übertrifft Erwartungen erneut - FMC erweitert Vorstand

BAD HOMBURG - Der Medizinkonzern Fresenius SE bleibt angesichts besser als erwartet laufender Geschäfte bei seinen zuletzt angehobenen Jahreszielen. Gegenüber dem Vorjahr legten die Umsätze im dritten Quartal wechselkursbereinigt um 6 Prozent auf 8,9 Milliarden Euro zu, wie das Unternehmen am Dienstag in Bad Homburg mitteilte. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) ging währungsbereinigt leicht um 1 Prozent auf 1,13 Milliarden Euro zurück. Unter dem Strich blieb der währungsbereinigte Gewinn mit 453 Millionen Euro unverändert. Das war deutlich mehr, als Analysten auf dem Schirm hatten. Die Aktie legte im vorbörslichen Handel auf der Plattform Lang & Schwarz um 3,3 Prozent zu.

ROUNDUP 3: Batteriehersteller Varta hebt Prognose erneut an - Aktie mit Rekord

ELLWANGEN - Die starke Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien stimmt den Batteriekonzern Varta für 2019 erneut optimistischer. Vor allem der neue Gewinnausblick überrascht laut einem Händler positiv, während die Umsatzprognose weiter unter der durchschnittlichen Markterwartung liege. Am Aktienmarkt blickten die Anleger vor allem auf die Gewinnentwicklung. Die Papiere schnellten nach oben und ließen erstmals die Marke von 100 Euro hinter sich.

Seite 1 von 5
Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel