DAX-0,04 % EUR/USD+0,24 % Gold-0,07 % Öl (Brent)-0,22 %
Thema: Steuereinnahmen

Nachrichten zu "Steuereinnahmen"

Cannabis Report13.11.2017
Kanadas Steuerpläne gefallen nicht allen
...legalisieren. Über die Besteuerung von Unternehmen und Verbrauchern gibt es noch einige Unklarheiten. Nicht alle Provinzen sind mit den Plänen einverstanden. Die kanadische Regierung hat am Freitag Vorschläge für die Aufteilung der Steuereinnahmen zwischen Bund und Provinzen unterbreitet. Die Regierung in Ottawa plant die Erhebung einer Verbrauchssteuer von einem kanadischen Dollar oder zehn Prozent für jedes verkaufte Gramm Cannabisprodukt. Diese Steuer wird über die Produzenten erhoben.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Sondierungsgespräche13.11.2017
Plant Jamaika höhere Steuern für Spitzenverdiener?
...eigene "Entlastung" gegenfinanzieren. Die ganze Sache passt gut in die Neiddebatte über "zu hohe Managergehälter", "Paradise-Papers" usw. Gegenfinanzierung? Das Gefasel von einer angeblich notwendigen "Gegenfinanzierung" ist absurd. Die Steuereinnahmen des Staates sind so hoch wie nie zuvor in der deutschen Geschichte. Die Ausgaben für Zinsen werden mit jeder auslaufenden Bundesanleihe niedriger, weil neue Anleihen für Zinsen nahe Null (oder weniger) ausgegeben werden. Die Sozialquote ist so... [mehr]
(
6
Bewertungen)
dpa-AFX Überblick13.11.2017
KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 13.11.2017
...doppelt so viel Geld wie heute, also 280 Milliarden Euro statt 140 Milliarden Euro", sagte Tajani den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Montag). Dies solle aber nicht durch zusätzliche Beiträge der EU-Staaten, sondern durch eigene Steuereinnahmen finanziert werden. Dem erteilte die FDP als mögliche Regierungspartei in Deutschland sofort eine Absage. Weltwirtschaftsforum will Lösungen für Brüche in der Welt suchen COLOGNY - Angesichts tiefer Risse in Wirtschaft und Politik will das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP13.11.2017
EU-Parlamentspräsident fordert doppelt so viel Geld für Europa
...doppelt so viel Geld wie heute, also 280 Milliarden Euro statt 140 Milliarden Euro", sagte Tajani den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Montag). Dies solle aber nicht durch zusätzliche Beiträge der EU-Staaten, sondern durch eigene Steuereinnahmen finanziert werden. Dem erteilte die FDP als mögliche Regierungspartei in Deutschland sofort eine Absage. Derzeit arbeitet der deutsche EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger an einem neuen mittelfristigen Finanzplan für die Zeit ab 2020, der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steuersegen13.11.2017
Reiche Amis wollen auf Trumps Steuergeschenk verzichten
...Jahr diese Steuer. Wird der Freibetrag auf 11 Millionen Dollar erhöht, wie es der Senat vorsieht, dann wären nur noch 1.800 Familien von der Steuer betroffen, so die Washington Post. Alleine mit der Abschaffung der Steuer würden dem Staat Steuereinnahmen von 269 Milliarden Dollar in den nächsten 10 Jahren entgehen, so die Berechnung von Responsible Wealth.  Quelle: Heather Long, More than 400 millionaires tell Congress: Don´t cut our taxes, The Washington Post, 12. November 2017.      ... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Steuereinnahmen07.05.2017
Finanzministerium rechnet bis 2020 mit 55 Milliarden Euro Steuerplus
...jeweils deutlich mehr als fünf Milliarden Euro mehr in ihren Kassen haben als vergangenen November kalkuliert, hieß es in Schätzerkreisen. Aufgrund der absehbar weiter steigenden Steuereinnahmen wird der Ruf nach Steuersenkungen immer lauter. "Der Staat profitiert überproportional von den Rekordsteuereinnahmen und den Niedrigzinsen. Das Zeitfenster für Steuersenkungen ist so günstig wie lange nicht mehr. Wir brauchen eine ehrliche und echte Steuerreform", sagte Bayerns Finanzminister Markus... [mehr]
(
1
Bewertung)
Steuereinnahmen23.01.2017
Schäuble bringt Gesetzvorschlag gegen Steuerschlupfloch ins Kabinett
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will mit dem Schließen eines beliebten Steuerschlupflochs für Großkonzerne jährlich rund 30 Millionen Euro mehr Steuereinnahmen erzielen. Das berichtet die "Rheinische Post" (Montag) unter Berufung auf den Entwurf eines... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steuerschätzung09.11.2017
734,2 Milliarden Euro Steuereinnahmen 2017
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bund, Länder und Kommunen können im laufenden Jahr mit 734,2 Milliarden Euro Steuereinnahmen rechnen. Bis 2022 werden die gesamtstaatlichen Steuereinnahmen auf 889,6 Milliarden Euro steigen, teilte der Arbeitskreis "Steuerschätzungen" am Donnerstag mit und korrigierte damit die Prognose vom Mai 2017 insgesamt nach oben. "Die erfreuliche... [mehr]
(
0
Bewertungen)
23.03.2017
Im Februar kräftiger Anstieg der Steuereinnahmen
...des stärkeren Privatkonsums. Auch die Steuereinnahmen aus Unternehmensgewinnen haben zugenommen. Eine deutliche Zunahme verzeichneten die Staatskassen zudem bei den Einnahmen aus der Abgeltungsteuer auf Kapitalerträge. "Der Anstieg ... könnte auf Einnahmen aus der Besteuerung von Veräußerungserträgen zurückzuführen sein", heißt es. In den ersten zwei Monaten 2017 lag das Plus bei den Steuereinnahmen bei 6,2 Prozent. Die Steuereinnahmen stiegen auf insgesamt 95,595 Milliarden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steuerprognose revidiert16.03.2016
Steigende Steuereinnahmen, doch der Wind hat gedreht
...Deuverden. Einen Dämpfer gibt es bei den Steuereinnahmen, die in diesem Jahr mit nur vermindertem Tempo zunehmen. Vor allem wegen der Anhebung von Grund- und Kinderfreibetrag werde der Anstieg der Lohnsteuereinnahmen begrenzt. „Weil der Arbeitsmarkt in Deutschland weiterhin gut läuft und immer mehr Menschen eine Beschäftigung finden, ist die Grunddynamik bei der Lohnsteuer jedoch nach wie vor kräftig“, so van Deuverden. „Die Lohnsteuereinnahmen könnten allerdings noch stärker... [mehr]
(
1
Bewertung)
Steuereinnahmen07.05.2017
Finanzministerium rechnet bis 2020 mit 55 Milliarden Euro Steuerplus
...jeweils deutlich mehr als fünf Milliarden Euro mehr in ihren Kassen haben als vergangenen November kalkuliert, hieß es in Schätzerkreisen. Aufgrund der absehbar weiter steigenden Steuereinnahmen wird der Ruf nach Steuersenkungen immer lauter. "Der Staat profitiert überproportional von den Rekordsteuereinnahmen und den Niedrigzinsen. Das Zeitfenster für Steuersenkungen ist so günstig wie lange nicht mehr. Wir brauchen eine ehrliche und echte Steuerreform", sagte Bayerns Finanzminister Markus... [mehr]
(
1
Bewertung)
Steuereinnahmen23.01.2017
Schäuble bringt Gesetzvorschlag gegen Steuerschlupfloch ins Kabinett
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will mit dem Schließen eines beliebten Steuerschlupflochs für Großkonzerne jährlich rund 30 Millionen Euro mehr Steuereinnahmen erzielen. Das berichtet die "Rheinische Post" (Montag) unter Berufung auf den Entwurf eines... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steuerschätzung09.11.2017
734,2 Milliarden Euro Steuereinnahmen 2017
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bund, Länder und Kommunen können im laufenden Jahr mit 734,2 Milliarden Euro Steuereinnahmen rechnen. Bis 2022 werden die gesamtstaatlichen Steuereinnahmen auf 889,6 Milliarden Euro steigen, teilte der Arbeitskreis "Steuerschätzungen" am Donnerstag mit und korrigierte damit die Prognose vom Mai 2017 insgesamt nach oben. "Die erfreuliche... [mehr]
(
0
Bewertungen)
23.03.2017
Im Februar kräftiger Anstieg der Steuereinnahmen
...des stärkeren Privatkonsums. Auch die Steuereinnahmen aus Unternehmensgewinnen haben zugenommen. Eine deutliche Zunahme verzeichneten die Staatskassen zudem bei den Einnahmen aus der Abgeltungsteuer auf Kapitalerträge. "Der Anstieg ... könnte auf Einnahmen aus der Besteuerung von Veräußerungserträgen zurückzuführen sein", heißt es. In den ersten zwei Monaten 2017 lag das Plus bei den Steuereinnahmen bei 6,2 Prozent. Die Steuereinnahmen stiegen auf insgesamt 95,595 Milliarden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steuerprognose revidiert16.03.2016
Steigende Steuereinnahmen, doch der Wind hat gedreht
...Deuverden. Einen Dämpfer gibt es bei den Steuereinnahmen, die in diesem Jahr mit nur vermindertem Tempo zunehmen. Vor allem wegen der Anhebung von Grund- und Kinderfreibetrag werde der Anstieg der Lohnsteuereinnahmen begrenzt. „Weil der Arbeitsmarkt in Deutschland weiterhin gut läuft und immer mehr Menschen eine Beschäftigung finden, ist die Grunddynamik bei der Lohnsteuer jedoch nach wie vor kräftig“, so van Deuverden. „Die Lohnsteuereinnahmen könnten allerdings noch stärker... [mehr]
(
1
Bewertung)

Diskussionen zu "Steuereinnahmen"

09/17 Unterbeschäftigung sinkt auf 3.406.085 Personen 7,5 %29.09.2017
...Zwei Millionen davon sind Kinder und zwei Millionen davon erwerbsfähige Arbeitslose. Soll das jetzt ein Skandal sein oder beweisen, dass der Sozialstaat funktioniert? Wenn da jeder 1.000 Euro im Monat kriegt, weiß man wenigstens, wo die Steuereinnahmen bleiben. Ich würde lieber mal eine Statistik sehen, die die erwachsenen Bürger im Land und nicht nur die Erwerbspersonen und Leistungsempfänger erfasst. Was soll das überhaupt sein, eine "Erwerbsperson"? Da klafft ja schon eine Lücke von 12... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Hallo Frau Merkel u. Co - Das nenne ich ich Regierung!!!20.09.2017
und nicht zu vergessen, das ständige Bedienen der Regierung an der Rentenkasse, man könnte behaupten die wurde geplündert. Deshalb wundert mich umso mehr, dass Merkel und Co nicht bereit sind auch nur einen Cent von den Steuereinnahmen in die Rentenkassen fließen zu lassen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die letzten entscheidenden Tage bis zum 24.09 sind angebrochen !19.09.2017
...doppelte an Rente wie wir. Weltmeister bei der Fernsehgebühr - kein Land auf diesem Planeten zahlt mehr Beiträge wie der dumme Michl hier im Lande. Hier läuft es nach dem Motto: "lieber die Steuereinnahmen in Luxuspensionen investieren als in die Renten - Momentan fließen 50% an allen Steuereinnahmen in den Beamtenapparat - Tendenz steigend. Vielen Dank an die Verbrecher im jetzigen Bundestag und vielen Dank an den dummen deutschen Michl hier im Lande, der das ganze auch noch für gut... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Die Absage an die Rente mit 70 ist falsch - Wie geht es weiter?13.09.2017
...doch auch. Oder spielen wir bereits eine Liga tiefer ? Was gerne vergessen wird: Die postiven Auswirkungen auf die Wirtschaft. Wo mehr ist, kann und wird auch mehr ausgegeben d.h. ein Teil des staatlichen Aufwands fliesst über höhere Steuereinnahmen u.a.wieder zurück. Die Regelarbeitszeit 70 ist ja sowieso etwas plakativ. Mit Abschlägen von 3,6% je früherem Eintrittsjahr ist ja für künftige Rentner auch bei Regelarbeitszeit 67 die Rente mit 63 möglich. Diese 3,6% sind ja äußerst... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der neu play Marijuana von BV. Schön angelaufen bis jetzt, ab November könnte es spannend werden21.02.2017
...von Pot-Shops war in der Kleinstadt eine Kontroverse vorausgegangen. 2015 wurde dann einem ersten Laden eine Lizenz erteilt. Angesichts der hohen Steuereinnahmen durch den Marihuana-Verkauf sind mittlerweile jedoch auch Kritiker verstummt. Lukratives Geschäftsmodell Der Erlös aus dem grünen Kraut machte bereits 2016 ein Drittel der Steuereinnahmen der Stadt aus. Das musste auch Roy McClung, Bürgermeister der 1100-Einwohner zählenden Stadt, zugeben. "Persönliche Befangenheit beiseite, ohne... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Globale Erwärmung durch Treibhauseffekt - nur ein Mythos der Linken?09.11.2016
...müssen neu gemischt werden. Oder glauben Sie, daß die USA sich am Klimafond für unterentwickelte Länder noch beteiligen werden, der 2020 mit 100 Milliarden Dollar pro Jahr starten sollte ? Merkel und Steinmeier verschenken gern unsere Steuereinnahmen, Trump ist da m.E. viel schwerer zu überzeugen. Wird sich der Wechsel auf das NOAA auswirken? Werden Marktschreier eines alarmierenden Klimawandels kaltgestellt werden? [mehr]
(
0
Empfehlungen)
das ende des beamtenstaats und des öffentlichen dienstes26.09.2002
...verantwortlich. Steuereinnahmen weiter rückläufig Nach der Steuerschätzung vom Mai sollten die Steuereinnahmen in diesem Jahr um 2,1 Prozent zunehmen. Bislang liegen sie jedoch durchaus stabil im Minusbereich. Die Einnahmen in Deutschland sind von Januar bis August um 3,9 Prozent gesunken. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum habe sich das Defizit jedoch verringert, teilte das Bundesfinanzministerium (BFM) mit. Die gesamten deutschen Steuereinnahmen sanken während der ersten acht Monate... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der wahre Grund für den Niedergang der Börsen von La Rochefoucauld:22.03.2001
...wie sie weiter oben besprochen wurden. Dieses beschleunigte Wachstum hat wiederum die Steuereinnahmen erhöht, das Haushaltsdefizit verringert und so weiter, im selben Kreis, der schon angesprochen wurde. Außerdem waren die größer als erwartet ausgefallenen Kapitalerträge, die direkt aus den steigenden Börsenkursen resultieren, eine weitere wichtige Quelle unerwarteter Steuereinnahmen der letzten Jahre, und trugen dadurch weiter dazu bei, Haushaltsdefizite zu verringern und Zinsen zu... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die letzten entscheidenden Tage bis zum 24.09 sind angebrochen !19.09.2017
...doppelte an Rente wie wir. Weltmeister bei der Fernsehgebühr - kein Land auf diesem Planeten zahlt mehr Beiträge wie der dumme Michl hier im Lande. Hier läuft es nach dem Motto: "lieber die Steuereinnahmen in Luxuspensionen investieren als in die Renten - Momentan fließen 50% an allen Steuereinnahmen in den Beamtenapparat - Tendenz steigend. Vielen Dank an die Verbrecher im jetzigen Bundestag und vielen Dank an den dummen deutschen Michl hier im Lande, der das ganze auch noch für gut... [mehr]
(
1
Empfehlung)
DJI - Big Plunge ahead?!?01.08.2002
...zu erreichen“, sagt selbst Finanzminister Xiang Huaicheng. Denn in den ersten fünf Monaten des Jahres sind Chinas Steuereinnahmen nur um 3 % gewachsen. Damit bleiben sie weit hinter den Erwartungen zurück. Die Ausgaben der Zentralregierung explodierten im gleichen Zeitraum um 31,4 % – deutlich über dem Zielwert von 10 %. Im Vorjahr waren Chinas Steuereinnahmen noch um 21 % gestiegen. Zudem sind die Zolleinnahmen nach dem Eintritt in die Welthandelsorganisation WTO deutlich schneller... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Globale Erwärmung durch Treibhauseffekt - nur ein Mythos der Linken?09.11.2016
...müssen neu gemischt werden. Oder glauben Sie, daß die USA sich am Klimafond für unterentwickelte Länder noch beteiligen werden, der 2020 mit 100 Milliarden Dollar pro Jahr starten sollte ? Merkel und Steinmeier verschenken gern unsere Steuereinnahmen, Trump ist da m.E. viel schwerer zu überzeugen. Wird sich der Wechsel auf das NOAA auswirken? Werden Marktschreier eines alarmierenden Klimawandels kaltgestellt werden? [mehr]
(
0
Empfehlungen)
das ende des beamtenstaats und des öffentlichen dienstes26.09.2002
...verantwortlich. Steuereinnahmen weiter rückläufig Nach der Steuerschätzung vom Mai sollten die Steuereinnahmen in diesem Jahr um 2,1 Prozent zunehmen. Bislang liegen sie jedoch durchaus stabil im Minusbereich. Die Einnahmen in Deutschland sind von Januar bis August um 3,9 Prozent gesunken. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum habe sich das Defizit jedoch verringert, teilte das Bundesfinanzministerium (BFM) mit. Die gesamten deutschen Steuereinnahmen sanken während der ersten acht Monate... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der wahre Grund für den Niedergang der Börsen von La Rochefoucauld:22.03.2001
...wie sie weiter oben besprochen wurden. Dieses beschleunigte Wachstum hat wiederum die Steuereinnahmen erhöht, das Haushaltsdefizit verringert und so weiter, im selben Kreis, der schon angesprochen wurde. Außerdem waren die größer als erwartet ausgefallenen Kapitalerträge, die direkt aus den steigenden Börsenkursen resultieren, eine weitere wichtige Quelle unerwarteter Steuereinnahmen der letzten Jahre, und trugen dadurch weiter dazu bei, Haushaltsdefizite zu verringern und Zinsen zu... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die letzten entscheidenden Tage bis zum 24.09 sind angebrochen !19.09.2017
...doppelte an Rente wie wir. Weltmeister bei der Fernsehgebühr - kein Land auf diesem Planeten zahlt mehr Beiträge wie der dumme Michl hier im Lande. Hier läuft es nach dem Motto: "lieber die Steuereinnahmen in Luxuspensionen investieren als in die Renten - Momentan fließen 50% an allen Steuereinnahmen in den Beamtenapparat - Tendenz steigend. Vielen Dank an die Verbrecher im jetzigen Bundestag und vielen Dank an den dummen deutschen Michl hier im Lande, der das ganze auch noch für gut... [mehr]
(
1
Empfehlung)
DJI - Big Plunge ahead?!?01.08.2002
...zu erreichen“, sagt selbst Finanzminister Xiang Huaicheng. Denn in den ersten fünf Monaten des Jahres sind Chinas Steuereinnahmen nur um 3 % gewachsen. Damit bleiben sie weit hinter den Erwartungen zurück. Die Ausgaben der Zentralregierung explodierten im gleichen Zeitraum um 31,4 % – deutlich über dem Zielwert von 10 %. Im Vorjahr waren Chinas Steuereinnahmen noch um 21 % gestiegen. Zudem sind die Zolleinnahmen nach dem Eintritt in die Welthandelsorganisation WTO deutlich schneller... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Steueroasen

Suche nach weiteren Themen