DAX-0,39 % EUR/USD-0,33 % Gold-0,47 % Öl (Brent)-0,58 %
Thema: US Papiere

Nachrichten zu "US Papiere"

10.10.2018
Tagesausblick für 11.10.: DAX stürzt ab. Defensive ist Trumpf!
...verbesserten sich derweil viele Bankaktien. So legte der EuroStoxx Banks auf 104,6 Punkte zu. Am Anleihenmarkt blieb es derweil relativ ruhig. Die langfristigen deutschen Staatspapiere rentieren somit weiter bei 0,54 Prozent und US-Papiere bei rund 3,2 Prozent. Der Euro/US-Dollar konnte sich nach der Stabilisierung im Bereich von 1,147 US-Dollar wieder etwas erholen. Eine nachhaltige Trendwende zeichnet sich jedoch frühestens oberhalb von 1,155 US-Dollar ab.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen10.10.2018
Eurokurs legt etwas zu
...Dollar-Schwäche, die dem Euro im Gegenzug über Nacht etwas Auftrieb verliehen habe. Hier spielt die Entwicklung am Markt für amerikanische Staatsanleihen eine Rolle. Zuletzt waren die zuletzt deutlich gestiegenen Renditen für US-Papiere etwas gefallen, was die amerikanische Währung zur Wochenmitte etwas unter Druck setzte./jkr/jha/ [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss04.10.2018
Zinsangst beendet Dow-Höhenflug
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Angst vor unerwartet schnell steigenden Zinsen hat die Wall Street am Donnerstag ordentlich Punkte gekostet. Die Rekordrally der vergangenen Tage, die den Dow Jones Industrial bis auf ein Rekordhoch von knapp 26 952 Punkten führte, fand mit dem größten Tagesverlust seit fast zwei Monaten ein jähes Ende. Immerhin konnte sich der Leitindex aber vom Tagestief unter 26 500 Punkten erholen. Er schloss 0,75 Prozent tiefer bei 26 627,48 Zählern. Mittlerweile fürchten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
AKTIE IM FOKUS01.10.2018
Fresenius-Anleger erleichtert - Absage Akorn-Kauf rechtens
(neu: Schlusskurs Fresenius, akuelle Kursbewegung Akorn, Analysten-Kommentar) FRANKFURT (dpa-AFX) - Anleger von Fresenius können am Montag nach dem Okay eines US-Gerichts für die Absage der Übernahme von Akorn tief durchatmen. Die Entscheidung katapultierte die Papiere am Nachmittag senkrecht in die Höhe, am Abend gingen die Aktien mit einem Kursplus von 8,51 Prozent auf 68,62 Euro aus dem Handel - damit waren sie zurück auf dem Niveau vom Anfang August. Bei Akorn dagegen ging es in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien New York Schluss28.09.2018
Wenig bewegt - Tesla bricht nach SEC-Klage ein
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat sich am Freitag antriebslos gezeigt. Als Bremsklotz erwies sich der weiter starke US-Dollar, der den Export amerikanischer Produkte tendenziell erschwert. Der Dollar profitierte auch von der Euroschwäche angesichts der von Italiens Regierung beschlossenen, hohen Neuverschuldung. Zudem gab es schlechte Nachrichten für Tesla -Chef Elon Musk: Eine Klage der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC könnte den schillernden Lenker des Elektroautobauers seinen Job... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 202.05.2016
Merkel hält an TTIP fest - Greenpeace enthüllt geheime US-Papiere
BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält auch nach der Aufdeckung bislang geheimer US-Forderungen am umstrittenen Handelsabkommen TTIP fest. Die Bundesregierung erklärte am Montag, die Verhandlungen zwischen Brüssel und Washington sollten so zügig wie möglich abgeschlossen werden. Zuvor hatte Greenpeace bislang unter Verschluss gehaltene TTIP-Dokumente ins Internet gestellt und den USA vorgeworfen, im Interesse amerikanischer Konzerne europäische Umwelt- und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Biotech-Report30.09.2015
Sektor fest, US-Papiere öffnen stark
Frankfurt / New York 30.09.15 - Der Biotech-Sektor zeigt sich heute deutlich fester als noch in den vergangenen Tagen. Im deutschen Handel können Biotest und BB Biotech zulegen, auch US-Aktien starten den Handelstag fest. Der DAX klettert heute um 2,7 Prozent auf 9.703 Punkte, der TecDAX zieht um 2,0 Prozent auf 1.747 Punkte an. Die Marktteilnehmer zeigen sich optimistischer, nachdem es in den vergangenen Tagen zu teils starken Gewinnmitnahmen gekommen ist. Auslöser Aufwärtsbewegung dürften... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Biotech-Report27.02.2015
US-Papiere unter Druck, wenige Gewinner in Deutschland
Frankfurt / New York 27.02.15 - Biotechnologie-Aktien zeigen sich im heutigen Handel überwiegend leichter. In den USA bleibt das Umfeld weiterhin schwach, der DAX kann hingegen zulegen. MorphoSys bleibt nach schwachen Zahlen unter Druck. Der deutsche Aktienmarkt baute heute auf die bisherigen Gewinne auf. Der DAX kletterte um 0,7 Prozent auf 11.401,66 Punkte. In den USA hingegen liegt der Dow unter Druck und korrigiert um 0,1 Prozent auf 18.199 Punkte, die NASDAQ verliert 0,1... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Pressemeldung11.09.2017
Union Investment: Marktberichte August 2017
...US-Staatsanleihen tendierten anfänglich noch unter großen Schwankungen seitwärts. Ab der Monatsmitte kam es dann zu rückläufigen Renditen, respektive Kursgewinnen. Viele Anleger suchten in einem unsicheren Marktumfeld Schutz bei US-Papieren. Für Verstimmung sorgte vor allem der sich zuspitzende Konflikt zwischen Nordkorea und den USA. Neben etlichen Verbalgefechten provozierte Kim Jung-un immer wieder mit dem Abschuss von Raketen. Nordkorea nahm zudem den Luftwaffenstützpunkt in... [mehr]
(
1
Bewertung)
Pressemeldung14.07.2018
Union Investment: Marktbericht Juni 2018
...von Einfuhrzöllen belasteten die Aktienmärkte. Auf Indexebene folgten leichte Verluste. Rentenmärkte: Nach den teils turbulenten Marktbewegungen im Vormonat hat sich die Lage am US- sowie am europäischen Staatsanleihenmarkt beruhigt. US-Papiere gingen unverändert aus dem Handel, europäische Peripherieanleihen verbuchten Zugewinne. Die Aktienmärkte Europa Drohende Eskalation der Handelsstreitigkeiten belasten Börsen Europäische Aktien haben die Kursverluste aus dem Vormonat... [mehr]
(
1
Bewertung)
ROUNDUP 202.05.2016
Merkel hält an TTIP fest - Greenpeace enthüllt geheime US-Papiere
BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält auch nach der Aufdeckung bislang geheimer US-Forderungen am umstrittenen Handelsabkommen TTIP fest. Die Bundesregierung erklärte am Montag, die Verhandlungen zwischen Brüssel und Washington sollten so zügig wie möglich abgeschlossen werden. Zuvor hatte Greenpeace bislang unter Verschluss gehaltene TTIP-Dokumente ins Internet gestellt und den USA vorgeworfen, im Interesse amerikanischer Konzerne europäische Umwelt- und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Biotech-Report30.09.2015
Sektor fest, US-Papiere öffnen stark
Frankfurt / New York 30.09.15 - Der Biotech-Sektor zeigt sich heute deutlich fester als noch in den vergangenen Tagen. Im deutschen Handel können Biotest und BB Biotech zulegen, auch US-Aktien starten den Handelstag fest. Der DAX klettert heute um 2,7 Prozent auf 9.703 Punkte, der TecDAX zieht um 2,0 Prozent auf 1.747 Punkte an. Die Marktteilnehmer zeigen sich optimistischer, nachdem es in den vergangenen Tagen zu teils starken Gewinnmitnahmen gekommen ist. Auslöser Aufwärtsbewegung dürften... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Biotech-Report27.02.2015
US-Papiere unter Druck, wenige Gewinner in Deutschland
Frankfurt / New York 27.02.15 - Biotechnologie-Aktien zeigen sich im heutigen Handel überwiegend leichter. In den USA bleibt das Umfeld weiterhin schwach, der DAX kann hingegen zulegen. MorphoSys bleibt nach schwachen Zahlen unter Druck. Der deutsche Aktienmarkt baute heute auf die bisherigen Gewinne auf. Der DAX kletterte um 0,7 Prozent auf 11.401,66 Punkte. In den USA hingegen liegt der Dow unter Druck und korrigiert um 0,1 Prozent auf 18.199 Punkte, die NASDAQ verliert 0,1... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Pressemeldung11.09.2017
Union Investment: Marktberichte August 2017
...US-Staatsanleihen tendierten anfänglich noch unter großen Schwankungen seitwärts. Ab der Monatsmitte kam es dann zu rückläufigen Renditen, respektive Kursgewinnen. Viele Anleger suchten in einem unsicheren Marktumfeld Schutz bei US-Papieren. Für Verstimmung sorgte vor allem der sich zuspitzende Konflikt zwischen Nordkorea und den USA. Neben etlichen Verbalgefechten provozierte Kim Jung-un immer wieder mit dem Abschuss von Raketen. Nordkorea nahm zudem den Luftwaffenstützpunkt in... [mehr]
(
1
Bewertung)
Pressemeldung14.07.2018
Union Investment: Marktbericht Juni 2018
...von Einfuhrzöllen belasteten die Aktienmärkte. Auf Indexebene folgten leichte Verluste. Rentenmärkte: Nach den teils turbulenten Marktbewegungen im Vormonat hat sich die Lage am US- sowie am europäischen Staatsanleihenmarkt beruhigt. US-Papiere gingen unverändert aus dem Handel, europäische Peripherieanleihen verbuchten Zugewinne. Die Aktienmärkte Europa Drohende Eskalation der Handelsstreitigkeiten belasten Börsen Europäische Aktien haben die Kursverluste aus dem Vormonat... [mehr]
(
1
Bewertung)

Diskussionen zu "US Papiere"

Vorerst keine Gutschrift von Dividenden in wikifolios für US-Aktien ab 1.1.1729.12.2016
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, das US-Finanzministerium hat die bestehenden Regelungen zur US-Quellensteuer erweitert. Dabei ist die US-Quellensteuer unter anderem nun auch auf „dividendenähnliche“ Erträge von US-Papieren fällig. Hierunter fallen u.a.... [mehr]
(
1
Empfehlung)
aktien+ rohstoffe, hoffnung + traurigkeit, tratsch + kaffeepause04.03.2014
...im Wert von 138,6 Milliarden US-Dollar. Das entspricht lediglich 2,4 Prozent der gesamten Auslandsverschuldung der Vereinigten Staaten, die sich Ende 2013 auf offiziell 5,79 Billionen US-Dollar belief. Dennoch, mit dem massiven Verkauf von US-Papieren wäre Russland durchaus in der Lage, die Kurse von US-Staatsanleihen sowie den US-Dollar unter Druck zu bringen und damit die Staatsfinanzierung der USA zu verteuern. Sehr viel größere Auswirkungen wären denkbar, wenn sich China – zumindest... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 16.12.201316.12.2013
guten morgen... MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2- Kategorie: Marktberichte (Dow Jones) | Top-Artikel (Dow Jones) | Uhrzeit: 07:30 DJ MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa === +++++ SPRUCH +++++ "Wer nicht zufrieden ist mit dem, was er hat, der wäre auch nicht zufrieden mit dem, was er haben möchte." (Berthold Auerbach) +++++ TAGESTHEMA +++++ Die Aktivität in der chinesischen Industrie hat sich etwas abgeschwächt, dürfte jedoch hoch genug bleiben, um China ein solides... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Aktuelle Verfassung der Weltbörsen - Keine Charttechnik!! (Dafür Wirtschaftsindikatoren, Leitzins, S20.11.2013
Zentralbanker gesteht: Geld-Drucken ist Umverteilung für die Reichen Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 20.11.13, 00:50 | Der ehemalige Fed-Banker, Andrew Huszar, gesteht: Das Fed-Programm „Quantitative Lockerung“ ist der größte Bail-Out für die Banken in der Geschichte der USA. Das Programm habe nur den Banken genutzt und die Wirtschaft nicht nennenswert gestärkt. Zudem kontrolliere nun ein kleines Kartell an Banken den größten Teil der Vermögenswerte. Banker... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold!!! Was ist auf einmal los hier????02.02.2011
...galt lange als größter Gläubiger der USA - doch damit ist es offenbar vorbei. Denn im Kampf gegen die Rezession kauft die amerikanische Notenbank massenweise Staatsanleihen der eigenen Regierung. Laut einem Pressebericht besitzt sie nun mehr US-Papiere als der Angstgegner aus Fernost. Washington - Die amerikanische Notenbank kauft massenweise US-Staatsanleihen, um so gigantische Geldsummen in die Märkte zu pumpen. Das Ziel: ein Comeback der Rezession verhindern. Nun hat diese... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft25.03.2003
FONDSMANAGER Abschied von US-Aktien Von Kai Lange Während US-Truppen mühsam vorrücken, ziehen Anlageprofis Geld aus den USA ab. Auch ein rascher Sieg im Irak vertreibt die Sorgen nicht: Die Weltmacht kämpft mit einem milliardenschweren Defizit, und amerikanische Aktien sind vergleichsweise teuer. Die auf Pump lebende US-Wirtschaft steckt in der Klemme. Fondsmanager sind ein vorsichtiges Volk. Nur nicht auffallen, lautet eine der wichtigsten Regeln in schwachen Börsenzeiten. Verluste... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ventro, Umsätze enorm, unser kl. Zockertreff, Part 5520.09.2002
News-Informer Quick Search Neueste Meldung von dpa-AFX Freitag, 20.09.2002, 18:13 Aktien NASDAQ: Leichte Gewinne - Qualcomm sehr gefragt NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktien an der technologielastigen US-Börse NASDAQ haben am Freitag in den ersten Handelsstunden leicht zugelegt. Der NASDAQ Composite stieg bis 18.00 Uhr um 3,17 Prozent auf 1.219,62 Punkte, der NASDAQ-100 kletterte um 0,36 Prozent auf 869,02 Zähler. Sorgen um die bevorstehende Berichtsaison der Unternehmen sowie der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft22.01.2003
Hallo DUF im Goldforum haben wir den Bröckers ja schon tausendmal durchgekaut und WO hat mir sogar einen Thread dazu gesperrt, weil dort zu viele "Illuminati" ihren braunen Dreck gepostet hatten. Ich tu mir und den Leuten hier im Cabindathread sicher keinen Gefallen, den ganzen Kram noch mal hochzukochen, daher als einzige Stellungnahme noch einmal der Kommentar vom SPIEGEL : DER SPIEGEL 42/2002 - 14. Oktober 2002 Die September-Lüge Von Ullrich Fichtner Spinner? Aufklärer? Unbelehrbare?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rambus - Only the hard facts24.10.2000
Ich sach schon mal vorab Aua. Für mich immer noch ein Verkauf, trotz guter Zahlen, positiven Analysten und gutem Produktes. Ich finde die Bewertung immer noch exorbitant hoch. :O 19.10.2000 Rambus über den Erwartungen Rambus (Nasdaq: RMBS) meldet 9 Cent je Aktie Gewinn für das vierte Fiskalquartal. Analysten hatten mit lediglich sechs Cent gerechnet. Das durch seine Patentstreitigkeiten hinsichtlich Designdetails von DRAMs bekannt gewordene Unternehmen hat 19,9 Mio. US-Dollar an... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Krieg und Frieden - Ist wirklich was im Bush?22.09.2002
Werden "Präventivschläge" salonfein? Nationale oder internationale Interessen der USA? ush-Dokument löst Skepsis aus O pposition und militärische Analytiker der USA haben besorgt auf die neue Präventivschlagstrategie von George W. Bush reagiert. Politiker und Fachleute der Demokratischen Partei äußerten nach Medienberichten vom Wochenende die Befürchtung, dass andere Staaten wie Russland als Resonanz auf das Papier des US-Präsidenten ebenfalls Präventivangriffe zu ihrer offiziellen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft25.03.2003
FONDSMANAGER Abschied von US-Aktien Von Kai Lange Während US-Truppen mühsam vorrücken, ziehen Anlageprofis Geld aus den USA ab. Auch ein rascher Sieg im Irak vertreibt die Sorgen nicht: Die Weltmacht kämpft mit einem milliardenschweren Defizit, und amerikanische Aktien sind vergleichsweise teuer. Die auf Pump lebende US-Wirtschaft steckt in der Klemme. Fondsmanager sind ein vorsichtiges Volk. Nur nicht auffallen, lautet eine der wichtigsten Regeln in schwachen Börsenzeiten. Verluste... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ventro, Umsätze enorm, unser kl. Zockertreff, Part 5520.09.2002
News-Informer Quick Search Neueste Meldung von dpa-AFX Freitag, 20.09.2002, 18:13 Aktien NASDAQ: Leichte Gewinne - Qualcomm sehr gefragt NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktien an der technologielastigen US-Börse NASDAQ haben am Freitag in den ersten Handelsstunden leicht zugelegt. Der NASDAQ Composite stieg bis 18.00 Uhr um 3,17 Prozent auf 1.219,62 Punkte, der NASDAQ-100 kletterte um 0,36 Prozent auf 869,02 Zähler. Sorgen um die bevorstehende Berichtsaison der Unternehmen sowie der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft22.01.2003
Hallo DUF im Goldforum haben wir den Bröckers ja schon tausendmal durchgekaut und WO hat mir sogar einen Thread dazu gesperrt, weil dort zu viele "Illuminati" ihren braunen Dreck gepostet hatten. Ich tu mir und den Leuten hier im Cabindathread sicher keinen Gefallen, den ganzen Kram noch mal hochzukochen, daher als einzige Stellungnahme noch einmal der Kommentar vom SPIEGEL : DER SPIEGEL 42/2002 - 14. Oktober 2002 Die September-Lüge Von Ullrich Fichtner Spinner? Aufklärer? Unbelehrbare?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rambus - Only the hard facts24.10.2000
Ich sach schon mal vorab Aua. Für mich immer noch ein Verkauf, trotz guter Zahlen, positiven Analysten und gutem Produktes. Ich finde die Bewertung immer noch exorbitant hoch. :O 19.10.2000 Rambus über den Erwartungen Rambus (Nasdaq: RMBS) meldet 9 Cent je Aktie Gewinn für das vierte Fiskalquartal. Analysten hatten mit lediglich sechs Cent gerechnet. Das durch seine Patentstreitigkeiten hinsichtlich Designdetails von DRAMs bekannt gewordene Unternehmen hat 19,9 Mio. US-Dollar an... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Krieg und Frieden - Ist wirklich was im Bush?22.09.2002
Werden "Präventivschläge" salonfein? Nationale oder internationale Interessen der USA? ush-Dokument löst Skepsis aus O pposition und militärische Analytiker der USA haben besorgt auf die neue Präventivschlagstrategie von George W. Bush reagiert. Politiker und Fachleute der Demokratischen Partei äußerten nach Medienberichten vom Wochenende die Befürchtung, dass andere Staaten wie Russland als Resonanz auf das Papier des US-Präsidenten ebenfalls Präventivangriffe zu ihrer offiziellen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema USA

Suche nach weiteren Themen