Adidas (Seite 179)

eröffnet am 15.03.06 22:12:28 von
neuester Beitrag 23.10.20 09:30:49 von

ISIN: DE000A1EWWW0 | WKN: A1EWWW | Symbol: ADS
281,80
23.10.20
Xetra
-0,11 %
-0,30 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
30.06.20 19:32:25
Beitrag Nr. 1.781 ()
Irren ist menschlich ;-)
Tja, so kann sich auch ein CEO täuschen

adidas | 233,70 €
Avatar
30.06.20 22:54:16
Beitrag Nr. 1.782 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.167.427 von Mad Dargel am 24.06.20 21:49:23
Zitat von Mad Dargel: Bis jetzt verhält Corona sich wie jede Grippe. Das haben schon israelische Studien aufgezeigt. Die Maske kam, als die Fallzahlen schon am Fallen waren, kann man beim RKI nachlesen. Es gibt null Beweise, dass die Maske irgendeinen Nutzen hatte. Corona verhält sich wie jede Grippe. Sie fällt nach ihrem Höhepunkt. Und man kann nachlesen, dass sie schon am Fallen war, als die Maske kam.


Tja, ich sehe weiterhin einen Anstieg der Infizierten und Rekordmeldungen was global die Anzahl der Infizierten angeht. Du siehst anscheinend Rückgänge... Natürlich, in den Ländern wo das Tragen einer Maske zur Pflicht wurde, flachen die Zahlen ab, bzw. fallen sogar. Dezente Frage, könnte da vielleicht ein Zusammenhang bestehen?

Dir ist schon klar, dass Influenzaviren ( Grippe) keine Coronaviren sind und deshalb zu sagen, das ist wie jede Grippe halt ein wenig seltsam rüber kommt. Ne Birne wird immer ne Birne sein und ein Apfel wird immer ein Apfel sein. Man kann auch multiplizieren frei nach Pipi Langstrumpf und sich die Welt so machen wie sie einem gefällt. Dann kommt man auch zu deinen Schlüssen.

Zum Stichwort" Melder und Denunzianten gewinnen zur Zeit". Dir ist anscheinend nicht ganz klar, dass dieses Forum stets selbst in der rechtlichen Haftung ist. Deshalb mache ich Meldung. Das muss dir nicht passen, mir ist der Fortbestand dieser Platform aber tatsächlich sehr wichtig.

Gruß
Stefan
P.s.: Hab heute sogar jemand mit ner Adidas Maske gesehen....😍 🤑
adidas | 233,55 €
Avatar
30.06.20 23:02:14
Beitrag Nr. 1.783 ()
Adidas hatte in der Vergangenheit tendenziell von einem stärker werdenden Euro profitiert. Kosten fallen in USD an und Verkauf in Euro. Für einen stärker werdenden Euro spricht, dass die Europäer Masken tragen und damit das Virus weitestgehend unter Kontrolle gebracht haben und in den USA Trump die schnellstmögliche Herdenimmunität erreichen will, noch vor den Wahlen, koste es was es wolle.

Mir persönlich ist der schwedische Weg am sympathischsten. Auch die von mir sehr geschätzten Schweizer orientieren sich mehr und mehr am schwedischen Modell.

Bei Adidas bin ich dann sehr gespannt auf die Zahlen zum Q2 und da ganz besonders wie der weitere Ausblick benannt wird.

Gruß
Stefan
adidas | 233,65 €
Avatar
23.10.20 09:30:49
Beitrag Nr. 1.784 ()
Chartanalyse
Das aktuelle Chartbild:
https://www.ideas-daily.de/2020/oktober/kw-43/23-oktober/mar…
... Solange die kritische Supportzone bei aktuell 267,60-270,90 EUR nicht per Tagesschluss unterboten wird, bleiben die Bullen im Vorteil. ..
adidas | 281,00 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben