checkAd

Lufthansa AG: Wie geht`s weiter? (Seite 1669)

eröffnet am 31.05.06 08:19:44 von
neuester Beitrag 18.06.21 09:29:27 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 1669
  • 1804

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
02.07.09 10:13:03
Beitrag Nr. 1.355 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.503.195 von marcberg am 01.07.09 20:41:25Ein hoher Umsatz ist meistens nicht verkehrt.
Kurzfristig benötigen Firmen oftmals den Umsatz, um den Cashbestand zu erhöhen, der benötigt wird, um Kosten u. Kredite zu bezahlen.
Aber auf längere Sicht gebe ich Dir selbstverständlich Recht, da zählt es, ob Gewinne gemacht werden.
Avatar
01.07.09 20:41:25
Beitrag Nr. 1.354 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.498.900 von KimLanners am 01.07.09 10:59:45Umsatz ist doch so was von nichts sagend.
Gestern hat wohl eine Tankstelle in Österreich das Benzin für die Hälfte des normalen Preises angeboten, worauf der Umsatz in die Höhe geschossen ist. Leider war der Gewinn weg und der Verlust da..
Avatar
01.07.09 12:24:40
Beitrag Nr. 1.353 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.498.265 von marcberg am 01.07.09 09:46:11Die Dividende war doch bei der Lufthansa immer sehr gut in den letzten Jahren.
Wahrscheinlich sollte sie sowieso etwas gesenkt werden, damit der Kurs wieder deutlich steigen kann.
Avatar
01.07.09 10:59:45
Beitrag Nr. 1.352 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.498.254 von marcberg am 01.07.09 09:45:28der gewinn...aber nicht der umsatz!
Avatar
01.07.09 10:00:04
Beitrag Nr. 1.351 ()
Auszug aus der Meldung von dpa-afx - das hört sich doch gut an. Lufthansa will die Übernahme nicht zu jedem Preis!



dpa-afx
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Deutliche Gewinne - Commerzbank Favorit
Mittwoch 1. Juli 2009, 09:44 Uhr

Die Anteilsscheine der Lufthansa (Xetra: 823212 - Nachrichten) rückten um 0,90 Prozent auf 9,010 Euro vor. Im Tauziehen um die EU-Genehmigung für die Übernahme der Austrian Airlines Group (AUA) durch die größte deutsche Fluggesellschaft sind laut Medienberichten die Telefone heiß gelaufen. Konkret soll es bei den Interventionen aus Wien und Berlin bis zuletzt um die Frage der Abgabe von Flug- und Streckenrechten gegangen sein. Die Forderungen der EU-Kommission würden einer 20-prozentigen Schrumpfung des Geschäfts der AUA im Vergleich zum Jahr 2008 gleich kommen, schreiben "Der Standard" und "Österreich" in ihren Mittwochausgaben. Die Lufthansa wolle aber maximal 15 Prozent akzeptieren. Ein Händler sagte dazu: "Die Lufthansa hat schon gesagt, dass sie die Transaktion abblasen könnte, falls die Zustimmungsbedingungen zu drastisch ausfallen sollten."
Avatar
01.07.09 09:57:35
Beitrag Nr. 1.350 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.498.117 von KimLanners am 01.07.09 09:30:53Das Cargogeschäft ist für die Lufthansa auch ein wichtiger Geschäftsteil und in dieser Sparte gibt es Kurzarbeit und einen drastischen Umsatzrückgang aufgrund der Wirtschaftskrise. Die Lufthansa hat deshalb eine volle Breitseite erhalten...

Aber auch ich glaube das gerade wenn die Konjunktur wieder anspringen sollte, bzw. erste Anzeichen dafür da sind die Aktie überproportional davon profitieren sollte. Für mich ist die Aktie derzeit ein klarer Kauf. :D
Avatar
01.07.09 09:46:11
Beitrag Nr. 1.349 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.498.254 von marcberg am 01.07.09 09:45:28sprich, der Gewinn oder die zu erwartenden Dividenden in den nächsten 2 Jahren..
Avatar
01.07.09 09:45:28
Beitrag Nr. 1.348 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.498.117 von KimLanners am 01.07.09 09:30:53naja, aber die Zahlen sind ja weit mehr als 10 Prozent eingebrochen..
Avatar
01.07.09 09:30:53
Beitrag Nr. 1.347 ()
finanzkrise hin oder her, wir haben einen passagierrückgang, bzw umsatzrückgang von maxiaml 10% aber die aktie notiert 60% tiefer...
Avatar
30.06.09 23:04:01
Beitrag Nr. 1.346 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.496.203 von Aktienkrieger am 30.06.09 20:41:50weil es so grauenvoll aussieht hab ich ja auch heute eine erste kleine Position aufgebaut!;)
Mein Bauchgefühl sagt einfach:
- Lufthansa wird gestärkt aus der Krise kommen
- der Luftfahrverkehr nimmt langfristig weiter zu
- die Aktie steigt bei einer Trendwende überproportional zum Markt
- die Finanzen sind wohl recht stabil
- Kurse monatelang unter 5-8 kann ich mir schwer vorstellen
  • 1
  • 1669
  • 1804
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Lufthansa AG: Wie geht`s weiter?