DAX-0,38 % EUR/USD-0,13 % Gold+0,44 % Öl (Brent)+0,54 %

IMMOFINANZ IMMOBIL. ANLAGEN AG (Seite 54)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 42.370.252 von Valueandi am 18.11.11 16:17:28Ich hätte auch nichts gegen die zwei, knapp darunter liegt derzeit meine Kauforder ... :D
Hallo!

Mich zucks auch in dsen Fingern. Soll ich zu 2 mal ne kleine Order hineinstellen?
Wenn ich es richtig gesehen habe sinds nur zu 40% verschuldet, die Ca Immo und S Imme jedoch zu 60%. Das Risiko bei einer Convert im Zinshausbereich ist sicher anders wie bei Büros und Einkaufzentren. Eine S-Immo hat ca 1/3 Wohnungen, ist natürlich auch weniger Risiko.

der

Dividendenabstauber
Aufstieg in den ATX-5

Nicht lange nach Aufnahme in den ATX gehört Immofinanz mittlerweile zu den 5 umsatzstärksten Werten im ATX und verdrängt wahrscheinlich kommenden Dienstag die Telekom.

http://www.boerse-express.com/pages/1230239/fullstory/
Aktie im Fokus: Die Immofinanz schafft das "Golden Cross"

Am 19. März winken zwei Indexaufnahmen. Auch charttechnisch ist die Aktie in blendender Verfassung.

http://bit.ly/ykWdt7
Hab heute eine kleine Position aufgebaut zum Ersteinstieg.
Nach den Zahlen von Conwert sind die Immos anscheinend mal voll abgetaucht, oder gibt es da weitere Gründe?
Alleine wenn man die KEST frei Div(Kapitalrückzahlung) bedenkt hat man da 6,5% Rendite.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.227.738 von Dividendenabstauber am 30.05.12 16:45:47hi, div.ausschüttungen von immofirmen sind kest frei?, bist du dir sicher?

mfg
Wird nicht als Div ausgeschütted sondern als Auszahlung von nicht benötigtem Kapital. Daher für uns Ösis ohne Steuer.
Übrigens, Ca und S Immo haben da gleich nachgezogen, bei Convert hab ich nicht geschaut.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.229.493 von Dividendenabstauber am 30.05.12 21:57:55cool, danke für die info ;-)
Da tummeln sich ja nur Ösis rum !
Wie sieht denn die steuerliche Abrechnung in Deutschland aus, hat jemand Erfahrung ? Eine Kapitalrückzahlung ist meines Wissens auch in D steuerfrei, bei der letzten Zahlung wurde bei mir jedoch KeSt und Soli abgezogen und als Bezeichnung Dividende gewählt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.251.738 von happymuck am 05.06.12 17:29:32Hallo!
Bei der Versteuerung Deinen Abrechnungen in Germanien kann ich Dir auch nicht helfen.
Wenn Div in der Abrechnung steht, es muss nicht Div sein.Es wird halt kein Programm generiert wo andere Ausschüttungen als Div richtig benannt werden.
Ein gutes Beispiel sind Limited Partnerships aus den USA. Dort wird einfach 35% Div draufgeschrieben in der Abrechnung. Ist aber nicht rückerstattbare US Einkommenssteuer. Und es ist Keine Div. Bei diesen Firmen ist es verteilter Gewinn(distributet).Diese Firmen entsprechen rein rechtlich unsere KG, sind in US auch an der Börse. Übrigens viel häufiger als man glaubt.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben