wallstreet:online
39,10EUR | -0,90 EUR | -2,25 %
DAX+1,36 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,18 % Öl (Brent)+1,05 %

Gewinnerbranchen der Jahre 2006 bis 2040 (Seite 8556)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.000.613 von clearasil am 11.07.19 08:08:51Danke für die Vorstellung 😘

Klingt sehr vielversprechend
https://dawsonjames.com/wp-content/uploads/2019/07/ADMA-Upda…

Immuntechnologie ist ein sehr interessanter Sektor.
Andere Firmen handeln in diesem Sektor 20-30% über dem Buchwert in Phase 1, 2 und 3.
ADMA hat aber schon 3 FDA Zulassungen und ein gefragtes Produkt - Potential für mehrere 100%, wenn man die aktuell niedrige Bewertung sieht.
Befindet sich gerade im Übergang von einem Arzneimittelentwickler zu einem Hersteller!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.002.458 von flying.kangaroo am 11.07.19 11:14:21schön, dass dir das gefällt, :D mich hat spontan auch etwas gekitzelt, kommt nicht so oft vor.

ich sehe noch jede Menge Suppenhaare:

+ erstmal muss es bei den Problemen in der Produktionsstätte ( die ihnen jetzt erfreulicherweise gehört) einwandfrei hergestellt und abgenommen werden.

+ erstmal muss es vertrieben und tatsächlich verkauft werden. Das kostet im Anlauf viel Geld.

+ mächtige Konkurrenten, 2 Produkte mit deutlich niedrigeren Margen.

+ immerhin KE bereits durchgezogen.

positiv sehe ich:

natürlich 3 zugelassene Produkte! Eigene Herstellungsstätte.

mehrere insiderkäufe in jüngerer Zeit. Führungspersonal doch aus angesehenen Firmen.

mein Fazit: aufgrund der "durchwachsenen" Situation Aktie optisch günstig - man wird sehen müssen wie sich das entwickelt. Sicher als spekulativ einzustufen. Eher deprimierter Kurs. Kleine Startposition. Sehe zumächst 50% Kurspotential, wenn alles einigermassen glatt läuft. Das sehen auch die researcher so.

Danke für den researchbericht - schon aufschlussreich. :):cool:

Jonathan Faison-Artikel leider bereits hinter der paywall wäre interessant, ich schätze den zunehmend - nüchtern, informative und realistische Artikel.

lg cbär
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.000.298 von haowenshan am 11.07.19 07:09:29
Zitat von haowenshan: guten morgen!
dürft ich fragen, was ihr im bereich medizintechnik im portfolio bzw. auf der watchlist habt?

bei mir ists aktuell
axonics
dexcom
globus medical
nevro
raysearch
tandem diabetes
varian
irhythm


bei mir aktuell im depot: vcel, cvrs, cry, abt, blfs, covalon, bioventix (im entfernten sinne medizintechnik, da antikörper).

auf watchlist: vieles.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.000.298 von haowenshan am 11.07.19 07:09:29
Zitat von haowenshan: guten morgen!
dürft ich fragen, was ihr im bereich medizintechnik im portfolio habt?
bei mir ists aktuell axonics, dexcom, globus medical, nevro, raysearch, tandem diabetes, varian irhythm

bei mir die gefetteten Firmen und noch andere, die ich vor x Wochen (hier ?) mal aufgeschrieben habe;
u.a. heute auf dem Hochsitz incl. Pharmabereich wie Galapagos (sonst lohnt sich der Protz ja nicht)

Abbott / Baxter:

Cerner / Galapagos:

Masimo / Novocure:

Penumbra / Stryker
Pagerduty
https://www.pagerduty.com/
https://seekingalpha.com/article/4268931-pagerduty-inc-pd-ce…

IPO im April.
In den Zahlen des letzten Quartals, wuchs der Umsatz um 49% YoY, die Prognose für das gesamte Jahr sieht ein Wachstum von 38% YoY vor.
Die Zahl der Kunden mit Jahresauftragswerten von mindestens 100.000 US-Dollar stieg um 51% gegenüber dem Vorjahr auf 242.
Zurzeit noch nicht profitabel, eventuell nächstes Jahr breakeven, Cash and Cash Equivalents von $338.0 mill., Geld wäre genug vorhanden.
Wie so vieles, zu teuer, aber einmal dabei sollten die Wechselkosten ziemlich teuer sein, Moat.
Jedenfalls mal auf die Watchlist.
interessantes roundtable gespräch zu biotechfaves und übernahmen

https://seekingalpha.com/article/4274537-eyes-biotech-m

About: ArQule, Inc. (ARQL), AVMXY, IMMU, MRKR, IBB, XBI, Includes: ABBV, AGN,
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.000.613 von clearasil am 11.07.19 08:08:51zu ADMA - ich habe mir das nochmal genauer angesehen und finde die Firma wirklich interessant.

+++ Because patients suffering from PI lack a properly functioning immune system, they typically receive monthly treatment with polyclonal immune globulin products. Without this exogenous antibody replacement, these patients would remain vulnerable to persistent and chronic infections. PI has an estimated prevalence of 1:1,200 in the United States, or approximately 250,000 people in the U.S.

das ist enorm viel und die Patienten werden diese Behandlung monatlich brauchen. Spitzenumsätze für Asceniv für USA über 300 mio erwartet!

+++ ASCENIV™ contains naturally occurring polyclonal antibodies. ASCENIV™ is indicated for the treatment of Primary Humoral Immunodeficiency (“PI”) in adults and adolescents (12 to 17 years of age). ADMA received FDA approval for ASCENIV™ on April 1, 2019. Polyclonal antibodies are proteins that are used by the body's immune system to neutralize microbes, such as bacteria and viruses and prevent against infection and disease. ASCENIV™ prevented serious bacterial infection among fifty-nine patients treated for twelve months during the pivotal investigation. The most common adverse reactions to ASCENIV™ (≥5% of study subjects) were headache, sinusitis, diarrhea, gastroenteritis viral, nasopharyngitis, upper respiratory tract infection, bronchitis, and nausea. ADMA anticipates the commercial launch of ASCENIV™ during the second half of 2019.

alleine der Wert der Produktionsstätte wird mit 300 mio veranschlagt!

all dies ist gerade am Anfang.

aktuell 230 mio MK - Kurspotential bei KUV 3 ist 12-14 $ für Ascentiv alleine. Peer Grifols hat ein KUV von 4.

erwartet wird für 2020 eine Umsatzverdreifachung und für 2021 eine weitere Verdoppelung.

https://www.marketscreener.com/ADMA-BIOLOGICS-INC-18474966/f…

Kursziel Oppenheimer 14 $.

Kurs am Freitag gegen schwachen Markt, vor allem schwachen Pharmamarkt +4 %.

Großinvestor bei ADMA: Josef Edelman

https://fintel.io/n/us/adma

https://en.wikipedia.org/wiki/Joseph_Edelman

https://www.focus.de/finanzen/boerse/jedes-jahr-30-prozent-r…

+++

Nur 20 von 500 Biotech-Konzernen in den USA machen überhaupt Gewinn. Und keiner findet diese Nadel im Heuhaufen besser als Joseph Edelman. Der gründete 1999 einen der wahnsinnigsten Hedgefonds der Welt – und lässt Experten mit den Augen rollen.

Joseph Edelman ist nicht der schillerndste Hedgefonds-Manager der Welt. Sein Fonds, „Perceptive Advisors“, verwaltet zwar ordentliche 4,1 Milliarden Dollar, aber damit steht er irgendwo im oberen Mittelfeld der großen US-Hedgefonds. Der 63-Jährige selbst besitzt zwar 1,6 Milliarden Dollar, doch zuletzt gab es damit 45 Hedgefonds-Manager, die reicher waren als Edelman. Der US-Amerikaner sticht nicht durch Größe oder Flair aus der Masse heraus – und doch ist er der heimliche Star unter den Hedgefonds-Managern dieser Welt.

Denn Edelman schafft, was kein anderer kann: Seit 19 Jahren existiert sein Hedgefonds und im Schnitt hat er seinen Kunden jedes Jahr eine Rendite von 30,2 Prozent eingebracht, sogar nachdem alle Gebühren schon abgezogen sind. Vergangenes Jahr waren es sogar 41 Prozent, womit er sich an die Spitze aller Hedgefonds dieser Welt setzte.

Warum Edelman in Biotech investiert

Edelmans spezielle Gabe, die besten dieser kleinen Unternehmen zu finden, hat er von seinem Vater. Isidore Edelman war Professor für Biochemie an der University of California, später Dekan für Biochemie und Molekulare Biophysik an der berühmten Columbia University in New York. Als Teenager jobbte Sohn Joseph hier und arbeitete mit und für Nobelpreisträger wie Linus Pauling.

Joseph selber studierte Psychology und später Pharmakologie, was er aber 1980 abbrach. Später holte er seinen MBA in New York berufsbegleitend nach. Dort hatte er auch seinen ersten Job als Analyst für die Biotech-Branche in einer Bank. Unzufrieden damit, für andere Analysen zu formulieren, gründete er 1999 seinen eigenen Hedgefonds, Perceptive Advisors, mit einem Startkapital von 3,5 Millionen Dollar. Erste Investoren waren Freunde, Verwandte und ein befreundeter Hedgefonds-Manager.

Fazit:

ich werde bei weiter freundlicher Kurs-Entwicklung aufstocken, kann mir durchaus eine Übergewichtung vorstellen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.022.998 von clearasil am 14.07.19 16:04:00zur Geschichte Biotest-ADMA:


Verkauf des Biotest-US-Therapiegeschäfts an ADMA Biologics, Inc. abgeschlossen

07.06.2017

Die amerikanische Tochtergesellschaft der Biotest AG, Biotest Pharmaceuticals Corp, Boca Raton, Florida, USA, (BPC) hat den Verkauf des US-Therapiegeschäft an ADMA Biologics, Inc., Ramsey, New Jersey, USA, (ADMA) vollzogen. Die marktüblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der Genehmigung der Aktionäre von ADMA, wurden erfüllt.

Die an ADMA übergegangenen Vermögenswerte sind die Anlage zur Plasmafraktionierung, kommerzielle Produkte, Lohnverarbeitungsverträge sowie Grundstücke und Bürogebäude des Hauptsitzes der BPC in Boca Raton.

Biotest erhielt im Gegenzug 50% minus einer Aktie an ADMA, die 25% der Stimmrechte an der Gesellschaft gewähren. Ferner erhält Biotest:

2 Plasmazentren in den USA zum 1. Januar 2019.
Vertriebsrechte für das innovative ADMA Produkt RI-002 und ein Vorkaufsrecht für alle zukünftigen ADMA-Plasmaprodukte in Europa, dem Mittleren und Nahen Osten sowie ausgewählten asiatischen Ländern.
Die Chance von der zukünftigen Entwicklung der Produkte auf dem US-Markt zu profitieren

Im Rahmen der Transaktion hat Biotest eine Zahlung von 11,5 Mio. € an ADMA geleistet sowie einen Kredit in Höhe von 14 Mio. € an ADMA ausgereicht, der mit 6% verzinst ist und eine Laufzeit von 5 Jahren hat. Darüber hinaus wird sich Biotest mit bis zu 11,5 Mio. € an einer künftigen Kapitalerhöhung der ADMA zu gleichen Bedingungen wie dritte Investoren beteiligen.

"Wir sind erfreut, dass nun alle Abschlussbedingungen erfüllt sind und Biotest jetzt ein bedeutender Aktionär von ADMA ist." unterstreicht Dr. Bernhard Ehmer, Vorstandsvorsitzender der Biotest AG. "Durch den weiteren Ausbau des Hyperimmun-Portfolios ergibt sich die Möglichkeit das Marktpotential der Vermögenswerte zu maximieren."
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.022.998 von clearasil am 14.07.19 16:04:00der Edelman Fond und seine Beteiligungen:

https://www.perceptivelife.com/
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben