checkAd

WALLSTREET:ONLINE AG mit deutlichem Kurspotenzial

eröffnet am 25.09.07 09:28:48 von
neuester Beitrag 18.05.22 12:57:36 von

ISIN: DE000A2GS609 | WKN: A2GS60
16,680
21.05.22
Lang & Schwarz
0,00 %
0,000 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 484

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
18.05.22 12:57:36
Beitrag Nr. 4.836 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.601.537 von zapf-wise am 18.05.22 12:48:26 plant die wallstreet:online AG nun eine Umfirmierung, über die auf der Hauptversammlung am 24. Juni 2022 abgestimmt werden soll. Dies geht aus der am 17. Mai 2022 im Bundesanzeiger veröffentlichten Tagesordnung der Hauptversammlung hervor.

Quelle : dgap 18 05 2022
wallstreet:online | 16,60 €
Avatar
18.05.22 12:48:26
Beitrag Nr. 4.835 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.595.453 von Hitman2 am 17.05.22 18:42:12
Aus wallstreet capital one wird smartbroker holding
https://www.4investors.de/nachrichten/boerse.php?sektion=sto…


funzt der link🤠
wallstreet:online | 16,60 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.05.22 18:42:12
Beitrag Nr. 4.834 ()
Wallstreet Online
Testierter Konzernabschluss bestätigt starke Zahlen für 2021 - Smartbroker treibt Wachstum weiter an
https://www.wallstreet-online.ag/websites/wallstreetonline/G…
wallstreet:online | 16,58 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.05.22 13:37:36
Beitrag Nr. 4.833 ()
wallstreet:online | 16,58 €
Avatar
17.05.22 08:05:15
Beitrag Nr. 4.832 ()
Das Thema PFOF-Verbot scheint vom Tisch zu sein

https://www.institutional-money.com/news/uebersicht/headline…
wallstreet:online | 16,18 €
Avatar
13.05.22 23:21:03
Beitrag Nr. 4.831 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.572.386 von betteru am 13.05.22 17:05:23Klingt aber auch etwas wie Durchhalteparole. Aber das ist ok, wenn man es sich begründen kann.
Das Management sehe ich etwas anders. Mich nervt die Verzögerung bei der App. Die massiven Chancen der letzten Jahre sind dadurch nicht wirklich genutzt worden und die Konkurrenz lernt ja ebenso dazu. Klar wird immer wieder die Banklizenz angeführt. Die Frage ist, warum zieht das sich denn so ewig hin? Ich weiß hier werden immer mal wieder Gründe angeführt. Ohne Beweis, klingt das wie Ausreden. Man hängt immernoch am Nabel der Consorsbank. Eher im Schatten, was die Software und eben die nicht vorhandene „App Funktion“ angeht.
Das Kundenwachstum und die AUM sind natürlich dennoch gut und auch stark gewachsen, jedoch wurde eben ein noch stärkeres Wachstum erst eingepreist, (das betrifft ja alle Broker Aktien) und nun wurde es eben ausgepreist. Und Smartbroker erhält den Abschlag, aufgrund der verpassten Chancen. Dass ein Werbe Geschäft, wird meiner Meinung nach, hier oft etwas zu stark bewertet. Ich denke es dürfte auch in Zukunft schwerer werden in diesem Geschäftsfeld und W : O, sowie Ariva sind, für mich, auch kein Ort, wo ich gerne von Werbung umgeben bin. Und blende diese auch aus. Letztlich wird wahrscheinlich auch viel Clickbait bezahlt, wenn das nicht kommt, wirds mau. Zugegeben mit dem Werbegeschäft, habe ich mich aber auch kaum beschäftigt, weil ich es auch unattraktiv finde. Beim Smartbroker ist man in einem Wachstumsbereich unterwegs, aber man schöpft diesen nicht oder eben nur zu wenig aus.

Aber die Zukunft ist ja ungeschrieben.
wallstreet:online | 15,77 €
Avatar
13.05.22 17:05:23
Beitrag Nr. 4.830 ()
Dann hält die 15 halt nicht... and so what???? Wäre für Nichtinvestierte eine geniale Gelegenheit.
An der story hat sich rein gar nichts geändert. W:O ist und bleibt signifikant unterbewertet und halte es wie Campus: Unter 1 Mill. MK bekommt niemand auch nur 1 Stück von meinen mehreren Tausend....:)
Das Management macht meiner Meinung nach einen guten Job. Qualität kommt vor Eile und Schnellschüssen. Gut Ding will Weile haben.
wallstreet:online | 15,66 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.05.22 14:36:55
Beitrag Nr. 4.829 ()
x

Wehe die 15€-Marke hält nicht als Boden.
Dann pendeln wir uns nach dem feinen Peak in 2021 wieder bei 10€ ein.

Tja, zu viel versprochen vom Management. Derlei ist gar nicht gut. Der Kursdämpfer spiegelt für mich wider, dass kontinuierliches Wachstum halt auch mit guten Leuten gestemmt werden muss und w:o nach all den Ansagen der letzten Monate hier leider der Konkurrenz hinterher läuft.

x
wallstreet:online | 15,84 €
Avatar
13.05.22 14:32:08
Beitrag Nr. 4.828 ()
x

Neue Experten.
Damit die Umsetzung von Smartbroker 2.0 „Schub“ bekommt. 😶

Manno, manno.

Die App war mal für Herbst 2021 angekündigt.
Scheint mir, als wurde in 2020 das gesamt Projekt heftig unterschätzt.
Nach dem Motto: „Wir machen da mal.“ 🤨

Bin echt enttäuscht.

Inzwischen haben andere Direktdepots immer fluffigere App - weil die ja auch ständig ihre Plattformen forcieren.
Und die Handelsgebühren sanken auch leicht.

x
wallstreet:online | 15,84 €
Avatar
13.05.22 14:04:43
Beitrag Nr. 4.827 ()
Norden...
ist die Richtung, in die der WO - Kurs, m.E. bald gehen wird.:)

Die akt. Marktlage (Ukraine, Zinsdiskussion + Prise China) bringt auch Aktien unter Druck die damit nicht viel zu tun haben. Gehe mit Karamba dacor, dass sich bei den Trades die "gehobene" Kundschaft mit dickeren Portfolios als starker Vorteil erweisen wird.

Einschneidende Nachrichten stehen an...Bafin-Lizenz und Smartbroker Beta evtl. Mitte Juni.
(alles viel später als erwartet, richtig)


Die Wallstreet Online AG (zukünftiger Name Smartbroker AG) verfügt in diesem Fintechbereich über absolute Alleinstellungsmerkmale --> Brokerage direkt aus den Finanz-Communitys, aber auch die Weiterbildung und Aufklärung neuer Anleger soll nicht vernachlässigt werden.

Lt. eigener Aussage soll und wird das Unternehmen auch von der veränderten Wahrnehmung des Aktienmarktes als Altersvorsorge-Vehikel profitieren.

Eine MK von 1 Mrd. wäre schon gerechtfertigt. Ich gebe bis dahin kein Stück her.;)
wallstreet:online | 15,84 €
  • 1
  • 484
 DurchsuchenBeitrag schreiben


WALLSTREET:ONLINE AG mit deutlichem Kurspotenzial