Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,49 % EUR/USD+0,12 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+12,93 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 4945)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.464.182 von pegasusorion am 12.09.19 07:49:09Die Lebensform muß sich drastisch ändern.
Wir müssen müssen wieder auf werthaltige Nahrungsprodukte greifen.
Z. B. müßten Eier aus der Bodenhaltung total verboten werden, weil es reine Tierquälerei ist, aber das interessiert kaum einen Hauptsache wir kaufen günstig ein. Beim günstigen Fleisch läuft das Wasser aus den Poren.
Wir Menschen auf der ganzen Welt müssen einer Geburtenkotrolle unterliegen, weil wir einfach zuviel auf der Erde sind und zur Zeit mehr verbrauchen als produziert wird.
Wenn sich aber die Menschheit nicht vermehrt kann es Wirtschaftlich nicht mehr zu einem Wachstum kommen und weil wir an diesem Punkt angekommen sind wo wir die Erde ruinieren wegen das was wir verbrauchen muß der vermehrung von Menschen eingestellt werden.
Somit gibt es keinen wirtschaftlichen wachstum und somit lohnt es sich nicht mehr in normalen Aktien zu investieren, außer Edelmetall Aktien ect. und direkt Gold/Silber kaufen, deshalb wird Gold/Silber in der Zukunft das Maß aller Dinge werden können.
Gold | 1.502,15 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die Frage ist, was könnte einen Abstieg Richtung 850 USD wirklich auslösen bei der aktuellen Lage? Wir haben aktuell z.B. eine völlig andere Situation mit Themen die es vor 10 Jahren noch nicht gab:

Nullzinsen - EZB mit dem Rücken zur Wand
Zentralbanken seit einigen Jahre auf der Käuferseite
Abschaffung Bargeld
Systemrelevante Banken 2020 vor dem Kollaps? (Siehe M. Krall)
Handelskrieg
Währungskrieg
BREXIT
Italien
Rezession in den Startlöchern
Inflation in den Startlöchern
QE in den Startlöchern
Überbewertete Aktienmärkte
Überbewertete Immobilienmärkte
Bitcoin und Libra
SPD und Vermögenssteuer
Peak Gold
Edelmetallspeiche aufsteigend (Dreispeichenregel)

Ich meine der Markt hat immer Recht, aber weshalb sollte bei den genannten Faktoren der Goldpreis
einbrechen? Ich bin absolut überzeugt für einen Aufstieg Richtung 3.000,00 USD. Am meisten bestärkt mich das die Zentralbanken seit Jahren auf der Käuferseite stehen. Das würden Sie bei einem möglichen 850,00 USD Szenario nicht machen. Und die wissen mehr als wir. Was meint Ihr?
Gold | 1.502,13 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.464.050 von gold8000 am 12.09.19 07:29:24
Zitat von gold8000: Interessant ist immer, dass unsere Börengurus, jetzt auch der Bussler sich immer auf allen Seiten absichern.
So haben Sie immer Recht, egal, was passiert, die gewinnen immer:laugh::laugh


Ich musste beim Lesen dieser/ deiner Zeilen auch etwas schmunzeln :rolleyes:
Gold | 1.503,01 $


Nach dem langen 10 jährigen Anstieg beim Gold fiel die Korrektur heftig aus. Darauf folgte eine 7 jährige Seitwärtsphase die erst bei 1380 Dollar dieses Jahr nach oben durchbrochen wurde. Wenn man den Verlauf der Korrektur, Seitwärtsphase und Ausbrauch staucht erkennt man das man genau das im 10 jährigen Anstieg wieder findet. Skaliert man nun das Ergebnis auf einen fiktiven Chart kann man leicht sehen das wir uns gerade am Anfang eines neuen Bullenmarkts beim Gold befinden. Dieser wird auch langjährig sein, vielleicht sogar mehr 20 Jahre anhalten und uns weit nach oben treiben. Mit normaler Charttechnik ist das nicht mehr abzubilden. Aber Gold ist ja auch etwas für die Ewigkeit. :)
Gold | 1.505,01 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.465.361 von fondsrecovery am 12.09.19 09:43:54Na ja, vielleicht fällt Gold ja auch nicht, sondern der US- Dollar explodiert. - Ok, unwahrscheinlich.

Weitere Möglichkeiten wären starke Deflation oder große Goldfunde (Grönland z.B. , - weis Trump da mehr?) :eek: :laugh:
Dann könnten natürlich die Notenbanken gezwungen sein -oder werden - , ihre Goldreserven zu verkaufen. (Italien!)
Auch könnte eine neue Technologie noch eine Rolle spielen. (Kostengünstige Goldgewinnung aus Meerwasser z.B..)

Aber ich persönlich halte die Prognose der Waver für Quatsch !
Gold | 1.505,67 $
Ja, und außerdem reflektiert ja ein steigender Goldpreis die Schwäche der entsprechenden Währung. Und die wird kaum an Wert zulegen sondern weiter abwerten.

Kann es auch sein das die künstlichen Preisdrückungen / Manipulationen am Markt nachgelassen haben? Kommt mir jedenfalls so vor.
Gold | 1.505,48 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.465.295 von Suedseetrader am 12.09.19 09:39:12So ein Blödsinn wir produzieren mehr als wir verbrauchen!
Gold | 1.505,30 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.466.000 von fifteenbagger am 12.09.19 10:44:36
Zitat von fifteenbagger: So ein Blödsinn wir produzieren mehr als wir verbrauchen!


Wen meinst Du hier bei der Aussage?
Gold | 1.505,10 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.466.147 von fondsrecovery am 12.09.19 10:57:53..er meinte damit die Eier.:D
Gold | 1.505,10 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben