Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 7060)

eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
neuester Beitrag 03.03.21 23:52:38 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.01.21 17:14:04
Beitrag Nr. 70.591 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.582.257 von Reibkuchen am 24.01.21 13:34:37
Zitat von Reibkuchen: @gerritalexander: Endlich einmal eine offene, ehrliche, neutrale und objektive technische Analyse, die von Sachverstand und Kompetenz zeugt, hierfür mein Dankeschön. In der Tat ist alles möglich. Wie Dirk Müller es in seinem aktuellen Interview auf den Punkt gebracht hat, kann sich alles innerhalb von wenigen Minuten in den Märkten ändern und meistens wird man niemals erfahren, was hierfür der eigentliche Grund war, also völlige Unberechenbarkeit (faktisch wie in einer Irrenanstalt). Von der Logik her und der zwingend kommenden Inflation her betrachtet aufgrund der massiven Geldmengenerhöhung und Null- oder Negativzinsen muss man eigentlich bereits jetzt Gold als "Vorsorge" kaufen, um eine Vermögensabsicherung vorzunehmen, denn wenn die Inflation erst einmal richtig spürbar einsetzt, werden haufenweise Marktteilnehmer ins Gold strömen und hierdurch der Preis - vermutlich - sehr schnell ansteigen. Faktisch verbrennt man hierdurch haufenweise Geld, wenn man dem einmal angefahrenen Goldzug als Tier-1-Asset hinterherrennt. Grundsätzlich stellt sich lediglich also eine einzige Frage, ob man ein Investment ins Gold vornimmt, nämlich die, ob eine Inflation mit hoher Wahrscheinlichkeit kommt oder nicht und wann mit dieser zu rechnen ist?! Die Frage, ob eine Inflation kommt, kann relativ einfach beantwortet werden, nämlich mit Ja. Wann diese einsetzt, ist nur eine Frage der Zeit, spätestens jedoch, wenn man die Pandemie in den Griff bekommt und die Wirtschaft und das öffentliche Leben wieder hochgefahren werden kann, was höchstwahrscheinlich spätestens bis Ende des Jahres erfolgen dürfte, wenn nicht schon früher (hängt mit der Durchimpfung zusammen). Viele scheinen zu glauben, bis dorthin mit anderen Assets wie z. B. Aktien noch ordentlich viel Geld verdienen zu können und deshalb erst im letzten Augenblick umzuschichten oder eine Wertabsicherung bei Gold vorzunehmen, was m. E. ein massiver Denkfehler ist, denn der Preis von Gold wird sicherlich wie aus dem Nichts aufgrund massiver Nachfrage derart stark ansteigen, so schnell können die Dumb-Investoren nicht reagieren und sie werden hierdurch ihre tollen Gewinne an den Aktienmärkten nicht gegen die Inflation absichern können. Offenkundig glaubt man, dass man auf allen Hochzeiten tanzen kann, was in der Regel in die Hose geht.


Danke für das Lob. Es freut mich immer, wenn man hier auch neben den vielen "Unterhaltungen" spannende inhaltliche Diskussionen erlebt. Gerne mehr davon!

Der zentrale Treiber für Gold und Silber sind aus meiner Sicht die Realzinsen. Und die setzen sich zusammen aus den Zinsen abzüglich der Inflation. Aktuell haben wir je nach Laufzeit tlw. schon negative Realzinsen. Inflation kommt vermutlich in Kürze verschärfend hinzu. Man schaue sich nur die Preise von Agrarrohstoffen, Kupfer, Cobalt, Nickel, Öl etc. an. Hier geht die Reise gen Norden. Inflation wird nicht sinken, sondern eher tendenziell steigen. Für Gold und Silber braut sich der perfekte Sturm zusammen.
Gold | 1.855,90 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 17:26:44
Beitrag Nr. 70.592 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.584.192 von gerritalexander am 24.01.21 17:14:04
das sagte man schon vor Jahren
silberjunge und und und
Gold | 1.855,90 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 17:29:31
Beitrag Nr. 70.593 ()
die oberen 10000
werden uns vom kuchen..kein einzigen Krümmel überlassen.....vielleicht mal dran riechen.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 17:35:46
Beitrag Nr. 70.594 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.576.179 von Rainolaus am 23.01.21 16:35:28Danke für den Hinweis, das war mir bisher nicht bekannt...
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 18:06:55
Beitrag Nr. 70.595 ()
Eine kurze "Wortmeldung". Mit, wenn nicht das beste Forum bei WO. Sachlich, fachlich, technisch....Top. Danke.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 18:13:43
Beitrag Nr. 70.596 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.584.294 von lamaro1 am 24.01.21 17:26:44
Zitat von lamaro1: silberjunge und und und

Das heißt ja nicht, dass sie mit der Analyse falsch lagen, nur mit dem Zeitpunkt.

Alle haben die Feuerkraft der Zentralbanken unterschätzt, die nach Millionen und Milliarden jetzt Billionen Dollar und Euro aus dem Nichts hervorzaubern.
Bislang sind alle Währungen, die wie von Sinnen Geld gedruckt haben, untergegangen. Das einzige Geld, das seinen Wert über Jahrtausende behalten hat, waren Gold und Silber.

Denn wenn es so einfach wäre, mit neugeschaffenem Geld immer mehr Wohlstand herbeizudrucken, dann hätten wir ja hienieden das Schlaraffenland.

Aber leider: Die Geschichte vom Schlaraffenland ist halt nur ein Märchen. :D
Gold | 1.855,90 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 18:32:20
Beitrag Nr. 70.597 ()
Wie gerade in bestimmten Foren geflüstert wurde, erfolgen scheinbar Verkäufe des Bitcoins im asiatischen Raum. Da scheinen sich also einige in Asien flüssig zu machen, aber wofür? Gerade im Handelsblatt: "Im Extremfall könnte die Fed einen Schritt weitergehen und ein unlimitiertes Anleihekaufprogramm auflegen, um die langfristigen Renditen innerhalb eines festgelegten Korridors zu halten. Diese Form der Zinskurvenkontrolle wäre wohl ein Treiber für den Goldpreis, wenn gleichzeitig die Fiskalpolitik von Biden und das Wirtschaftswachstum nach überstandener Corona-Pandemie die Inflation anheizen." Meine Meinung, dies wird früher oder später so kommen, um die dringend notwendige Liquidität für die amerikanische Wirtschaft sicherzustellen, denn steigende Zinsen würden diese sehr schnell abwürgen. Habe so meine Vermutung, wie Gold heute Nacht in Asien starten könnte und würde mich wundern, wenn dort nicht günstig gekauft würde und es Morgen nicht Richtung Norden geht. Ich hoffe, dass ich mich nicht täusche, denn dies wäre unlogisch, wobei die Märkte bekanntlich häufig irrational handeln: https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohsto…
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 18:52:45
Beitrag Nr. 70.598 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.584.702 von Silverager am 24.01.21 18:13:43Nicht für die oberen 10000.
Und heutzutage werden Ämter bekleidet, um zu zocken.
Siehe Trump Tweets.
Chef der Aufsichtsbehörde hatte Wirecard Aktien, und Nancy Pelocy o.ä. und viele andere da oben zocken Tesla Calls und wollen unbedingt die Fortsetzung der E-AUTO Förderung.
Unfassbare Betrügereien.

Möchte gar nicht erst wissen, was in Grünheide abgeht.
Eventuell alles Dinge, die den Anstieg beim Goldpreis verzögern, weil es nach Umwegen in Gold geht.
Etc.
Gold | 1.855,90 $
Avatar
24.01.21 19:02:18
Beitrag Nr. 70.599 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.584.702 von Silverager am 24.01.21 18:13:43
Zitat von Silverager:
Zitat von lamaro1: silberjunge und und und

Das heißt ja nicht, dass sie mit der Analyse falsch lagen, nur mit dem Zeitpunkt.

Alle haben die Feuerkraft der Zentralbanken unterschätzt, die nach Millionen und Milliarden jetzt Billionen Dollar und Euro aus dem Nichts hervorzaubern.
Bislang sind alle Währungen, die wie von Sinnen Geld gedruckt haben, untergegangen. Das einzige Geld, das seinen Wert über Jahrtausende behalten hat, waren Gold und Silber.

Denn wenn es so einfach wäre, mit neugeschaffenem Geld immer mehr Wohlstand herbeizudrucken, dann hätten wir ja hienieden das Schlaraffenland.

Aber leider: Die Geschichte vom Schlaraffenland ist halt nur ein Märchen. :D


Bisschen ähnlich zu den Weltuntergangs-Jüngern im Crash-Thread.

Die liegen mit dem Zeitpunkt auch seit 11 Jahren falsch :laugh:
Gold | 1.855,90 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 20:28:35
Beitrag Nr. 70.600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.585.161 von Vivian664 am 24.01.21 19:02:18Bisschen ähnlich zu den Weltuntergangs-Jüngern im Crash-Thread.

Die liegen mit dem Zeitpunkt auch seit 11 Jahren falsch :laugh:

Das das mit dem Weltuntergang ist so eine Sache, die Welt überlebt uns bestimmt, aber für die Milliarden von Menschen wird es nicht lustiger. ;) Das war vor dem Virus schon in vielen Länder am kippen. Kein wunder wenn man zu viele Kinder in die Welt setzt, u. betet das es Ihnen besser geht als einem selbst. Und wie ist das mit dem Tropfen auf den Stein ;)

Und wenn man sich Amazon oder andere Werte anschaut, da hat es auch lange gedauert bis da mal der Kurs angesprungen ist. ;)

Hoffen wir das beste.
Gold | 1.855,90 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs...