checkAd

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 7929)

eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
neuester Beitrag 22.06.21 12:43:16 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 7929
  • 8327

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
05.02.11 06:37:41
Beitrag Nr. 3.981 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.986.878 von Bergfreund am 04.02.11 21:21:42Auch ich meine dass die Situation im Norden Afrikas, ein Auslöser für dzt. noch ungeahnte Aktionen seitens der Amerikaner, sein könnte!

Wenn man den Hintergrund ein wenig näher betrachtet, so ging und geht es den Amis allein darum, mittels der Militärstützpunkte in diesen Ländern, die Israelis vor Angriffen zu schützen.
Wie man ja weis, werden im Iran "Gotteskrieger" trainiert und gratis als wandelnde Bomben ausgebildet. Das Ziel von Achmadine...ist aber ganz eindeutig Israel und an der Bombe wird ungehindert weitergebastelt!!

Der Norden Afrikas scheint ein extrem gefährliches Pulverfass zu werden und die Lunte glost bereits...

Die Amerikaner haben diesbezüglich sicher fertige Pläne liegen um die Absichten des Iran zu durchkreuzen, man kann also mit allen erdenklichen Szenarien, bis hin zum militärischen Einschreiten, rechnen...

Gruß,
Shaba
Avatar
04.02.11 21:43:11
Beitrag Nr. 3.980 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.986.878 von Bergfreund am 04.02.11 21:21:42Die öffentliche Schulden der USA belaufen sich derzeit auf:

14.112.552 Millionen US-Dollar und steigt gegenwärtig rund 25 mal schneller als die Steuereinahmen der USA. Sprich um ca 60.000 bis 70.000 Dollar die Sekunde.

Rechnen sie die nicht öffentlichen Schulden hinzu, dann kommen sie auf rund 60-70 Billionen US-Dollar - wahrscheinlich sogar wesentlich mehr.

Für die Eurozone dürfte es aber inzwischen auch nicht viel besser aussehen.

Viele Grüsse.

M.

Die gemachten Angaben stellen keine Handelsaufforderung dar. Aktien und Rohstoffe können steigen oder fallen. Jeder Investor handelt auf eigenes Risiko. Die Angaben stellen lediglich die Meinung des Autors dar ohne dass für Vollständigkeit und Richtigkeit aller Angaben Gewähr übernommen werden kann. Die Angaben stellen keine Vermögensberatung dar und dienen lediglich zu Informationszewecken.
Avatar
04.02.11 21:21:42
Beitrag Nr. 3.979 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.985.263 von shaba am 04.02.11 17:21:16Ja,wie wollen sie denn ihre 14,3 Millarden Schulden runterfahren?
Ihre eigene Mittelschicht verarmen lassen,Steuern rauf,Kriegskosten kürzen?
Es sieht nichtsoaus,daß sie ihre Vasellenregime in Nordafrika und Asien aufgeben
wollen...also müssen sie diese weiter mit Millitärkosten bedienen!!!
Gerade die FED als Hauptakteur der weltweiten Finankrisen und und indirekt mit
den Hunger-Nahrungspreisen stellt sich hin und sieht nen Verschuldungsproblem in den
USA...nennt selbstredend keine Ansätze einer "Lösung".
Gold könnte evtl.in blanker Form doch eher exorbitant steigen ,als ich es im Grunde
glaube.Nur ne Frage der Zeit.Sollte Israel aufgrund der nordafrikanischen Prozesse
in reale Bedrängnis kommen kanns ruckzuck mit den exogenen Schocks kommen.
Das US-Finanzsysthem scheint tatsächlich auf Zeit zu spielen,sich ihren faulen
Dollars und Derivaten zu entledigen.
Jemehr sie die Diktatoren unterstützen um so exissiver werden sich die sich befreienden
Völker beim "Westen"bedanken.

BF
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.02.11 21:19:37
Beitrag Nr. 3.978 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.986.808 von Bergfreund am 04.02.11 21:03:13Na - wer hat ein Konto bei der deutschen Bank? Oder bei der Postbank?

Immerhin brauch der Junkie noch mehr Stoff - dazu verwendet er nun auch die hinterlegten Gelder bei Postbank und Co.

31 Milliarden als Sicherheit bei der deutschen Bank für einen Berg von 2200 Milliarden Euro.

Spätestens wenn Ackermann weg ist, wird im Anschluss die deutsche Bank pleite gehen.

Mann muss sich das mal auf Zunge zergehen lassen - 31 Milliarden Eigenkapital um 2200 Milliarden durchs Finanzmarktuniversum zu bewegen.

Wer da noch sein Konto hat, darf sich hinter nicht wundern, wenn die Bank die Schalter einfach dicht macht. Ackermanns Presse gestern ist ein Witz dagegen. Immerhin hat die deutsche Bank sich mal eben 300 Milliarden mehr aufgehalst, als noch vor einem Jahr.

Die zahlen ihre Schulden nie zurück. Die deutsche Bank wird pleite gehen - zumindest wenn man die Zahlen auf sich wirken lässt. Die staatlich legalisierte Bilanzverfälschung wird ihr übriges machen. Jeder Normalsterbliche wäre bei solch einer Überschuldung nicht kreditwürdig - den würde man sofort heimschicken. Zurecht.

Hat jemand noch ein Konto bei der deutschen Bank?

M.

Die gemachten Angaben stellen keine Handelsaufforderung dar. Aktien und Rohstoffe können steigen oder fallen. Jeder Investor handelt auf eigenes Risiko. Die Angaben stellen lediglich die Meinung des Autors dar ohne dass für Vollständigkeit und Richtigkeit aller Angaben Gewähr übernommen werden kann. Die Angaben stellen keine Vermögensberatung dar und dienen lediglich zu Informationszewecken.
Avatar
04.02.11 21:03:13
Beitrag Nr. 3.977 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.977.605 von wachholder am 03.02.11 17:46:43"Die Risiken der Banken sind noch lange nicht bereinigt."
Die toxischen-unveräußerlichen-Derivate/Papiere der weltweiten Großbanken
schlummern noch weiter ...unter der Cautsch.
Scheinbar können die da unentwegt schlummern,da die Finanzbehörden ja ihr o.k.
dazugegeben haben.Hunderte Millarden,wenn nicht einige Billionen Dollars und Teuros
sind nicht gedeckt oder verkaufbar.Diese Bilanzierungstricks haben wie gesagt
den Charakter "schwarzer Löcher" und ich sehe garkeinen Grund,warum die Aufsichtsbehörden
hier etwas ändern sollten um ihr Systhem nicht zu gefährden.

Das brauchen die auch garnicht,solange sie von einer verschärften Währungsreform ausgehen
und genau diese kann nur die Auflösung der Finanzbluffs "realisieren".Es ist schonrichtig,es bedarf dazu nur einem exogenem Schock.Es ist so wie bei einem Privatschuldner...sobald dieser erkennt,daß er die Schulden sowieso nie zurückzahlen kann
und in der Privatschuldeninsolvenz den einzigen Ausweg sieht,dann gönnt er sich doch
bestimmt noch nen Dring obendrauf.In 6Jahren ist er dann schuldenfrei.

Prima.

BF
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.02.11 20:42:10
Beitrag Nr. 3.976 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.986.067 von wachholder am 04.02.11 19:11:35Hi wacholder,

mein Urlaub war ziemlich kalt/warm,
denn ich war kneippen wie jedes Jahr um diese Zeit..:confused:

Die Inflation ist bereits seit der Einführung des Euro spürbar und wird von Tag zu Tag aggressiver, man bemerkt es wenn man täglich Lebensmittel einkauft.
Der Warenkorb, nach welchem die Inflationsrate erstellt wird, enthält z.B. auch Computer, Fernsehapparate und Zubehör. Dass diese in den letzten 10 Jahren eklatant billiger wurden ist uns ja allen bekannt, diese Preise fangen die Preiserhöhungen bei Lebensmittel z.B. auf.
Das scheint mir auch die Erklärung für den noch immer niedrigen Index zu sein, denn Gas, Treibstoff, also Energie bis hin zu Brot,ist enorm teuer geworden.

Wir sollen auf alles gefasst sein, die Merkel hat sich wieder breitschlagen lassen und will mit dem Sarkosy eine Wirtschaftsregierung installieren, wieder eine Tintenburg mehr!

Bei den Amis könnte es demnächst krachen, wir in der EU werden mitgezogen und werden uns kaum dagegen wehren können, zu engmaschig sind die Verflechtungen der Finanzinstitutionen und wenn das einmal in Bewegung ist kann es niemand mehr stoppen, auch nicht das fortwährend frisch gedruckte Geld.

Halt die Ohren steif und pass auf Dich auf!

Schönes WE,

Shaba
Avatar
04.02.11 19:52:15
Beitrag Nr. 3.975 ()
Die FED hat wohl noch lange nicht fertig.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/ellen-…

Bin gespannt, was da noch so alles kommt.

Gruß
w
Avatar
04.02.11 19:11:35
Beitrag Nr. 3.974 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.985.726 von shaba am 04.02.11 18:18:41Servus shaba,

wie war eigentlich dein Urlaub?
Bei mir dauert es noch 4 Wochen, dann gehts endlich mal wieder auf die Piste, natürlich in Austria.

Den Europäern traue ich es noch zu der Verschuldung mit tiefgreifenden Reformen entgegen zu treten.

Für die USA habe ich alle Hoffnung aufgegeben. Auch die nächste Finanzkrise wird in den USA stattfinden und sich dann wieder auf die ganze Welt auswirken.
Warum ist das eingentlich so? Die USA hat doch längst nicht mehr die Bedeutung wie vor einigen Jahren. Alles nur Psychologie oder was?

Die Banksters, die FED, die SEC, die Regierung das ist in den USA ein Klüngel, der seine Interessen auf Kosten der Bürger durchzusetzen weiß.

Die Schuldenuhr tickt unaufhaltsam. Nicht auszumalen was passiert, wenn die Zinsen erhöht werden. Das wird aber nicht passieren, angeblich gibt es ja keine Inflation...irgendwann bricht jedes Lügengebäude zusammen.

Gruß
w
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.02.11 18:18:41
Beitrag Nr. 3.973 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.985.565 von Macrocosmonaut am 04.02.11 17:59:12Servus M,

die Bankster sind das wahre Übel, in den Staaten, weltweit also auch hier in Eurpoa!

JP Morgan wird man wegen Madoff vor Gericht sehen;

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3095230-schneeball…

aber es wird nicht Jahrelang dauern bis es zu einem Urteil kommen könnte, man wird sich vergleichen in zig-Mio-Höhe.

Nachdem aber die internationalen Verstrickungen zwischen den Banken enorm sind, wird es nicht auf diesen Prozess ankommen, das wird wesentlich früher geschehen und weltweit viele mitreissen.

Schönes WE,

LG, Shaba
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.02.11 17:59:12
Beitrag Nr. 3.972 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.985.263 von shaba am 04.02.11 17:21:16Hallo Shaba,

meines Erachtens wird JP Morgan die nächste Lehman werden. Was dann an den Märkten los ist brauch ich wohl nicht weiter beschreiben. Zertifikate von JP Morgan und anderen Banken werden dann in diesem Ponzischema wertlos werden.

Die USA werden ihr eigenes Ägypten erleben. Das wird einige Hausnummern grösser sein, als das was im nahen Osten abgeht.

Viele Grüsse.

M.

Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr. Die gemachten Angaben stellen keine Handelsaufforderung dar. Aktien und Rohstoffe können steigen oder fallen. Jeder Investor handelt auf eigenes Risiko.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
  • 1
  • 7929
  • 8327
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Gold und Silber vor neuen Allzeithochs...