checkAd

Hammer Zahlen bei 2G Bio-Energietechnik AG (Seite 352)

eröffnet am 30.11.09 15:09:10 von
neuester Beitrag 05.05.21 18:33:57 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
05.04.21 19:56:22
Beitrag Nr. 3.511 ()
2G ENERGY | 91,70 €
Avatar
06.04.21 20:18:03
Beitrag Nr. 3.512 ()
2G ENERGY | 93,90 €
Avatar
24.04.21 19:10:06
Beitrag Nr. 3.513 ()
Bin gerade über diese Aktie gestolpert.

Wenn ich mir das Chartbild ansehe, ist dieser Wert schon gut gestiegen !?
Ich investiere eigentlich, nicht gerne mein Geld, in Aktien, die in relativer kurzer Zeit so angestiegen sind ...!

Wie sieht ihr einen Einstieg bei dem aktuellen Kurs von 88,3€ ???
Auch kurzfristige, mittelfristige und langfristige Aussichten würden mich interessieren.

Über eine kurze Zusammenfassung, in welche Energieformen sie tätig sind, würde ich mich auch freuen (Wasserstoff und Gas hab ich jetzt schon gelesen)!

Ich bin und war in in einigen Wasserstoff-Werten investiert, da war und ist der Hype etwas zurück gegangen - darum interessiert mich auch dafür wie es hier weiter geht und inwieweit diese Firma es mit Wasserstoff zu tun hat !?

Danke im voraus
Ggf würde ich mich auch über eine Boardmail freuen.
2G ENERGY | 88,30 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.04.21 08:33:55
Beitrag Nr. 3.514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.938.110 von klausdergrosse am 24.04.21 19:10:06
Q. 1
2G Energy AG: Lebhaftes erstes Quartal - Auftragseingang in Höhe von 46,4 Mio. Euro (Vorjahr: 45,2 Mio. Euro); Umsatz deutlich über Vorjahresniveau
DGAP-News: 2G Energy AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Dividende
29.04.2021 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News Heek, 29. April 2021

2G Energy AG: Lebhaftes erstes Quartal - Auftragseingang in Höhe von 46,4 Mio. Euro (Vorjahr: 45,2 Mio. Euro); Umsatz deutlich über Vorjahresniveau

- Umsatz steigt im ersten Quartal um ca. 35% auf rund 43 Mio. Euro (Vorjahr: 32,0 Mio. Euro)

- 2G schließt Kooperationsvertrag mit Yanmar/Osaka

- Vorstand und Aufsichtsrat schlagen unveränderte Dividende in Höhe von 0,45 Euro pro Aktie vor

Heek, 29. April 2021 - Die 2G Energy AG (ISIN DE000A0HL8N9), einer der international führenden Hersteller von gasbetriebenen Kraft-Wärme-Kopplungs-(KWK)-Anlagen, verzeichnete im ersten Quartal einen dynamischen Auftragseingang in Höhe von 46,4 Mio. Euro (Vorjahr: 45,2 Mio. Euro).

Dabei hat das Auslandsgeschäft zu mehr als 50 % des Auftragseingangs beigetragen. Insgesamt stellt sich die Verteilung des Auftragseingangs im abgelaufenen Quartal wie folgt dar:

2021 2020 Abweichung
in MEUR in % in MEUR in % in MEUR in %
Deutschland 21,1 45 % 28,1 62 % - 7,0 - 25 %
Übriges Europa 15,0 32 % 11,8 26 % + 3,2 + 27 %
Nord-/Mittelamerika 8,4 18 % 1,6 4 % + 6,8 + 425 %
Asien/Australien 0,7 2 % 2,3 5 % - 1,6 - 70 %
Übrige Welt 1,2 3 % 1,4 3 % - 0,2 - 14 %
Summe 46,4 100% 45,2 100% + 1,2 + 3 %

Der Vorstand geht angesichts der guten Auftragslage von einer Vollauslastung bis zum Jahresende aus und wertet den hohen Auftragseingang im Ausland als erneute Bestätigung der Ausrichtung auf internationale Märkte, die mit der jüngst erfolgten Gründung der 2G Energy International GmbH nochmals forciert wurde.

Umsatzerlöse steigen im 1. Quartal auf über 40 Mio. Euro

Erste, noch nicht final konsolidierte Umsatzzahlen zeigen einen deutlichen Anstieg der Umsatzerlöse im ersten Quartal auf rund 43 Mio. Euro (Vorjahr: 32,0 Mio. Euro). Nachdem die Gesamtleistung im abgelaufenen Geschäftsjahr durch einen Bestandsaufbau in Höhe von 7,4 Mio. Euro (2019: Bestandsreduzierung in Höhe von 10,3 Mio. Euro) auf über 254 Mio. Euro gestiegen ist, konnte im ersten Quartal eine Reihe dieser angearbeiteten Projekte zur Schlussabrechnung gebracht werden. "Wir werten die Verstetigung der Umsatztätigkeit, insbesondere auch zwischen dem 4. und dem 1. Quartal, als weiteren Hinweis darauf, dass wir bei der Implementierung industrieller Prozesse gut vorankommen", so CFO Friedrich Pehle.

2G schließt Kooperationsvertrag mit Yanmar/Osaka

Ein weiteres Zeichen für den verstärkten Fokus auf den Vertrieb von Neuanlagen im Ausland ist die nun geschlossene Kooperationsvereinbarung mit der Yanmar Energy System Co., Ltd., einer Tochtergesellschaft der Yanmar Holdings mit Sitz in Osaka (Japan). Yanmar wird von nun an die KWK Systeme von 2G im Leistungsbereich von 20-2.500 kW in Asien, im mittleren Osten sowie in Nordafrika vertreiben.

"In Japan erwarten wir in den nächsten Jahren eine steigende Nachfrage nach KWK-Neuanlagen", so Vorstandsvorsitzender Christian Grotholt. "Der neue japanische Premierminister Yoshihide Suga hat bekannt gegeben, dass Japan bis 2050 die Treibhausgasemissionen auf null senken will. Dabei setzt Japan insbesondere auf Wasserstoff als Wegbereiter einer dekarbonisierten Energieversorgung."

2G verzeichnet ein lebhaftes Interesse an seiner Wasserstofftechnologie und konnte im vergangenen Jahr bereits einen ersten Auftrag für eine Wasserstoff betriebene Anlage in Japan gewinnen, die Anfang dieses Jahres ausgeliefert wurde. In der vergangenen Woche akquirierte 2G einen weiteren Auftrag über eine Wasserstoff-Anlage, deren Auslieferung noch in 2021 erfolgen soll.

Durch die Kooperation mit Yanmar stützt 2G das Partnerkonzept und erweitert damit die Reihe namhafter Unternehmen, die 2G Anlagen in ihr eigenes Produktportfolio aufgenommen haben bzw. 2G-modifizierte Kernkomponenten einsetzen.


Dividende in Höhe von 0,45 Euro pro Aktie vorgeschlagen
Auf Basis des im Geschäftsjahr 2020 erzielten Bilanzgewinns in Höhe von 6,6 Mio. Euro und vor dem Hintergrund der weiterhin nicht vollends absehbaren Auswirkungen und mittelfristigen Folgen der COVID-19-Pandemie haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, der ordentlichen Hauptversammlung am 15. Juni 2021 für das zurückliegende Geschäftsjahr eine gegenüber dem Vorjahr unveränderte Dividende in Höhe von 45 Cent pro Aktie vorzuschlagen.

Geschäftsbericht 2020 ab sofort zum Download verfügbar
Der testierte Konzernabschluss, der Geschäftsbericht 2020 sowie eine Mehrjahreskennzahlenübersicht stehen unter http://www.2-g.com/de/finanzpublikationen/ zum Download auf Deutsch und Englisch zur Verfügung.
2G ENERGY | 90,90 €
Avatar
05.05.21 18:33:57
Beitrag Nr. 3.515 ()
... SMC-Research rechne daher mit einer stetigen Expansion des Unternehmens, die die Analysten mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate im Detailprognosezeitraum bis 2028 von 10 Prozent p.a. zum Ausdruck bringen. Das sollte mit steigenden Margen einhergehen ...

... Nach einer leichten Anhebung der Schätzungen sehen sie den fairen Wert nun bei 102,60 Euro je Aktie (zuvor 95,80 Euro) und bestätigen angesichts eines Kurspotenzials von 18 Prozent ihre Einstufung mit „Buy“. ...

Allerdings sei auch ein Szenario denkbar, in dem die Schätzungen des Researchhauses deutlich übertroffen werden könnten. Wenn in Deutschland (und Europa) die Sorge um eine sichere Strom- und Wärmeversorgung mit der Abschaltung von Kraftwerkskapazitäten deutlich zunehme, stünden vor allem BHKW als vergleichsweise schnell realisierbare Alternative bereit. 2G habe für einen solchen Verlauf eine mögliche schnelle Verdopplung des Produktionsoutputs, gemessen an der Megawattzahl (die aktuell bei rd. 200 liege), durchkalkuliert und halte das ohne wesentliche Investitionen in relativ kurzer Frist für umsetzbar. Ein solcher Verlauf würde zum Modellergebnis von SMC-Research ein hohes Upside-Potenzial bieten.


https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13873769-2g-energ…
2G ENERGY | 93,40 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Hammer Zahlen bei 2G Bio-Energietechnik AG