Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,59 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,41 % Öl (Brent)+0,58 %

Africa Oil Corp. - World-Class East Africa Oil Exploration (Seite 358)


WKN: A0MZJC | Symbol: AOI
0,770
16.08.19
Gettex
-0,06 %
-0,001 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Brillit : Sehr positive Betriebsgeräusche. Der Unterzeichnete hat keine Notizen gemacht. Wenn ich mich an etwas Falsches erinnere, bin ich für Korrekturen dankbar.

Spud Guyana ist für den 8. Juni geplant.
Wenn sie Öl finden, ist Eco Atlantic Oil & Gas stark unterbewertet. Die Lagerbestände werden sich nach Angaben von KH vervielfachen. Eine Feststellung in der ersten Bohrung würde den gesamten Orinduik entstellen. Nach den Präsentationen von Exxon, Eco und jetzt Afrika ist es kaum zu glauben, dass es für Eco / Africa-Öl gute Schnäppchen gibt. Auffällig sind die Ähnlichkeiten zum Nachbarblock. Die neuesten Entdeckungen, die Exxon "Hammerhead" gemacht hat, spielen in den Block von Eco. Laut Keith haben wir bereits kostenlos Öl erhalten. Aber die erste Bohrung ist weiter oben. Ihr Partner Eco wird ihr Teil wahrscheinlich zum richtigen Zeitpunkt vor der Produktion verkaufen, wenn Sie Öl finden. Sie sind nicht an Upstream interessiert. Etwas, von dem ich auch gehört habe, dass der CEO von Eco es in einer Intjuve ausdrückt. Du denkst darüber nach, nach Hause zu kommen. Goldton für Afrika-Öl.

Venus Namibia
Höheres Risiko, aber über das bisherige enorme Potenzial informiert zu sein. Die Verbindung sprach früher von möglichen 2 Milliarden Barrel in einem einzelnen Bohrloch, aber intern spricht man von 5 Milliarden Barrel. Schlechteste Bohrungen der Welt in den nächsten sechs Monaten. Auswirkungen haben 20% und Afrika 30% der Auswirkungen. Alle anderen übernehmen die Kosten. Zählen Sie sich.

Guinea
Wir haben noch nie darüber gesprochen. Aber hier ist es zum Bohren geplant. Unklar wann. Ähnlichkeiten zu Offshore-Brasilien, wo große Funde gemacht wurden. Impact besitzt 20%

Nigeria
Treffen in London Anfang Juni zwischen Nigeria und den betroffenen Unternehmen. Keith glaubte, dass bis Juli alles fertig sein wird. Bürokratisches Verfahren. Das Angebot ist eines der besten, die Sie sich vorstellen können. Alle anderen haben große Summen investiert und Afrika kommt mit Partnern dorthin und bekommt die Leckereien für ein billiges Geld. Die gesamte Investition hat sich innerhalb von 2 Jahren bezahlt gemacht. Hört sich unglaublich an. Die externe Bewertung erfolgt, wenn das Geschäft abgeschlossen ist. Sie werden Partner in zwei der größten Felder Nigerias und in einem weiteren. 100 km von der Küste entfernt. Weitere Informationen werden kommen, wenn alles fertig ist.

Kenia Der
Prozess geht weiter. Man hat einen langen Weg zurückgelegt, wenn man an einem Punkt war. Dies wird gerade verhandelt. Wenn wir in Kürze eine positive Nachricht erhalten, wird der Markt die großen Werte hervorheben, die laut Keith im Boden existieren. FID wird später in diesem Jahr der zweite Schritt bei der Neubewertung in Bezug auf Kenia sein.

Dies war nicht alles auf dem Treffen, sondern von einem kleinen Teil frei aus dem Gedächtnis. Es gibt neuen Wind für Africa Oil und ich persönlich bin der Meinung, dass wir weitere interessante Neuigkeiten erhalten werden, wenn Nigeria fertig ist. Man scheint nicht in den Prozess der Neuinvestitionen aus der Registrierkasse vor einer abschließenden Due Diligence in London in Kürze eingreifen zu wollen.

Das afrikanische Öl ist im Gange.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.675.518 von texas2 am 28.05.19 07:33:29Und hier noch ein Link zu einer 50 min Präsi von Mr. Hill inklusive einiger Fragen.
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2244744555743343…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.675.518 von texas2 am 28.05.19 07:33:29Wo kommt der Text her ? Mein Englischverständis ist -glaube ich- besser, als Deutsch für "Fortgeschrittene".
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.685.133 von tntxrxwelle am 29.05.19 00:29:20So liest es sich wenn google schwedisch in deutsch übersetzt
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.685.490 von texas2 am 29.05.19 07:13:55Ah, das "berühmte" Schwedenboard. Ich lasse da immer ins Englische übersetzen, was der Google Übersetzer offensichtlich besser kann.
HILL Interview aber nichts was wir nicht schon wissen würden
Wie schön die Aktie von Africa Oil kann auch steigen.😁
Africa Oil | 1,300 C$
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.887.097 von Ramses21 am 25.06.19 15:59:41Flurry auf die News, dass Produktionsanlagen in Kenia gebaut werden sollen (ohne pipeline ?). Na egal, entscheidender ist Nigeria und der Eco drill.
Africa Oil | 1,320 C$
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.888.222 von tntxrxwelle am 25.06.19 17:40:02Die 18,8% AoiAnteile von 15% waren heute einen Anstieg von 4% wert. Die 60% Tullow haben deren Kurs um 20% ansteigen lassen. Und die 15% Eco habe deren Kurs verdoppelt.


VANCOUVER, Aug. 12, 2019 /CNW/ - (AOI–TSX, AOI–Nasdaq-Stockholm) … Africa Oil Corp. ("Africa Oil" or the "Company") is pleased to announce a significant oil discovery on the Orinduik Block, offshore Guyana. The Jethro-1 exploration well was drilled by the Stena Forth drillship to a final depth of 14,331 feet (4,400 meters) in approximately 1,350 meters of water. Evaluation of logging data confirms that the Jethro-1 is the first discovery on the Orinduik licence and comprises high quality oil-bearing sandstone reservoir of Lower Tertiary age. It encountered 180.5 feet (55 meters) of net high-quality oil pay in excellent Lower Tertiary sandstone reservoirs. The well has been cased and is now awaiting further evaluation to determine the appropriate appraisal activity. View PDF version

The Jethro-1 well confirms the continuance of the petroleum system onto the Orinduik Block, up dip from the prolific discoveries on the neighbouring Exxon operated Stabroek Block. The well has resulted in a mitigation of risk in terms of the presence of quality reservoir sands, seal and trap. There are multiple drilling targets on the block with similar geophysical characteristics and the Stena Forth drill ship is moving immediately to its next target, Joe-1. The Joe-1 location is a short move to a shallower target, and is expected to spud mid-August.

Keith Hill, President and CEO of Africa Oil, commented, "This discovery is a further confirmation of our exploration portfolio strategy. For a limited financial commitment, we have been able to gain significant exposure to some of the hottest exploration areas in the world. First with the Brulpadda-1AX well on Block 11B/12Boffshore South Africa and now this major oil discovery announced today at Jethro-1 on the Orinduik Block, offshore Guyana. The Company has assembled an equity investment exploration portfolio that is second to none in addition to our world class development/production assets. We look forward to additional discoveries in Guyanaas well as the drilling of the massive Venus prospect and at least two additional low risk prospects in the Paddivesse Block in South Africa in 2020."

Partners on the Orinduik Block comprise Tullow Guyana B.V. ("Tullow", Operator, 60% Working Interest ("WI"), Total EP Guyana BV ("Total", 25% WI) and Eco (Atlantic) Oil & Gas Ltd. ("Eco", 15% WI). Africa Oil holds an approximately 18.8% equity interest in Eco
Africa Oil | 1,170 C$
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben