checkAd

LION E-Mobility AG - Zukunftsbranche (Seite 637)

eröffnet am 10.08.11 11:51:07 von
neuester Beitrag 19.04.21 09:17:30 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
04.03.21 12:43:23
Beitrag Nr. 6.361 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.301.739 von 00KXK00 am 04.03.21 11:54:45
Zitat von 00KXK00: Das sich Kontingent, ichbin112 und Tschonko über meine Fragen so echauffieren können, ist ja sehr interessant?
... für mich (kontingent *) ist -> u. a. auch für mich Kleinanleger in die LION-Aktie: Dein Treiben der Kurse von LION insofern interessant: um abzupassen (wenn Ich gerade Zeit dafür habe): wann Ich einer „Aufstockung“ dieser Aktie in meinem Portfolio nicht mehr „widerstehen“ kann ...

* kontingent mit kleinem „k“ geschrieben, hat kurz gesagt die Bedeutung ... alles was möglich ist : ist immer auch anders möglich ...
LION E-Mobility | 5,260 €
Avatar
04.03.21 12:55:32
Beitrag Nr. 6.362 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.302.327 von 00KXK00 am 04.03.21 12:22:54
Zitat von 00KXK00: ... könnten mögliche Einschränkungen bei der Lebensdauer weitere Gründe dafür sein, dass das LIGHT-Battery Konzept noch in keiner Serienanwendung eingesetzt wurde?

LION gibt auf deren Website an, dass die Batteriezellen und die Elektronik komplett in eine 3M-Novec®-High-Tech-Flüssigkeit eingebettet sind.
https://lionsmart.com/lion-light-battery/

Dies könnte möglicherweise dazu führen, dass die stirnseitigen Dichtungen der einzelnen Zellen im Laufe der Zeit einer schnelleren Alterung unterliegen, porös werden und die Dichtungsfunktion über einen längeren Zeitraum nicht erfüllen können.
Da stellt sich die Frage, gibt es bereits Langzeituntersuchungen über die Auswirkungen der 3M-Novec®-High-Tech-Flüssigkeit auf die Lebensdauer der stirnseitigen Zellendichtugen?

... natürlich stellen sich auch noch jede Menge weitere technische Fragen, die für die Vermarktbarkeit des LIGHT-Battery Konzeptes sehr bedeutsam sind.





...LION wirbt auf der Website mit der Langlebigkeit des LIGHT-Battery Konzeptes wie folgt:
"Unser innovatives Kühlkonzept ermöglicht eine lange Lebensdauer – selbst bei hohen Lade- und Entladeströmen.
"https://lionsmart.com/lion-light-battery/

Ist die Angabe von LION über die Langlebigkeit schon durch unabhängige Gutachten oder Zertifikate über Langzeituntersuchungen belegt?
LION E-Mobility | 5,260 €
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 13:14:19
Beitrag Nr. 6.363 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.303.101 von 00KXK00 am 04.03.21 12:55:32
Zitat von 00KXK00:
Zitat von 00KXK00: ... könnten mögliche Einschränkungen bei der Lebensdauer weitere Gründe dafür sein, dass das LIGHT-Battery Konzept noch in keiner Serienanwendung eingesetzt wurde?

LION gibt auf deren Website an, dass die Batteriezellen und die Elektronik komplett in eine 3M-Novec®-High-Tech-Flüssigkeit eingebettet sind.
https://lionsmart.com/lion-light-battery/

Dies könnte möglicherweise dazu führen, dass die stirnseitigen Dichtungen der einzelnen Zellen im Laufe der Zeit einer schnelleren Alterung unterliegen, porös werden und die Dichtungsfunktion über einen längeren Zeitraum nicht erfüllen können.
Da stellt sich die Frage, gibt es bereits Langzeituntersuchungen über die Auswirkungen der 3M-Novec®-High-Tech-Flüssigkeit auf die Lebensdauer der stirnseitigen Zellendichtugen?

... natürlich stellen sich auch noch jede Menge weitere technische Fragen, die für die Vermarktbarkeit des LIGHT-Battery Konzeptes sehr bedeutsam sind.





...LION wirbt auf der Website mit der Langlebigkeit des LIGHT-Battery Konzeptes wie folgt:
"Unser innovatives Kühlkonzept ermöglicht eine lange Lebensdauer – selbst bei hohen Lade- und Entladeströmen.
"https://lionsmart.com/lion-light-battery/

Ist die Angabe von LION über die Langlebigkeit schon durch unabhängige Gutachten oder Zertifikate über Langzeituntersuchungen belegt?



Also 3M gibt selber auf seiner Website an das die Flüssigkeit sehr gut für xEV Batterien geeignet ist.

Nach deiner Logik müsste dieses Weltunternehmen jetzt erstmal nachweisen, das die Flüssigkeit irgendwelche Dichtungen nicht porös macht 😂
Du bist schon ein Clown 🤡

https://www.3mdeutschland.de/3M/de_DE/automobilhersteller-un…
LION E-Mobility | 5,260 €
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 13:22:23
Beitrag Nr. 6.364 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.303.635 von bp1979 am 04.03.21 13:14:19Man auch davon ausgehen das die Flüssigkeit von 3M auch hier zum Einsatz kommt

https://www.elektroauto-news.net/2021/deutsches-konsortium-e…

Damit ist alles gesagt
LION E-Mobility | 5,260 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 13:58:55
Beitrag Nr. 6.365 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.303.848 von bp1979 am 04.03.21 13:22:23
Zitat von bp1979: Man auch davon ausgehen das die Flüssigkeit von 3M auch hier zum Einsatz kommt

https://www.elektroauto-news.net/2021/deutsches-konsortium-e…

Damit ist alles gesagt


... welche Eigenschaften und welche Komponenten mit welchen Tests geprüft wurden um die Sicherheit und Alltagstauglichkeit des Batteriekonzepts nachzuweisen erschliesst sich aus dem Artikel leider nicht. Auf die Langlebigkeit der Module wird in dem Artikel überhaupt nicht Bezug genommen. Das Konsortium dürfte ja auch noch nicht allzulange zusammenarbeiten?

Wahrscheinlich sind deswegen Langzeituntersuchungen über die Auswirkungen auf die Dichtungsmaterialien und die Dichtheit der einzelnen Zellen durch die 3M-Novec®-High-Tech-Flüssigkeit nicht umfasst und die Langlebigkeit des LIGHT-Battery Konzepts durch keine zertifizierten Studien belegt?
LION E-Mobility | 5,260 €
Avatar
04.03.21 14:19:05
Beitrag Nr. 6.366 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.301.739 von 00KXK00 am 04.03.21 11:54:45
Zitat von 00KXK00:
Zitat von Ichbin112: Das sich Kontingent, ichbin112 und Tschonko über meine Fragen so echauffieren können, ist ja sehr interessant?


Echt jetzt,
du hast mir eine Frage gestellt.

Also besser geht´s nicht in deiner trumphaften Kugelwahrnehmung.....

Du hast in der Vergangenheit meine Fragen ignoriert bzw. nicht beantwortet,
so schaut´s aus.
LION E-Mobility | 5,260 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 14:26:25
Beitrag Nr. 6.367 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.303.635 von bp1979 am 04.03.21 13:14:19
Zitat von bp1979:
Zitat von 00KXK00: ...




...LION wirbt auf der Website mit der Langlebigkeit des LIGHT-Battery Konzeptes wie folgt:
"Unser innovatives Kühlkonzept ermöglicht eine lange Lebensdauer – selbst bei hohen Lade- und Entladeströmen.
"https://lionsmart.com/lion-light-battery/

Ist die Angabe von LION über die Langlebigkeit schon durch unabhängige Gutachten oder Zertifikate über Langzeituntersuchungen belegt?



Also 3M gibt selber auf seiner Website an das die Flüssigkeit sehr gut für xEV Batterien geeignet ist.

Nach deiner Logik müsste dieses Weltunternehmen jetzt erstmal nachweisen, das die Flüssigkeit irgendwelche Dichtungen nicht porös macht 😂
Du bist schon ein Clown 🤡

https://www.3mdeutschland.de/3M/de_DE/automobilhersteller-un…" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">https://www.3mdeutschland.de/3M/de_DE/automobilhersteller-un…



... wenn man die Angaben über die Novec®-High-Tech-Flüssigkeit auf der Website von 3M genau liest, dann sieht man, dass sie nahezu alle Oberflächen der Batteriezellen benetzen kann.
https://www.3mdeutschland.de/3M/de_DE/automobilhersteller-un…

Das heisst, dass nicht alle Oberflächen der Zellen benetzt werden dürften?

Ergänzend: Nicht ein Weltunternehmen wie 3M muss in diesem Zusammenhang irgendwelche Nachweise führen, sondern LION müsste unter genauen Angaben über die Verwendung welcher Komponenten und die Durchführung welcher Tests nachweisen, durch welche Institution die Langlebigkeit geprüft wurde und welche Ergebnisse es gibt. Erst dann würde man sehen, ob die Langlebigkeit der Dichtungsmaterialien der Zellen unter Einfluss der 3M-Novec®-High-Tech-Flüssigkeit nachgewiesen werden konnte.
LION E-Mobility | 5,260 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 15:15:08
Beitrag Nr. 6.368 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.305.138 von 00KXK00 am 04.03.21 14:26:25Niemand muss hier irgendwas nachweisen, nur weil der Dorfschreier das verlangt. Wir sind doch hier nicht im Mittelalter.
LION E-Mobility | 5,260 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 16:16:50
Beitrag Nr. 6.369 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.306.167 von Daerber am 04.03.21 15:15:08
Zitat von Daerber: Niemand muss hier irgendwas nachweisen, nur weil der Dorfschreier das verlangt. Wir sind doch hier nicht im Mittelalter.


Wenn Lion nach vier Jahren endlich mal einen Kunden für die Light Battery gewinnen will, dann müssen sie es. Ansonsten ereilt das gleiche Schicksal wie beim BMS.
LION E-Mobility | 5,260 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 19:06:10
Beitrag Nr. 6.370 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.307.793 von mazaltov am 04.03.21 16:16:501. Lion hat genügend Kunden.

2. Frage, was geht es dich eigentlich an?


ad1:

1. Firmenkonsortium entwickelt kostengünstigeres und leichteres Batteriekonzept für die E-Mobilität. ( Evonik ist dabei:
https://crosslinkers.evonik.com/en/products/vestalite/VESTAL… .

2. LION Smart erhält weiteren Entwicklungsauftrag für Batterieintegration eines in den USA ansässigen weltweit führenden Komponentenherstellers für die Nutzfahrzeugindustrie. (Also weder Lion electric noch Grande West)

3. Kanadischer Kunde erhöht den Abruf von Batteriepacks von € 8.5 auf fast € 10 Mio. (Lion electric 4 Jahres Vertrag, alles pünktlich bisher!)

4. LION Smart erweitert Kundenstamm in Nordamerika (Grand West Transport.)

5.Roll-out des 400V Batteriesystems und Weiterentwicklung der 800V Lösung.

6. LION Smart erhält Entwicklungsauftrag eines Tier-1-Suppliers zur Weiterentwicklung der LIGHT Battery für den Automotive Sektor.

7. Erfolgreicher Test des hochinnovativen AC-Batteriesystem um ein bemanntes Segelflugzeug im Horizontalflug zu halten.

8. Batterieanwendung für den maritimen Bereich erhält Zertifizierung.
LION E-Mobility | 5,260 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

LION E-Mobility AG - Zukunftsbranche