DAX-0,12 % EUR/USD-0,18 % Gold-0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 2765)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.550.106 von Grab2theB am 18.08.17 10:00:33>> Ich persönlich denke schon, dass man Menschen helfen sollte, denen es in ihren Ländern nicht so gut geht. <<
Das denke ich auch. Aber das ist eben nicht der Punkt.
– Bekommst eine bm, um den thread nicht zu strapazieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.548.951 von otili am 18.08.17 08:00:04Natürlich muss man unschuldig in Not geratenen Menschen helfen, da stimme ich dir auch absolut zu. Das kann aber nur funktionieren, wenn der Rechtsstaat und die existierende Kultur geschützt werden. Beim nächsten Terroranschlag von einem nicht abgeschobenen Straftäter, der hier in D passieren wird, können wir darüber wieder diskutieren - und uns vor allem darüber unterhalten was man den Angehörigen der Opfer eigentlich sagen soll.
Bei uns gibt es zu viele Milchmädchen, die in allem was über die Grenzen kommt einen schützenswerten Flüchtling sieht. Und unsere Justiz ist eifrig dabei Straftäter, die eigentlich abgeschoben werden müssen wieder frei zu bekommen - da hat man schon den Eindruck dass der Verstand (und die Realität) ausgeschaltet und stattdessen nur noch Paragraphen gesehen werden.
Das der notwendige neutrale Sach-Verstand bei vielen Politikern und Medien zugunsten einer ideologisch verbrämten Unterdrückungskultur anders Denkender seit geraumer Zeit - trotz sich häufender Gewalt- und Straftaten Asylsuchender ausgeschaltet bleibt, ist das wirklich Bedenkliche.
Und wie gesagt - der nächste Terroranschlag in D wird leider auch kommen.
(ich lege das Politikthema damit wieder ad akta).
3 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.551.642 von Spielderspiele am 18.08.17 12:20:31Ich vermute mal, Du wolltest Grab2theB (1 Post nach mir) ansprechen.
1 Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.552.962 von otili am 18.08.17 14:43:54
Zitat von otiliIch vermute mal, Du wolltest Grab2theB (1 Post nach mir) ansprechen.


Oh sorry, ja klar - da waren die Finger auf der Tastatur mal wieder zu breit :look:.
Hallo zusammen,

heute Nachmittag konnte ich NIKE nicht widerstehen:
Bereits längere Zeit auf meiner Watchlist, sind sie nun ins Depot gewandert.
Der Auslöser für den heutigen Kursrutsch ist klar und auch nicht einfach wegzuwischen. Nike ist aber als einer der wenigen "haben-will" inzwischen akzeptabel bewertet und so nehme ich eine eventuelle, weitere kurzfristige Schwachephase in Kauf.

Schönen Abend
Bastian
2 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.554.528 von 1435905 am 18.08.17 17:42:21Hallo Bastian, lustig, dass Du gerade Nike kaufst. Ich lese gerade die passende Biographie von Phil Knight. :D
Ist eigentlich ganz gut weg zu lesen. Recht simpel geschrieben und dennoch nicht uninteressant.

Ich werde den Sommer noch weiter abwarten, habe Nike aber ebenfalls auf dem Kurszettel.

Lg Thorben
1 Antwort
Hallo zusammen,

@Spielderspiele

(ich lege das Politikthema damit wieder ad akta).

War nun wirklich nicht meine Intention heute morgen da ein Politikthema draus zu machen. Hatte nur laut nachgedacht wie das Schicksal manchmal so spielt. Passend dazu natürlich heute Nachmittag die Meldung aus Turku, welches 100km von Helsinki entfernt ist. :rolleyes:

Bin da aber eher bei Thorben - kann da einfach nicht wegschauen wenn man soviel Leid um sich sieht. Klar kann man nicht alle hereinwinken - vor Ort könnte man mit dem Geld ein vielfaches bewirken. Geht aber nicht, jetzt alles nur der Merkel in die Schuhe zu schieben. Sie hat da definitiv einen Fehler gemacht, aber das Problem ist global. Und Terrorattacken waren schon vor 2015 und vor allem: auch in Ländern welche die Grenzen dichtmachen - siehe USA, Australien, Russland usw. Und nur das meinte ich dass sich diese Hohlköpfe nicht von Mauern oder Stacheldraht aufhalten lassen. Und damit ist der Politikexkurs auch für mich beendet.

@Bastian
war bestimmt kein falscher Gedanke mit Nike; an Tagen mit Sippenhaft kommen oftmals gute Einstandskurse. Zumal es ja häufig so ist innerhalb der Branche: was der eine verliert, gewinnt der andere an Marktanteilen.

Auch ich war aktiv, aber getreu meinem Vorsatz wieder außerhalb des US-Kürzels. Hatte ja SES schon paarmal angesprochen und nach langem hin und her (war ja noch RTL in der engeren Auswahl) hab ich mir 51 Stk. gekauft. Hab die Divi-Reihe ja neulich mal reingestellt - da kann man nicht meckern. Und nur mal als kleines Rechenbeispiel: eine Divi von knapp 7% - über 5 Jahre reinvestiert, bringt im Endeffekt 40% auch wenn weder der Kurs steigt, noch die Dividende weiter angehoben wird. Bin ja gerade dabei mich auf alte Stärken zu besinnen und ich glaub, mit hausbackenen Divi-Werten werde ich auch nicht schlechter fahren als mit meinen Exkursen in die Growth-Welt. Hab da einfach kein Glück und überlass das lieber den Experten.

Schönen Abend noch in die Runde
Timburg
3 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.555.170 von Grab2theB am 18.08.17 18:50:39Ich lese gerade die passende Biographie von Phil Knight.

+1 und gefällt mir bislang sehr!
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.551.642 von Spielderspiele am 18.08.17 12:20:31"... stattdessen nur noch Paragraphen gesehen werden."


Das ist so nicht richtig! Würden sich Staat und Justiz an den geltenden Paragraphen/Gesetzen orientieren, hätten wir all diese Probleme nicht.


Guten Abend allerseits!
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.555.230 von Timburg am 18.08.17 18:56:53>> aber das Problem ist global <<
Deshalb maßt man sich nicht an, es exklusiv lösen zu können.
Und wenn doch, dann sollte die Effizienz stimmen, es nicht drunter+drüber gehen.

>> Sie hat da definitiv einen Fehler gemacht <<
Nicht nur da. Aber das ist nicht der Punkt; jeder macht Fehler.
Man sollte aber aus Fehlern lernen, und die korrigeren – Merkel resp. ihre eigentlich dazu in der Pflicht stehende Partei hat bislang keinen einzigen korrigiert; was da gelernt wurde, erschließt sich mir nicht.

So wie es gehandhabt wird, ist es wie als dividendenorientierter Anleger gutgläubig eine Seadrill gekauft und dann noch wegen der tollen aber nur noch vermeintlichen (Dividenden-)Verheißung nachgekauft zu haben.

NKE ist da eine weit bessere Idee; würde da (ab) heute vlt. auch was machen, so ich nicht engagiert wäre.

Ähnlich wenn auch noch nicht mit stg. Vielmonatstiefs+hochs schaut HRL aus, der ich adhoc doch etwas mehr als LANC abgewinnen kann.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben