DAX+0,93 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,72 % Öl (Brent)-2,68 %

Dow Jones (nur Charttechnik) - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Dow Jones: bald die 23.000? Charttechnisch bin ich Long
Erreicht der Dow Jones die 23.000? Bald? Ich gehe jede Wette ein, dass es passiert und schiebe ordentlich was in den Markt rein. Anbei Chart-DJI: https://de.tradingview.com/chart/DJI/3x5Yj036/
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.568.503 von Mainstreem am 24.01.16 21:46:33quarterly




LG :eek::eek::eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.568.503 von Mainstreem am 24.01.16 21:46:33ja..., das sehe ich auch so -aber irgendwann wird es mal gewaltig scheppern.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.566.565 von sharepicker321 am 24.01.16 15:08:59...dabei nicht vergessen, alle Indices generieren mittel...längerfristige massive Verkaufssignale...

LG :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
im Moment halte ich jetzt plötzlich, weiterhin steigende Kurse durchaus:rolleyes: wieder für möglich.:look:

habe im Moment das Gefühl als wenn sich die Anlegerqualität ganz leicht gebessert hat.
-aber wenn die fundamentale globale Situation zum kippen angefangen hat kann sich der Trend evtl. nicht mehr umkehren lassen;:rolleyes:
-so ähnlich wie z.B. sich die Klimaerwärmung durch Luftverschmutzung irgendwann nicht mehr stoppen lässt weil das Umweltklima umgeklappt ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.387.255 von Mainstreem am 30.12.15 15:21:28...nach Fibonacci stehen -zumindest- als Minialkorrektur die 38,2% an und damit ca. 13940 usd der seit 2008/2009 gültigen Aufwärtsbewegung in nächster Zeit an...

LG :D:D:D
die Anlegerqualität ist irgendwie miserabel im Moment, meine ich rein Gefühlsmäßig.:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.384.501 von Mainstreem am 30.12.15 09:21:16...nach Fibonacci stehen -zumindest- als Minialkorrektur die 38,2% an und damit ca. 13940 usd der seit 2008/2009 gültigen Aufwärtsbewegung und somit auch ziemlich exakt des in 2008/2009 ausgebildeten Hochs in nächster Zeit...

LG :eek::eek::eek:


quarterly




yearly


Antwort auf Beitrag Nr.: 51.384.501 von Mainstreem am 30.12.15 09:21:16...in nächster Zeit werden wir uns demnach sehr deutlich abwärts gleichfalls wie in 2007 entwickeln...,aktuell kann man sein Kapital noch in Sicherheit bringen... -

LG :eek::eek::eek:
Das ist schön, dass du so negativ bist. Für die Märkte ist das positiv.
...in nächster Zeit werden wir uns demnach sehr deutlich abwärts gleichfalls wie in 2007 entwickeln...,aktuell kann man sein Kapital noch in Sicherheit bringen... -

LG :eek::eek::eek:


weekly




monthly




quarterly




yearly

Antwort auf Beitrag Nr.: 51.045.258 von sharepicker321 am 09.11.15 19:41:30
........(ca. untere gelbe Linie).:yawn:

-nicht die Variable sondern die gelbe Parallele meine ich.:yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.013.386 von sharepicker321 am 05.11.15 13:01:28........bei 18000 wird die Luft dünn, aber rechne trotzdem mit einer Seitwärtsbewegung so im jetzigen oberen Bereich bei ca. 18000.:rolleyes:

-und zwischen unteren Bereich bei~16000 -bis Jahresende(ca. untere gelbe Linie).:yawn:
bei 18000 wird die Luft dünn, aber rechne trotzdem mit einer Seitwärtsbewegung so im jetzigen oberen Bereich bei ca. 18000.:rolleyes:
auch bei dieser Konstellation sind Ähnlichkeiten erkennbar;:yawn: -sehe aber deswegen keinen Grund zur Beunruhigung:yawn:, schätze dass sich der Kurs(INDU) bis Jahresende so innerhalb den gelben Parallelen bewegen wird.:look:
ich persönlich schätze dass der Dow eher, mehr oder weniger zur Seitwärts-Bewegung tendiert bis Jahresende, und dann muss man mal weiter sehen.:rolleyes::yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.732.062 von Mainstreem am 07.05.15 14:35:51Die Konstellation im blauen Kreis sieht irgendwie so aus wie die im Roten.:rolleyes:
-d.h. die 100-Tgl. hat die 200-Tgl. direkt am Scheitel nach unten durchbrochen wobei beide Linien abwärts gerichtet sind.
ok, sieht zwar rein visuell so aus, aber ich glaube nicht dass deswegen jetzt eine neue Finanzkriese kommt, weil die Leitzinsen unten sind und der $ eh einen gewissen Wert besitzt in Bezug zum Ölpreis.:look:


irgendwie meine ich, dass wenn Finanzhilfen und Waffenlieferungen an die ISIS weiterhin ausgeführt werden, es durchaus noch zu weiteren Abwärtsbewegungen an den Finanzmärkten kommen wird.:rolleyes:
der s&p ist bereits auch schon unterhalb den Tg.-Linien angekommen.:yawn:
hmmm, bei den Indikatoren sieht es heute irgendwie -wie kurz vor dem Weltuntergang- aus.
aber vielleicht ist es nur die Nervosität im Markt wegen dem Griechenland-Palaver.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.708.212 von Mainstreem am 05.05.15 08:24:55...wieder und immer wieder grüßt hier das Murmeltier...zwischen 18150/250 usd...,diesbezüglich keine Ermüdungserscheinungen bei den Indianern, unglaublich...,hier abermals angekommen, wird long auf den Dax zumindest aus momentaner Sichtweise auch wieder glattgestellt...,außer es würde tatsächlich ein dynamischer Ausbruch aus dieser Range nach oben hin gelingen...schaun mer mal...


LG ;):yawn:;)






Antwort auf Beitrag Nr.: 49.683.003 von Mainstreem am 30.04.15 14:54:25...ein tieferes Tief, sowie eine deutliche negative Divergenz im weekly OBV, demnach auch weiterhin als Zielbereich die zumindest 38,2% nach Fibonacci und damit ca. 17350 usd der Bewegung 15800...18300 usd...


LG :D:D:D



weekly





Antwort auf Beitrag Nr.: 49.683.003 von Mainstreem am 30.04.15 14:54:25Dow Indu...

...bis demnach zumindest 17350 usd und damit 38,2% anhand von Fibonacci...,


LG :D:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.682.682 von Mainstreem am 30.04.15 14:19:31...bis demnach zumindest 17350 usd und damit 38,2% anhand von Fibonacci...,bei 18300 usd wurde anhand von Fibonacci zudem eine relevante Marke erreicht...,nämlich exakt die 100% der Bewegung 6500...11300 usd...(letzten beiden Charts)...

LG ;):yawn:;)


daily






weekly




monthly






6 month




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben