DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

Volkswagen - Apokalypse Now ? (Seite 47)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 54.597.066 von Indextrader24 am 23.03.17 13:15:47Schuld musst du individuell nachweisen. Sippenhaft kannten und nutzten zwar die Erbauer des VW-Werks in Wolfsburg. Das wird aber heute nicht mehr angewandt. Auch nicht bei Volkswagen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.597.792 von sdaktien am 23.03.17 14:34:11Moin, dann wird es Zeit die Gesetze zu ändern, damit die veranwortlichen und die Beteiligten entsprechend zur Verantwortung gezogen werden.

Die Frage ist doch ob überhaupt staatsanwaltliche Ermittelungen gelaufen sind, die konkret diese Personen unter die Lupe nehmen und Beweise suchen.
Diese deine Frage ist eine andere als die der von dir aufgezeigten Sippenhaftungsmöglichkeit.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.604.062 von sdaktien am 24.03.17 10:33:33
Dann würde ich den Mann vor ein US Gericht stellen lassen und...
da wandert er dann nach US-Recht wahrscheinlich für den Rest seines Lebens in den Bau, wenn Geschworene ihn verurteilen.

Die Rechtssprechung in Deutschland sollte was das angeht massiv verschärft werden. Sollte er wissentlich PLW´s mit erhöhten Emissionen in den Umlauf gebracht haben oder davon gewusst haben, dann ist es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch Mord oder zumindest Körperverletzung mit Todesfolge.

In den USA würden diese Gestalten nicht mit solchen Machenschaften davon kommen. Da bin ich mir ziemlich sicher.
Man muss es beweisen. Da fängt das Problem schon an. An der Spitze weiss nir jemand irgendetwas. Die Techniker kriegen einen auf den Deckel. Es müsste eine schriftliche Kommunikation existieren. Nur so blöd sind die nicht.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben