checkAd

FinTech Group AG - der neue Internethighflyer? (Seite 224)

eröffnet am 23.08.14 22:15:52 von
neuester Beitrag 14.05.21 16:17:05 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
20.04.21 10:53:39
Beitrag Nr. 2.231 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.877.831 von Danio84 am 20.04.21 09:46:52Danke Euch Beiden, hier der Direktlink zur Präsentation für alle die sich ebenfalls interessieren:

https://flatexdegiro.com/media/pages/investor-relations/repo…

mich würden die Wachstumsraten von Scalable + Traderepublic interessieren, aber sie halten sich da leider komplett bedeckt.
flatexDEGIRO | 108,20 €
Avatar
20.04.21 12:59:26
Beitrag Nr. 2.232 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.878.971 von Puschkin01 am 20.04.21 10:53:39
Zitat von Puschkin01: Danke Euch Beiden, hier der Direktlink zur Präsentation für alle die sich ebenfalls interessieren:

https://flatexdegiro.com/media/pages/investor-relations/repo…

mich würden die Wachstumsraten von Scalable + Traderepublic interessieren, aber sie halten sich da leider komplett bedeckt.


Deswegen finde ich die Aussage, dass sie schneller wachsen als ihre drei Mittbewerber auch ziemlich fragwürdig. Ich denke sie haben sich eine Peergroup ausgesucht, die ihnen am besten gefallen hat. Im Vergleich zu TR, smartbroker und co sieht der Wachstum ganz anders aus. Vielleicht vergleichen sie sich nicht mit denen, da die genannten Broker nur auf deutscher Ebene agieren.
flatexDEGIRO | 108,40 €
1 Antwort
Avatar
20.04.21 13:26:39
Beitrag Nr. 2.233 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.881.104 von Dilettantenspekulant am 20.04.21 12:59:26der Vergleich ist auch schwierig weil die von dir genannten Kandidaten keine offiziellen Zahlen veröffentlichen.

Wichtig ist zu sehen, dass das Wachstum sich auch im Q1/2021 weiter fortsetzt und die ausgegebenen Ziele schon früher erreicht werden.

Man wächst ggü den Platzhirschen wie Comdirect und ING schneller, zumindest auf europäischer Ebene
flatexDEGIRO | 107,30 €
Avatar
20.04.21 13:38:51
Beitrag Nr. 2.234 ()
Nach den guten Zahlen hat der Kurs jetzt einen ordentlichen Sprung gemacht und hat somit auch die Kurszielerhöhungen teils schon vollständig verbraucht. Denke spannend wird jetzt die bereits mehr oder weniger angesprochene Erhöhung der 2025er Ziele. Gibt es hierzu mögliche Termine? Die HV am 29.06 könnte doch ein guter Termin sein, dann weiß man auch schon wie Q2 lief.
flatexDEGIRO | 106,90 €
2 Antworten
Avatar
20.04.21 14:52:08
Beitrag Nr. 2.235 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.881.752 von Profitjaegerx7x am 20.04.21 13:38:51
Zitat von Profitjaegerx7x: Nach den guten Zahlen hat der Kurs jetzt einen ordentlichen Sprung gemacht und hat somit auch die Kurszielerhöhungen teils schon vollständig verbraucht. Denke spannend wird jetzt die bereits mehr oder weniger angesprochene Erhöhung der 2025er Ziele. Gibt es hierzu mögliche Termine? Die HV am 29.06 könnte doch ein guter Termin sein, dann weiß man auch schon wie Q2 lief.


Wie kommst du darauf, dass die Kurszielerhöhungen schon teils vollständig "verbraucht" wurden. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei fast 130 EUR. Also knapp 20% Luft. Dient auch nur als Orientierung. Ich sehe den Wert weitaus höher. April ist ja laut Management auch sehr stark bisher. Wenn H1-21 150mio EBITDA bringt, dann 💣📈...

Gehe davon aus, sie die kommenden Wochen beobachten und dann die Vision 2025 anpassen. Könnte der 29.6 werden.
flatexDEGIRO | 105,40 €
1 Antwort
Avatar
20.04.21 15:33:34
Beitrag Nr. 2.236 ()
Ich rechne auch mit keinen weiteren Zwischenständen. Bisher hat Flatex es sehr geschickt gemacht und sich erst gemeldet, wenn es was handfestes zu vermelden gab.

Einzige adhoc, die ich mir vorstellen kann ist der Start des Kryptohandels, wenn dies finalisiert wurde.

150 Mio EBITDA rechne ich nicht mit.
Dies müsste dann ja in Q2 77 Millionen betragen (Q1 73,1 Millionen).
Dafür war der Januar & Februar auch durch seine Einmaleffekte mit GME, AMC etc einfach zu stark, als das man den trotz neuer Kunden fortführen kann.

Ich "tippe" eher auf ein leichten Rückgang zu Q1 (auch Saisonalbedingt) von 20-25%, welches aber immer noch ein starkes EBITDA von ~ 125 Millionen für H1-2021 wäre.
flatexDEGIRO | 106,30 €
3 Antworten
Avatar
20.04.21 16:31:57
Beitrag Nr. 2.237 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.882.802 von JBelfort am 20.04.21 14:52:08Mit den Kurszielerhöhungen meinte ich, dass diese teilweise um 20-30 Euro angehoben wurden, und die Aktie eben auch um 20-30 Euro seit der Prognoseerhöhung gestiegen ist. Die Kursziele waren halt zuvor auch schon deutlich über dem Kurs. Kann natürlich sein, dass das irgendwann noch aufgeholt wird.
flatexDEGIRO | 106,80 €
Avatar
20.04.21 16:48:52
Beitrag Nr. 2.238 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.883.333 von Danio84 am 20.04.21 15:33:34
Zitat von Danio84: Ich rechne auch mit keinen weiteren Zwischenständen. Bisher hat Flatex es sehr geschickt gemacht und sich erst gemeldet, wenn es was handfestes zu vermelden gab.

Einzige adhoc, die ich mir vorstellen kann ist der Start des Kryptohandels, wenn dies finalisiert wurde.

150 Mio EBITDA rechne ich nicht mit.
Dies müsste dann ja in Q2 77 Millionen betragen (Q1 73,1 Millionen).
Dafür war der Januar & Februar auch durch seine Einmaleffekte mit GME, AMC etc einfach zu stark, als das man den trotz neuer Kunden fortführen kann.

Ich "tippe" eher auf ein leichten Rückgang zu Q1 (auch Saisonalbedingt) von 20-25%, welches aber immer noch ein starkes EBITDA von ~ 125 Millionen für H1-2021 wäre.


Laut Flatex Management hat man kaum erhöhtes trading durch den Gamestop Wahn gehabt, da anderer Kundenkreis bedient wird.

In Q2 gewinnt man ja weitere Kunden, d.h. wenn das Kundenkohort aus Q1 weniger traded, kann dieser Rückgang zum teil durch zusätzliche trades, der in Q2 neu gewonnenen Kunden aufgefangen werden. So dass es nicht unrealistisch ist, wenn das Q2 EBITDA genauso stark wie Q1 wird. On top müssen irgendwann auch die €30mio Synergien materialisiert werden. Hatten die dazu was zum Zeitraum gesagt? Q2, Q3 oder Q4?
flatexDEGIRO | 107,00 €
2 Antworten
Avatar
20.04.21 18:46:26
Beitrag Nr. 2.239 ()
War nicht die Aussage, dass die ungefähr ein Jahr brauchen werden?
flatexDEGIRO | 106,90 €
Avatar
20.04.21 19:53:06
Beitrag Nr. 2.240 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.884.533 von JBelfort am 20.04.21 16:48:52Ich würde mich freuen, wenn deine Prognose eintrifft.

Jedoch denke ich schon das man sehr guten Umsatz und auch viele Trades durch GME, AMC etc generiert hat. Zumal es Tage gab wo man die Aktie bei L&S nicht handeln konnte und da sehr viele (incl. mir) von TR auf Flatex umgestiegen sind fürs Daytraden. Es gab ja auch viele abgesprochenen Kaufaktionen, welch aktuell nicht mehr stattfinden.

Natürlich hast du Recht, dass jeder Neukunde dies wieder etwas auffängt.

Es wäre weiterhin interessant zu wissen:
1) Was bleibt bei den kostenlosen Sparplänen hängen?
2) Zählt jede Sparplanausführungen zu den 100 Millionen Trades?
3) Wie wird der Kryptohandel verrechnet (sofern/wenn er kommt)?

Ich beobachte nebenbei die Entwicklung von L&S und dort kann man jeden Tag sehen, dass weiter fleißig gehandelt wird und bisher nicht wie von vielen prognostiziert der Handel zum erliegen kommt...
=> Flatex druckt weiter fleißig sein Geld :)
flatexDEGIRO | 106,90 €
1 Antwort
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

FinTech Group AG - der neue Internethighflyer?