DAX+0,07 % EUR/USD-0,10 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+0,55 %

Dobrindt CSU will Totalüberwachung der Autofahrer einführen!



Begriffe und/oder Benutzer

 

http://www.finanztreff.de/news/roundup-pkw-maut-ohne-vignett…

BERLIN (dpa-AFX) - Autofahrer sollen für die geplante Pkw-Maut keine Papier-Vignetten auf die Windschutzscheibe kleben müssen. Die Gebühr wird elektronisch verbucht und über das Nummernschild kontrolliert.:eek:

Abkassieren bei gleichzeitiger Überwachung!:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.172.969 von Doppelvize am 30.10.14 12:59:25Mensch sei doch nicht so verbiestert, das Thema hattest du doch gesten schon :rolleyes:

Hast du was mit der "Totalüberwachung" zu vertuschen? Ihr rennt doch alle mit den Handys vor der Nase durch die Straßen -da weiß doch eh jeder wo du /der ist.

Hier bringt die Maut endlich bischen Geld für unsere Straßen. Wie ich schon gestern geschrieben habe: Fährst du nach Rom stehst du an gefühlen 10 Mautstellen und jeder dt. Fritz steckt sein Geld in den Automaten ohne zu jammern!

Mach schon heute mal paar Vorschläge über deine Threads/Ergüsse von MORGEN. Da können wir hier schon vorab abstimmen ob der mal wieder sinnlos ist....
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.177.955 von sausebraus2000 am 30.10.14 18:58:54Hier bringt die Maut endlich bischen Geld für unsere Straßen.

...sollten wir das nicht schon über die PKW- u. Ökosteuer haben. Diese Gelder werden zweckentfremdet eingesetzt, verschwinden sozusagen in dubiose Kanäle - die niemand nachvollziehen kann.

Angestrebt wird eine Privatisierung, der Staat spart - die Bürger zahlen doppelt u. dreifach.

Egal was diese Regierung anpackt - der Bürger zahlt drauf.

Wer wählt diese Hosenschei... eigentlich noch, kenne niemanden, kann sich vielleicht mal jemand outen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.177.955 von sausebraus2000 am 30.10.14 18:58:54 Ihr rennt doch alle mit den Handys vor der Nase durch die Straßen -da weiß doch eh jeder wo du /der ist.

"Ihr" bin nicht ICH!

Schönen Abend noch...
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.177.955 von sausebraus2000 am 30.10.14 18:58:54aber dort zahlt wenigstens jeder, und jeder zahlt entsprechend dem wieviel er die Straßen benutzt und schädigt.
Bei uns zahlt dann der Vertreter der jeden Tag 500 km fährt dasselbe wie der Arbeiter der 5 mal in der Woche 20 Km zur Arbeit fährt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.179.221 von wohinistmeinGeld am 30.10.14 20:42:07
Zitat von wohinistmeinGeld: aber dort zahlt wenigstens jeder, und jeder zahlt entsprechend dem wieviel er die Straßen benutzt und schädigt.
Bei uns zahlt dann der Vertreter der jeden Tag 500 km fährt dasselbe wie der Arbeiter der 5 mal in der Woche 20 Km zur Arbeit fährt.


Deswegen ist es keine Maut sondern eine Pauschalabgabe... Man könnte es auch Pauschalabzocke nennen.

Aber Europarechtler haben ja eh noch ihre Zweifel an der Rechmäßigkeit.

Und das Thema Datenschutz ist die andere Seite
http://www.sueddeutsche.de/auto/umstrittene-pkw-maut-dobrind…

Dobrindt garantiert "härtestmöglichen Datenschutz"

:laugh::laugh::laugh:

Erinnert mich an den brutalsmöglichen Aufklärer Roland ich fahr ne Firma in die Grütze Koch

:laugh::laugh::laugh:
Am meisten nervt doch eh der LKW-Verkehr.
Das Verschieben von Lagerkapazitäten (just-in-time-Produktion) auf die Autobahnen macht für die Unternehmen betriebswirtschaftlich Sinn, ist aber ätzend.
Dazu dann noch die ganzen Paket-Verteiler/logistiker......

Das diese Kohorten von 40-Tonnern die Autobahnen in immer kürzeren Intervallen ruinieren und das Autofahren angesichts der (eigentlich bemitleidenswerten) regelmäßig übermüdeten und unter Termindruck stehenden Brummi-Fahrer ständig gefährlicher wird, ist einfach nur Mist.

Weiß nicht, wie das bei euch ist, aber ich plane mittlerweile Autobahnfahrten regelrecht strategisch vor, um wenigstens den größten Spitzen zu entgehen, wobei es sowas, wie eine Rush Hour ja eigentlich nicht mehr gibt, ist eigentlich immer, mehr oder weniger, voll.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.181.459 von Cashlover am 31.10.14 08:14:04
Zitat von Cashlover: Am meisten nervt doch eh der LKW-Verkehr.
Das Verschieben von Lagerkapazitäten (just-in-time-Produktion) auf die Autobahnen macht für die Unternehmen betriebswirtschaftlich Sinn, ist aber ätzend.
Dazu dann noch die ganzen Paket-Verteiler/logistiker......

Das diese Kohorten von 40-Tonnern die Autobahnen in immer kürzeren Intervallen ruinieren und das Autofahren angesichts der (eigentlich bemitleidenswerten) regelmäßig übermüdeten und unter Termindruck stehenden Brummi-Fahrer ständig gefährlicher wird, ist einfach nur Mist.

Weiß nicht, wie das bei euch ist, aber ich plane mittlerweile Autobahnfahrten regelrecht strategisch vor, um wenigstens den größten Spitzen zu entgehen, wobei es sowas, wie eine Rush Hour ja eigentlich nicht mehr gibt, ist eigentlich immer, mehr oder weniger, voll.


Tja, die Paketverteiler sind ja eine Folge des "Einkaufem im Netz" Wer es bequem möchte (wenn es denn bequem ist) der darf sich nicht beschweren.

Vorplanen? Nicht nötig, mit einem TomTom das über den HD-Traffic Live Dienst verfügt brauchst du das nicht. Die Ankunftszeit passt sich dem Verkehr an, und passt +- 5 Minuten.

Thema LKW: Die Schäden an Straßen und Brücken werden zu 98% von LKW's verursacht!! Demnach müsste die LKW-Maut verzehnfacht werden! Stattdessen zahlen 2% die Zeche und werden nebenbei noch überwacht.

Danke Herr Dobrindt :mad:
Wenn es Alex gelingt, die Infrastrukturabgabe bei gleichzeitiger Einschränkung eines ausufernden Datenschutzes zu realisieren, ziehe ich nach Bayern um bei den nächsten Wahlen der CSU meine Stimme zu geben.

Weiter so Herr Minister, Sie sind auf dem richtigen Weg!
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.183.895 von Waldsperling am 31.10.14 10:50:21
Zitat von Waldsperling: Wenn es Alex gelingt, die Infrastrukturabgabe bei gleichzeitiger Einschränkung eines ausufernden Datenschutzes zu realisieren, ziehe ich nach Bayern um bei den nächsten Wahlen der CSU meine Stimme zu geben.

Weiter so Herr Minister, Sie sind auf dem richtigen Weg!


Damit kann man wirklich prima Bewegungsprofile erstellen und Steuerhinterziehern und Schwarzarbeitern auf die Spur kommen.

Dolle Sache! :)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben