DAX-0,41 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,11 % Öl (Brent)0,00 %

Pantaleon - auf dem Weg zur zweiten Netflix ? (Seite 127)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.677.376 von The_Jackal am 10.01.18 18:44:18Ich hatte hier letztens mal einen Chart eingestellt. Von charttechnischer Seite wäre ein Absacker bis an die 163€-Marke theoretisch möglich. Dort liegt ungefähr die Unterkante des Trendkanals, von der wir schon mehrmals auf unserem Weg nach oben abgeprallt sind. Falls es wirklich nochmal in diese Region geht, sollte man also nicht sofort in Panik verfallen. :yawn:

Wenn man sich im Playstore mal die Kommentare zu der Pantaflix-App durchliest, dann ist der Hauptkritikpunkt meistens, dass noch keine bekannteren Filme verfügbar sind (neben dem häufig genannten Kritikpunkt, dass die Filme auf Pantaflix nicht kostenlos seien...:confused: :keks: )
Ich schätze wenn die ersten Disneyfilme im Angebot sind, wird der Stein schon ins Rollen kommen. Und wer weiß, vielleicht wird im Hintergrund ja auch schon mit weiteren Filmstudios und Contentanbietern verhandelt. Man darf denke ich gespannt sein, was das Jahr uns bringt.

Wünsche allen Investierten ein erfolgreiches Jahr mit Pantaflix

VG Bruk
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.677.955 von Bruk am 10.01.18 19:29:54Danke für deine charttechnische Einschätzung - ich bin da recht entspannt, zumal (ich hatte das schon mal angeführt) bei Nebenwerten die Chartanalyse eh immer ein bißchen schwierig ist wie ich finde; noch dazu wenn es so Phasen wie jetzt gibt, bei denen die Umsätze einfach nur bis zur nächsten News dümpeln.

Ich gehe auch davon aus, dass sich mit Disney einiges nach vorne bewegen sollte. Damit kommt schon mal einiges an interessantem Material auf die Plattform. Sollte (was aufgrund der Kooperation irgendwie naheliegend wäre) auch Warner dazukommen, wären auch Franchises wie Harry-Potter, etc. dabei.

Ich bin aber auch immer noch davon überzeugt, dass es einen großen Markt für die Auswertung der ganzen B- und C-Produktionen weltweit gibt. Sowohl im Direktvertrieb an den Endkunden, als auch im B2B-Umfeld (analog der China-Kooperation). Und: Warum sollte denn nicht auch Disney den eigenen Streamingdienst technisch nicht über Pantaflix abwickeln, wenn die Film-Assets eh schon auf der Plattform liegen?
Das traditionelle Filmgeschäft läuft auch :)

https://www.pantaflixgroup.com/de/news/weltpremiere-von-hot-dog/
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.675.756 von The_Jackal am 10.01.18 16:45:00
Zitat von The_Jackal: Schöner Artikel.

Will ja ansonsten keine schlechte Laune verbreiten, aber die Traffic-Kurven auf den uns bekannten Websites zeigen vorerst nach unten.....

Gruß, Stefan


🤔 Und das obwohl ich auf Instagram recht häufig Pantaflix Werbung sehe.
Interview Langefeld auf "BRN"

https://www.brn-ag.de/brnplayer.php?bid=33479

Die Disney Filme werden jetzt sehr zeitnah auf die Plattform kommen, jede Neuerscheinung dieses Jahr, auf jedenfall dabei..

Sonst nix neues
Hier etwas aktuelles zu Disney und dem zunehmenden Konkurrenzkampf im Filmgeschäft

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/sheryl-sandberg-und-jack-dorsey-verlassen-disney-aufsichtsrat-15398292.html?xing_share=news
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.712.141 von allavista am 14.01.18 16:11:05allavista wie immer am Zahn der Zeit. Wie war das noch, Kursziele haben immer eine Gültigkeit von einem Jahr? :laugh: Na, dann warten wir es mal ab! Vorstellen kann ich mir die 350, mit Blick auf die Statistiken, jedenfalls noch nicht.... umso mehr würde ich mich natürlich freuen, wenn ich als Investierter eines Besseren belehrt werde.
Habe mich ja die Tage noch gefragt, woher z.B. ein Georg Pröbstl seinen schier grenzenlosen Optimismus herholt. Ob der auch die Downloadstats im Auge hat, so wie wir? Oder weiß der einfach nur mehr als andere? :laugh:

Relevante Termine scheinen ja für 2018 noch nicht festgelegt zu sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.712.669 von The_Jackal am 14.01.18 18:04:06
Zitat von The_Jackal: allavista wie immer am Zahn der Zeit. Wie war das noch, Kursziele haben immer eine Gültigkeit von einem Jahr? :laugh: Na, dann warten wir es mal ab! Vorstellen kann ich mir die 350, mit Blick auf die Statistiken, jedenfalls noch nicht.... umso mehr würde ich mich natürlich freuen, wenn ich als Investierter eines Besseren belehrt werde.
Habe mich ja die Tage noch gefragt, woher z.B. ein Georg Pröbstl seinen schier grenzenlosen Optimismus herholt. Ob der auch die Downloadstats im Auge hat, so wie wir? Oder weiß der einfach nur mehr als andere? :laugh:

Relevante Termine scheinen ja für 2018 noch nicht festgelegt zu sein.


Pröbstl hat keine Ahnung, dass hat er doch bei seinem Auden-Gepushe bestens bewiesen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.715.126 von Effektenkombinat am 15.01.18 07:47:37Bei Auden lag er halt daneben. Aber dass er keine Ahnung haben soll, kann man m. E. wohl kaum behaupten.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben