DAX+1,40 % EUR/USD-0,32 % Gold+0,60 % Öl (Brent)-2,50 %

Chinas ETFs - Wann investieren?



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo zusammen:),

an dieser Stelle mal ein paar Fragen zu ETFs im Bereich chinesische Aktien. Mit ETFs im allgemeinen und dem Markt in China hab ich mich noch nicht wirklich auseinandergesetzt, will dies aber aus Gründen der Diversifikation in Zukunft tun. Bis jetzt war ich bei WO auch mehr der 'stille Beobachter':look:

Nun zum Eigentlichen Thema:
Wie sieht es mit dem Einstiegzeitpunkt in besagte ETFs aus? Wäre meiner Ansicht nach im Moment ganz gut(-20% im letzen Jahr; gute Perspektive Chinas(?)).

Wie sieht eure Anlagestrategie aus? Ich würde zunächst mit einem mittelgroßen Betrag einsteigen, monatlich was zurücklegen und zu günstigen Zeitpunkten dann die Positionsgröße erhöhen. Sollte man lieber nach Average Cost Effect gehen (also jeden Monat festen Betrag investieren) bzw. gibt es andere Strategien?

In welche China ETFs investiert ihr/habt ihr im Auge? Mir sagt im Moment der SPDR® S&P ® China ETF [WKN: A0M6QJ / ISIN: US78463X4007] aufgrund der Brachenzusammensetzung zu.

Das wärs fürs erste mal gewesen. Bin für jegliche Antworten bzw. Anregungen in den Bereichen China und ETFs im allgemeinen dankbar.

Werde hier auch meine neuen Erkenntnisse posten, falls es Interessenten gibt :laugh:

Danke schonmal für eure Mühen

Lance
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.140.795 von LanceButters am 07.04.16 17:00:08Wäre meiner Ansicht nach im Moment ganz gut(-20% im letzen Jahr; gute Perspektive Chinas(?)).

Naja, ob die Perspektive für China wirklich gut sind, bezweifle ich.
Langsameres Wachstum, Blase am Immobilienmarkt, Umweltverschmutzung etc.
ich bespare den ETF024 monatlich.
China hat ganz schön abgegeben im letzten jahr.
Ich bespare das ding mit einem mini betrag bis meine gewünschte positionsgrösse erreicht ist.
Ich erwarte das der index sich irgendwann wieder erholt.

Ich muss dazu sagen das ich alle möglichen ETF bespare und bei ab 10% plus schon wieder einen trailings stop setzen würde.

Mit ETFs wird man nicht reich, ich halte die dinger nur um mein Aktien und Zerti Depot etwas zu stabilisieren.

Und mehr Erträge wie auf dem Tagesgeld sollte es schon bringen ;)

achte auf ausgabeaufschläge und jährliche kosten.

bei den comdirekt etfs sind sie ziemlich günstig, bzw manche sogar kostenfrei.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben